25.07.2018
Publiziert in Videos

Ein Paukenschlag in der Wissenschaft: Mehrere tausend deutsche Wissenschaftler haben in Journalen ohne Begutachterprozess publiziert - bei sogenannten Raubverlagen. Offensichtlich führt der stetige Publikationsdruck zu Umgehungsmechanismen, die an der Basis der wissenschaftlichen Arbeit rütteln, dem Peer Review. Harald Lesch und Josef M. Gaßner kommentieren die Zusammenhänge.

15.07.2018
Publiziert in Videos

Das Radioteleskop-Array MeerKAT ist in der Halbwüste Karoo (Südafrika) in Betrieb gegangen. Seine 64 Einzelschüsseln mit jeweils 13,5 Metern Druchmesser können zu einem Gesamtarray geschaltet werden. Elf Länder auf fünf Kontinenten haben 1 Mrd. Euro gestemmt um zukünftig das Weltall im Wellenlängenbereich von 3 bis 30 cm beobachten zu können. Josef M. Gaßner erläutert die Details.

10.07.2018
Publiziert in Videos

Was sind sterile Teilchen? Wie sucht man nach sterilen Neutrinos? Josef M. Gaßner führt durch eine aktuelle Publikation der Forschergruppe MiniBooNE (Fermilab) von Aquilar-Arevalo et al.
Das besprochene Paper finden Sie unter den weiterführenden Links.

18.06.2018
Publiziert in Videos

Warum stürzen Elektronen nicht in den Atomkern? Warum sind manche Isotope stabiler als andere? Warum zerfallen Neutronensterne nicht, freie Neutronen im Mittel aber bereits nach 15 Minuten? Das sog. Ausschließungsprinzip von Wolfgang Pauli liefert 1925 ein neues, verbessertes Modell des Atomaufbaus. Auch in der Struktur der Atomkerne findet es Anwendung. Josef M. Gaßner erklärt in der Reihe von Aristoteles zur Stringtheorie, wie Wolfgang Pauli diesen wichtigen Baustein unseres Weltbildes entdeckt hat und wie er konkret auf Orbitale und Kernmodelle angewendet wird.