Urknall, Weltall und das Leben - Harald Lesch und Josef M. Gaßner
Helmut Preisinger

Helmut Preisinger

12.09.2019
Publiziert in Videos

Markus Nielbock vom Haus der Astronomie in Heidelberg präsentiert im Astronomniemuseum Sonneberg den Ursprung, die einzelnen Missionen und das Ergebnis des Wettrennens zum Mond zwischen der Sowjetunion und den USA. Weiter blickt er auf die z. Zt. geplanten Vorhaben und Strategien künftig zum Mond zu fliegen.

07.09.2019
Publiziert in Videos

Schwarze Löcher vereinigen so viel Masse auf so wenig Raum, dass sie Licht einfangen und daher schwarz sind. Aber was rechtfertigt es eigentlich, dass wir von einem Loch sprechen können? Astrophysiker und „Black Hole Crack“ Andreas Müller erklärt es in diesem Video.

30.08.2019
Publiziert in Videos

Mit dem Teilchenkarussell im Large Hadron Collider am CERN ist noch lange nicht Schluss: In der aktuellen zweijährigen Wartungsphase wird der LHC modernisiert; ab Mitte der 2020er Jahre soll er zu einer „High-Luminosity“-Variante hochgerüstet werden. Dann werden noch mehr Protonenpakete miteinander kollidieren – was ein deutliches Plus an experimentellen Daten bedeutet. Auch wenn der LHC Physikern weiterhin wertvolle Informationen über die innere Struktur der Materie liefern wird: Schon jetzt ist absehbar, dass Teilchenbeschleuniger mit höheren Energien gebraucht werden, um dem Universum weitere Geheimnisse zu entlocken. Stefan Kluth vom Max-Planck-Institut für Physik erklärt, welche Konzepte aktuell diskutiert werden – und welche Bedeutung diese für die Zukunft der Teilchenphysik haben.

30.08.2019
Publiziert in Videos

Mit dem Teilchenkarussell im Large Hadron Collider am CERN ist noch lange nicht Schluss: In der aktuellen zweijährigen Wartungsphase wird der LHC modernisiert; ab Mitte der 2020er Jahre soll er zu einer „High-Luminosity“-Variante hochgerüstet werden. Dann werden noch mehr Protonenpakete miteinander kollidieren – was ein deutliches Plus an experimentellen Daten bedeutet. Auch wenn der LHC Physikern weiterhin wertvolle Informationen über die innere Struktur der Materie liefern wird: Schon jetzt ist absehbar, dass Teilchenbeschleuniger mit höheren Energien gebraucht werden, um dem Universum weitere Geheimnisse zu entlocken. Stefan Kluth vom Max-Planck-Institut für Physik erklärt, welche Konzepte aktuell diskutiert werden – und welche Bedeutung diese für die Zukunft der Teilchenphysik haben.