Die Gewinner des UWudL-Quiz vom Dezember 2018 Zu den Gewinnern

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Vergleich von Ähnlichkeiten

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 18:23 #44366

Als passionierter Logiker bitte ich um Hilfe. Man widerlege mir die Aussage: Beim Vergleichen, vergleiche ich Ähnlichkeiten und werde nie Gleiches finden. (Könnte eine Maschine solch ein Frage überhaupt lösen?) Ich behaupte das ist der logischste und widerspruchfreiste Satz den es gibt, der die Realität am ehesten beschreibt. Dieser Satz ist mathematisch und physikalisch nicht falsifizierbar, also IMMER wahr.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Vergleich frühes und heutiges Universum6.69Samstag, 20 Mai 2017

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 18:56 #44368

Warum soll deine Aussage widerlegt werden?

Nur in einem singulären Punkt könnte sich absolut Gleiches treffen.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 19:29 #44369

Selbstähnlichkeit schrieb: Als passionierter Logiker bitte ich um Hilfe. Man widerlege mir die Aussage: Beim Vergleichen, vergleiche ich Ähnlichkeiten und werde nie Gleiches finden. (Könnte eine Maschine solch ein Frage überhaupt lösen?) Ich behaupte das ist der logischste und widerspruchfreiste Satz den es gibt, der die Realität am ehesten beschreibt. Dieser Satz ist mathematisch und physikalisch nicht falsifizierbar.

Ähnliches gleicht sich.
Was willst Du unter Gleichheit anderes verstehen als Ähnliches?
Wenn zwei Würfel die Zahl 6 zeigen, sind sie in diesem Gesichtspunkt gleich, sie ähneln sich in diesem Gesichtspunkt .
Zwei ähnliche Dreiecke (terminus techicus) haben die gleichen Winkel.

wiki (Scherzfrage):
Was ist der Unterschied zwischen einem Beinbruch und einem Einbruch?
Antwort: Nach einem Beinbruch muss man drei Monate liegen, nach einem Einbruch drei Monate sitzen.

Die beiden Situationen sind insoweit ähnlich (Scherzfrage Unterschied), als die fragliche Dauer in der Antwort gleich ist (die gleiche Dauer).

Und Achtung!
Das Wort "gleichen" ist doppeldeutig, sich gleichen kann auch ähnlich sein bedeuten, es kann aber auch genau das Gleiche bedeuten.

Vergleichen ist ebenfalls doppeldeutig:
es kann bedeuten, dass man sagt "blutrot" also rot wie Blut, oder es kann bedeuten, dass man zwei Sachverhalte vergleicht, ob sie gleich oder ähnlich sind, weiß man aber erst nach dem Vergleich, und warum soll die verglichene Eigenschaft denn nicht genau gleich sein? Es gibt nicht nur analoge eigenschaften sondern auch digitale, wie etwa den Kontostand.... 1.000 ist nicht ähnlich 1.000 sondern ganz genau gleich.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 19:40 #44371

ra-raisch schrieb:

Selbstähnlichkeit schrieb: Als passionierter Logiker bitte ich um Hilfe. Man widerlege mir die Aussage: Beim Vergleichen, vergleiche ich Ähnlichkeiten und werde nie Gleiches finden. (Könnte eine Maschine solch ein Frage überhaupt lösen?) Ich behaupte das ist der logischste und widerspruchfreiste Satz den es gibt, der die Realität am ehesten beschreibt. Dieser Satz ist mathematisch und physikalisch nicht falsifizierbar.

Ähnliches gleicht sich.
Was willst Du unter Gleichheit anderes verstehen als Ähnliches?
Wenn zwei Würfel die Zahl 6 zeigen, sind sie in diesem Gesichtspunkt gleich, sie ähneln sich in diesem Gesichtspunkt .
Zwei ähnliche Dreiecke (terminus techicus) haben die gleichen Winkel.

wiki (Scherzfrage):
Was ist der Unterschied zwischen einem Beinbruch und einem Einbruch?
Antwort: Nach einem Beinbruch muss man drei Monate liegen, nach einem Einbruch drei Monate sitzen.

Die beiden Situationen sind insoweit ähnlich (Scherzfrage Unterschied), als die fragliche Dauer in der Antwort gleich ist (die gleiche Dauer).

Und Achtung!
Das Wort "gleichen" ist doppeldeutig, sich gleichen kann auch ähnlich sein bedeuten, es kann aber auch genau das Gleiche bedeuten.


Wenn sich aber was ähnelt kann es sich doch nicht gleichen, sondern muss unterschiedlich sein? Also könnte man sagen: Beim Vergleichen, vergleiche ich Unterschiede und werde nie Gleiches finden. Genau so operiert doch die Wissenschaft?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 19:42 #44372

Selbstähnlichkeit schrieb: Wenn sich aber was ähnelt kann es sich doch nicht gleichen, sondern muss unterschiedlich sein? Also könnte man sagen: Beim Vergleichen, vergleiche ich Unterschiede und werde nie Gleiches finden. Genau so operiert doch die Wissenschaft?

Du vergleichst weder Gleiches noch Ähnliches noch Unterschiede sondern bestimmte Eigenschaften, die sich dann als ähnlich, gleich oder unterschiedlich entpuppen können.

Meine Tochter sah als Kind einen Stein und eine Wolke und sagte, "schau das ist das Gleiche"... ich erkannte dann meist, auf welche Eigenschaft sie anspielte, aber es war nicht immer leicht.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 20:32 #44378

"Du vergleichst weder Gleiches noch Ähnliches noch Unterschiede sondern bestimmte Eigenschaften, die sich dann als ähnlich, gleich oder unterschiedlich entpuppen können."

Als Logiker klingt das für mich unlogisch, wo ist die (absolute) Referenz besagter Eigenschaften, also der absolute "Urmeter"?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 20:51 #44380

Selbstähnlichkeit schrieb: "Du vergleichst weder Gleiches noch Ähnliches noch Unterschiede sondern bestimmte Eigenschaften, die sich dann als ähnlich, gleich oder unterschiedlich entpuppen können."

Als Logiker klingt das für mich unlogisch, wo ist die (absolute) Referenz besagter Eigenschaften, also der absolute "Urmeter"?

Was hat das mit dem Vorgang zu tun, zwei Gegenstände (oder Situationen etc) zu vergleichen?
Du suchst aus, womit Du etwas vergleichst. Du kannst den Urmeter als Vergleichsmaßstab nehmen oder nur einfach zwei Objekte vergleichen. Dann sagst Du, innerhalb bestimmter Messgrenzen (Genauigkeit) sind beide gleich oder der eine kleiner oder größer oder verschieden, wie Du willst. Ich muss keinen Urmeter liefern.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 20:52 #44381

  • stm
  • stms Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 798
  • Dank erhalten: 164

Selbstähnlichkeit schrieb: Als Logiker ...

Tut mir leid, wenn ich da meine Zweifel anmelden muss. Aber auf mich machst du nicht den Eindruck, als ob du dich je ernsthaft mit Logik beschäftigt hättest.

Der physikalische Determinismus war ein Tagtraum der Allwissenheit, der mit jedem Fortschritt der Physik wirklicher zu werden schien, bis er zu einem scheinbar unausweichlichen Alptraum wurde. - Karl Popper

Der physikalische Determinismus ist eine Theorie, über die man, wenn sie wahr ist, nicht argumentieren kann, denn sie führt alle unsere Reaktionen auf rein physikalische Bedingungen zurück. - Karl Popper
Der physikalische Determinismus war ein Tagtraum der Allwissenheit, der mit jedem Fortschritt der Physik wirklicher zu werden schien, bis er zu einem scheinbar unausweichlichen Alptraum wurde. - Karl Popper

Der physikalische Determinismus ist eine Theorie, über die man, wenn sie wahr ist, nicht argumentieren kann, denn sie führt alle unsere Reaktionen auf rein physikalische Bedingungen zurück. - Karl Popper
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 21:09 #44382

@ Selbstähnlichkeit
wenn man Logik auf die Spitze treibt

Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse!
Oder?


Als Hegel einst zu einer blühenden Rose sprach: "Deine Blüte ist die Widerlegung deiner Knospe", schwieg die Rose und blühte.
© Andreas Tenzer(*1954), deutscher Philosoph und Pädagoge

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Folgende Benutzer bedankten sich: Selbstähnlichkeit
Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 21:23 #44384

stm schrieb:

Selbstähnlichkeit schrieb: Als Logiker ...

Tut mir leid, wenn ich da meine Zweifel anmelden muss. Aber auf mich machst du nicht den Eindruck, als ob du dich je ernsthaft mit Logik beschäftigt hättest.


Logik versteht man nicht Logik beherrscht man.

"Du kannst den Urmeter als Vergleichsmaßstab nehmen oder nur einfach zwei Objekte vergleichen. Dann sagst Du, innerhalb bestimmter Messgrenzen (Genauigkeit) sind beide gleich oder der eine kleiner oder größer oder verschieden, wie Du willst. Ich muss keinen Urmeter liefern. "

Wenn ich aber keinen absoluten Urmeter/Referenz habe, wie will ich sicher sein dass ich auf etwas Gleiches stoße? Wir können davon ausgehen (solang wir keinen absoluten Urmeter haben; auch die Plankschen Messgrößen können nicht als "gleichwertig" betrachtet werden.) dass sich nichts gleicht sondern nur ähnelt bzw. unterscheidet.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 21:27 #44385

Selbstähnlichkeit schrieb: Wenn ich aber keinen absoluten Urmeter/Referenz habe, wie will ich sicher sein dass ich auf etwas Gleiches stoße?

Du willst also nicht unmittelbar vergleichen sondern über einen Referenzmaßstab? Und auch diesen Maßstab willst Du nicht als Vergleichsmaß für beide Vergleichsobjekte hernehmen sondern ein zweites ähnliches Exemplar? Und die beiden Referenzmaßstäbe willst Du auch nicht direkt vergleichen sondern .... durch eine Messung?

Du bist Herr Deines Experimentes, mach was Du willst. Es ist einfach, ein Experiment aufzustellen, bei dem man sich nicht sicher sein kann, ob das Ergebnis irgend eine Aussagekraft hat. In der Praxis gibt man Unsicherheiten (Genauigkeit) an, innerhalb derer die Messungen gültig sein sollen (Fehlerbalken). Ohne Angabe der Genauigkeit ist das Ergebnis der Messung wertlos. ... und leider werden die Genauigkeiten oft übertrieben bzw doch nicht eingehalten bzw erreicht.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 21:33 #44386

ra-raisch schrieb:

Selbstähnlichkeit schrieb: Wenn ich aber keinen absoluten Urmeter/Referenz habe, wie will ich sicher sein dass ich auf etwas Gleiches stoße?

Du willst also nicht unmittelbar vergleichen sondern über einen Referenzmaßstab? Und auch diesen Maßstab willst Du nicht als Vergleichsmaß für beide Vergleichsobjekte hernehmen sondern ein zweites ähnliches Exemplar? Und die beiden Referenzmaßstäbe willst Du auch nicht direkt vergleichen sondern .... durch eine Messung?

Du bist Herr Deines Experimentes, mach was Du willst. Es ist einfach, ein Experiment aufzustellen, bei dem man sich nicht sicher sein kann, ob das Ergebnis irgend eine Aussagekraft hat. In der Praxis gibt man Unsicherheiten (Genauigkeit) an, innerhalb derer die Messungen gültig sein sollen. Ohne Angabe der Genauigkeit ist das Ergebnis der Messung wertlos.


Ich will "das Vergleichen" nicht neu erfinden sondern frage mich nur ob es überhaupt sinnvoll ist etwas (real) als gleich anzuerkennen. Ich meine, das Konzept der Gleichheit besteht nur als Idee und kann nicht als was "Reales" angesehn werden, solang anders bewiesen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 21:37 #44388

Selbstähnlichkeit schrieb: Ich will "das Vergleichen" nicht neu erfinden sondern frage mich nur ob es überhaupt sinnvoll ist etwas (real) als gleich anzuerkennen. Ich meine, das Konzept der Gleichheit besteht nur als Idee und kann als nicht als "reales" angesehn werden, solang anders bewiesen.

Vergleiche doch einmal die Anzahl der Finger Deiner beiden Hände, aber bitte ohne Zuhilfenahme des Urmeters ...

auf das Ergebnis gespannt seiend.

...üblich macht man zumindest 10 Messungen, aber bitte nicht alle Einzelergebenisse posten, es genügt der Median.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Vergleich von Ähnlichkeiten 31 Okt 2018 21:40 #44389

Mit solchen trivialen und (vermeintlich) niederschmetternden Aussagen werde ich oft konfrontiert, aber mit diesem Beispiel sagst du doch dass Logik Intuitionssache ist?
"...üblich macht man zumindest 10 Messungen, aber bitte nicht alle Einzelergebenisse posten, es genügt der Median."
Deutest du damit an dass der Vergleichsprozess dann doch fragwürdig ist? Wir können uns drauf einigen dass auch diese 10 (ähnlichen) Messungen alle nur ähnliche Ergebnisse liefern.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum