Mustafa Basaran

Mustafa Basaran

18.03.2016
Publiziert in Videos

Eine geheimnisvolle Materieform dominiert unseren Planeten: das Phänomen Leben. Können wir die Geheimnisse des Lebens lüften? Wie weit sind wir in diesem Bemühen bislang bekommen?

18.03.2016
Publiziert in Videos

Wie könnte die Welt in 100 Jahren aussehen? Wie werden wir den wachsenden Energiehunger stillen? Werden wir fremde Planeten besiedeln? Wie stehen die Chancen für Kernfusion und Teleportation? Wo liegen die größten ethischen Herausforderungen? Josef M. Gaßner führt unsere Reihe fort, bei der Naturwissenschaftler, Philosophen, IT-Experten, UFO-Forscher, Wissenschaftshistoriker, Gehirnforscher, Glücksforscher und Ökonomen ihre Prognosen zu unser Zukunft darlegen werden.

12.03.2016
Publiziert in Videos

Die unstillbare Neugierde, verbunden mit der Endlichkeit der Ressourcen, treibt den Menschen hinaus in die Welt. Er entdeckt fremde Kontinente und Kulturen.

 

11.03.2016
Publiziert in Videos

Unsere Reihe "Junge Wissenschaftler" geht in die dritte Runde: Alexander Beck ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der
Universitäts-Sternwarte München im Bereich Plasmaphysik, Kosmologie und Computersimulationen.
Im Jahr 2014 hat er für seine Doktorarbeit über kosmische Magnetfelder einen Dissertationspreis der LMU München in den Naturwissenschaften gewonnen.
Er ist Spezialist für numerische Simulationen, durchgeführt in riesigen Rechenzentren. Dass der Einsatz von Supercomputern aus der theoretischen Astrophysik nicht mehr wegzudenken ist, unterstreicht Alexander Beck anhand eines Beispiels aus dem Gebiet der simulierten Struktur- und Galaxienentstehung.
Weiterführende Informationen auf unserer Webseite www.Urknall-Weltall-Leben.de oder speziell zur gezeigten Simulation unter http://www.magneticum.org.