Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Frage zur Expansion

Frage zur Expansion 01 Nov 2017 10:51 #21598

Hier nun meine allerletzte Mail.
Die Werte der Dichteparameter kann man aus der friedmannschen Mechanik für alle früheren Epochen ausrechnen, wenn sie z.b. zur heutigen Zeit bekannt sind.


Lieber Thomas, bist Du sicher, dass Du die Doppelfunktion des Lambdaterms in der Friedmannschen Mechnik wirklich richtig verstanden hast?
In der Energiegleichung sorgt die positive Energiedichte der DE für Flachheit; in der Beschleunigungsgleichung sorgt ihr negativer Druck für die beschleunigte Expansion des Universums. Ich erinnere mich, dass ich dich schon in einer meiner ersten Mails vor über einem Jahr - ich hatte noch ganz wenig Ahnung - in dieser Sache korrigiert habe. Deine Antwort war ungefähr: "Oh , da habe ich mich vertan. Da muss ich noch mal nachschauen."

Nichts für ungut und vielleicht auf ein Wiederlesen.
Beste Grüße denobio

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Frage zur Expansion 02 Nov 2017 00:01 #21632

Denobio,
ich hab mich nicht vertan,
Der Zusammenhang, den ich oben dargestellt habe, gilt, jedenfalls angesichts unseres heutigen Kenntnisstandes.
Aber lass gut sein. Melde dich wieder, wenn du es für richtig hältst.

LG
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Frage zur Expansion 02 Nov 2017 17:38 #21653

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Lieber Lulu!

Ich danke Dir für die Beurteilung des Artikels über dynamische Dunkle Energie. Auch in meinem (kurzen) Leben erfuhr ich bereits, mehr noch durch Gespräche mit „Älteren“, dass oft zu viel gesprochen und – in keinem Verhältnis dazu stehend – geschrieben wird. Von den sozialen Medien brauchen wir gar nicht erst anzufangen. Und von den immer größer werdenden Datenmengen, die unser Hirn verdauen muss, auch nicht. Man muss seine Lektüre sehr gut auswählen und sollte dabei nicht auf einem Bein stehen. –

Dein Link www.kavlifoundation.org/science-spotligh...ng-theory-trial#DES4 - New Map of Dark Matter Puts the Big Bang Theory on Trial – unveiled in August 2017 – hat mir ausgesprochen gut gefallen, auch wenn die “ganz große Enthüllung” ausblieb. –
Dodelson setzt 2000 $ von George’s Geld, hihi, auch seine Worte sind clever! –
Wenn ich die Planck Tortengrafiken vergleiche, von 380.000 Jahren nach dem Urknall und „heute“, ist es – wohl – nicht vermessen, sich vorzustellen, dass in den folgenden Milliarden Jahren, „der Rest“ der sichtbaren Materie auch noch verschwinden wird? Was wird bleiben?

100% Energie?
Der Ordnung halber?
Ein Gehirn, für die Einen?
Für Andere, "Gott"?
Axione (WIMP) statt Axone?
Ying Yang - ein Zyklus?
Gähnende Leere?
Und der Rest ist Schweigen?
Gäbe es DE und DM doch, wären sie hypothetisch, nach Einsteins Formel, „nachträglich“, gewissermaßen, auch äquivalent?

҉ ☼ ҉ innen & außen!
Chalawan

Der Artikel in Kurzfassung
Versteckter Inhalt oder OFF-Topic [ Zum Anzeigen klicken ]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chalawan2000. (Notfallmeldung) an den Administrator
AUF Zug
Powered by Kunena Forum