Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: panspermie

panspermie 12 Sep 2015 13:48 #768

liebe forennutzer, was halten ihr eigentlich vom thema panspermie?
wäre doch mal ein spannendes thema für ein video.
ich persönlich glaube nicht, dass es sinnvoll ist sich im weltall durch funksignale bemerkbar zu machen.
wenn ich eine nachricht verschicken will dann nehme ich doch dafür selbstorganisierende, sich selbst reproduzierende, zur kryptobiose fähige biomasse.
nur eine randbemerkung: psilocybe wurden erstmals vor 65mio jahren zurückdatiert, die tauchten da einfach so auf. ich fände es rattengeil, wenn psilocybin wirklich eine botschaft ist ;D
selbst amöben produzieren serotonin, scheint hier ein sehr weit verbreiteter stoff zu sein.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

panspermie 28 Sep 2015 09:38 #842

Dachte, wir sind hier bei den Pysikern und nicht in der Hanfburg. :-P

Wenn du Dich für extraterrestrische Signale und deren Analyse interessierst, muss man leider sagen, dass man die wohl aus mathematischen Fromeln (noch) nicht herbeiführen kann. Aber es gibt eine riesige Community, welche sich diese Arbeit zum Ziel gesetzt hat und es besteht auch die Möglichkeit, dass Du Dich in der Praktizierung der Arbeit sinnvoll einbringen kannst. Schau mal hier vorbei:
setiathome.berkeley.edu/index.php

Die Kollegen, die dort arbeiten sammeln alles, was ihre Antennen nur aufnehmen können und versuchen, die Empfangsdaten auf Signale zu untersuchen, die von ausserirdischen Lebensformen stammen könnten.

Wenn Dich das Thema also wirklich herzlich interessierst, bietet dir diese Seite die Möglichkeit, aktiv an der Signalanalyse teilzuhaben. Dort bekommst du dann für Deinen Rechner regelmäßig Datenpakete zugesandt, welche dann von Deinem Rechner zu Hause verarbeitet werden.

Ich persönlich sehe allerdings wenig Sinn in der Behandlung, solcher Signale. Denn wenn die Lichtgeschwindigkeit tatsächlich das geschwindigkeitstechnische Übertragungsmaximum darstellen sollte, wird Dir persönlich alles, was über 50 Lichtjahre von uns entfernt ist, wohl leider kein Erfolgserlebnis bieten können. Und da unsere Milchstrasse im Durchmesser 100.000 Lichtjahre groß ist, ist die Erkundung anderer Galaxien meiner Meinung nach komplett sinnlos. Angenommen Du sendest ein Signal zu einer 3Mrd. Lichtjahre entfernten Galaxie. Und dort empfängt dieses Signal ein Begeisterungsgenosse. Dieser sendet noch in der selben Stunde zurück... Dann würde Deine Antwort vermutlich erst hier eintreffen, wenn unsere Sonne schon Merkur und Venus verschlungen hat.

Liebe Grüße!

Es gibt für jeden die passende Realität. Und dann noch das, was wirklich passiert...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Es gibt für jeden die passende Realität. Und dann noch das, was wirklich passiert...

panspermie 28 Sep 2015 16:12 #845

vielen dank, jedoch beschäftige ich mich gerade eher mit der berechnung von bahnen der jupitermonde,
die werfen alle paar jahre schatten aufeinander, wonach man die bahnen genauer berechnen kann als mit jeder anderen methode.
ich arbeite also eher mit greifbareren methoden.
das ändert jedoch nichts an der tatsache, dass die panspermie eine möglichkeit ist leben zu übertragen.

und zweitens wäre auch ein signal von außerirdischen, die schon lange nicht mehr exestieren ein heurika für die menschheit, dahingestellt, dass wir sie nie zu gesicht bekommen, es wäre was richtig großes!

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.
Letzte Änderung: von Ferdi Runge. Begründung: tippfehler (Notfallmeldung) an den Administrator

panspermie 28 Sep 2015 18:10 #846

Unmöglich ist Deine Annahme in der Tat nicht. Allerdings wird man die Artgenossen aus der Ferne dann wohl leider wirklich nie zu Gesicht bekommen. :unsure:

Aber wo wir mal gerade beim Thema sind, hab ich mir schon öfter gedacht, dass die Forscher bald sicherlich Leben auf dem Mars finden werden. Womöglich dauert es aber noch einige Missionen, bis eben genug Sonden dort gelandet sind, dass die Panspermie dort griffig wird. :lol:

Es gibt für jeden die passende Realität. Und dann noch das, was wirklich passiert...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Es gibt für jeden die passende Realität. Und dann noch das, was wirklich passiert...

panspermie 28 Sep 2015 19:42 #848

oder dass der mars beimpft wird.
unwissentlich, dass hier alles, was ins weltall fliegt durch nen autoklaven gehen sollte, aber dennoch beimpft.
das nennt sich dann, oh schau, panspermie.
wir haben wahrscheinlich auch schon den mond kontaminiert und da werden in ein paar generationen irgendwelche forscher euglena und bärtierchen ausgraben...

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.
Letzte Änderung: von Ferdi Runge. Begründung: dass (Notfallmeldung) an den Administrator
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum