30.11.2019
Publiziert in Videos

Harald Lesch, Elmar Junker, Andreas Müller, Hartmut Zohm und Josef M. Gaßner zum Thema "Foto eines Schwarzen Lochs". Das besondere an der Reihe "Kurz gefragt": Keiner der Interviewten kennt im Vorfeld die Fragen - alle antworten spontan.

16.11.2019
Publiziert in Videos

Immer wieder hört man von Schwarzen Löchern an Beschleunigern. Ist es möglich, an Beschleunigern Schwarze Mini-Löcher zu erzeugen? Was genau bezweckt man damit? Welche Bedrohungen gehen davon aus? Andreas Müller erklärt die Zusammenhänge.

02.11.2019
Publiziert in Videos

Stephen Hawking hat 1974 aus der Quantenmechanik geschlossen, dass man Schwarzen Löchern eine Temperatur zuordnen kann und sie dementsprechend strahlen - die sog. Hawkingstrahlung. Die Überlegung basiert auf virtuellen Teilchen/Antiteilchen-Paaren am Ereignishorizont.
Bislang konnte diese Strahlung nicht experimentell nachgewiesen werden. Allerdings konnte eine israelische Forschergruppe um Steinhauer und Kollegen im Labor ein akustisches Pendent zu einem Ereignishorizont eines Schwarzen Loches erzeugen. Dabei werden etwa 8.000 Rubidium-Atome zu einem Bose-Einstein-Kondensat abgekühlt. Ein Lasers erzeugt eine Überschallzone und in Folge einen Schallhorizont. Andreas Müller erläutert die Zusammenhänge.

01.10.2019
Publiziert in Videos
Immer wieder beobachten Astronomen helle Blitze in der Nähe des extrem massereichen Schwarzen Lochs im Zentrum der Milchstraße namens Sagittarius A*. Ein besonders helles dieser Flares wurde im Mai 2019 mit den Keck-Teleskopen im infraroten Spektralbereich verfolgt. Astrophysiker Andreas Müller stellt die Beobachtung und mögliche Interpretationen vor.