Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Umgang im Forum

Umgang im Forum 31 Mär 2019 11:41 #50442

  • Marvin
  • Marvins Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 225
  • Dank erhalten: 46
Ich bin schon seit fast 2 Jahren hier im Forum. Anfangs unter dem Namen Ralf später nachdem die Umstellung auf die neuen Datenschutzrichtlinien kamen, musste ich mich neu anmelden (Marvin), da mein alter Zugang nicht mehr funktionierte.
ich war damals sehr froh ein Forum gefunden zu haben, welches meinen Interessen entsprach.
Viele Informationen und Wissenswertes und natürlich auch die Meinung der anderen Foristen lenkten mein Interesse mal in die eine oder andere Richtung und auch meine eigenen Ansichten änderten sich, was ich für sehr gut halte.
Auch möchte ich denen hier ausdrücklich danken, welche dieses Forum hier ermöglicht haben und es aufrecht erhalten!
Leider muss ich aber in letzter Zeit feststellen, dass es öfters zu unangenehmen Umgangsformen kommt. Ich weiß nicht so recht, warum das passiert.
Jeder hat seine Meinung und seine Ansichten und wenn er merkt, dass ihm die eine oder andere Meinung nicht zusagt, dann kann man sich dazu vernünftig äußern. Niemand muss ausfallend werden oder sogar beleidigend. Eigentlich bedarf es keiner Nettiquette, es ist die einfache Logik welche sich in jedem von uns stecken sollte im Umgang mit Menschen und Meinungen. Immer den Anstand bewahren und andere Meinungen gelten lassen und wenn Kritik dann auf vernünftiger Basis- das sollte jeder hier (und nicht nur hier, sondern immer auch im normalen Leben) beherzigen.
Ich bin immer noch mit Freude hier im Forum und ich werde weiterhin hier mitdiskutieren und interessante Themen lesen.
Ich wünsche allen hier einen vernünftigen Umgang miteinander.

Liebe Grüße Ralf

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!
Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!
Dieses Thema wurde gesperrt.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Mehr Coolness im Umgang mit Esoterik und Verschwörungstheorien6.77Mittwoch, 07 August 2019
Neu im Forum4.7Sonntag, 15 Juli 2018
Forum4.7Sonntag, 28 Februar 2016
Hallo Forum4.65Sonntag, 22 Oktober 2017
Neu in diesem Forum4.65Montag, 18 März 2019
Abschied vom Forum4.65Sonntag, 10 März 2019
Interview im ARD-Alpha-Forum am 19. Mai / 20:15 Uhr4.6Freitag, 20 Mai 2016
Hallo zusammen in Forum4.6Donnerstag, 30 August 2018
Wichtige Veränderungen im Forum4.6Freitag, 10 August 2018
Braucht man Mathematikkenntnisse für das Forum?4.6Dienstag, 31 Oktober 2017

Umgang im Forum 31 Mär 2019 19:28 #50465

Marvin schrieb: Leider muss ich aber in letzter Zeit feststellen, dass es öfters zu unangenehmen Umgangsformen kommt.

Die letzten Sperrungen waren ja aufgrund religionskritischer Beiträge, aber in Anbetracht dessen dass man sich mit Religionskritik immer mehr dem Risiko in die Luft gesprengt zu werden aussetzt kann ich auch nachvollziehen wenn die Forenleitung sich so einem Risiko nicht aussetzen will. Allerdings hoffe ich trotzdem dass die Sperrungen nur temporär sind, da es auch jemanden getroffen hat von dem ich der Meinung bin dass er sich auch mit Physik und Mathematik zumindest halbwegs auskennt.

Beide Seiten verstehend,

Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 31 Mär 2019 20:33 #50467

Yukterez,

Angst, in die Luft gesprengt zu werden, haben wir jetzt nicht gerade.

Es ist halt ärgerlich, wenn man nicht zum Thema diskutiert.

Die Religionsfreiheit steht im Grundgesetz. Jeder kann bei uns glauben, was er will.

Wenn zB die Frage gestellt worden wäre, ob Religionen oder die daraus resultierenden Verhaltensweisen in einen Zusammenhang mit unserem derzeitigen Verhalten gesehen werden können mit den Klimaveränderungen, dann wäre das sicher ein interessanter Aspekt der Diskussion gewesen.

Denn einerseits kennt die Moral, als wichtiger Teil aller Religionen, auch eine Verpflichtung gegenüber der Natur und aller Mitkreatur.
Andererseits führt religiöser Phanatismus auch zu Auswüchsen (Kriegen), die den Klimawandel eher begünstigen.

Eine solche Fragestellung wäre durchaus interessant.

Vielleicht gelingt es ja, nach Ablauf der Wochenfristen diesen Gedanken konstruktiv weiterzuverfolgen.

Zeit, ein paar Tage darüber nachzudenken, wird nicht schaden.

Und Mustafa, auch wenn du gerade Frühjahrsputz gemacht hast, wirst du damit rechnen müssen, dass das Zimmer immer wieder verstaubt.

LG
Thomas
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 31 Mär 2019 21:25 #50471

  • Lutz
  • Lutzs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 126
  • Dank erhalten: 34
Hallo Thomas,

mich hat der Diskussionsverlauf der letzten beiden Tage und insbesondere die Sperrungen etwas frustriert und ratlos zurück gelassen.
Es ist halt schwierig wenn ich die Begründungen nicht wirklich verstehen und nachvollziehen kann.
Ich hake das ab unter: Jeder hat mal einen schlechten Tag.

Hoffe auch das sich das nach ein paar Tagen wieder normalisiert :)

Gruß
Lutz
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 31 Mär 2019 23:51 #50477

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 203
Lieber Marvin,

erstmal schön, dass Du hier bist. Ich freue mich, immer wieder mal, über Deine meist neutrale Haltung. Dafür ein Danke.

Denke es war spätestens 96/97, als ichs erste Mal an sowas wie einem deutschsprachigen Forum (Diskussionsplattform) teilnahm. Schon damals kam es schnell zu Reibereien, beleidigenden Äußerungen usw usf. Dies lief ne Zeitlang sogar "unmoderiert" ab. Irgendwann später gabs dann Foren, die moderiert wurden und ich hoffte auf Besserung.. Schnell stellte sich aber raus, dass diese Hoffnung sich nicht erfüllen würde...

Massenweise Mods die User bevorzugten (persönliche Rezeption), die deren eigenen Ideologien, bzw. Ansichten vertraten. Von fair, faktisch, und damit für mich verbundener... (automatischer) Netiquette keine, bzw., kaum eine Spur. Man selbst wurde für zB. etwas ermahnt od. temporär gesperrt, was dem "modnahen User" durchgelassen wurde.

Denke mal teils, um einen selbst "anzuheizen". Sozusagen ein "Psycotest" aus diversen Gründen, zB. was aus einem User alles so herauszuholen war... Diesen am Ende mit "Ungerechtigkeiten" aus der Reserve lockend, wenn er sich auf die unsachgemäß, ad hominem basierte, Rhetorik einliess. Man befindet sich sozusagen dem gemäss, in einem "Teufelskreis" auf den persönliche Verzweiflung folgt, welche einige zu Zeiten sogar dazu brachte, selbst dazu überzugehen....

Andererseits lernt man viel dabei (kann man) wenns so abläuft. Eine harte Schule eben, die einen, der "den Dingen" auf den Grund gehen will, erstmal durchs tiefe Tal schickt. Welches man schon längst überwunden zu haben glaubt. Es geht aber noch tiefer als man meist denkt... und dafür kann solche Art "Kommunikation", gegebenen Falles, ein faktisch brauchbares Lehrmittel sein..... Sowie dem Spruch... "Kleine Schläge auf den Hinterkopf...", mM. nicht nur destruktives anhängt.

Hmm.... fragte ich mich, suchte Plattformen in denen a priori studierte, zB. vermeintlich angehende Profs., Hochkaräter, diskutierten (nur sehr wenige damals auffindbar, im deutschen Netz). Aber auch da, ohne Namen zu nennen, ganz ohne Chaos und teils böse Anfeindungen... gings wohl nicht.

Zuletzt dachte ich dann... "Ok.. thats it... und was dir damals bereits in der 1sten Klasse Grundschule auffiel, hat sich wohl tatsächlich ausgebreitet!?" Nun, ich war exakt 70 der Meinung, dass individuelle Anlagen weder wirklich gesucht noch gefördert wurden und somit, gewollt oder ungewollt, automatisch im Keim erstickt. Folgend konnte so ein "Mensch" mM. natürlich nicht wirklich stabil in seiner Entwicklung sein. "Erfolg", bzw. tatsächlich gefühlte Integration, durch maximale Eigenleistung, schien somit nur durch exaktes exerzieren des übergestülpten, zumindest näherungsweise, erreichbar.

Bis in die 90ger begegneten mir geglaubt, unheimlich vielen Unsicherheiten und deren Folgen, weil sich wohl niemand wirklich mit dem Menschen wie er vor einem saß, sondern nur damit beschäftigte, diesen möglichst Arbeitsmarktkonform etc.etc.. hinzubiegen!? Was ich natürlich nach wie vor "nicht verstehe", da die größten Möglichkeiten stets mit Talent verbunden.. mM. zumindest. Wie auch immer.

Die Krux war/ist a priori, siehe Lehrkörper (System-, nicht persönliche-Kritik). Im allgemeinen sind sie doch recht unbelastet, Soziologie und für die Analyse des anfallenden nötige Geisteswissenschaften betreffend... Viel besser scheint es mir bis heute nicht geworden, das fehlende Rüstzeug wird noch immer vernachlässigt. Gerade auch weil die die wahrscheinlich das Talent so zu tun, nie dazu kamen...

Dem entsprechend resümierend, wird mM. "Vorliebe halber" nachgeplappert oder mit dem Strom geschwommen, der einem massenpsychologisch einen scheinbar sicheren Hafen bietet. Sprich, es ist sicherer vorgesetztes zu repetieren, auch mal unsachlich zu kritisieren, als sich selbst auf den zunächst unsicheren Pfad der Erkenntnis zu begeben. (Kein Wunder, dass Albert die Vereinsmeierei verabscheute, denk ich mir.)

Nun, zum Schluss zu kommen. So war mir auch das letzte Forum, Graus wie auch Schule und ich entschloss mich endlich loszulassen... Josef war einer, dem ich alles dies oben angesprochene zutraute, das was sonst bitter fehlte... da hat jemand sein Talent zur Analyse mit physikalischem Wissen kombiniert... zum Ziel die wissenschaftlich fundierte Aufklärung... und darum bin zB. ich hier.

Hier bekomme ich nicht mehr von den Mods per PN gesagt, diese oder jene Meinung zu haben oder auch nur zu verlinken (ganz allgemeine Ideologie freie, rein kritische)sei a proiri verboten.... oder man wisse nichts von Wissenschaft und könne die entsprechende Abt. faktisch nicht moderieren. Hier werde ich nicht unter der Hand gegen andere aufgezogen... Ich kann mein Ding machen und mich entwickeln, wie bereits selbst orientiert oder eben nicht... Solange ich mich an die eigenen Regeln halte, die wie Du sagtest, eigentlich noch nicht mal als Netiquette gefordert werden müssten.

Ein toller Effekt, der mM. schließlich beweist, dass dies Forum eines der liberalsten, menschlich gerüstet und a prori faktisch wissenschaftlich basiert an die Sache rangeht... ist, dass Y. hier ist und uns alle mit seinen Talenten beglücken kann, ohne ständig mit allzu persönlichen Angriffen konfrontiert (siehe die Vereinsmeier) vom eigentlichen Thema abweichen zu müssen.. Hier hat man sein Talent erkannt... "nur weiter so"...

Die kleinen Dinge am Rande des Geschehens, wenns mal wieder funkt, der eine oder andere die erwähnt "massenpsychologisch basierte Soße" einwirft... ist nur natürlich. Jedoch, wenn gezielt und gemeinsam dran gearbeitet... ein leichtes für uns damit umzugehen... mM.
LGse z.

Sorry für den langen, vlt nur kompliziert zu entschlüsselnden, Post..
D.i.v.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin
Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 01 Apr 2019 00:11 #50478

:D

(Mehr will ich an der Stelle nicht dazu sagen aber ich möchte trotzdem das bemerkt wird, das ich bestimmte Sachen gelesen habe. Ich weiß das ist der Thematik nicht sonderlich zuträglich aber ich bin auch nur ein Mensch....)

Hypothese: Hoffnung ist, etwas zu 51% nicht genau wissen zu können, Glaube ist die Überzeugung 1% Unwissenheit hätten einen Sinn.
Hypothese: Hoffnung ist, etwas zu 51% nicht genau wissen zu können, Glaube ist die Überzeugung 1% Unwissenheit hätten einen Sinn.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 01 Apr 2019 02:09 #50483

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 203

Sirius schrieb: :D

(Mehr will ich an der Stelle nicht dazu sagen aber ich möchte trotzdem das bemerkt wird, das ich bestimmte Sachen gelesen habe. Ich weiß das ist der Thematik nicht sonderlich zuträglich aber ich bin auch nur ein Mensch....)


Dieser "Beitrag" zeigt mal wieder wo die Probleme mitunter liegen..
Du warst weder, bedacht, gemeint noch angesprochen...

Wenn Du dich allerdings so "Eloquent und sachlich" wie drüber, zu angesprochenen Problemen ausläßt, liegt auf der Hand warum Du dich wohl angesprochen fühlst...

Kopfschüttel, besonders deswegen, weil Du mich ja gebeten hast "dich in Ruhe zu lassen". :woohoo:

Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.

Albert Einstein
Na dann... :)
MfG Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 01 Apr 2019 10:17 #50489

Hi Z.

Z. schrieb:Dem entsprechend resümierend, wird mM. "Vorliebe halber" nachgeplappert oder mit dem Strom geschwommen, der einem massenpsychologisch einen scheinbar sicheren Hafen bietet. Sprich, es ist sicherer vorgesetztes zu repetieren, auch mal unsachlich zu kritisieren, als sich selbst auf den zunächst unsicheren Pfad der Erkenntnis zu begeben. (Kein Wunder, dass Albert die Vereinsmeierei verabscheute, denk ich mir.)


Hab da auch so meine Erfahrungen gemacht.
Ich bin ja erst seit 2 Jahren in Internetforen (insgesamt zwei) unterwegs und war am Anfang ziemlich naiv (unbedarft) in das erste Forum
"hineingestolpert" weil mich die Thematik eines Threads so interessierte. Ich dachte damals dort wird sachlich / wissenschaftlich mit
vernünftiger Umgangsform diskutiert und ich könne dort als blutiger Laie viel lernen.
Haha..., was war ich doch blöd so zu denken :silly: .

Auweia, hab dann nach kurzer Zeit festgestellt dass es oft gar nicht um die wissenschaftliche Thematik ging sondern mehr um eine
Art "Kampf der Platzhirsche" welche ihr Revier gegen Artgenossen verteidigen. Das äußerte sich bei mir z.B. in dem ich mehrere PN´s
bekam , ich solle mich doch von gewissen Usern "fernhalten" usw., usf.....

Hatte dann mal so aus Neugierde in einem bestimmten Physikforum nachgelesen wie es da so ist und war ziemlich fassungslos.
Da wurde (aus meiner Sicht) den "Platzhirschen" nachgeplappert, User öffentlich gemobbt, diffamiert, lächerlich gemacht usw.. und das
auch noch mit Unterstützung der Administration :blink:
Es wurden User gesperrt und ausgeschlossen die aus meiner Sicht ( aufgrund ihres Wissens oder interessanten Beiträgen) eigentlich ein großer
Gewinn für ein Forum sein sollte und das hauptsächlich weil sie den selbsternannten "Platzhirschen" und deren Fiffi`s
( Bello bellt und Fiffi`s bellen nach) nicht nachplapperten. Ich denke mittlerweile dass es vielen gar nicht um wissenschaftliche
Erkenntnis oder Diskussion geht sondern um ihr krankes Ego das sie in der Anonymität des Internets ausleben können um anderen
mit allen Mitteln ihre Überzeugung aufzuzwingen. Ich denke das sind dann wohl meistens die welche in ihrem realen Leben ihre
Klappe nicht aufbekommen.
Naja, ich bin jedenfalls froh das erkannt zu haben und halte mich aus jeder Art von "Vereinsmeierei" raus, sonst wäre ich
wahrscheinlich auch zum Fiffi mutiert, hihi.... Heute weiß ich dass ich zu 100% richtig lag :)

Z. schrieb: Ein toller Effekt, der mM. schließlich beweist, dass dies Forum eines der liberalsten, menschlich gerüstet und a prori faktisch wissenschaftlich basiert an die Sache rangeht...


Sehe ich auch so. In mehreren Internetforen (Physik) ist nicht mehr viel los im Gegensatz zu hier. Hoffentlich bleiben die "Bello`s"
da wo sie sind und fangen nicht an ihr "Gift" hier im Forum zu versprühen. Dann wird es nicht einfach für die Moderation den "Wolf im
Schafspelz" zu erkennen, usw.,usf....

Herzlichste Grüße Sonni :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 01 Apr 2019 12:48 #50494

Yukterez schrieb: Die letzten Sperrungen waren ja aufgrund religionskritischer Beiträge, aber in Anbetracht dessen dass man sich mit Religionskritik immer mehr dem Risiko in die Luft gesprengt zu werden aussetzt kann ich auch nachvollziehen wenn die Forenleitung sich so einem Risiko nicht aussetzen will. Allerdings hoffe ich trotzdem dass die Sperrungen nur temporär sind, da es auch jemanden getroffen hat von dem ich der Meinung bin dass er sich auch mit Physik und Mathematik zumindest halbwegs auskennt.
Beide Seiten verstehend


Yukterez, du analysierst oft die Dinge klarer wie der eine oder der andere.
Und die Dauer ist für eine Woche, das ist klär.

Allgemeines.
Ich sehe die Sache etwas nüchterner.
Die Seitenbetreiber müssen Richtlinien für ihre Seiten gestalten, offen einsehbar.
Ob man sie akzeptiert, ist einem selbst überlassen. So wie in der Süddeutschen, FAZ, Stuttgarter etc..

Hier bat ich oft genug, Religion aus diesem Thema auszuschließen. Dies ignorierte man, und auch die folgenden Sperrdrohungen fanden kein Gehör.
Gesperrt wurden sie nicht aus Zensur oder aus unserer Schießwütigkeit heraus. Sondern weil sie meinen bitten als Moderator
(also als Netiquettenaufsicht) im Endeffekt nicht nachgekommen sind,.
Zwischen 1-4 Wochen Entfernung des Nutzers sieht unsere Netiquette vor, bei Nichtbeachtung desselbigen.
Viele Dinge sieht man anders, wenn man selbst eine Community betreut, und alles friedlich zusammenhält.

Religion.
Wenn es um Religion geht, dann denken und handeln Menschen oft mit dem Rückenmark, dann eskaliert die Lage irreversibel.
Religionsfanatiker, Religionshasser, Rechtsextreme, Spirituelle mit einegenen Religionsdefinitionen usw.
Das Thema Religion schwappt meistens in neu dafür erstellte Themen über und pflanzt sich fort. Somit radikalisiert sich das Forum.
Eine friedliche Lösung mit dem Thema Religion hier im Forum sehe ich nicht. Ihr vielleicht ?

Thomas schrieb: Und Mustafa, auch wenn du gerade Frühjahrsputz gemacht hast, wirst du damit rechnen müssen, dass das Zimmer immer wieder verstaubt.

Damit rechne ich sogar. Aber wir sind ja auch da, Wenn Leute weiterhin unsere Richschnur mißachten, müssen wir eben reagieren.
Es waren auch Leute darunter die nicht nur mich, sondern auch dich übel beleidigt haben. Das möchte ich ja auch nicht.
Egal wen Sie beleidigen, die Konsequenz bleibt die gleiche.

Auch wenn jemand annehmen sollte, dass die Sperren willkürlich oder emotional wären. Das sind sie nicht.

Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 01 Apr 2019 23:29 #50501

Mustafa,

es gibt viele Zeitgenossen, die ein Problem mit Autoritäten haben, also mit Personen, die Regeln vorgeben und darauf achten, dass diese eingehalten werden.

Unser Forum bleibt nur dann schön, interessant und schlüssig, wenn es diese ordnende Hand gibt.

Wird diese ordnende Hand spürbar, dann versuchen einige, diesen Widerstand zu brechen.

Beleidigung, Diffamierung, Herabsetzung, nenn es wie du willst, sie versuchen es mit allen Mitteln.

Erst wenn sie feststellen, dass sie damit nicht durchkommen, geben sie auf.

Ist halt so, an der menschlichen Phsyche werden wir nichts ändern können.

Deshalb kann und konnte man mich nicht beleidigen oder diffamieren oder herabsetzen, man kann oder konnte es nur versuchen.

Ich fühl und fühlte mich auch gar nicht beleidigt. Ich kenn ja niemand persönlich.

Manche Wortwahl war unschön, aber bin ich verantwortlich für mangelnde Kinderstube?

LG
Thomas

PS: würde mich freuen, wenn wir wieder zu Sachthemen zurückfinden und nicht zu sehr über uns selber diskutieren.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 01 Apr 2019 23:37 #50503

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 203
Hi Sönnchen...

Sönnchen formulierte: Ich denke mittlerweile dass es vielen gar nicht um wissenschaftliche Erkenntnis oder Diskussion geht sondern um ihr krankes Ego das sie in der Anonymität des Internets ausleben können um anderen mit allen Mitteln ihre Überzeugung aufzuzwingen.


Dies könnte man schließen. Doch tragen wir alle im Endeffekt sowas wie ein Stück Verantwortung, zumindest für die die uns im Leben begegnen, die die uns nahe kommen. Und auch wenn viele viele Versuche in die Hose gehen, wenn wir uns berufen fühlen, etwas tun, da die Welt oft schon aus den Fugen geraten. Wir feststellen, dass wir in diesen Momenten einfach nicht fähig waren, mit dem was wir taten und versuchten, um das Ruder herumzureißen, dürfen wir nicht aufgeben. Denn wenn so, geben wir im gleichen Moment uns selbst auf. Und wenn so, dann automatisch auch alle anderen gleich mit... unsere Kinder die die wir lieben, und die die wir nie kennen lernten..

Die Natur hat uns ein wunderbares Werkzeug gegeben, welches all dies Verstehen und das was falsch läuft, überwinden kann. Jeder von uns wird mit großen Fähigkeiten geboren, jeder ist ein kleines Genie, das schon im Mutterlaib lernt, für die Welt... Sogar dazu fähig, eine neue Welt aus der Asche der alten aufzubauen.. gemeinsam.

;)
HGse

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Folgende Benutzer bedankten sich: Mustafa Basaran, Sonni1967
Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. Begründung: Satz (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 02 Apr 2019 00:38 #50506

Thomas schrieb: PS: würde mich freuen, wenn wir wieder zu Sachthemen zurückfinden und nicht zu sehr über uns selber diskutieren.

Da ist ein gutes Schlusswort finde ich. Falls nichts interessantes mehr kommen sollte, würde ich diesen Thread schließen.

@Thomas
Für deinen guten Einsatz herbei und dein Nichtschweigen danke ich dir.
Ich meine das ist doch was man erwartet in diesen Situationen. Merci.

Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 02 Apr 2019 05:22 #50507

Vieleicht nur so als Idee, wenn man User blocken könnte und deren Inhalte dann nicht mehr sieht; kann jeder selbst entscheiden in welcher Filterblase er unterwegs sein will.
Jeder hat ja andere Ansprüche an so einer Debatte.
Mich interessiert das Fachliche und Sachliche (auch wenn das in einem von 50 Posts vlt nicht so rüber gekommen ist), worauf ich gar keine Lust habe sind die psychosozialen Probleme, die jeder so mit sich selber hat aber lieber durch Konfliktverlagerung versucht diese zu bearbeiten, als mal mit sich selbst hart ins Gericht zu gehen.
Wenn ich Lust auf sowas hätte, hätte ich real Kontakt mit Menschen.
Insofern wäre mir eine Blockfunktion lieb, einfach weil man dann die Leute raussortieren kann; die ganz offensichtlich andere Interessen an das Forum stellen.

Das allerdings Leute gebannt werden weil sie über Religion und Glauben schreiben, aber das voll ok geht wenn man Leute nicht nur mit einem, sondern einem ganzen Potpourri an Beleidigungen und Unterstellungen "zumüllt" oder Nazi-Rhetorik verwendet wird... hat bei mir auch einen schlechten Eindruck hinterlassen, weswegen ich das Forum einfach nicht mehr so häufig nutzen werde.

Es ist letztendlich nicht meine HP, das bedeutet ich muss mich den Regeln hier unterwerfen, also bleibt mir gar keine andere Wahl als das zu akzeptieren. Hier gibt es auch einen Haufen sehr gute Beiträge aus den ich viel lernen könnte.

Danke dafür und bei dem Rest ist das eben wie im realen Leben: nimm mit was dich weiter bringt und ignoriere was dich runterzieht oder schädlich für dich ist.

Aber vieleicht wäre ein Blockfunktion insofern günstig das jeder selbst entscheiden könnte womit er sich auseinander setzen will.
Klar ist das schade wenn man so etwas benötigt damit sich möglichst viele hier wohl fühlen, aber es scheint mir eine bessere Lösung als nach und nach, gerade neue User mit unterschiedlichen Handhabungen zu vergraulen.

( Für mich ist da kein Klärungsbedarf. ich wollte nur den sinnlosen Konflikt als Beispiel anführen, warum eine Blockfunktion vieleicht nicht so schlecht wäre. Weiß natürlich nicht ob das überhaupt technisch umsetzbar wäre. Ich hoffe mir wird das nicht übel genommen, ich bin nicht sonderlich gut darin Kritik zu äußern oder Änderungsvorschläge vorzubringen.)

Hypothese: Hoffnung ist, etwas zu 51% nicht genau wissen zu können, Glaube ist die Überzeugung 1% Unwissenheit hätten einen Sinn.
Hypothese: Hoffnung ist, etwas zu 51% nicht genau wissen zu können, Glaube ist die Überzeugung 1% Unwissenheit hätten einen Sinn.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 02 Apr 2019 10:32 #50514

Hallo

@Sirius
Blockfunktion kam für mich nicht in Frage.
Nach dem Gespräch mit Josef waren wir in Konsens: Jeder soll die gleiche Perspektive im Forum sehen. Die Blockierfunktion würde diese Perspektive verzerren.

Ob du öfter oder seltener kommen wirst musst du wissen, jedoch habe ich dich bisher als einen guten Foristen gesehen, also bist auch du hier willkommen für gute Diskussionen.

Das allerdings Leute gebannt werden weil sie über Religion und Glauben schreiben, aber das voll ok geht wenn man Leute nicht nur mit einem, sondern einem ganzen Potpourri an Beleidigungen und Unterstellungen "zumüllt" oder Nazi-Rhetorik verwendet wird..

Diese Dinge bitte melden! Nazi Rhetoriken etc.
Unterstellungen sind keine direkte Beleidigungen. Das muss schon gravierender sein.

Und keine Bange, üble Worte die sprachlich umschmückt sind oder intellektuell versteckt, werden wir auch bewerten.

Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 02 Apr 2019 11:58 #50516

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 203
Einen schönen Guten Morgen...

ich dachte schon öfter mal dran, dass man in Foren ganz allgemein eine Abt. zur Verfügung stellen könnte, in der man "Streitigkeiten", die leider oft auf reine Miss- oder Unverständnisse basieren, ganz offen austragen kann. Dort ist sozusagen fast alles erlaubt, was man sich so an sprachlichem vor die Füße werfen kann (Religiöses und weiterhin delicates, natürlich ausgenommen)

Ich denke dies hätte nicht nur einen gewaltigen Unterhaltungswert, sondern auch einen enorm pädagogischen, für alle Seiten..
Den betroffenen Usern, als auch den Mitlesern, könnte eine solche Abt. mM. einen hohen Erkentniswert bringen...
Vor allem auf Miss od. Unverständnis basierendes, liesse sich so zB. sehr schnell beseitigen.
(Vlt. könnte Ra sich ja mal Gedanken machen, ob sowas rechtlich möglich...? ;) )


Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.
Zitat Kurt T...


Herzliche Grüsse allen
Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 02 Apr 2019 17:50 #50521

Sirius schrieb: Nazi-Rhetorik

Wenn das wahr ist hast du zwar einen Skandal aufgedeckt, aber wenn du dir das alles nur ausgedacht hast hast du dir 100 Godwin Punkte verdient.

Der Meinung dass falsche Anschuldigungen genau so hart bestraft gehören wie die eigentliche Tat selber,

Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 02 Apr 2019 23:35 #50532

Yukterez,

deine Gedankenschärfe steht gegen die Unschärfe von Sirius.

Unschärfe zu bestrafen? Ist das dein Ernst? Ne, das geht so nicht. Wir wollen schon, dass Menschen, die nicht über strenge, physikalische oder mathematische Kenntnisse verfügen, hier auch zu Wort kommen können.

Wir hatten intern schon mal das Thema diskutiert, ob es nicht Sinn machen würde, das Forum so zu strukturieren, dass wir es in zwei Ebenen einteilen sollten..

1. Ebene ist definiert durch den Zugang aller Interessierter.
2. Ebene ist definiert durch den Zugang von Foristen, die sich für eine höhere Ebene qualifizieren, gekennzeichnet durch ihre fachliche und soziale Eignung.

Eine Entscheidung darüber haben wir bislang nicht getroffen, da eine Abgrenzung recht schwierig erscheint und keiner von uns Zeit hat, darauf scharf zu achten.

Vom Tisch ist das Thema aber nicht. Kann durchaus noch kommen.

Thomas
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 03 Apr 2019 01:36 #50535

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 203
Alsooo..

...geehrter Y., wenn Du nun nicht insistiert hättest, wäre “es” mir mit der Zeit wohl am Hinterteil vorbeigegangen was im Kontext bisher so ablief (Gründe dafür nun nicht nennend), obwohl ordnungsliebend...

Andererseits bin ich Dir sehr Dankbar, dass Du Dich nun eingebracht hast. Somit eröffnet sich nämlich ganz allgemein eine Chance, die Sache ein für allemal faktisch klarzustellen. Ein “Ding” das immerhin einen scheinbar harten persönlichen Angriff beinhaltet, über den sich hier wohl bisher niemand Gedanken machte, außer wir Beide, und im speziellen natürlich ich selbst. Ich wollte “es” jedoch dennoch ruhen lassen, auch wenns so ähnlich mehrfach per PN, und wie drüber wiederholt offiziell, in den Wald schallte... apropo "Nazi-Rhetorik"

Ich fasse mich kurz:

Im Grunde basiert der hier leider wiederholt hervor gekramte, unsinnige “Konflikt”, auf 3 einfache Faktoren. Was mir allgemein so alles durch den Kopf ging, aufgrund der Resultate von mir getätigter Analysen, habe ich folgend je eingeschätzter Tragweite aufgeführt.

A. Individuelle Veranlagung. Beispiel Rezeption.
Unstimmigkeiten... auf Kognition beruhender Verarbeitungsprozesse, deren Resultate bestimmte Zustände, Modell- bzw. Erfahrungswelten erzeugen, die zu Mental empfundener “Unsicherheit” des Rezipienten führen können. Beispiel: Man fühlt sich schnell angegriffen und merkt nicht, dass man bereits einen überdimensionalen Verteidigungsmechanismus aufgebaut hat. Schon im Vorfeld erwartete, vom Denkapparat simulierte, “miss zubilligende Zustände”, resultieren somit wahrscheinlicher, da diese aufgrund Erwartungshaltung getriggert werden.
Siehe weitläufig auch, selbsterfüllende Prophezeiung...

Im Verlauf kann es zu starken Abwehrhaltungen kommen, was dazu führen kann, dass man selbst die miss zubiligende Rolle des “ erwarteten Gegenübers” einnimmt, noch bevor es zu “entsprechend erwarteter Situation” kommt.

B. Unaufmerksamkeit.
Aufgrund der Wahrscheinlichkeit von A. können Lernprozesse, da zB. Mental mit mannigfaltig möglichen Abwehrstrategien beschäftigt, nicht optimiert ablaufen. Wie man heute zB weiß, werden mit Freude, großem Interesse, oder im Kreise der Familie, aufgenommene Informationen oder Erfahrungen, dauerhaft abgespeichert. Studien belegen, dass sich von 100% in der Schule, ohne solche positiven Vorgaben erlerntem, 90%... bereits nach einem Jahr vollkommen verflüchtigt haben. (Quelle ua. Siehe. zB. Prof. Hüther) Auch bei Menschen mit hervorragenden Noten. Und dies ist nur ein ganz allgemein resultierender Vorgang, bei “norm” ablaufenden Kognitions-Prozessen.

C. Unverständnis.
Kontextuell aufgrund vorangehender Kommunikationsprobleme, Unbelastetheit bzgl. historischem, was ua auf B. basierend.
(drunter erklärt)

So das wars betreff meiner persönlichen Einschätzung der Faktoren, welche mM. apriori zur Eskalation der unliebsamen Situation beitrugen. Nun eine kleine, rein faktisch basierte Übersicht. Das I-Net vergisst ja nix..
Die ich mit Verlaub, wie auch obiges, nicht aus Gründen der Selbstbefriedigung, oder einer etwaigen “Rettung meines Egos oder bereits im Eimer befindlichen Rufes” aufliste.
Sagen wir so “Viele.... Wege führen nach Rom”

Wohl mein 1ster “Fehler”. Ich sprach mit Sönnchen und verlinkte RT zum Thema Umwelt.
urknall-weltall-leben.de/urknall-weltall...html?start=510#50083

Darauf hin kam folgender Post von Sirius.
urknall-weltall-leben.de/urknall-weltall...html?start=540#50087

Sirius schrieb mir darin,
ich solle mich zuerst mal erklären, wie ich darauf käme eine Quelle wie RT zu verlinken.
Bezichtigte RT (natürlich gleichzeitig) Müll zu schreiben, um dann innerhalb desselben Satzes, also so ganz nebenbei auch noch eine Person aus dem öffentlichen Leben, mit eigenem Medienportal, als Spinner zu diffamieren... Um dann am Schluss mal so zudem zu fragen, wie man sich auf den Klimawandel vorbereiten solle....

Dies war mir einfach ein wenig zu viel auf einmal... und ich hielt mich raus. Man muss ja nicht immer reagieren. Schließlich hattest DU ja bereits ausführliche und gute Aufklärungsarbeit geleistet, Sirius obige Aussagen betreff. Aber Sirius ließ nicht locker und setzte im folgenden Post (ganz unten), noch einen obendrauf.

urknall-weltall-leben.de/urknall-weltall...html?start=570#50158

Sirius schrieb: @Z
Du postest einen Link und beantwortest dann keine einzige Frage dazu um dich auf ein einziges Argument zu stürtzen was dir eine, ich nenns mal bequeme Position, verschafft.
Nichts für ungut; aber in Zukunft überlese ich dich einfach.


Hmm. Also antwortete ich, wenns denn sein muss...
urknall-weltall-leben.de/urknall-weltall...html?start=570#50162

Der Antwort- Post beinhaltete, eine kurze Bewertung seiner Aussagen und folgendes Angebot an Sirius:

Z. schrieb: Sollte Dein "Bücherverbrennungston", in einen moralisch gefestigten, und dein selbstgerechter, in einen faktisch basierten, übergehen, kannst du jederzeit mit einer ausführlichen Antwort rechnen.


Zwischenbemerkung:
Historisch gesehen hat die “Bücherverbrennung” eine lange Geschichte, in Wiki zB. Folgend, ab 213 v. Chr belegt, und schleppte sich in unzähliger Weise durch die Jahrhunderte.
(Mal abgesehen was in Ägypten dies bzgl bereits tausende Jahre vor 213 v. Chr so ablief)
de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCcherverbren...zeit_und_Mittelalter
Immer zum Ziele, Meinungen, Strömungen, oder ganz einfach, anders denkende, Mundtod zu machen.
Man denke nur an den Brand von Alexandria, der, wenn absichtlich, mM. wohl “schlimmere Folgen” für die Wissenschaft hatte, als alle anderen.. Oder an die Spanier, die die Überlieferungen südamerikanischer Urvölker abfackelten... Kein Grund für mich, damit einen speziellen Fall anzusprechen, sondern dass was so ein Vorgang “bewirkt”.

Sirius antwortete:
urknall-weltall-leben.de/urknall-weltall...html?start=570#50163

Es entsprach also genau dem was er “erwartet hatte” und er “sähe keinen Sinn mehr” ...soso.
Na gut dachte ich, was solls.. und glaubte mit dem Zitat von Berkeley wärs dann durch.
urknall-weltall-leben.de/urknall-weltall...html?start=570#50164

“Erst wirbeln wir den Staub auf und behaupten dann, dass wir nichts sehen können.”
Zitat George Berkeley


Aber niet, hatte mir selbst wahrscheinlich einen Bären aufgebunden.... denn nun kams noch dicker...

urknall-weltall-leben.de/urknall-weltall...html?start=570#50165

Sirius schrieb: Selber benutzt du aber Nazi-Rhetorik und hast rein gar nichts sinnvolles zum Thema beigetragen...
Bleib ruhig in deiner Fantasiewelt und ignoriere alles was da nicht rein passt, dein Ding.


Also war ich wohl ein überzeugter Nazi-Rhetoriker??, zudem auch noch mit Wahrscheinlichkeit, unfähig bis 2 zu zählen?? Ach was kein Prob.... meine Antwort, sollte einfach noch mal in Zitatform unterstreichen was ich vorher meinte, als ich den Bücherverbrennungston ansprach...
urknall-weltall-leben.de/urknall-weltall...html?start=570#50166

Verkneifen konnte ich mir allerdings... dann hier... etwas später, folgendes doch nicht:
urknall-weltall-leben.de/urknall-weltall...html?start=600#50204

Denn wenn schon der von Sirius herbeigehudelte “Nazi” dann wars...:

Z. schrieb:
Ps: Sirius (Anti-Nazi-Rhetorik, gegen all die die anders Denkende und alternativ berichtende, verunglimpfen oder mundtod machen wollen!!)


Dafür bekam ich dann ne Verwarnung, die verständlich.. zumindest aus meiner Sicht auf die Sicht anderer.
Somit war das akzeptabel.
Wie auch immer.

Wäre toll, wenn Sirius über meine Sicht der Dinge mal nachdenkt und sich aus der vermuteten Schleife schraubt.
Nichts wird so heiß gegessen wies gekocht wird.

Und .. ich denke bei dem Vorwurf der da oben offiziell nun noch mal ohne Konsequenzen wiederholt, ist diese ausführliche Antwort hier auch vertretbar, in Sachen “Umgang im Forum”

Herzlichen Gruß an Dich... Y.
Z.

Sorry für den langen Post.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 03 Apr 2019 02:10 #50536

Wegen der N.. Rhetorik... Das war ja ein Spruch der meine Warnung nach sich zog. Die Entschuldigung war angemessen und seitdem ist auch alles o.k.

Im Forum hier gibt es allerdings etwas, das ein wenig schwieriger zu handhaben ist als andere Dinge.
Die ich aber im Griff habe!

Das sind die Grenzgänger, die versuchen, geschickt die Netiquette zu umgehen.
Nicht wörtlich Beleidigend aber doch sehr provokant sind im Umgang.
Nicht direkt Beschuldigend aber doch sehr kränkend sind in der Wortwahl.

Die werden dann gewarnt.
Auch wenn es dann heißt "Hab doch nix böses gesagt, warum das denn jetzt?"
Die Tonart ist es, die mitzählt.

Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 03 Apr 2019 02:26 #50537

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 203
Lieber Mustafa,

dass oben war keines Falles eine Kritik an dir. Im Gegenteil... Wenn du so entscheidest ist das OK für mich.
Was ich zu kritisieren habe ist, das man mir Nazi-Rhetorik vorwarf, ohne das auch nur etwas passierte...
Vlt hast du ja oben drüber die nachvollziehbaren Fakten noch nicht gelesen. Musst du ja auch nicht...
Alles, die Posts, ist in zeitlich korrekter und kontextuell nachprüfbarer Reihenfolge aufgelistet..
Ich habe mit Bücherverbrennungston nicht auf Nazis angespielt.
Das war ausschliesslich auf anderem Mist gewachsen.

Und ich habe mich wirklich zurückgehalten, den hier gerade besprochenen Fall betreff...
Nur falls,... du mit gestichelt/Sticheleien mich meintest..könnte ich das im Moment nur schwer nachvollziehen!?
(Braucht keine Antwort)

Wenn du allerdings mit gestichelt auf den anderen Fall ansprichst, den ich hier nicht noch zusätzlich erwähnen wollte, das gewisse Bild betreff BBB.
Diesen Falles, wäre das keine Stichelei, sondern es ist einfach Fakt was ich dort schrieb.. Da bin ich auch gerne bereit drüber zu reden..
Und es wär mir echt egal gewesen wer sowas dort verlinkt hätte. Und das nicht nur weil meine Grossmutter von Juden abstammt... sondern ich mich überall dagegen wehren würde.....was man auf dem Bild erkennt... wenn nötig mit voller Gegengewalt.


Herzliche Grüsse und iyi geceler Mustafa
Dein Z.

Nachtrag: Wie ich sehe ist der Vor-Post anscheinend?? geändert worden. Deshalb alles durchgestrichen.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 03 Apr 2019 02:41 #50538

Z.
dass das nicht deine Kritik an mich gewesen ist, war mir klar. Genauso meinte ich nicht dich mit den Sticheleien. Das waren andere Nutzer.
Dir kann ich nichts vorwerfen, außer dass du in deinen Beiträgen 8cm dicke Harry-Potter Schinken hinknallst, aber Danke dafür :)
Sicherlich ist es gut, in Communities und Foren, neben Hitzköpfen, auch Menschen ruhiger Natur zu haben.
Die senken dann die Temperatur vor der Kernschmelze.
(Ja die Nachrichten haben sich anscheinend, wegen meiner Änderung geschnitten)

Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 03 Apr 2019 03:18 #50541

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1204
  • Dank erhalten: 203

Mustafa schrieb:
... in deinen Beiträgen 8cm dicke Harry-Potter Schinken hinknallst


Das ist doch mal die bisher (22 Jahre) beste Variante, bzw. allerbeste Bewertung, für mein zumeist umständlich zu lesendes, und ellenlanges, Gebrabbel, die ich bis jetzt gehört habe....!!!



Danke!
hahahaha Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 03 Apr 2019 11:58 #50548

Z. schrieb:

Mustafa schrieb:
... in deinen Beiträgen 8cm dicke Harry-Potter Schinken hinknallst


Das ist doch mal die bisher (22 Jahre) beste Variante, bzw. allerbeste Bewertung, für mein zumeist umständlich zu lesendes, und ellenlanges, Gebrabbel, die ich bis jetzt gehört habe....!!!



Danke!
hahahaha Z.


Ausgerechnet hier - passt auch irgendwie zur Bücherverbrennung :dry:

Bücherverbrennung in Polenhttps://m.heute.at/welt/news/story/55240287
Dieses Thema wurde gesperrt.

Umgang im Forum 03 Apr 2019 12:19 #50549

Danke für eure Beiträge und eure Mühen.

Wie oben angekündigt schließe ich den Thread, da das Thema erledigt zu sein scheint.

Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum