Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: wo überall wird die Raumzeit in der Inflationsphase aufgespannt

wo überall wird die Raumzeit in der Inflationsphase aufgespannt 19 Dez 2015 10:50 #1681

Vorab möchte ich mich bedanken, dass kleinere Reibereien - die in einem Forum kaum vermeidbar sind - hier nicht eskalieren, sondern alle Beteiligten einen kühlen Kopf bewahren. Ich denke, das ist die Basis für eine sinnvolle Gesprächskultur, bei der alle Spass finden mitzudiskutieren.
Konkret zum Problem der Raumzeit sollte ich wohl ein eigenes Video drehen, da es im Detail doch umfangreicher ist als man erwarten würde. Eine wichtige Sache allerdings vorweg:
Die Metrik beschreibt nicht Raum und Zeit in einer Form die es erlaubt den Raum gleich null zu setzen um die (absolute) Zeit zu erhalten oder umgekehrt. Die Metrik der Raumzeit bietet ein Abstandsmass für EREIGNISSE, die sich an bestimmten Punkten im Raum zu bestimmten Zeiten abspielen. Deshalb wird die Metrik auch nicht über absolute Zahlenwerte, sondern mittels Differenzialen beschrieben.
Alles Weitere in einem eigenen Videobeitrag...
Folgende Benutzer bedankten sich: ClausS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

wo überall wird die Raumzeit in der Inflationsphase aufgespannt 19 Dez 2015 12:24 #1684

Hallo Professor Gassner,

vielen Dank für die Antwort. Ein Video über die RaumZeit wäre sicher sehr interessant und ich werde es auf jeden Fall anschauen. Sie dürfen dabe auch gerne mathematisch etwas tiefer gehen.
Mich persönlich würde interesieren, welche Vorteile es hat die Metrik der RaumZeit mit einer Signatur zu versehen.
Nun ist diese Metrik ein Abstandsbegriff zwischen zwei schon vorhandenen (verschiedenen) Ereignissen. Und den "absoluten Raum", bzw. "absolute Zeit" gewinne ich ja durch ein einziges Ereignis ohne ein zweites.
Erst im zweiten Schritt wird die Relativität gewonnen, indem ich dann ein zweites (verschiedenes) Ereignis setze. Man kann aber nicht den zweiten Schritt vor dem Ersten machen und deswegen denke ich hat man hier durchaus auch ein universelles Prinzip vor sich: das der Dualität:
Das Eine <-> Das Andere
Absolut <-> Relativ
Man kann mit einem Punkt allerdings ein Skalarprodukt bilden und das ist im Fall des "absoluten Raumes" identisch mit dem Skalarprodukt des 3D Vektorraumes.
Vielleicht ist der Begriff "absolut" taktisch nicht so gut (inhaltlich schon), denn einige Physiker werden da abwinken und sagen: "hatten wir schon", wie es ja auch Thomas getan hat (soll kein Vorwurf sein).
Mich würde interessieren, was sie von der Idee halten die "Planckwelt" als Differential von 2 Ereignissen zu betrachten, als Differential dt zwischen (delta) t > 0 und (delta) t = 0 ?
Danke

Das Leben ist kein Problem, dass man lösen muss, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Leben ist kein Problem, dass man lösen muss, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

wo überall wird die Raumzeit in der Inflationsphase aufgespannt 19 Dez 2015 13:03 #1686

Josef M. Gaßner schrieb: Alles Weitere in einem eigenen Videobeitrag...


Der wird für uns sicher mega-spannend, auf den freue ich mich. Am meisten würde mich interessieren, ob es irgendeine Vorstellung dafür gibt, dass das Universum endlich und flach ist, aber keinen Rand besitzt.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

wo überall wird die Raumzeit in der Inflationsphase aufgespannt 20 Dez 2015 10:30 #1697

Mich persönlich würde interesieren, welche Vorteile es hat die Metrik der RaumZeit mit einer Signatur zu versehen.


Formal erreicht man durch die Signatur der Metrik, dass die Metrik lorentzinvariant wird, d.h. nach Anwendung beliebiger Lorentztransformationen darf sich die Metrik - und damit das Maß für Entfernung - nicht ändern. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Zeitkomponente negativ und die Raumkomponenten positiv oder umgekehrt einfließen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Andique

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

wo überall wird die Raumzeit in der Inflationsphase aufgespannt 20 Dez 2015 12:39 #1700

ClausS schrieb:

Josef M. Gaßner schrieb: Alles Weitere in einem eigenen Videobeitrag...


Der wird für uns sicher mega-spannend, auf den freue ich mich. Am meisten würde mich interessieren, ob es irgendeine Vorstellung dafür gibt, dass das Universum endlich und flach ist, aber keinen Rand besitzt.


Es ist ja in Wirklichkeit noch komischer:

Die räumliche Ausdehnung des Universums ist unendlich, obwohl es sich immer weiter ausdehnt, jedoch ist das Universum als Ganzes nicht unendlich groß, sondern endlich.

Man kann wohl als dreidimensionales Wesen dieses gestaltlose, formlose Universum nicht begreifen.

Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
AUF Zug
Powered by Kunena Forum