Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zu der Abstimmung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Der Lorentz-Äther

Der Lorentz-Äther 22 Jan 2019 06:11 #47491

sebp schrieb: 1) Nur das ist Physik:
\( x'=\frac{x-v \cdot t} {\sqrt{1-v^2}} \)
\( t'=t \)
2) Das beobachtet ein materieller Beobachter:
\( x'=\frac{x-v \cdot t} {\sqrt{1-v^2}} \)
\( t'=t \cdot \sqrt{1-v^2} \)
3) Das ist "nützliche Mathematik"
\( x'=\frac{x-v \cdot t} {\sqrt{1-v^2}} \)
\( t'=\frac{t-v \cdot x} {\sqrt{1-v^2}} \)
Weil zwar nur (1) wirklich ist, aber man praktisch nur (2) messen kann,
aber sich das Ergebnis immer noch von (3) unterscheidet, kann man den Äther nachweisen.

Nein. Alles drei sind Koordinatentransformationen. Alles drei sind also weder Physik noch etwas, was man beobachten könnte.
Nur Koordinatentransformation (3) ist nützlich, weil nur sie aus Lösungen der Gleichungen der Physik neue Lösungen produziert.

Alle Koordinatensysteme sind im Prinzip gleichwertig, weil man alle benutzen kann, um die gesamte Physik zu beschreiben. Ein Koordinatensystem ist dabei ausreichend für die gesamte Physik. Bestimmte Koordinatensysteme sind nur aus praktischen Gründen vorzuziehen, nämlich entweder weil die Gleichungen der Physik selbst oder die Anfangs- und Randbedingungen der konkreten Aufgabe oder die konkrete Lösung in diesem Koordinatensystem besonders einfach sind.

Die physikalischen Gleichungen für den Lorentzäther sind dieselben wie die der SRT, weswegen auch alle Messungen dasselbe Ergebnis bringen, so dass im klassischen Bereich keine Unterschiede zwischen SRT und Lorentzäther messbar sind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Der Lorentz-Äther 22 Jan 2019 06:39 #47493

Michael D. schrieb: Berechne doch einfach mal den Energieinhalt des statischen G-Feldes um die Sonne. Das besteht ja sozusagen aus Feststoff-Äther.

Die Formeln habe ich Dir doch gegeben. Die Lösung für die Sonne ist einfach die Schwarzschildlösung in harmonischen Koordinaten, die Formel dafür steht in der Arbeit, für das Vakuum ist es der einfachste Fall mit der Funktion m(r) als Konstante (die Masse der Sonne). Was Du nun damit machen willst, verstehe ich nicht.

Michael D. schrieb:

Vor allem auch weil für Deine Aussagen über das, was die ART zur Energieerhaltung sagen würde, keine Grundlage in der ART sehe.

Werd mal konkreter. Dann sehen wir weiter. Ich sehe in der ART alle Grundlagen vorhanden. Einfach die ART zu diskreditieren gilt nicht.

Was heißt "werde mal konkreter"? Ich habe konkret genug gesagt, dass es keinen wohldefinierten Energie-Impuls-Tensor des Gravitationsfeldes in der ART gibt, lediglich verschiedene Vorschläge für Pseudotensoren. Die, die ich erwähnt habe, finden sich in Wikipedia . Wenn Du meinst, dass Wikipedia die ART diskreditiert, nunja, dann musst Du aber schon selbst bessere Quellen bringen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
AUF Zug
Powered by Kunena Forum