Die Gewinner des UWudL-Quiz vom Dezember 2018 Zu den Gewinnern

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 20 Sep 2018 14:12 #42457

Hallo,

wegen der bekannten Natur der Materie, die sich aus Energie und Information in die alltäglichen Makrostrukturen manifestiert überlege ich mich seit längerer Zeit woher dann diese Information, dieser alles durchdringende Geist kommt, wessen "Beobachtung" die makroskopische Welt am laufen hält.

Wegen der gewaltigen Energiekonzentration in der Materie muss dieses aktive "Aufrechterhalten" (Schöpfung) eigentlich immer live erfolgen. Gemäß den Gesetzen der Thermodynamik würden ja alles - ohne aktives Eingreifen - in den Basiszustand absinken und die "eingepumpte" - in den Bindungen der Materie festgehaltene - Energie abgeben. Es wären keine Makrostrukturen mehr möglich.

In diesem Video redet der Sprecher Ulrich Wernke über ähnliche Zusammenhänge, die ich wegen meiner eigenen Überlegungen für interessant und mehr oder weniger für korrekt halte. Er argumentiert dabei allerdings mit der kopenhagener Deutung die in diesem Zusammenhang noch nicht gehört habe.

- Ich denke, er hat damit Recht, dass die Naturwissenschaft - durch die Konzentration auf die Messbare - die Wirklichkeit nur zum Teil erfassen kann.
- Ich halte es allerdings für Spekulation, dass der scheinbar leere Raum im Atom "das Meer aller Möglichkeiten" wäre. Es ist für mich etwas zu esoterisch ...
- ist es bei 9:40 wirklich wahr? " wenn eine Maschine Quanten-Ergebnisse misst, bleiben die Ergebnisse solange in Superposition bis ein Bewusster mensch die Ergebnisse beobachtet ?

Was haltet ihr von diesem Vortrag?

Vielen Dank für eine kurze Bewertung.

LG.

I.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 20 Sep 2018 14:58 #42460

Urknallpisti schrieb: - ist es bei 9:40 wirklich wahr? " wenn eine Maschine Quanten-Ergebnisse misst, bleiben die Ergebnisse solange in Superposition bis ein Bewusster mensch die Ergebnisse beobachtet ?I.

Ja sicher ist das wahr ...
scienceblogs.de/hier-wohnen-drachen/2013...es-doch-ganz-anders/
... immer an einem 1. April ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Urknallpisti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 20 Sep 2018 16:04 #42463

  • sebp
  • sebps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 310
  • Dank erhalten: 18

ist es bei 9:40 wirklich wahr?

Nein, Beobachtung, Messung, Wechselwirkung, ist alles das selbe.

Habe mir den Vortrag noch nicht angeschaut, aber ich kenne solche Vorträge.
Da verbreitet ein Physiker seine Meinung.
Ich halte von der sogenannten Modernen Physik nicht allzu viel.
Die Quantenmechanik ist besonders schlimm, das ist eigentlich nur religiöse Mathematik.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 20 Sep 2018 16:46 #42465

  • Miky
  • Mikys Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 51
  • Dank erhalten: 13

Urknallpisti schrieb: ... Ulrich Wernke ... Was haltet ihr von diesem Vortrag?


Absolut nichts. Quantenmystik gehört nicht zur Physik.

Wenn man nett ist, nennt man den Biologen Warnke einen Pseudowissenschaftler.

Erheblich näher an der Realität ist meiner rein persönlichen Meinung nach der Begriff Scharlatan. Dazu kommt man, wenn man ein paar Informationen mehr als nur das Video nimmt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 20 Sep 2018 16:53 #42466

sebp schrieb: Die Quantenmechanik ist besonders schlimm, das ist eigentlich nur religiöse Mathematik.

Nein absolut nicht , das was du meinst ist Quanten Philosoph und hat rein gar nichts mit Physik zu tun . der redet nur Blödsinn.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 21 Sep 2018 02:08 #42470

  • Rupert
  • Ruperts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 816
  • Dank erhalten: 145

sebp schrieb: ist es bei 9:40 wirklich wahr?
Nein, Beobachtung, Messung, Wechselwirkung, ist alles das selbe.(...)


Dasselbe. :)

Stimmt ausserdem keinen Nanometer.
Beobachtung = Du siehst.
Messung = Nachvollziehbar, ohne Dein Sehen wird das Geschehene, egal wo man sich befindet, von verschiedenen Menschen als beobachtet bezeichnet.
Wechselwirkung: Passiert immer auch ohne sebp aka: Diese Natur fragt nicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 21 Sep 2018 14:57 #42478

Rupert schrieb:
Stimmt ausserdem keinen Nanometer.
Beobachtung = Du siehst.
Messung = Nachvollziehbar, ohne Dein Sehen wird das Geschehene, egal wo man sich befindet, von verschiedenen Menschen als beobachtet bezeichnet.
Wechselwirkung: Passiert immer auch ohne sebp aka: Diese Natur fragt nicht


In der Physik ist es das gleiche , darum kommt es leider dazu das man Quantenphilosophen abkauft das Bewusstsein Wirkung auf Materie hat .

eine Messung ist eine Wechselwirkung
eine Beobachtung ist eine Wechselwirkung

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 21 Sep 2018 19:04 #42485

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 836
  • Dank erhalten: 130
Hallo Urknallpisti??

Quantenmechanik - Gehirn - Bewusstsein...
Vlt ist dieser Beitrag interessant für dich?



Hier noch ein relativ aktueller Querverweis..
www.elsevier.com/about/press-releases/re...ory-of-consciousness

Stichwort:
en.wikipedia.org/wiki/Orchestrated_objective_reduction

Orchestrated objective reduction (Orch-OR) is a hypothesis that consciousness in the brain originates from processes inside neurons, rather than from connections between neurons (the conventional view). The mechanism is held to be a quantum physics process called objective reduction that is orchestrated by molecular structures called microtubules. It is proposed that objective reduction is influenced by non-computable factors embedded in spacetime geometry which thus may account for the Hard Problem of Consciousness. The hypothesis was put forward in the early 1990s by theoretical physicist Roger Penrose and anaesthesiologist and psychologist Stuart Hameroff.


Grüße und Willkommen im Forum
Z.

Zusatz:
Aktuell und weitere Videos..
consciousness.arizona.edu/

Je suis un gilet jaune

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis un gilet jaune

Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 21 Sep 2018 19:31 #42486

Z. schrieb: Quantenmechanik - Gehirn - Bewusstsein...

Es wird vorgeschlagen, dass die objektive Reduktion durch nicht-berechenbare Faktoren beeinflusst wird, die in die Raumzeitgeometrie eingebettet sind und somit für das Problem der Bewußtheit verantwortlich sind.

Es gibt keine verborgene Variablen , also Falsch .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 21 Sep 2018 20:04 #42488

  • Rupert
  • Ruperts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 816
  • Dank erhalten: 145

heinzendres schrieb: (...)

In der Physik ist es das gleiche , darum kommt es leider dazu das man Quantenphilosophen abkauft das Bewusstsein Wirkung auf Materie hat .

(...)


Das ist ohnehin immer der Hit, wenn einem verkauft werden soll, dass man kraft seines Bewusstseins meinetwegen Elektronen manipuliert und die sich einem gewissermassen offenbaren.
Der nächste Schritt ist dann der hin zur Telekinese.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 21 Sep 2018 20:22 #42489

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 836
  • Dank erhalten: 130
Moin heinzendres..

ich wüsste nicht wie "verborgene Variablen (der Quantenmechanik)" mit dem was dort gemeint ist (Space time geometry - RT) kollidieren sollte...
Vlt. solltest du dich weiterführend mit der Penrose Interpretation befassen...?
en.wikipedia.org/wiki/Penrose_interpretation
Die aufzeigt dass es Penrose um eine Verbindung der QM mit der RT geht.

Ein weiterer Hinweis für dich:

„Es ist recht überraschend, dass die Gravitation eine Rolle für die Quanten­physik spielen kann“, so Pikovski, derzeit am Harvard-Smith­sonian Center for Astrophysics tätig.

www.pro-physik.de/details/news/8049441/D...rch_Gravitation.html
www.spektrum.de/news/wie-beeinflusst-die...ntenobjekten/1351529

Mal davon abgesehen, dass ich weder Prof. Penrose noch Prof. Hameroff für so Dumm halte solche trivialen Fehler zu begehen, wie sie sich laut deiner Interpretation angeblich als, sofort falsch zu überführender Schluss ergeben....

Wir haben es hier mit QM und RT verbindenden Theoremen zu tun, welche sich als durchaus interessant genug erweisen um in "Nature" publiziert zu werden.
www.nature.com/articles/nphys3366

QM kommt wie wir wissen zunächst ohne Gravitation aus... "no hidden variables" bezieht sich sozusagen zunächst auf "gravitationsfreie" Interpretationen..
Aber du wirst schon was finden, wie ich annehme dein striktes "falsch", dies schon mit sich bringt?!
G Z.

Je suis un gilet jaune

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis un gilet jaune

Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 21 Sep 2018 20:33 #42492

Hey Z., wieder da!

Man kann ja das Gravitationspotential statt dem elektromagnetischen Potential in den Potentialterm der Schrödingergleichung einsetzen. Es wirkt auf die Wellenfunktion ein. Das wurde bei den sogenannten "Hüpfenden Neutronen" nachgewiesen.

Gruss Michael

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 21 Sep 2018 21:08 #42498

Na, ich denke, Bewusstsein hat schon einen Einfluss auf die Materie.
Nur durch reines Denken natürlich nicht.
Aber das Bewusstsein kann die Naturgesetze des Universums erkennen und dann die Materie schöpferisch formen und gestalten.
Nur über das Bewusstsein ist es möglich Computer, Städte oder Raumschiffe zu bauen.
Mit dem Bewusstsein ist dem Universum ein Quantensprung gelungen.
Denn ab nun ist im Kosmos nicht mehr alles nur durch Zufall oder Quantenfluktuationen bestimmt.
Die Verbindung aus Bewusstsein und materieller menschlicher Hand kann aus einem Haufen Dreck die phantastischsten Dinge hervorbringen.
Dabei ist nicht zu vergessen, dass hochkomplizierte Technik nur in einer kollektiven bewussten Anstrengung im Universum manifestiert werden kann.
Einem einzelnen Menschen wird das in seiner individuellen Bewusstseinswahrnehmung oftmals gar nicht klar.

Ich schließe eine höhere steuernde Bewusstseinsstruktur als die des einzelnen Individuums nicht aus.
Das für uns unbekannte und rätselhafte Unterbewusstsein könnte ein Tor zu dieser höheren Bewusstseinsstruktur sein.

Ich denke es ist schon ein Unterschied, ob etwas einfach aus Zufall oder Unbestimmtheit passiert, oder ob eine bewusst gesteuerte Hand Veränderungen im Universum herbeiführt.


ps. Hallo Z...chen :cheer: schön, wieder was von Dir zu hören

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 21 Sep 2018 21:10 #42499

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 836
  • Dank erhalten: 130
Hey Micha...

nun ganz wieder da, wird es wohl nicht mehr.
Bei dem was hier alles so zu berücksichtigen ist im Forum.

Thema:
Ja guter Hinweis...
Da gebe ich gleich noch 2 weitere:
www.nature.com/articles/nphys1970
www.nature.com/articles/415297a

Wobei letzter bereits von dir angesprochen.
Netten Gruß Z.

Je suis un gilet jaune

Folgende Benutzer bedankten sich: Michael D.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis un gilet jaune

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 21 Sep 2018 21:27 #42500

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 836
  • Dank erhalten: 130
Hi Brooder,

danke für den netten Empfang. :cheer:

Thema:

Na, ich denke, Bewusstsein hat schon einen Einfluss auf die Materie.
Nur durch reines Denken natürlich nicht.


Na ja, streng gesehen handelt es sich bei einem Gehirn, wie dem restlichen corpus delicti, auch um Materie.... zwar nicht immer aber wohl sehr sehr oft :whistle: :lol: Folgend stellen wir bei enormer reiner Denkarbeit, zB. von Profischachspielern eine sehr kurzfristig angelegte, starke Gewichtsabnahme während wichtigsten Tunieren fest...

Ein internationales Turnier belastet Spieler wie Leistungssportler: Gewichtsverlust ist die Regel. Deshalb arbeitet Fischer im Trainingslager Ferndale wie ein Athlet an seiner Kondition. Weltmeister Spasski hält sich auf Langlauf-Skiern und durch Tennis fit. Im internationalen schwedischen Trainings-Hotel Valadalen bereitete sich die sowjetische Schach-Equipe durch Geländeläufe auf wichtige Wettkämpfe vor.

www.spiegel.de/spiegel/print/d-42891659.html

Andererseits fördert, bzw. bilden Denkprozesse auch mal gerne neue Gehirn-Areale/Strukturen aus.
Denken erzeugt dem gemäß materielle Strukturen im Gehirn.


Auch schön von Dir zu hören!
Wünsch dir das Beste..
Z.

Je suis un gilet jaune

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis un gilet jaune

Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 22 Sep 2018 18:09 #42521

Urknallpisti schrieb: Wegen der gewaltigen Energiekonzentration in der Materie muss dieses aktive "Aufrechterhalten" (Schöpfung) eigentlich immer live erfolgen. Gemäß den Gesetzen der Thermodynamik würden ja alles - ohne aktives Eingreifen - in den Basiszustand absinken und die "eingepumpte" - in den Bindungen der Materie festgehaltene - Energie abgeben. Es wären keine Makrostrukturen mehr möglich.


Wieso? Wenn ein Proton stabil ist, dann ist ein ruhendes Proton im Grundzustand.

Nach meinem Verständnis der Thermodynamik behält beispielsweise ein Gas in einem abgeschlossenen Raum seine Energie und damit seine Temperatur.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 23 Sep 2018 11:10 #42537

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 541
  • Dank erhalten: 51
Planetendowngrade

Hi Brooder,

.

Brooder schrieb: Nur über das Bewusstsein ist es möglich Computer, Städte oder Raumschiffe zu bauen.


Du unterscheidest hier nicht zwischen dem Bewusstsein der Tiere (Kernbewusstsein - Sein in einer Mikrozeit -> Damasio/Freud lesen)
und dem, im Rahmen des vom 'Es' erlaubten 'Bereiches' (instrumentelle Vernunft), zur Vierdimensionalität fähigen Bewusstsein des Menschen.

Generell gibt es keine einheitliche Definition von Bewusstsein, ich würde aber fort/weiter-führend zu Brentano ganz allgemein sagen, dass es sich um 'komplexe Fähigkeitsbündel', Brentano: um sich auf etwas zu beziehen, handelt.

Das sich Selbstempfinden, was das religiöse Individuum allgemein als Seele bezeichnet, kann man bei Damasio sehr sehr gut verstehen.
Ich hatte beim Lesen seiner Beschreibungen dazu dann plötzlich den Ausdruck:

Die Seele ist die Symphonie der Sinne. - Philzer

Das ist ganz einfach, wie alles was man einmal verstanden hat. :-)

.

Brooder schrieb: Mit dem Bewusstsein ist dem Universum ein Quantensprung gelungen..


Aha, dass wir aus der Erde gerade einen Mars II machen ist ein Quantensprung.

Klar in gewisser Weise schon, quasi ein Planeten-downgrade ..... :sick:


.

Brooder schrieb: Denn ab nun ist im Kosmos nicht mehr alles nur durch Zufall oder Quantenfluktuationen bestimmt.


Nee, man darf nun auf gezielte Zerstörung durch Zernutzung hoffen. :-)


.

Brooder schrieb: Das für uns unbekannte und rätselhafte Unterbewusstsein könnte ein Tor zu dieser höheren Bewusstseinsstruktur sein.


Hier sieht man sehr schön, dass Du dich noch gar nicht ernsthaft mit Bewusstsein beschäftigt hast, sondern nur bissl meinend herumemotionalisierst. ... o.s.ä.

Das Unterbewusstsein ist nichts anderes als das evolutionär aus dem Tierreich übernommene Kernbewusstsein ( Mandelkern; Amygdala) und also keine höhere, sondern eine niedere Bewusstseinsstufe. Die der sinnlichen Qualia, des Fühlens. ( Gefühl = Befehlsantwort des Unterbewusstseins )

( die ich 3D-Kognition; Dingkognition etc. nenne -> siehe kognitives Defizit )

Das Unbewusste heißt deshalb so, weil der eigentliche Erkenntnisvorgang nicht bewusst stattfindet, nicht klar für das Individuum ist, vermutlich weil das eben evolutionär nicht notwendig/vorteilhaft (aber mit höherem Aufwand verbunden) war, sondern nur die aus Erkenntnisvorgang resultierenden Befehle werden ihm dann in Form der Gefühle mitgeteilt. (Liebe, Hass etc) ! Einfach mal Bewusstsein verstehen!

Die Romantisierung, Überbewertung dieser dreidimensionalen Kognitionsform bspw. als Spiritualität, ist das typische Merkmal von Religiosität an sich.

(religiöse Hybris)

... so, und nun sind wieder alle narzisstisch gekränkt, Dank an Freud. :-)


mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 23 Sep 2018 13:46 #42550

Philzer schrieb: Du unterscheidest hier nicht zwischen dem Bewusstsein der Tiere (Kernbewusstsein - Sein in einer Mikrozeit -> Damasio/Freud lesen)
und dem, im Rahmen des vom 'Es' erlaubten 'Bereiches' (instrumentelle Vernunft), zur Vierdimensionalität fähigen Bewusstsein des Menschen.

Das Unterbewusstsein ist nichts anderes als das evolutionär aus dem Tierreich übernommene Kernbewusstsein ( Mandelkern; Amygdala) und also keine höhere, sondern eine niedere Bewusstseinsstufe. Die der sinnlichen Qualia, des Fühlens. ( Gefühl = Befehlsantwort des Unterbewusstseins )

Nun zu dieser Meinung kommt man wen man scheinbares wissen aus alten Quellen oder der Philosophie unreflektiert übernimmt .
Tiere sind fähig Werkzeuge zu bauen und zu nutzen , mit dem Menschen über Zeichensprache ihre Gefühle mitzuteilen und zu reden .
Glaubst du immer noch an den Penissneid oder hast du auch die aktuellen Erkenntnisse von Psychologie und Neurowissenschaften wahrgenommen . die moderne Forschung zeichnet ein völlig anderes Bild .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 23 Sep 2018 14:54 #42556

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 541
  • Dank erhalten: 51
:)

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 26 Sep 2018 17:54 #42659

Hallo urknallpisti
Ich habe gerade etwas über unbestimmte Wahrscheinlichkeiten und bestimmte Unwahrscheinlichkeiten geschrieben siehe: Unifikation #42655
Die wichtigen Worte stehen in den beiden letzten Absätzen.
Wo besonders die Eigenständigkeit des Bewusstsein nur einen Illusion der Menschen ist
lese dort einmal mal was ich sagte und frage dich dann selber:
Wieso sollte eine nicht existierende Möglichkeit kausal auf irgend etwas Einfluss habe?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind meine eigene Meinung. Sie können dennoch diskutiert und kritisiert werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind meine eigene Meinung. Sie können dennoch diskutiert und kritisiert werden.

Quantenphilosophie und Spiritualität - Dr. Ulrich Warnke 26 Sep 2018 20:18 #42663

Hi Philzer,

Brooder schrieb: Das für uns unbekannte und rätselhafte Unterbewusstsein könnte ein Tor zu dieser höheren Bewusstseinsstruktur sein.

Philzerschrieb: Hier sieht man sehr schön, dass Du dich noch gar nicht ernsthaft mit Bewusstsein beschäftigt hast, sondern nur bissl meinend herumemotionalisierst. ... o.s.ä.


Nun ja: hatte nicht vor einen hochwissenschaftlichen Beitrag zu schreiben. Hab mich schon des öfteren mit Freud beschäftigt. Aber nur alles nachplappern, was andere als ihre Wahrheit gefunden zu haben meinen, kann es auch nicht sein. Außerdem gibt es auch C. G.Jung, welcher nun nicht unbedingt alles teilte, was Freud als Wahrheit ansah.
Mal selbst tief in sich hineinhören und sich dann Fragen stellen, ist auch nicht ohne. ;)

Brooder schrieb: Mit dem Bewusstsein ist dem Universum ein Quantensprung gelungen..

Philzer schrieb: Aha, dass wir aus der Erde gerade einen Mars II machen ist ein Quantensprung.
Klar in gewisser Weise schon, quasi ein Planeten-downgrade.


Bitte nicht Alle über einen Kamm scheren ;) . Jeder hat seine Weltsicht und handelt meistens auch danach. Ich bin froh dieses Universum bewusst erleben zu können.
Und ich denke, auch du willst, trotz deines Pessimismus der gesammten Menschheit gegenüber, diese Welt nicht unbedingt freiwillig verlassen.

Was nützt das schönste Universum, wenn es nicht durch Bewusstsein wahrgenommen werden kann. Das wäre für mich die größte Sinnlosigkeit überhaupt.
Was für andere Bewusstseinsstrukturen es im Universum noch geben könnte, darüber können wir sowieso nur spekulieren.

Die ganze Sache nicht nur von dieser Welt aus oder durch Freuds Sicht betrachtend
Grüße Brooder

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum