Die Gewinner des UWudL-Quiz vom Dezember 2018 Zu den Gewinnern

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Kann Raum neu entstehen?

Kann Raum neu entstehen? 03 Nov 2018 20:36 #44520

Ich liebe die Video und die Theorien.
Ich bin aber auch ein kompletter Laie.
Ich habe mir aber mal eine Frage gestellt:

Kann Raum entstehen?

Mein Gedanke dazu ist:
1. Wir haben Materie/Energie auf der einen Seite und leeren Raum auf der anderen Seite.
2. Das Iniversum dehnt sich aus und was daran "Schuld" ist wird noch gesucht.
3. Massen/Energien beeinflussen Raumzeit. Mehr Masse/Energie = Mehr einfluss auf die Raumzeit.

Überlegung:
Was ist wenn raum entsteht?
Was ist wenn Raum nicht nichts ist, sondern etwas. Raum(zeit) tritt ja mit Gravitation in Wechselwirkung aber sonst nicht.
Wenn z.B. große Massen (Schwarzes loch) Raum emitieren würde eine Gegenkraft zur Gravitation vorhanden sein,
Wenn alle Massen/Energien Raum emitieren in sehr sehr geringem Maß, würde sich die Emission, sich für uns, erst bei großen Distanzen
(vielen Raumquelle) bemerkbar machen.

Weiterer Gedanke:
Könnte man entstehenden Raum messen, bzw. dessen Auswirkung?
Würde entstehender Raum in aktuelle Theorien sich einpassen können?


Solte es dazu schon was geben, reicht mir der Hinweis auf die endsprechende Theorie, suchen kann ich selber.
Leider hat meine suche bis jetzt nicht wirklich was zum Thema gefunden.



Danke schon mal und denkt weiter so.

Ein pädagoischer, elektrotechnischer, Baumpfleger. ;-)
PS: Fehler sind für die Rechtschreibena*** ;)

Aus meiner Sicht es es toll, als Laie kann ich eine Menge akzeptieren, wie ein Neugeborenes,
welches ein fliegendes Schwein zwar interessant findet,
aber niemals die Existens oder die Fähigkeit von dem fliegenden Schwein anzweifeln würde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aus meiner Sicht es es toll, als Laie kann ich eine Menge akzeptieren, wie ein Neugeborenes,
welches ein fliegendes Schwein zwar interessant findet,
aber niemals die Existens oder die Fähigkeit von dem fliegenden Schwein anzweifeln würde.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Wie kann Etwas aus dem Nichts entstehen?10.12Freitag, 29 Dezember 2017
wie stark kann der raum gekrümmt werden?8.03Mittwoch, 24 Mai 2017
Kann es Raum und Zeit geben ohne Beobachter?7.94Mittwoch, 22 November 2017
Wie entstehen große Sterne?6.1Donnerstag, 30 November 2017
Tehorie zum entstehen und sterben von Galaxien und...6.03Donnerstag, 03 November 2016
Kann (bzw. wie kann) sich die Umlaufbahn der Erde verändern?6.02Montag, 19 März 2018
Kann man Patente zurückdatieren4.14Donnerstag, 09 März 2017
Wie kann ich die Welt betrachten?4.14Montag, 26 Oktober 2015
Wie kann ich die Welt betrachten?4.14Montag, 12 Oktober 2015
Raum als Medium4.12Montag, 15 Januar 2018

Kann Raum neu entstehen? 03 Nov 2018 22:10 #44524

Wir wissen nicht, ob der Raum kontinuierlich ist oder aus winzig kleinen Bausteinen besteht (etwa in der Größenordnung Plancklänge).

Wir wissen nicht, wie die Ausdehnung des Raumes vonstatten geht, ob da "neue Raumbausteine" dazu kommen oder ob sich der kontinuierliche Raum einfach ausdehnt.

Es sieht auch nicht so aus, als könnten wir in den nächsten Jahren eine Antwort auf diese Frage erwarten.

Wie viel Raum mit welcher Geschwindigkeit entsteht, wissen wir in etwa (Hubble Konstante).

In den physikalischen Theorien ist der Mechanismus der Raumentstehung / Raumausweitung noch nicht drin, weil wir ihn ja nicht kennen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Technohell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Kann Raum neu entstehen? 03 Nov 2018 22:40 #44527

Hi Claus,
Vermenschlicht ausgedrückt : entweder er wird dicker oder er kriegt Kinder.
Kann man eigentlich aus der beschleunigten Raumexpansion, die vor etwa 5-6 Mrd. Jahren eingesetzt hat, einen Rückschluss ziehen, ob er jetzt dicker wird oder Kinder kriegt? Oder vielleicht doch nicht? Warum sollte er sich früher in der Vermehrung von Raumeinheiten durch höhere Massendichte gehemmter gefühlt haben und nicht vielmehr gehemmter in der Ausdehnung seiner selbst, also ohne Kinder.
Lässt denn der abnehmende gravitative Einfluss der Materie und der DM auf die Expansion beide Optionen zu?
Der Raum dehnt sich immer ungehemmter aus bei abnehmenden gravitativen Einfluss der M und der DM. Dann würde er aber keine Kinder kriegen. Denn wie sollte die Materie bitte Einfluss ausüben auf die Geburtenrate von Raumelementen?
Vielleicht ist es aber auch so, dass die Ausdehnung vorgeschrieben ist, wobei keiner weiß warum, und die Eigenschaften wie Raumhärte, Zeit und c als elementare Eigenschaften erhalten bleiben müssen.

Puh, Fragen über Fragen

Gruß
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Technohell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kann Raum neu entstehen? 04 Nov 2018 01:04 #44534

Ok, also logisch, dass ich da nicht einfach was gefunden habe.
Und danke für die schnellen Antworten.


Ich überlege gerade wie man einen Unterschied feststellen könnte,
zwischen, vereinfacht gesagt, im vorhandenen Raum von ein ander entfernen auf grund gegebener Kräfte,
im Gegensatz zu es entsteht Raum bei der Entfernung zweier Objekte von ein ander.

Eigentlich müsste ja eine zusätzliche Kraft da sein die das ganze schneller ablaufen lassen würde.
Gibt es einen experiemtellen ansatz die "Raumgeburt" zu messen/ nachzuweisen.
Ich finde halt die dunkle Energie so interessant, da sie ja ähnliche eigenschaften hat.

Wenn ich es richtig verstehe werden wir da wohl an die Quantengrenze der Nachweisbarkeit stoßen?
Schade, ich fand es leicht Raum zu erhöhen um es mir vor zu stellen.
Außerdem wäre Raumstrahlung oder so dich wirklich was passendes.

Als Gegenspieler vom Schwarzenloch.
Man gerät ins Schwarzeloch und "schumpft" und zum wieder "wachsen" einfach mit Raum bestrahlen
schon ist man wieder groß.
Und da hohe Gravitation den Raum dann aus den Zwischenräumen aus dem Atom herausquetschen könnte,
hätte man ja was über, also Raum.
Ist der noch irgendwie "komprimiert" innerhalb der Atome/Kerne könnte man viel Raum erzeugen.
Das könnte dann in der Implusionsphase von Dingen schlagartig sich ausbreiten.

Also Raumexplosionen..... die müsste man ja "sehen" können... oder.

Also mal einfach so rumgesponnen.

Gibt es Fehlmengen in den Gegenkräften zur Gravitation?
Also das z.B. ein Schwarzes loch nicht nur zieht sondern auch drückt?
Am besten unterschiedlich in Verbindung mit Aufnahme von Materie.


Hat jemand irgendwas zu "Raumentstehungs-forschung"? Links, ....
Ich will mich da mal durchlesen, finde ich spannend.
Ist ja eh interessanter, ist ja mehr von da, also von Raum im verglaich zu Materie. cool)



ch und wegen der Hubble"konstanten"... wenn sie (aktuell) messbar "unkonstant" ist könnte es für Entstehung/Entfaltung/Freilassung sein.
Das kann ja lokal variieren.
Mit größerer Distanz würde mehr Raum darzischen entstehen, daher schnellere entfernung von weiteren Punkten....
Oder bin ich da komplett in die falsche Richtung unterwegs?




Ich glaube ich gehe bald noch mal zu meiner kleinen Tochter in die Schule, dann lerne ich es wieder von 1+1. ;-)

Aus meiner Sicht es es toll, als Laie kann ich eine Menge akzeptieren, wie ein Neugeborenes,
welches ein fliegendes Schwein zwar interessant findet,
aber niemals die Existens oder die Fähigkeit von dem fliegenden Schwein anzweifeln würde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aus meiner Sicht es es toll, als Laie kann ich eine Menge akzeptieren, wie ein Neugeborenes,
welches ein fliegendes Schwein zwar interessant findet,
aber niemals die Existens oder die Fähigkeit von dem fliegenden Schwein anzweifeln würde.

Kann Raum neu entstehen? 04 Nov 2018 08:09 #44535

Thomas schrieb: Kann man eigentlich aus der beschleunigten Raumexpansion, die vor etwa 5-6 Mrd. Jahren eingesetzt hat, einen Rückschluss ziehen, ob er jetzt dicker wird oder Kinder kriegt? Oder vielleicht doch nicht? Warum sollte er sich früher in der Vermehrung von Raumeinheiten durch höhere Massendichte gehemmter gefühlt haben und nicht vielmehr gehemmter in der Ausdehnung seiner selbst, also ohne Kinder.
Lässt denn der abnehmende gravitative Einfluss der Materie und der DM auf die Expansion beide Optionen zu?

Im Rahmen meiner Alternativen Theorie , die von diskreten Raumeinheiten ausgeht, habe ich das hier schonmal ausgerechnet . Demnach wäre es möglich. Ich bitte nochmals darum, meine Alternative Theorie in diesem Forum nicht zu löschen bzw. um die Möglichkeit, gelegentlich darauf hinzuweisen. Insbesondere deswegen, da diese Theorie nur! durch die Annahme von diskreten Raumeinheiten vom Standardmodell abweicht.

Technohell schrieb: Kann Raum entstehen?

Wenn er neu entsteht, entsteht mit ihm auch Dunkle Energie mit. Da sich die Dunkle Energie offensichtlich nicht verdünnt (Einsteins Kosmologische Konstante), gibts nur 2 Möglichkeiten: Entweder es entsteht neuer kontinuierlicher Raum mit konstanter Dunkler Energie inbegriffen. Oder einer begrenzte Anzahl diskreter Raumeinheiten dehnt sich aus. Bei deren Ausdehnung muss die Dunkle Energie dann entsprechend mit anwachsen.

Wenn z.B. große Massen (Schwarzes loch) Raum emitieren würde eine Gegenkraft zur Gravitation vorhanden sein...

Zu einfach gedacht. Wenn überhaupt, saugen SL die Raumzeit auf. Die Gegenkraft zur Gravitation müsste gemäss Einstein in einer negativen Krümmung des Raumes verborgen liegen. Negative Krümmung bedeutet negative Energie bzw. negativen Druck. Dunkle Energie wird in den aktuellen Theorien mit negativem Druck gleichgesetzt.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Kann Raum neu entstehen? 04 Nov 2018 10:07 #44542

Moderatoren Hinweis

Bitte Alternative Weltbilder und Verweise auf alte alternative Diskussionen nicht mehr posten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Kann Raum neu entstehen? 04 Nov 2018 11:21 #44553

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 890
  • Dank erhalten: 77

Michael D. schrieb: Wenn er (Raum) neu entsteht, entsteht mit ihm auch Dunkle Energie mit. Da sich die Dunkle Energie offensichtlich nicht verdünnt (Einsteins Kosmologische Konstante), gibts nur 2 Möglichkeiten: Entweder es entsteht neuer kontinuierlicher Raum mit konstanter Dunkler Energie inbegriffen. Oder einer begrenzte Anzahl diskreter Raumeinheiten dehnt sich aus. Bei deren Ausdehnung muss die Dunkle Energie dann entsprechend mit anwachsen.

Und wenn es eine dritte Möglichkeit gäbe?
Wenn die Dunkle Materie die Raumzeit ist und von Außen einströmt? Würde sich da nicht eine Verdrängung (Auseinandertriften) der normalen Materie ergeben wie bei einer Emulsion? Jetzt als Frage gesehen!



Fetttröpfchen in fettarmer Milch, Mikroskopaufnahme

MfG
WL01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

Kann Raum neu entstehen? 04 Nov 2018 11:29 #44558

wl01 schrieb: Wenn die Dunkle Materie die Raumzeit ist und von Außen einströmt?


Welchem "außen"? Andere Dimensionen? :huh:

Aus meiner Sicht es es toll, als Laie kann ich eine Menge akzeptieren, wie ein Neugeborenes,
welches ein fliegendes Schwein zwar interessant findet,
aber niemals die Existens oder die Fähigkeit von dem fliegenden Schwein anzweifeln würde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aus meiner Sicht es es toll, als Laie kann ich eine Menge akzeptieren, wie ein Neugeborenes,
welches ein fliegendes Schwein zwar interessant findet,
aber niemals die Existens oder die Fähigkeit von dem fliegenden Schwein anzweifeln würde.

Kann Raum neu entstehen? 04 Nov 2018 11:45 #44561

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 890
  • Dank erhalten: 77

Technohell schrieb:

wl01 schrieb: Wenn die Dunkle Materie die Raumzeit ist und von Außen einströmt?


Welchem "außen"? Andere Dimensionen? :huh:

Da dies eine Festlegung auf eine "Alternative Theorie" wäre, werde ich mich dazu nicht äußern, ich habe daher nur eine Frage gestellt.
Ich darf jedoch auf das sog. Randall-Sundrum-Modell verweisen, das...

...von einer fünfdimensionalen Raumzeit ausgeht, die erklärt unter Zuhilfenahme des Higgs-Mechanismus, warum Elementarteilchen eine Masse haben, die Schwerkraft jedoch – verglichen mit den anderen Wechselwirkungskräften – um ein Vielfaches schwächer ist.

Wobei das Modell stark in Richtung Stringtheorie geht.

MfG
WL01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

Kann Raum neu entstehen? 04 Nov 2018 12:19 #44562

wl01 schrieb: Wenn die Dunkle Materie die Raumzeit ist und von Außen einströmt? Würde sich da nicht eine Verdrängung (Auseinandertriften) der normalen Materie ergeben wie bei einer Emulsion? Jetzt als Frage gesehen!

Diese These stimmt ja genau mit meiner Alternativen Theorie überein, in der die DM ja auch die Raumzeit ist. Und natürlich kann die von aussen einströmen, wenn wir uns z.B. in einem SL eines 5-dimensionalen Metaversums befinden würden.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum