Die Gewinner des UWudL-Quiz vom Dezember 2018 Zu den Gewinnern

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Starke oder schwache Emergenz - Holist oder Reduktionist

Starke oder schwache Emergenz - Holist oder Reduktionist 04 Dez 2018 18:38 #45566

Ich interessiere mich in letzter Zeit für Emergenz, also Musterentstehung durch Selbstorganisation.

Da habe ich mitbekommen, dass in der Systemtheorie sich Holisten und Reduktionisten streiten, ob es so etwas wie starke Emergenz gibt.

Emergenz bedeutet ja, dass durche die System-Elemente und die Wechselwirkungen etwas Neues entsteht und das ist qualitativ etwas Neues. Dieses Neue kann bei schwacher Emergenz von den System-Elementen her auf der Mikro-Ebene abgeleitet werden. Bei der starken Emergenz gelingt eine solche Ableitung nicht.

Jetzt ist meine Frage, wie weit die statistische Physik schon Methoden entwickelt hat, um zu sagen, ob es starke Emergenz gibt? Also gibt es Phänomene, wo man prinzipiell(!) eine Rückführung auf die Mikro-Ebene nicht durchführen kann?

Diese Frage scheint mir deshalb spannend zu sein, weil man so entscheiden kann, ob man Holist oder Reduktionist ist. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Emergenz oder Evolution | Harald Lesch13.9Donnerstag, 22 November 2018
Urknall oder statisches Universum?, Weg oder Zeit veränderlich?10.93Sonntag, 29 Oktober 2017
Buch oder DVD7.52Montag, 19 Oktober 2015
Welle oder Teilchen?7.44Donnerstag, 27 Oktober 2016
Gravitationslichtablenkung oder Brechungsindex?7.44Sonntag, 03 Juni 2018
FAQ oder user-manual7.44Donnerstag, 01 Februar 2018
Entfernung oder Verschmelzung7.44Sonntag, 27 August 2017
Dunkle Materie oder was? :-)7.44Donnerstag, 01 Juni 2017
Wasserstoff oder Helium?7.44Freitag, 30 Oktober 2015
Ist das Higgsfeld allgegenwärtig, ja oder nein?7.36Freitag, 05 Mai 2017

Starke oder schwache Emergenz - Holist oder Reduktionist 10 Dez 2018 15:29 #45764

Manuel_G schrieb: Ich interessiere mich in letzter Zeit für Emergenz, also Musterentstehung durch Selbstorganisation.

Du meinst:
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
wiki: bezeichnet die Möglichkeit der Herausbildung von neuen Eigenschaften oder Strukturen eines Systems infolge des Zusammenspiels seiner Elemente

Nimm die Temperatur, sie repräsentiert die innere Bewegung. Ohne ein Ganzes aus vielen Teilen gäbe es keine innere Bewegung.

Nimm den Kernzerfall. Hast Du nur ein Teilchen, kannst Du über den Zeitpunkt des Zerfalls keine gute Aussage machen. Hast Du einen Sack voll davon, kannst Du die Zerfallrate exakt vorhersagen.

Nimm ein einzelnes Photon beim Doppelspalt. Es wird nur einen Punkt abbilden. Nimm viele und Du erkennst das Muster.

Ich bin mir nicht sicher, ob Du unter "Musterbildung" etwas anderes verstehen willst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum