Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Die Komponenten des Universums:Energie, Materie und Information

Die Komponenten des Universums:Energie, Materie und Information 13 Mär 2017 18:56 #12718

Hallo Ropp,
dein "Danke" zählt für mich sehr viel.
Beste Grüße Denobio

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein
Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein
Dieses Thema wurde gesperrt.

Die Komponenten des Universums:Energie, Materie und Information 13 Mär 2017 20:45 #12724

"Wer mittels Quantenphysik auf Philosophie und die Natur des Menschen losgeht, ist in meinen materialistischen Augen ein Naturwissenschaftsromantiker, der sich schwer tut, naturwissenschaftliche Kategorien (von philosophischen ganz zu schweigen) zu unterscheiden."

Tue ich das ? Ich fürchte, dass hier gewünschte "alternative Fakten" der von mir in Worten ausgedrückten Realität im Wege stehen. Sei es drum. Sprache ist gleichermaßen dazu geeignet sich (miss)zuverstehen. -> Unitarisch vs. kontrovers eben. Alles Einstellungssache.

Eine große Bitte zum besseren Verständnis unter uns: Bitte den Begriff "Natur" mit all seinen Varianten weglassen. "Natur" ist wissenschaftlich nicht definiert und wird hier immer wieder gebraucht um alternativ zu "Gott" oder zu "Bewusstsein/Information" eine neue - philosophische - Unbekannte in die Erkenntnistheorie einzuführen die - natürlich - niemandem wirklich nützt und jedwede Theorie ins Reich der Spekulation befördert.

In der Physik geht es um E, m und c bzw. Welle/Teilchen und Energie und um einen Anfang dem noch auf die (Quanten)Sprünge zu helfen ist, weil kein Wissenschaftler der Welt ihn ER-klären kann.

Dem - nach der RT - Nichts von Raum, Zeit und Materie("Leerheit" im Buddh.) steht die Ewigkeit/Unendlichkeit von ......?? Energie, Bewusstsein....??..... gegenüber und ich habe hier in diesem Forum bisher noch niemanden gefunden der diese "Leerheit" nicht mit ziemlich überholten eigenen Gedanken(wie "Natur") zu füllen vermag. Buddha, JC , Max Planck, Albert Einstein, Heisenberg, Bohm, Pauli, Dürr, und Douglas Adams haben ihre Antworten gegeben und die finde ich großartig. Was bleibt ?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Die Komponenten des Universums:Energie, Materie und Information 13 Mär 2017 21:54 #12726

Treffen sich zwei Planeten im All: "Na, wie geht es dir ? Ach, schlecht, ich hab "Homo Sapiens" .. "Mach dir nichts daraus, das geht vorbei...."
Dieses Thema wurde gesperrt.

Die Komponenten des Universums:Energie, Materie und Information 14 Mär 2017 17:51 #12738

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 321
Denobio,
danke, deine Zeilen haben mich gefreut. So hat halt jeder seine Schwerpunkte, Themen und Sichtweisen. Ich konnte z.B. damals bei der kontroversen Diskussion zur thermodynamischen Begründung der DE nur noch intuitiv folgen. Wenn es hier so richtig ans Eingemachte in der Physik geht und auch mathematisch, dann grüßt du von Gipfeln, nach denen ich mich sehne. ;) (ist sehr ernst gemeint).

Du hast gestern auch auf die Kunst verwiesen, die ähnlich der Religion ja auch eine Sehnsucht des Menschen nach Weltdeutung erfüllt.
Interessant, was der Maler Victor Vasarely (1908 - 1997) dazu sagte:

Die abstrakte Kunst kann lediglich die Vergrößerung - oder die Verkleinerung - der inneren Ordnung der Materie zeigen - von den Galaxien könnte das bis zu den Atomteilchen gehen. Eine fantastische Vorstellung, die mich immer fasziniert hat.

Letztlich stimme ich mit wpcb schon überein in der Vermutung, dass die letzte fundamentale, basale Wirklichkeit geistiger Natur ist. Ob man das nun Information, Allbewusstsein oder Gott nennt, lasse ich dahingestellt. In letzter Konsequenz bringt m.E. der "Geist" die Welt hervor. Dann können auch Lebensformen entstehen, die ihrerseits wieder mit Gehirnen ausgestattet sind, aus denen individuelles Bewusstsein emergiert.
Ja, ich weiß, das ist alles hoffnungslos spekulativ und die große Phalanx der Materialisten und Naturlisten hier im Forum wird es belächeln. Aber es ist mein bevorzugter Standpunkt und mir ist bewusst, dass er hochgradig spekulativ und nicht beweisbar ist. Vielleicht haben mich die Schriften von Hoimar v. Ditfurth vor mehreren Jahrzehnten dahingehend schon bis zum Lebensende geprägt. Er verstand es in der Sendung "Querschnitte" und noch mehr in seinen Büchern in mir eine Saite zum Klingen zu bringen für all diese Fragen.
Noch mal zur Kunst: Ich befasse mich schon seit Jahren mit dem "Blauen Reiter" und da gilt meine Vorliebe vor allem den Spätwerken von Franz Marc, der einen konsequenten Weg in die Abstraktion ging. Auch dem zweiten großen Denker der Gruppe, W. Kandinsky, ging es um das Geistige in der Kunst. Kennt man die Hintergründe dieser Malerei und ihre Theorien (Blau = Geist; Rot = Materie; Gelb = Gefühl, Emotion, Sinnlichkeit), dann tut sich ein eigener Kosmos, eine eigene Weltdeutung auf, die das wissenschaftliche Weltbild aufs Beste ergänzen kann.
Und zum Transhumanismus und KI. Man spürt in den Medien, dass das Thema immer näher an uns heranrückt. Ich poste im eigenen Thread dazu kurz.

Schönen Abend noch
Cyborg

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)
Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Die Komponenten des Universums:Energie, Materie und Information 14 Mär 2017 21:11 #12741

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 321
Denobio schrieb:

braucht man für die sogenannten existentiellen Fragen der Menschen lediglich Physik, (Evolutions-) Biologie und die Wissenschaften, die die Interaktionen der Menschen untereinander untersuchen.

bildet die Kunst die beste Brücke zu allen nicht-rationalen menschlichen Bedürfnissen. (Das tut die Religion natürlich auch, obwohl sie in meinen Augen mehr zur Kategorie „praktische Lebensbewältigung“ gehört. Wobei die Kunst weitaus weniger zerstörerische Potentiale hat.)


Widerspricht da nicht die zweite Aussage, die Kunst und Religion attestiert, auf menschliche Bedürfnisse einzugehen, der ersten Aussage? Ein Freund von mir bezeichnet gar die Sehnsucht der Menschen nach Religion als eine kollektive anthropologische Konstante - quasi unausrottbar aufgrund der Conditio humana, zumindest in Bezug auf das Gesamtkollektiv der Menschheit. Ob man so weit gehen kann? Ich bin mir da nicht schlüssig, setze ein Fragezeichen.
Und sind Kunst und Religion nur Brücken zu nicht-rationalen Bedürfnissen? Oder sind sie eigenständige Dimensionen unserer Existenz, die nur bedingt rational erklärbar sind? Haben Kunst, Religion/Philosophie und Naturwissenschaft (gleichsam eine Triade) gleichrangige Ansprüche auf Weltdeutung? Für mich sind das offene Fragen.
Um es mal auf geometrische Weise zu metaphorisieren: Verlaufen diese drei Linien (Kunst, Religion/Philosophie und Naturwissenschaft) parallel zueinander durch die Ebene (ich schreibe bewusst Ebene und nicht Sphäre) unserer Existenz, ohne sich je zu schneiden? Oder gibt es Schnittpunkte, gar einen Kulminationspunkt, auf den sie zusteuern? Oder wird die naturwissenschaftliche Linie einmal so dominant und mächtig werden, dass die übrigen beiden überflüssig werden oder allenfalls nur noch deskriptiven Charakter aufweisen, um die Rede der in fremder und abstrakter Sprache sich mitteilenden Naturwissenschaft in eine dem Laien verständliche Form zu übersetzen?
Denobio, eine kleine Neckerei am Schluss muss noch sein und deshalb sage ich:
Wozu zerbreche ich mir überhaupt den Kopf mit solchen aporetischen Spitzfindigkeiten? Ist es da nicht besser, ganz ruhig die ruina mundi abzuwarten und die Lösung dieser Probleme der KI zu überlassen? Sitzt sie erstmal auf dem Thron und schwingt das Zepter, dann haben auch alle Philosophen und Naturwissenschaftler ausgedient und können sich mit noch größerer Muße dem widmen, was wohl am elementarsten der menschlichen Natur entspricht und trefflich im alten Lateinerspruch zum Ausdruck kommt:
Inter pedes feminarum est gaudium virorum :P :P
...............tja, schön war die Jugendzeit, sie kommt nie mehr, heißt es in einem alten Lied.
Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass die Moderatoren kein Latein können, da sonst wohl der Bannstrahl droht. ;)

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)
Folgende Benutzer bedankten sich: EXCEL
Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Die Komponenten des Universums:Energie, Materie und Information 15 Mär 2017 23:22 #12758

Hier, eine kindgerechte Präsentation was Physik kann und was nicht.


S = k log W
S = k log W
Dieses Thema wurde gesperrt.

Die Komponenten des Universums:Energie, Materie und Information 15 Mär 2017 23:41 #12759

Hallo Cyborg,
ich hab das große Latinum, also verstehe ich dein Schlusswort. Aber deshalb trifft dich mit Sicherheit kein Bannstrahl. Wir verfügen ja auch über Hintersinn , Humor oder Dergleichen.
Also keine Einschränkung seitens der Moderation!!!
Grüße
Thomas
Dieses Thema wurde gesperrt.

Die Komponenten des Universums:Energie, Materie und Information 16 Mär 2017 23:39 #12790

Da reicht sogar mein Franzöisch ;)

"Zwischen Füße Weilblich Ist Gaudi Leben" ... man kann es sich denken ;)

S = k log W
S = k log W
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
AUF Zug
Powered by Kunena Forum