Neuerscheinung Herbst 2019 – „Können wir die Welt verstehen?"      Hier vorbestellen

Urknall, Weltall und das Leben - Harald Lesch und Josef M. Gaßner
11.04.2019
Publiziert in Videos

Fragerunde zum Vortrag von Florian Wolf: Das Universum, die Stringtheorie und das Sumpfland.

11.04.2019
Publiziert in Videos

Unser Universum wächst und wächst – und das immer schneller. Als treibende Kraft wird eine geheimnisvolle Form von „Dunkler“ Energie vermutet. Auch im sehr frühen Universum, beim Urknall, gab es eine Phase der beschleunigten Ausdehnung: die kosmische Inflation. In beiden Phasen spielt die Stringtheorie eine wichtige Rolle: Sie vereint die Quantenmechanik und die Relativitätstheorie als Quantengravitation. Allerdings treten in allen bisherigen Modellen unerwartete Probleme auf. Neue Erklärungen verspricht das „Sumpfland“: Damit beschreiben Physiker neue Vermutungen und Ausblicke für die Stringtheorie. Florian Wolf erläutert die Zusammenhänge.

17.01.2019
Publiziert in Videos

Simon White: Fragerunde zum Vortrag "Die Lichtspur des Urknalls" in der Reihe Cafe & Kosmos (Muffatwerk München).

17.01.2019
Publiziert in Videos

Simon White: Der kosmische Mikrowellenhintergrund ist die älteste Strahlung im Universum. Sie wurde ausgesandt als das Weltall nach dem Urknall erstmals durchsichtig wurde. Der Planck-Satellit der ESA lieferte von 2009 bis 2013 die bisher genaueste Karte von diesem "Echo des Urknalls", mit der wir die Geometrie unseres Kosmos sehr genau bestimmen konnten. Simon White vom Max-Planck-Institut für Astrophysik stellt die finalen Ergebnisse der Datenauswertung der Planck-Mission vor, interpretiert und erklärt, mit welchen Schwierigkeiten die Wissenschaftler zu kämpfen hatten.