Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Wie weiß bleibt der Eisbär? Doku (2014)

Wie weiß bleibt der Eisbär? Doku (2014) 07 Feb 2016 07:41 #2561

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo, diese Reportage über aktuelle Entwicklungen bei Eisbären deren Umwelt sich verändert, passt ganz gut ins Thema Evolution und Anpassung:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Wie authentisch ist diese Doku über das Sonnensystem?6.82Donnerstag, 01 Dezember 2016
Das letzte Fenster bleibt für alle Zeit verschlossen6.74Sonntag, 16 August 2015
Ich weiß, gehört schon wieder nicht zum Thema -.-6.36Dienstag, 18 April 2017
Woher weiß ich, dass wir alle das Gleiche sehen?6.36Samstag, 15 Dezember 2018

Wie weiß bleibt der Eisbär? Doku (2014) 07 Feb 2016 09:07 #2564

ja, das sind so nummern von denen man sich gerne berieseln lässt.
ich kann auch immer wieder empfehlen, wenn einem langweilig ist sollte man dokus schauen.

es gibt hier übrigens ein wunderbares programm für:
mediathekview

es hat sortier-, such- und zeitfunktionen.
man kann sich beiträge und sendungen ansehen (vlc öffnet sich) oder sie runterladen.
ein mächtiges tool für jeden dokufan.
man kann auch z.B. sich nur sendungen auf arte anzeigen lassen.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Wie weiß bleibt der Eisbär? Doku (2014) 07 Feb 2016 12:25 #2577

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
MediathekView kenne ich, kann ich ebenfalls empfehlen.

Irgendwo hatte ich neulich eine Doku gesehen über eine Affenart die auf einer japanischen Insel in Symbiose mit Hirschen lebt und diese sogar als Reittiere nutzt. Planet der Affen lässt grüßen. Das fand ich in Bezug auf unsere eine Evolution ziemlich interessant. Ich hatte auch mal Zweifel an der Affen-Abstammungsgeschichte bzw. habe noch geringe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie weiß bleibt der Eisbär? Doku (2014) 07 Feb 2016 20:48 #2590

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher

ja, das sind so nummern von denen man sich gerne berieseln lässt.

Ich mag sowas abends oder auch morgens mal. Es hat natürlich nicht die Informationsdichte, die hier und seit Jahren durch Herrn Lesch generell geboten wird, aber es regt so oder so zum Nachdenken, wenn nicht sogar zur Selbstreflektion an. Auch wenn manches ab und zu ETWAS fragwürdig erscheint so kann man daran sein Weltbild quasi "prüfen".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie weiß bleibt der Eisbär? Doku (2014) 08 Feb 2016 17:11 #2601

(...)aber es regt so oder so zum Nachdenken, wenn nicht sogar zur Selbstreflektion an.


das meiste in solchen dokus ist nur so halb wahr, aber nicht falsch.
wenn ich aber schon aus ökologischen gründen nicht reisen will, dann guck ich mir halt sowas an.
sei mal ehrlich: wenn du dir heute "weltalldokus" (salopp gesagt) reinpfeifst, dann interessiert dich doch schon ewig nicht mehr, was die da quatschen sondern du willst die bilder sehen! punkt
einen bildungswert haben diese dokus ab einem gewissen stand deinerseits nicht mehr, im gegenteil du fängst an viele fehler zu finden und willst den machern an die gurgel, weil sie die menschheit verblöden.

bei naturdokus sieht das anders aus, denn diese sind oft so umfassend und behandeln nicht alltägliche, biologische themen, von denen man idr nur wenig weiß.
da kann man tatsächlich noch etwas lernen, wenn man sich, und nur dann, nach einer solchen doku nochmal nachforscht.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Wie weiß bleibt der Eisbär? Doku (2014) 09 Feb 2016 00:26 #2613

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Ich sehe das alles sehr ähnlich. Aber ein paar gute gab es schon mal... Das ist eben das Tolle hier, keine verwirrende Dramaturgie und keine "falschen" Bilder (in Bezug aufs Weltall)! Das Problem ist das Fernsehen an sich, wofür ja diese Dokus produziert wurden. Die privaten Sender sind da extrem schlimm, das kann man sich nicht angucken (wie deren generelles Programm). Die Sachen von arte gehen immer noch, die von der BBC auch. Ich denke die wollen ihr Publikum nicht überfordern und es bleibt auch immer Unterhaltungsprogramm. Von Vorteil finde ich bei diesen Produktionen, die oft detailliertere geschichtliche Betrachtung und das Zeigen von Experimenten. Da fand ich "Mosley's Universum" ganz gut. Das beste war aber immer noch die "Sendung mit der Maus" und "Kopfball" :P

Ich kann auch keine Standard-Weltall-Doku mehr sehen, sehr gut war allerdings die Reihe "Reiseführer durch die Galaxie"! Da dort die Original-Aufnahmen von Cassi und New Horizons verwendet wurden. Wenn ich Bilder sehen will, gucke ich oft hier: photojournal.jpl.nasa.gov/

Das mit den reitenden Affen war übrigens Episode 2 der Reihe "Wildes Japan" von der BBC. Ich liebe bspw. "Mondlandung XXL", "Monty Python - Almost the Truth","Kon-Tiki" (1950),"Versenkt die Bismarck!" und alles über die Kubakrise und die Ereignisse des Jahres 1983. Gut fand ich den 5-Teiler über Charles Darwin und den 3-Teiler über Karl den Großen. Sonst liebe ich Musik-geschichtliche Dokus, wie über die Rolling Stones mit ihrem Konzert am Altamont Speedway.

Die BBC hatte einmal einen sterbenden Mann auf seinem letzten Weg begleitet, was mir prophylaktisch bei später kommenden Ereignissen in meinem Leben geholfen hat. Einer der krassesten Filme, der mein Weltbild als junger Mensch sehr geprägt hat, war "Warriors - Einsatz in Bosnien" von der BBC. Zur Situation in Europa empfinde ich den 25 Jahre alten Film "Der Marsch" als aktueller den je. Der Film "Diplomatie" von arte ist ebenfalls sehr gut und behandelt die Verhinderung der geplanten Sprengung von Paris durch die Nazis.

Mit meinem kleinen Neffe gucke ich grad "Es war einmal der Mensch" (und die anderen Serien davon). Ist nicht mehr ganz aktuell aber toll für Kinder!

In Bezug auf Axel Stoll gab es nochmal in der Reportage "Die Arier", die ich auch ziemlich gut fand, ein Interview mit Mo Asumang. Es soll auch einen Film geben: "Ein Interview mit Dr. Axel Stoll. Der Film".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum