Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich?

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 06 Mär 2018 08:36 #28984

  • seb110
  • seb110s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 405
  • Dank erhalten: 60
Hallo

Weiss jemand ob es möglich ist, infrarote Strahlung die vor Milliarden von Jahren noch keine infrarote Strahlung war, sondern erst durch Expansion in diesen Wellenlängenbereich rotverschoben wurde von Infrarotstrahlung zu unterscheiden, die von einem Heizkörper ausgesendet wurde? Würden die beiden unterschiedlich entstandenen Photonen der gleichen Wellenlänge z.B. im Pound-Rebka-Experiment unterschiedliche Ergebnisse liefern?
Lässt sich, anders gefragt, Strahlung die durch einen Prozess entstanden ist von Strahlung gleicher Wellenlänge die durch Rotverschiebung entstanden ist unterscheiden?

Versteckter Inhalt oder OFF-Topic [ Zum Anzeigen klicken ]


viele Grüße
seb110

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Strahlung5.27Freitag, 08 März 2019
Kosmische Strahlung5.21Donnerstag, 29 Oktober 2015
Hawking Strahlung5.21Freitag, 23 Februar 2018
Gefangene Strahlung5.21Mittwoch, 23 November 2016
Universum ohne sichtbare Materie möglich?5.2Sonntag, 30 Oktober 2016
Universums-Expansion mit Wobble-Effekt möglich?5.2Mittwoch, 06 März 2019
Ist es möglich mithilfe von Kernfusion Gold herzustellen?5.2Donnerstag, 11 Februar 2016
Negative Kelvin Temperaturen doch möglich5.2Samstag, 12 Mai 2018
Zunehmendes Wissen- wie weit noch möglich?5.2Sonntag, 08 April 2018
Was ist bekannt über Strahlung?5.16Sonntag, 19 August 2018

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 06 Mär 2018 18:31 #28994

Eine planckverteilte Strahlung ist eine planckverteilte Strahlung. Aus dem Spektrum kann man keine Quelle entdecken.

Da die Hintergrundstrahlung mittlerweile bei 3 K liegt, wird es übrigens wohl keinen Heizkörper mit so niedriger Temperatur geben.

Aus der Abkühlung der Hintergrundstrahlung kann man Rückschlüsse auf die kosmische Expansion schließen, mehr aber auch nicht.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 06 Mär 2018 22:17 #29001

  • seb110
  • seb110s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 405
  • Dank erhalten: 60
Hi ClausS
....vielen Dank, aber ich muss nochmal nerven :)
Ein gelbes Photon das durch Rotverschiebung entstanden ist (das also möglicherweise mal ein blaues Photon war) lässt sich also nicht von einem Photon unterscheiden das direkt von einer gelben Lampe stammt? Das Photon aus der gelben Lampe war ja immer ein gelbes Photon, das rotverschobene hingegen war ja mal blau. Ganz konkret lässt sich das nicht rausbekommen welches welches war oder?

einen schönen Abend
seb110

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 06 Mär 2018 22:30 #29002

seb110 schrieb: Ein gelbes Photon das durch Rotverschiebung entstanden ist (das also möglicherweise mal ein blaues Photon war) lässt sich also nicht von einem Photon unterscheiden das direkt von einer gelben Lampe stammt?

Wenn's dir um ein einzelnes Photon geht, grundsätzlich nein. Wenn's dir aber um das ganze Bild geht, dann im Prinzip ja.

,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 06 Mär 2018 23:43 #29007

Kurt schrieb: Geht nicht. Grund: es gibt keins.

Wenn er sich so eine Antwort erwarten würde hätte er seine Frage vermutlich nicht im Bereich "naturwissenschaftliche Themen" sondern in der Ecke "alternative Weltbilder" gestellt.

,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 07 Mär 2018 12:55 #29018

In der Standardphysik geht man davon aus, dass Photonen existieren, und bislang fährt man ganz gut damit. Deine Trollerei bringt nichts und geht mir persönlich gewaltig auf den Sack. Du kannst hier nicht einfach hinschreiben "Raum gibt es nicht" oder "Photonen gibt es nicht" damit schadest du diesem Forum, wenn hier jemand rein schaut der ernsthaft an Wissenschaft interessiert ist, und dann deinen Quatsch liest, denkt der doch hier sind nur Flacherdler und andere Spinner unterwegs.

S = k log W
Folgende Benutzer bedankten sich: Rupert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 07 Mär 2018 17:27 #29024

  • seb110
  • seb110s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 405
  • Dank erhalten: 60
Hi Kurt

es geht mir hier um eine theoretische bzw. auch experimentelle Möglichkeit herrauszufinden, ob man ein Photon dahingehend klassifizieren, messen kann: "Das Photon hat viel Rotverschiebung, war also lange unterwegs oder nicht. Ohne genau zu wissen wo es herkommt." Wenn sowas gehen würde, könnte man die Hintergrundstrahlung dahingehende direkt messen und rausfinden wieviel Rotverschiebung in ihr steckt oder ob dort auch nur Rotverschiebung drin steckt.

"keine Photonen" sind ein eigenes Thema und haben hier im Forum eine eigene Kategorie.
Ich empfehle Dir die Arbeiten/Gedanken von Robert Lanza und Julian Barbour... googlen ....du findest dort einiges über z.B Illusionen der Zeit etc.
gehört hier aber nicht her. Die Quereinwürfe bringen nichts.

@ alle Anderen: Danke!

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 07 Mär 2018 17:51 #29026

Nch meinem Wissen kann man einem Photon sein „Alter“ nicht ansehen. Ob es nun mit seiner aktuellen Wellenlänge entstanden oder über Expansion „gealtert“ ist macht keinen Unterschied.

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 07 Mär 2018 21:52 #29029

Durch das Absorptionsspektrum kann man erkennen wie stark das Licht von Sternen Rotverschoben wurde .

de.wikipedia.org/wiki/Absorptionsspektrum

Aber ansonsten sind Photonen ununterscheidbar , man kann nur Unterschiede in ihren Eigenschaften wie Wellenlänge oder Polarisation feststellen .

P.S und Trolle nicht Füttern

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 07 Mär 2018 22:05 #29030

Moderatoren Hinweis

Bitte immer darauf achten, in welcher Forenkategorie man was postet.

Eine Aussage wie "es gibt keine Photonen" ist keine Standardphysik und sollte daher nur in der Rubrik "Alternative Weltbilder" gepostet werden.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 12 Mär 2018 20:00 #29191

  • 3d
  • 3ds Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 73
  • Dank erhalten: 6
ich muss mal nachhaken weil mein interesse geweckt wurde.

die frage an sich ist gar nicht so blöd.
wer hat denn nun hier behauptet "es gibt keine photonen"
ich kann den teil nicht finden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterscheidung rotverschobener Strahlung möglich? 12 Mär 2018 22:00 #29210

  • 3d
  • 3ds Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 73
  • Dank erhalten: 6
deutsche sprache, schwere sprache

damit ist wohl dieser post gemeint

Grund: es gibt keins.

ich lese in diesem satz : nein es gibt keinen unterschied.

wie kommt man auf die idee hier rauszulesen "es gibt keine photonen"
dadurch ist nur unnötige missstimmung entstanden.
kann man das bereinigen?

kurt, drück doch doch bitte verständlich aus in zukunft. das verursacht nur komplikationen.:unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum