Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: AEgIS Experiment Cern

AEgIS Experiment Cern 21 Mai 2018 16:42 #33576

Hallo, ich habe da mal eine Frage

Es gibt oder gab ja vor einigen Jahren ein Experiment namens AEgiS am Cern, welches bestimmen sollte ob Anti-Wasserstoff im Schwerefeld der Erde nach nach unten fällt oder nach oben fliegt.
Das Experiment sollte schon vor etwa 4 Jahren Ergebnisse liefern, seither habe ich aber nichts mehr von dem Experiment gehört.
Gibt es das Experiment noch? Und wann kann man mit Ergebnissen rechnen?

Gruß Nachdenker

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Neues aus dem CERN6.15Samstag, 30 Juni 2018
Experiment Aluminiumfolie5.97Donnerstag, 18 Januar 2018
Plant das CERN einen neuen Teilchenbeschleuniger?5.95Mittwoch, 16 Januar 2019
Materie-Antimaterie, neue Erkenntnisse am Cern5.95Freitag, 10 März 2017
Hafele-Keating-Experiment5.9Donnerstag, 07 Dezember 2017
Messgenauigkeit: Rotverschiebung Experiment5.9Dienstag, 31 Januar 2017
Experiment: Sprunghöhe auf dem Mond5.9Sonntag, 22 Mai 2016
CERN liefert Bestätigung für meiner Formel von 20075.89Dienstag, 15 Mai 2018
Doppelspalt-Experiment: Unterschied Messung / keine Messung5.07Donnerstag, 19 Mai 2016

AEgIS Experiment Cern 21 Mai 2018 17:15 #33581

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1114
  • Dank erhalten: 129

Nachdenker schrieb: Es gibt oder gab ja vor einigen Jahren ein Experiment namens AEgiS am Cern, welches bestimmen sollte ob Anti-Wasserstoff im Schwerefeld der Erde nach nach unten fällt oder nach oben fliegt.
Das Experiment sollte schon vor etwa 4 Jahren Ergebnisse liefern, seither habe ich aber nichts mehr von dem Experiment gehört.
Gibt es das Experiment noch? Und wann kann man mit Ergebnissen rechnen?

Also man findet dazu eine wissenschaftliche Veröffentlichung aus dem Jahre 2017 mit folgender Schlussfolgerung:

Finally the feasibility of the free fall measurement of H- by a moiré deflectometer was proved by measuring the deflection of an antiproton beam with a small scale moiré deflectometer and an emulsion detector with 2 μm resolution. It was shown that shift of ten microns, as expected in a free fall experiment with H-, can be effectively measured.


MfG
WL01
Folgende Benutzer bedankten sich: Nachdenker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

AEgIS Experiment Cern 21 Mai 2018 17:21 #33582

Hi
ich habs mal mit Google übersetzt.

Schließlich wurde die Durchführbarkeit der Freifallmessung von H & supmin; mittels eines Moiré-Deflektometers durch Messung der Ablenkung eines Antiprotonenstrahls mit einem kleinen Moiré-Deflektometer und einem Emulsionsdetektor mit 2 & mgr; m Auflösung bewiesen. Es wurde gezeigt, dass eine Verschiebung von zehn Mikrometern, wie in einem Freifallversuch mit H & supmin; erwartet, effektiv gemessen werden kann.


bedeutet das jetzt, dass man gemessen hat, dass Anti-Wasserstoff im Schwerefeld der Erde nach unten gefallen ist? Oder bedeutet das nur, man könnte es mit dem Experiment feststellen, wenn man es machen würde?

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

AEgIS Experiment Cern 22 Mai 2018 06:56 #33621

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1114
  • Dank erhalten: 129

Nachdenker schrieb: ich habs mal mit Google übersetzt.

Schließlich wurde die Durchführbarkeit der Freifallmessung von H & supmin; mittels eines Moiré-Deflektometers durch Messung der Ablenkung eines Antiprotonenstrahls mit einem kleinen Moiré-Deflektometer und einem Emulsionsdetektor mit 2 & mgr; m Auflösung bewiesen. Es wurde gezeigt, dass eine Verschiebung von zehn Mikrometern, wie in einem Freifallversuch mit H & supmin; erwartet, effektiv gemessen werden kann.


bedeutet das jetzt, dass man gemessen hat, dass Anti-Wasserstoff im Schwerefeld der Erde nach unten gefallen ist? Oder bedeutet das nur, man könnte es mit dem Experiment feststellen, wenn man es machen würde?

Gute Frage, aber mehr gibt Google und Co nicht her. Einerseits wird in diesem Artikel nur der genaue Ablauf des Experiments geschildert und andererseits das Conclusio, dass "der freien Fall, wie erwartet, gemessen werden kann" und nicht könnte,...
Was man jedoch nur als Verifizierung des möglichen Versuchsaufbaues interpretieren kann.

Soweit ich es verstehe, hat man bereits Versuche mit Antiwasserstoff durchgeführt und die haben eine ähnliche Reaktion wie normaler Wasserstoff gezeigt (also das Äquivalenzprinzip bestätigt), jedoch ist man sich nicht sicher, ob man tatsächlich reinen Antiwasserstoff erzeugt hat, oder ob dieser nicht Bestandteile von normalen Wasserstoff enthalten hat. Deshalb ist man in der Aussage sehr vorsichtig und versucht immer wieder zu betonen, dass man einen noch besseren Versuchsaufbau schaffen kann...

MfG
WL01
Folgende Benutzer bedankten sich: Nachdenker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

AEgIS Experiment Cern 22 Mai 2018 09:08 #33623

Ok danke dir

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

AEgIS Experiment Cern 22 Mai 2018 19:18 #33670

Meines Wissens hat man in jedem Fall schon Antiwasserstoff erzeugt und dabei gemessen, dass seine Energieniveaus genau denen von Wasserstoff entsprechen (gemeint sind die Niveaus der Elektronen/Positronen).

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum