Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Interstellare Raumfahrt

Interstellare Raumfahrt 20 Mai 2018 11:32 #33486

Moderatoren Beitrag

Ich habe gesehen, dass die Diskussion über negative Temperatur und negativen Druck in den dafür vorgesehenen Bereich "Alternative Weltbilder" verlagert wurde. Daher lösche ich hier die entsprechenden Beiträge hierzu, damit die Diskussion über interstellare Raumfahrt im Rahmen der Standard-Physik ohne sie fortgesetzt werden kann.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rupert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Interstellare Raumfahrt 20 Mai 2018 11:38 #33488

wl01 schrieb: Also es können von den Satelliten in Briefmarkengröße Bilder geschossen werden und Laserimpulse zurückgesendet werden. Der Hinflug wird in diesem Artikel mit 20 Jahren veranschlagt und der zurückgesendete Laserimpuls eine Laufzeit von rd. 4 Jahren haben. In Summe somit 24 Jahre.
Womit ich allerdings Probleme habe ist, dass der Satellit "zu schnell" am Ziel vorbeifliegen wird, keinen Bezug zum Zielsysystem hat und demnach auch nicht weiß was er da dann wo und wann zu fotografieren hätte (keine Ortungssensoren, keine Korrekturtriebwerke,...) und auch nicht weiß in welche Richtung er den Kommunikationslaser zur Übermittlung der Informationen ausrichten soll.


Hieran sieht man, warum wir noch viele Millionen Euro Forschungsbedarf haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es möglich ist, das Sonnensegel schon beim Start der Erde so auszurichten, dass durch Alpha Centauri A und B genau die richtige Bremswirkung entsteht, um das ganze mit richtiger Geschwindigkeit zu Proxima Centauri weiterfliegen zu lassen. Und dann muss die Kamera ja auch noch auf die jeweiligen Planeten ausgerichtet werden.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: wl01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Interstellare Raumfahrt 20 Mai 2018 15:58 #33504

Es ist ein unmögliches Projekt aber das am einfachsten für uns möglich zu machende Projekt .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Interstellare Raumfahrt 22 Mai 2018 21:38 #33697

.
Was auch immer die Technik noch schaffen wird, eines wird sie wahrscheinlich nie schaffen, nämlich die Lichtgeschwindigkeit als höchstmögliche Geschwindigkeit zur Übertragung von Information zu erhöhen. Das bedeutet:
1) Das gesamte Projekt muss von vornherein perfekt geplant sein.
2) der Plan muss perfekt auf einen Chip oder sonstigen digitalisiert werden.
3) der Ablauf der Programmierung muss über die gesamte Zeit perfekt ablaufen.
4) der Plan muss toleranzfrei in die Praxis umgesetzt werden.
5) Alles muß fehlerfrei über die gesamte Zeit ablaufen.

Jeder einzelne Punkt ist nicht möglich, müsste aber möglich sein, da nach dem Start aufgrund der langen Übertragungszeit der Informationen kein Eingriff mehr möglich ist. Man starten den Laser und nach 25 Jahren kommen die Bilder oder auch nicht. Dazwischen kann man nichts tun.
.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Interstellare Raumfahrt 22 Mai 2018 22:13 #33704

Die steuerungs KI wird eine bestimmte stuffe haben , bis die sonde fertig ist müsste es auch eine ausgereifte software gebe . sie kann ja noch im flug mit updates versorgt werden .
auch würde ich 2-3 scout sonden vorraussenden , der laser ist ja das teure .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Interstellare Raumfahrt 23 Mai 2018 09:07 #33725

  • stm
  • stms Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 883
  • Dank erhalten: 173

badhofer schrieb: 4) der Plan muss toleranzfrei in die Praxis umgesetzt werden.

Im Gegenteil. Eine gewisse Flexibilität wird notwendig sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Interstellare Raumfahrt 23 Mai 2018 13:11 #33744

Bin ich der einzige der kleine billige Mikrosonden erstmal ins eigene Sonnensystem 'ausschwärmen' lassen würde? Wenn diese Dinger Daten zur Beschaffenheit von Objekten beschaffen können dann wäre das ein kostengünstiger und ressourcensparender Weg um erstmal das Gebiet vor unserer Haustür besser kennen zu lernen.

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Interstellare Raumfahrt 23 Mai 2018 19:16 #33766

Madouc99 schrieb: Bin ich der einzige der kleine billige Mikrosonden erstmal ins eigene Sonnensystem 'ausschwärmen' lassen würde? Wenn diese Dinger Daten zur Beschaffenheit von Objekten beschaffen können dann wäre das ein kostengünstiger und ressourcensparender Weg um erstmal das Gebiet vor unserer Haustür besser kennen zu lernen.


Dies wird man denke ich auch machen - alleine schon um die zugrundeliegende Technik testen zu können.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Interstellare Raumfahrt 23 Mai 2018 19:19 #33767

.

Madouc99 schrieb: Bin ich der einzige der kleine billige Mikrosonden erstmal ins eigene Sonnensystem 'ausschwärmen' lassen würde?

Du bist nicht der einzige. Immer schon hat man bei allem, was man gemacht hat, klein angefangen. Nur Milliardäre denken, das geht auch anders. Naturgesetze kauft man einfach und gibt ihnen den Befehl, so zu funktionieren, wie man es sich wünscht :)
.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Interstellare Raumfahrt 25 Mai 2018 11:28 #33916

  • Ralf
  • Ralfs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Reicht eigentlich die Sendeleistung dieser kleinen Biester für 4 Lichtjahre ? Haben die auch Analysegeräte an Bord? Welchen konkreten Nutzen würde man letztendlich daraus ziehen? Trotzdem ne gute Sache- ich finde es interessant!
Und hoffentlich kommt kein großer Weltraumstaubsauger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
AUF Zug
Powered by Kunena Forum