Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Ewig expandierendes Universum?

Ewig expandierendes Universum? 02 Sep 2017 14:47 #19132

Hallo zusammen,

ich habe da ja so einige Fragen das Universum betreffend, über deren genauen Wortlaut ich mir noch nicht sicher bin. Aber eine hätte ich da schon...

Man geht aktuell davon aus, dass die Expansionsgeschwindigkeit des Universums aufgrund der Masse des Universums nicht ins unendliche laufen wird. Sprich es wird sich nichts verflüchtigen.
Man geht auch davon aus, dass die gravitative Gesamtwirkung aufgrund nicht zu hoher Gesamtmasse nicht so hoch sein wird, dass sie die Expansion verlangsamen/stoppen/umkehren können wird.
Man geht - anders gesagt - von einem Gleichgewicht aus, zwischen gravitativem Gegenzug und der Expansion des Raumes.

Aber moment... Wir haben Sonnen, die verbrennen Materie zu ein bißchen weniger Materie und Energie. Wir haben Kollisionen und Verschmelzungen von Teilchen/Asteroiden/Kometen/Planeten/Sonnen/Schwarzen Löchern... was da halt so zusammenstoßen kann. Dabei wird auch immer ein Teil der beteiligten Materie in Energie umgewandelt.
Es gibt also zunehmend weniger Materie im Universum... und diese immer weniger werdende Gesamtmasse soll bei einer quadratischen Abnahme der gravitativen Wirkung zur Entfernung bei einem immer weiter expandierenden Universum dafür sorgen, dass uns der Raum nicht immer schneller davon läuft?

Was verstehe ich nicht - oder macht meine Frage Sinn?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Was ist das Universum?3.48Donnerstag, 08 Juni 2017
Was hat das Universum mit uns zu tun?3.48Montag, 29 August 2016
Die Zeit und das Universum3.44Dienstag, 06 August 2019
Flaches Universum3.44Montag, 31 Oktober 2016
Granulares Universum3.44Freitag, 25 November 2016
Entfernungen im Universum3.44Donnerstag, 08 Dezember 2016
Universum Simulationen3.44Samstag, 23 Juli 2016
Energiebilanz im Universum3.44Freitag, 11 August 2017
holographisches Universum3.44Donnerstag, 02 Februar 2017
Entstehung Universum3.44Donnerstag, 12 April 2018

Ewig expandierendes Universum? 02 Sep 2017 15:10 #19135

Benweis schrieb: Man geht - anders gesagt - von einem Gleichgewicht aus, zwischen gravitativem Gegenzug und der Expansion des Raumes.


Wer geht davon aus?

Vor ein paar Jahren gab es einen Nobelpreis für die Entdeckung der beschleunigten Expansion des Universums. Wie das Universum genau weitergeht, kann derzeit niemand sagen, da die Dunkle Energie noch nicht eindeutig verstanden ist.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Ewig expandierendes Universum? 02 Sep 2017 15:38 #19137

Benweis schrieb: Dabei wird auch immer ein Teil der beteiligten Materie in Energie umgewandelt.
Es gibt also zunehmend weniger Materie im Universum...


Das ist schonmal ein Trugschluss weil Masse und Energie wegen \(E = mc^2\) das gleiche ist und in gleicher Weise gravitativ anziehend wirkt.
Es geht also keine Masse verloren.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Ewig expandierendes Universum? 02 Sep 2017 20:16 #19140

Das ist leicht zu klären. Der Gravitation ist es egal, ob sie durch Materie oder Energie erzeugt wird (E=mc²). Wenn man das Universum als abgeschlossen (adiabat) betrachtet, geht keine Energie verloren.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum