Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Ableitung des Schwarzschildradius

Ableitung des Schwarzschildradius 30 Apr 2018 12:22 #31977

Der "Schwarzschildradius" soll nach Lehrmeinung derjenige sein bei dem die
Krümmung des Lichtstahls so groß wird, dass er die Masse nicht mehr
verlassen kann.
Nach meiner "Dynamischen Gravitationstheorie" entspricht die Krümmung immer
der Entwicklung der Oberfläche der der umschließenden Kugel.
Nun soll diese aber so groß sein, wie der Brechungsindex, der sich aus der
nach meiner Theorie ergebene Änderung von c mit dem Radius ergibt.
Da nach meiner Theorie soll
c = sqrt(G*m/(r*Pi^2))
mit G = 1 m^3/s^2 sein, was sich aus den Daten der Erde ergibt, dann kann
man folgenden Ansatz machen, es muss dann gelten.
4*Pi*r^2 = sqrt(m/(r*Pi^2))
was dann nach Auflösung folgende Ergebnisse liefert
m = Pi^2*(4*Pi)^2*r^5 = 16*Pi^4*r^5
und
r = ( m/(16*Pi^4)^(1/5)
Das bedeutet für die Sonne
m = 2,6E47 kg, und r = 2,6E5 m
und für die Erde
m = 1,7E 37 kg und r = 2E4 m
Das zeigt, dass beide weit von den Bedingungen eines "Schwarzen Loches"
entfernt sind.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Frage zur Ableitung7.02Samstag, 23 Juni 2018
Schwarzschildradius5.86Sonntag, 02 Juni 2019
Schwarzschildradius des Universums5.8Donnerstag, 03 Mai 2018
Film 19:Zeitdilatation Schwarzschildradius5.73Freitag, 08 Dezember 2017
Entfernung Beobachtungshorizont = Schwarzschildradius Universum5.67Sonntag, 19 Februar 2017
Schwarzschildradius ohne Raumkrümmung überwinden?5.67Donnerstag, 14 Dezember 2017
Allgemeine Relativitätstheorie Folge 19 Zeitdilatation Schwarzschildradius5.61Montag, 08 Oktober 2018

Ableitung des Schwarzschildradius 30 Apr 2018 12:32 #31978

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1114
  • Dank erhalten: 129
Hallo Dieter!
Wie hoch wäre deiner Einschätzung nach die Lichtgeschwindigkeit am Ereignishorizont eines SL bei 1,5 3,2 8 25 und 40 Sonnenmassen?
Und würde es Änderung bei einem "rotierenden", "nichtrotierenden" SL geben? Bzw. schließt Du "nichtrotierenden" SL aus?

MfG
WL01

MfG
WL01
MfG
WL01
Dieses Thema wurde gesperrt.

Ableitung des Schwarzschildradius 30 Apr 2018 13:28 #31987

Wie hoch wäre deiner Einschätzung nach die Lichtgeschwindigkeit am Ereignishorizont eines SL bei 1,5 3,2 8 25 und 40 Sonnenmassen?

Das will ich hier nicht alles Vorführen Sie brauchn nur die dafür die nach den angegebenen Formel sich ergebenen Radiíen berechenen und dann in die 1. Formel für eingügen und berechnen. Dann ändert sich der angegebene Wert um den Faktor
x(r)r = ( x/(16*Pi^4)^(1/5)
denn die dazu gehörige LG wäre dann 8,8E11 m/s.

Und würde es Änderung bei einem "rotierenden", "nichtrotierenden" SL geben? Bzw. schließt Du "nichtrotierenden" SL aus?

Das kann ich nicht dierekt beanrworten. Aus dem Verhalten von der Erde sind es beide Geschwindigkeiten man kane nicht trennen zwiechen dem magnetischen und elektrischen Anteil, nur aus eps_0 und my_0 schließen
Dieses Thema wurde gesperrt.

tobender Applaus oder fliegende Tomaten? 30 Apr 2018 14:56 #31991

Was haben die Leute auf der DPG zu dieser Theorie gesagt?

Gern dabei gewesen wärend,

Dieses Thema wurde gesperrt.

Ableitung des Schwarzschildradius 30 Apr 2018 16:04 #31996

Was haben die Leute auf der DPG zu dieser Theorie gesagt? Gern dabei gewesen wärend,

Diese Rechnung stammt von 2017 und ich kann aus gesundheitlichen Gründen seit 2013 nicht mehr daran teilnehmen.
Das tts von Ihnen aber keine Diskussion des Inhaltes.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Ableitung des Schwarzschildradius 23 Mai 2018 08:39 #33724

. Nur habe ich hier etwas falsch angegebenn denn es muss um die Krümmung um eine Masse zu berechnen heißen
2/r*c = 2*pi
sein und da
c = sqrt(m/(r*pi^2 )
sein soll, ergibt sich dann
m = (pi^3*r^3)/2
Das bedeutet wiederum , dass das Licht sich um jede Masse so krümmt, dass es einen Kreis umläuft, wenn nur die Dichte von ihr 3,6 kg/m^3 beträgt,. das bedeutet, dass eingentlich Körper dieser Dichte alle bereits SL sind. nur ist durch den Aufbau aus Atomen dieser keine kompakte Masse, sondern das Llcht bricht sich um jedes Atom und kann so auch rückläufig gebrocchen werden.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Ableitung des Schwarzschildradius 24 Mai 2018 17:22 #33868

1) besteht denn Einigkeit, dass Dein [mG]=m³/s² nichts anderes als die Massekennzahl mG = mG = m·G = 4π²/CK ist?
2) Nach Newton (ebenso ART) beträgt die Fluchtgeschwindigkeit \(v_e = \sqrt{2G·m/r}\).
3) Nach der ART beträgt die radiale relative lokale Lichtgeschwindigkeit \(c_r = c_0(1-rs/r)\)
4) Deine Formel \(c = \sqrt{G*m/(r*\pi^2)}\) mit G = 1 m³/s² würde ja dann als Ergebnis eine sehr krumme Einheit [c] = m³/²ms² tragen, vermutlich ist das "G" überflüssig und in Deinen Einheiten [m_G] = m³/s² handelt es sich wohl um \(c = \sqrt{m_G/(\pi^2r)}\)
5) Auf Erdniveau haben wir ca r=6000km = 6e+6 m und nicht 2e4 m. Die Masse der Erde wird mit m=6e+24 kg angegeben, in Deinen Einheiten wären das dann m_G = 398589405760000 m³/s² und nicht m = 1,7E 37 kg. Nach Deiner Formel müßte die Lichtgeschwindigkeit somit c_ter = 6338965 m/s betragen. ??? Anscheinend berechnest Du wohl eher den Wert r für ein SL der Masse der Erde. Bekanntlich soll dieser ja ca rs_ter = 8,866 mm betragen und nicht 2e4 m.
6) Du setzt die Oberfläche (von was denn eigentlich???) der Lichtgeschwindigkeit gleich 4*Pi*r^2 = sqrt(m/(r*Pi^2)), hier fehlt zumindest ein Umrechnungsfaktor (1 sm) oder ähnliches???
7) Aus Deiner Formel c = sqrt(G*m/(r*Pi^2)) ergäbe sich c² = mG/π²r. Nach Newton (sowie ART) beträgt ve²=c²=2mG/r und selbst unter Berücksichtigung der lokalen Lichtgeschwindigkeit erhalten wir nach ART c_r² = 2mG(1-rs/r)²/r , was aber nicht lokal sondern nur aus der Ferne messbar ist. Die überall lokal messbare Geschwindigkeit c_o weicht nicht vom absoluten Wert c_0 ab. Es weicht immer nur die Messung c_r oder c_t in anderen Lokalitäten mit Maßstäben des Beobachters ab. Ohne nähere Angaben kann ich daher Deine Ausführungen nicht nachvollziehen, was überhaupt gemeint ist.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum