Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Pot. building block of life found in very young star system

Pot. building block of life found in very young star system 11 Jun 2017 13:40 #15488

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
www.sciencemag.org/news/2017/06/potentia...81295&et_cid=1375976

" ... Martín-Doménech says the holy grail for these searches is amino acids, (nothing new - Chalawan -. and) in particular the simplest one: glycine. Amino acids, the building blocks of proteins, are more complex than the likes of methyl isocyanate and likely to exist in smaller quantities that would be harder to detect. So glycine would be a big prize. Says Martín-Doménech: “Then you are just one step from proteins. ...”

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
System von Massepunkten6.61Montag, 01 Mai 2017
Dunkle Energ: Fehlinterpretat. der Gravitationswirk. eines übergeord. System?6.26Freitag, 01 März 2019
Star Trek und Zeitdilatation6.04Samstag, 05 November 2016
STAR TREK Replikator-Technologie realisierbar?5.91Dienstag, 29 Mai 2018
Ein Nicht-Star-Trek-SF-Fan meldet sich an Board.5.84Dienstag, 07 März 2017
Warp-Antrieb bei Star Trek - reichen 1000 Sonnenmassen aus?5.78Montag, 03 September 2018

Pot. building block of life found in very young star system 11 Jun 2017 14:35 #15497

Habe ich den Artikel richtig verstanden, dass man zwar ein Molekül der organischen Chemie gefunden hat, aber damit eben keinen Hinweis auf extraterreistisches Leben?

In dem Fall erscheint mir die Überschrift reißerischer als der Inhalt.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Pot. building block of life found in very young star system 11 Jun 2017 15:45 #15504

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo ClausS,
das Interessante ist, finde ich, dass dieses Molekül in jungen Sternen in Gaswolken mindestens 8x nachgewiesen wurde, und auch, wenn es nichts beweist, verstehe ich den Text so, dass dieses Molekül NUR in jungen Sternen nachgewiesen wurde, vom Gewicht her BIS zu unserer Sonne= 1 M0.
Wenn sich das bewahrheiten sollte, wäre das doch „ein Ding“!, oder?

NATÜRLICH „ist der Sprung zu dem Schluss gewagt, dass neu gebildete Planeten (bzw. Sternsysteme) mit allen wichtigen Zutaten für das Leben ausgesät werden. Wir kennen den chemischen Prozess nicht. Wir wissen nicht, ob Methylisocyanat entscheidend ist und wir wissen nicht, wie sich Peptide bilden … “
Die Entdeckung einer Aminosäure und sei es die einfachste, Glycine, wäre ungleich großartiger gewesen, klar, trotzdem, das ist doch kein „Sommerlochartikel“ – Sag es ruhig, falls, weil ich oft meinen Vater und Großvater frage (fragen muss), denn mir ist zu einer Zeit das Interesse an den Naturwissenschaften „inflationiert“ (so mit 10, also 2010 herum), als in der Physik zum Beispiel, Hawking seine Einsichten widerrief, Penrose später, die NASA Science (sicher nicht mit Absicht) mit Arsen Bakterien überraschte oder BICEP2 nature.com. Ich meine, du kannst deine Theorien bei arXiv kostenlos online stellen (als Wissenschaftler) und ein Wissenschaftler entscheidet, ob das Script veröffentlicht werden soll oder nicht. Beim Wissenschafts“flagschiff“ nature.com überprüften 8 Experten (!) die BICEP2 Daten… Wie ist denn sowas möglich? Wenn „Planck“ nicht neue und was „r“ anbelangt gänzlich andere Daten geliefert hätte und darüber hinaus, technische Mängel von „Planck“ völlig ausgeschlossen wurden, wäre BICEP2 KEINE ENTE GEWORDEN (oder erst Jahre später.)!
Klar, ich habe eine Vorstellung davon, WIE der Mensch tickt, er hat Schwächen und Stärken, falls das gelegentlich eine Rolle spielen sollte. UND, ich lebe im Zeitalter des Netzes (wir alle selbstredend)! Ich kann meist nur im Nachhinein, nach Dementierung einer Behauptung beurteilen, ob „die Wissenschaft“ der Zeitschrift eine „Ente“ bescherte oder umgedreht wie bei dem professionellen Verhalten der CERN Mitarbeiter, wie die Älteren in der Familie mir mittels Links zu Pressekonferenzen bewiesen. Aber wie die Zeitungen (und nicht nur die yellow press) über CERN im Falle der angeblich überschnellen Neutrinos herfielen, weißt du und ich frage mich, ob Neid und Missgunst dahinter standen, nach Bekanntgabe der Entdeckung des Higgsteilchens und der Vergabe des Nobelpreises.
Auf YouTube gibt es – wirklich massenweise – englischsprachige Vids, die CERN diskreditieren, nur mal so am Rande.
-
VERSTEHST DU, für mich, in meinem Alter, ist die Physik keine exakte Wissenschaft mehr, außer im Makrobereich. Furchtbar!
Chalawan2000
:(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pot. building block of life found in very young star system 11 Jun 2017 21:41 #15511

Wenn man die Geduld hat, zu warten welche Erkenntnis sich durchsetzt, ist Physik nach wie vor eine exakte Wissenschaft.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chalawan2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum