Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Gibt es Gleichzeitigkeit?

Gibt es Gleichzeitigkeit? 26 Nov 2017 18:21 #23205

Dieser Thread soll beleuchten, ob es Gleichzeitigkeit gibt, zumindest theoretisch.

Anschauliches Beispiel zur Einführung:

In La Palma bricht die Flanke des dortigen Vulkans zusammen, rutscht ins Meer und löst einen Tsunami aus, der sich mit ca. 1000 km/h Richtung Westen bewegt. Nach ca. 6 h erreicht er die amerikanische Ostküste. Die Bewohner haben sich längst in Sicherheit gebracht, da sie gleichzeitig mit dem Einsturz der Flanke des Vulkans benachrichtigt wurden.

Bei relativistischer Geschwindigkeit ist der Tsunami in Form von Photonen etwas schneller. Dort kann man sich zwei verschränkte Teilchen in La Palma und der Westküste der USA vorstellen, die instantan beim Flankenabbruch ihre Superposition verlieren. Der Zeitpunkt des gleichzeitigen Zusammenbruchs kann festgestellt werden.

Daher stelle ich die These zur Diskussion, dass sehr Wohl Gleichzeitigkeit existieren kann. Die räumlich getrennten Bereiche können durch das Licht zwar nicht sofort erreicht werden. Das tut aber der grundsätzlichen Existenz von Gleichzeitigkeit keinen Abbruch. Per Gedankenexperiment ist es jedenfalls überhaupt kein Problem, sich das vorzustellen.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Gleichzeitigkeit6.72Donnerstag, 11 Mai 2017
Die absolute Gleichzeitigkeit der Ereignisse.6.58Freitag, 26 Oktober 2018
Gibt es sie, oder gibt es sie nicht.6.16Montag, 03 August 2015
Gibt es Zeit wirklich?4.48Dienstag, 25 Juni 2019
Gibt es überhaupt Masse?4.48Dienstag, 08 Oktober 2019
Behauptung: es gibt keine Verschränkung4.43Montag, 05 Februar 2018
Gibt es eine Maximale Temperatur?4.43Dienstag, 06 November 2018
Gibt es eine Mikrozeit vor dem Urknall?4.43Mittwoch, 22 Juli 2015
Anfrage: potenzierte Kräfte, gibt es das?4.43Mittwoch, 16 August 2017
Warum gibt es keinen Punkt?4.43Mittwoch, 16 November 2016

Gibt es Gleichzeitigkeit? 26 Nov 2017 18:28 #23206

Hierfür gibt wikipedia eine klare Antwort ( de.wikipedia.org/wiki/Relativit%C3%A4t_der_Gleichzeitigkeit ):

Die Relativität der Gleichzeitigkeit besagt somit, dass an unterschiedlichen Orten stattfindende Ereignisse, die in einem Inertialsystem gleichzeitig sind, aus Sicht eines relativ dazu bewegten Inertialsystems nicht gleichzeitig sind.

--> Es gibt im Rahmen der Speziellen Relativitätstheorie keine universelle Gleichzeitigkeit.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Gibt es Gleichzeitigkeit? 26 Nov 2017 18:35 #23207

Soweit klar. Bei Wikipedia steht:

"Die Relativität der Gleichzeitigkeit ist eine aus der speziellen Relativitätstheorie folgende Aussage. Danach gibt es keine universelle Gleichzeitigkeit von Ereignissen, über die sich alle Beobachter einig sind."

Wenn man aber die Bedingung einschränkt, dass sich alle Beobachter darüber einig sein müssen, dann kann man immer ein drittes Inertialsystem finden, das die Gleichzeitigkeit von zwei anderen bestimmen kann. Richtig?

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Gibt es Gleichzeitigkeit? 26 Nov 2017 18:36 #23208

  • Tobias
  • Tobiass Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 93
  • Dank erhalten: 12

ClausS schrieb: de.wikipedia.org/wiki/Relativität_der_Gleichzeitigkeit

--> Das ist eine sehr schöne Illustration, besonders das animierte GIF. Mir hat sie sehr geholfen, das Relativitätsprinzip zu verstehen.

Mein Ansatz war: Ich stelle mir Gleichzeitigkeit einfach als Horizontale im Minkowski-Raum vor.

Was man an dem animierten GIF nun sehr schön sieht ist, dass Punkte im linken und rechten Quadranten dieses Diagramms immer wieder die Horizontale überschreiten, und zwar bei jedem Beschleunigungsvorgang (=Bezugssystemswechsel). Sie überschreiten aber niemals die Grenze zwischen den seitlichen Quadranten und dem Vorderen. Das heißt, dass ein solcher, durch Beschleunigung hervorgerufener "Zeitsprung" über die Horizontale nur bei raumartig getrennten Koordinaten stattfindet. Er kann niemals dazu führen, dass Koordinaten, die zuvor innerhalb eines Quadranten waren, danach in einem anderen Quadranten landen.

DAS wiederum vermag der Lauf der Zeit: Er verschiebt Ereignisse aus der relativen Zukunft in die (seitliche) Region raumartig getrennter Koordinaten, und Ereignisse aus raumartig getrennten Regionen in die Vergangenheit.

Versteckter Inhalt oder OFF-Topic [ Zum Anzeigen klicken ]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum