Neuerscheinung Herbst 2019 – „Können wir die Welt verstehen?"      Hier vorbestellen

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Konstanz von G.

Konstanz von G. 07 Feb 2019 13:16 #48471

ra-raisch schrieb:

Dieter Grosch schrieb: Nun hat aber die Rakete auch ein G-Feld und um deren Konstante geht es

Du meinst also, dass die Erde zwar weiterhin von der Rakete angezogen wird, die Rakete aber nicht von der Erde?

Aber völlig egal, wenn G der Rakete bewirken würde, dass die schwerelose Rakete nicht mehr angezogen würde, dann müßte sie eben geradeaus fliegen und aus der Kreisbahn ausbrechen.

Das habe ich Dir oben schon mindestens einmal klipp und klar vorgehalten.


Jetzt reicht es mir mit ihren unsinnigen Konstruktionen., Beide ziehen sich gegenseitig an Nur der anteil der Rakete wird immer geringer. Es geht immer um das Gleichgewicht, was dann entsteht..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Konstanz von G. 07 Feb 2019 13:29 #48475

Dieter Grosch schrieb: Jetzt reicht es mir mit ihren unsinnigen Konstruktionen

Das wollte ich vorhin schon sagen, ich bin hier raus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Konstanz von G. 08 Feb 2019 14:53 #48557

Yukterez schrieb:

Dieter Grosch schrieb: Sind die Kosten Höher als ein neuer Beschleuniger im CERN?

Die Kosten sind nach wie vor 60000€ pro Kilogramm Nutzlast, und da eine Gravitationswaage am besten mit schweren Kugeln funktioniert dürfte sich das je nach Modell sehr schnell summieren. Da die meisten Sponsoren nur in erfolgsversprechende Unternehmungen zu investieren bereit sind wird es wahrscheinlich schwer werden einen Geldgeber von so etwas zu überzeugen, es sei denn man kennt irgendeinen reichen Erben oder Lottogewinner mit mehr Geld als Verstand der einem abkauft dass so ein Experiment plausibel wäre. Die meisten die dafür in Frage kämen haben ihr Geld aber leider schon für anderweitigen Unfug verjubelt.

Keinen kennend der sein hart verdientes Geld für so was hergibt,


So schwer muss das nicht sein, wie dies Anleitung zeigt.
ap.physik.uni-konstanz.de/AP-public/Anle...ravitationswaage.pdf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Konstanz von G. 08 Feb 2019 22:01 #48585

Dieter Grosch schrieb: So schwer muss das nicht sein,

2 x 1,5 kg zu € 60.000 je kg allein für die Gewichte ist dann also nicht schwer und kostet nur € 10.000? Oder habe ich da etwas überlesen?
Einen neuen Beschleuniger im Cern wird man für so ein Experiment auch nicht extra bauen und dann gleich verschrotten. Deine Vergleiche sind ein ganz kleines bisschen an den Haaren herbeigezogen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Konstanz von G. 08 Mär 2019 11:56 #49452

Das Problem ist, dass G bisher nicht genau gemessen werden kann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Konstanz von G. 08 Mär 2019 20:16 #49500

Dieter Grosch schrieb: ra-raisch schrieb:
> Herr Grosch hat noch nichts von Zentrifugalkraft gehört?

Doch und darum geht es eigentlich das ist eben keine Scheinkraft, sondern die Änderung (Verkleinerung) von G, und hat damit eine rein physikalische Ursache.


Moderatoren Hinweis

Bitte aufhören, in diesem Forum persönliche alternative Theorien zu posten. Der alternative Bereich ist und bleibt geschlossen!

Bei weiterer Zuwiderhandlung müssten wir uns weitergehende Maßnahmen überlegen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Konstanz von G. 09 Mär 2019 05:07 #49515

ClausS schrieb:

Dieter Grosch schrieb: ra-raisch schrieb:
> Herr Grosch hat noch nichts von Zentrifugalkraft gehört?

Doch und darum geht es eigentlich das ist eben keine Scheinkraft, sondern die Änderung (Verkleinerung) von G, und hat damit eine rein physikalische Ursache.


Moderatoren Hinweis

Bitte aufhören, in diesem Forum persönliche alternative Theorien zu posten. Der alternative Bereich ist und bleibt geschlossen!

Bei weiterer Zuwiderhandlung müssten wir uns weitergehende Maßnahmen überlegen.


Jegliche Diskussion ist eine persönliche Meinung!, Also wollen Sie keine Diskussion! Wozu das dieses Forum?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Konstanz von G. 09 Mär 2019 07:48 #49516

Dieter Grosch schrieb: Jegliche Diskussion ist eine persönliche Meinung!, Also wollen Sie keine Diskussion! Wozu das dieses Forum?

Das Forum ist eine Plattform für wissenschaftliche Diskussion . Ein Anspruch den sie nicht erfüllen

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Konstanz von G. 09 Mär 2019 09:38 #49520

Dieter Grosch schrieb:

ClausS schrieb:

Dieter Grosch schrieb: ra-raisch schrieb:
> Herr Grosch hat noch nichts von Zentrifugalkraft gehört?

Doch und darum geht es eigentlich das ist eben keine Scheinkraft, sondern die Änderung (Verkleinerung) von G, und hat damit eine rein physikalische Ursache.


Moderatoren Hinweis

Bitte aufhören, in diesem Forum persönliche alternative Theorien zu posten. Der alternative Bereich ist und bleibt geschlossen!

Bei weiterer Zuwiderhandlung müssten wir uns weitergehende Maßnahmen überlegen.


Jegliche Diskussion ist eine persönliche Meinung!, Also wollen Sie keine Diskussion! Wozu das dieses Forum?


Moderatoren Hinweis

Das Forum hat das Ziel, die Naturwissenschaften einem möglichst großen Publikum näher zu bringen. Daher beschränken wir uns auf eben diese Standard Naturwissenschaften sowie die gerade unter etablierten Forschern diskutierten Forschungsansätze.

Persönliche alternative Weltbilder von Foristen sind daher nicht mehr Teil dieses Forums. Wer in diesem Forum schreiben will, muss seine Ausrichtung akzeptieren.

heinzendres schrieb: Das Forum ist eine Plattform für wissenschaftliche Diskussion . Ein Anspruch den sie nicht erfüllen


Moderatoren Hinweis

Bitte keine Herabwertungen anderer User! Wir wollen hier inhaltlich diskutieren und nicht über Foristen. Im Zweifelsfall bitte Beiträge alarmieren ("Beitrag melden").

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
AUF Zug
Powered by Kunena Forum