Die Gewinner des UWudL-Quiz vom Dezember 2018 Zu den Gewinnern

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Tiefer Blick ins weltall ... mit verschiedenen frequenzen ?

Tiefer Blick ins weltall ... mit verschiedenen frequenzen ? 24 Mai 2018 22:27 #33885

hallo und kurze frage, der immer tiefere blick ins weltall und damit in die vergangenheit gelingt einmal durch längere belichtung glaube ich. oder ? weiss jemand, ob und welche Frequenzänderung bei sehr tiefen Blick benutzt werden muss, um an den tiefsten blick ins all zu kommen ? danke und lg, Günther

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Weltall, Blick in die Vergangenheit11.12Montag, 10 Dezember 2018
Blick in die Vergangenheit6.16Mittwoch, 18 Mai 2016
Blick in die Vergangenheit6.16Montag, 14 August 2017
Staub im Weltall5.09Donnerstag, 13 Oktober 2016
Urknall, Weltall und das Klima?5.03Donnerstag, 07 September 2017
Urknall - Weltall und das Leben - Director’s Cut.4.97Sonntag, 24 Dezember 2017
Urknall Weltall Leben - Internäscheenäl4.97Sonntag, 29 Oktober 2017
Urknall,Weltall und das Leben für Laien ?4.97Donnerstag, 24 März 2016
Weltall auf Punkt oder Ebene kontrahiert?4.92Dienstag, 14 November 2017
Herzlichen Glückwunsch Urknall Weltall und das Leben.4.92Mittwoch, 29 März 2017

Tiefer Blick ins weltall ... mit verschiedenen frequenzen ? 24 Mai 2018 22:48 #33888

Hi

möglicherweise findest du hier Ansatzpunkte:
www1b.physik.rwth-aachen.de/~schael/Semi..._04_23_nachtrodt.pdf

vg
seb110

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Tiefer Blick ins weltall ... mit verschiedenen frequenzen ? 24 Mai 2018 23:44 #33892

Je weiter zurück man blicken will desto weiter entfernt sieht man auch . Licht wird durch die Expansion des Raumes ins rot verschoben , also wird das licht je weiter wir schauen immer rotverschobener und Langwelliger .

Also braucht man Teleskope für sehr lange Wellenlängen .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Tiefer Blick ins weltall ... mit verschiedenen frequenzen ? 24 Mai 2018 23:54 #33894

gun1962 schrieb: weiss jemand, ob und welche Frequenzänderung bei sehr tiefen Blick benutzt werden muss, um an den tiefsten blick ins all zu kommen ?

Das mit z=1089 rotverschobenste Licht kommt von der kosmischen Hintergrundstrahlung und hat eine Wellenlänge von cirka λ=2mm (was von der Größenordnung her grob das 1000fache der Wellenlänge eines 3000K-Sterns ist).

Auswendig wissend,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tiefer Blick ins weltall ... mit verschiedenen frequenzen ? 25 Mai 2018 11:08 #33913

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1283
  • Dank erhalten: 165

heinzendres schrieb: Licht wird durch die Expansion des Raumes ins rot verschoben

Man vermag zwar diesen Vorgang der Expansion mit der Verschiebung zu deuten, mit Raum hat aber die Verschiebung nix zu tun. Es ist ein Effekt der Bewegung, nicht menge des Raumes oder Entfernung macht es. Es war ein beben in der Wissenschaft als man das festgestellt hat, 15 Jahre sind es schon zurück, heinzendres möchte gleich ausschließen das da Wer Raum schuld gibt an der Verschiebung, das kann man bei der Formulierung sehr Leicht damit verwechseln.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Tiefer Blick ins weltall ... mit verschiedenen frequenzen ? 26 Mai 2018 08:56 #34000

Chris schrieb:

heinzendres schrieb: Licht wird durch die Expansion des Raumes ins rot verschoben

Man vermag zwar diesen Vorgang der Expansion mit der Verschiebung zu deuten, mit Raum hat aber die Verschiebung nix zu tun.

Falsch und was du mit dem Rest sagen wolltest ist mir ein Rätsel .

www.mpifr-bonn.mpg.de/603171/rotverschiebung

Die kosmologische Rotverschiebung kommt aufgrund der Expansion des Universums zustande.

www.mpifr-bonn.mpg.de/603659/bedeutung-der-rotverschiebung

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum