Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Ursache der Zeitdilatation?

Ursache der Zeitdilatation? 26 Jul 2016 18:09 #7345

  • Tony
  • Tonys Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Guten Abend liebe Forummitglieder,

Da ich leider keine Möglichkeit gefunden habe, Herr Lesch direkt zu kontaktieren, habe ich mich, wie auf der "Kontakt"-Seite empfohlen, hier im Forum, in der Hoffnung meine Frage beantwortet bekommen zu können, registriert.

Nun zu meiner Frage:
Vergegenwärtigt man sich das Phänomen der Zeitdilatation (z.B: Myonen Experiment (Lebensdauermessung) in Cern, Hafele-Keating-Experiment), stellt man fest, dass sich die Zeit (Abfolge von Ereignissen, s.u) keineswegs nur relativ betrachtet für den Beobachter eines ruhenden Inertialsystems in Abhängigkeit zu dem eines bewegten, zu verlangsamen scheint. Sondern auf atomarer Ebene tatsächlich in Form einer Zeitdehnung stattfindet (s.a GPS: Die Abweichungen der Zeit werden mit Einkalkuliert).
Da die Zeit nichts anderes ist als die physikalische Größe zur Beschreibung der Abfolge von Ereignissen, frage ich mich nun, WARUM sich auf Grund von hoher Geschwindigkeit wie C, die Schwingungen der Elektronen in einem (Cäsium)Atom, verlangsamen sollten?? Denn genau dies wurde beim Hafele-Keating-Experiment, beobachtet und gemessen.

In der Hoffnung, eventuell doch eine Antwort von Herr Lesch, lesen zu dürfen, Ihnen allen einen angenehmen Abend!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Ursache für die Verschränkung5.92Donnerstag, 28 September 2017
Ursache-Wirkung5.92Samstag, 26 März 2016
Das Bosonenfeld als Ursache der Gravitation5.86Sonntag, 18 August 2019
Quantenfluktuation im leeren Raum als Ursache der DM?5.79Donnerstag, 04 Mai 2017
Ursache der Rotverschiebung oder gab es den urknall wirklich5.73Freitag, 23 Dezember 2016
SRT Zeitdilatation Lichtuhr4.74Sonntag, 30 Dezember 2018
Gedankenexperiment - Zeitdilatation4.74Donnerstag, 12 April 2018
Ist die Zeitdilatation erklärbar?4.74Montag, 20 Mai 2019
Die gravitative Zeitdilatation4.74Donnerstag, 06 Juli 2017
Reaktionskinetik und Zeitdilatation4.74Samstag, 21 Juli 2018

Ursache der Zeitdilatation? 26 Jul 2016 18:45 #7346

Das ist eine Frage der Bezugssysteme. Im jeweiligen Ruhesystem schwingen die Elektronen im Cäsium Atom jeweils gleich schnell.

Betrachtet man ein Bezugssystem aus einem anderen Bezugssystem, dann gehen die Uhren des einen Bezugssystems aus Sicht des anderen Bezugssystems anders. Mir ist nicht klar, wo genau Dein Problem ist bzw. worauf Du hinaus willst.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Ursache der Zeitdilatation? 26 Jul 2016 19:00 #7347

  • Tony
  • Tonys Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Guten Abend. Sie haben meine Frage wohl falsch verstanden. Wie ich ausführlich erwähnte, geht es mir nicht, um die Betrachtung eines bewegten Inertialsystems aus sicht eines ruhenden. Es geht mir um die zu Grunde liegenden Eigenschaften, welche dafür sorgen, dass beispielsweise eine Cäsium Atomuhr im Flugzeug langsamer misst, als es eine gleiche, auf dem Erdboden tut. Ein Problem zu implizieren finde ich ehrlich gesagt fehl am Platzt. Wenn Sie nicht vom Fach sind, oder meine Frage einfach nicht verstehen, fragen Sie doch lieber einmal nach, bevor Sie den Thread in die Länge ziehen, ohne zielführend zu antworten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ursache der Zeitdilatation? 26 Jul 2016 19:43 #7348

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 250
Hallo Tony,

Vorweg: ClausS ist sicher vom Fach und hat deine Frage im Prinzip auch korrekt beantwortet.

So wie ich Deine Reaktion verstehe, und bitte, es muss nicht gleich in diesem Ton sein, hättest Du gerne eine ausführlichere Antwort, um Dir die Zeitdilatation plausibler machen zu können.

Schau Dir mal die folgende website an. Besser kann Harald Lesch es auch nicht erklären.
www.einstein-online.info/vertiefung/LichtuhrZeitdilatation
Von der Lichtuhr zur Zeitdilatation

Gruß.
Lulu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ursache der Zeitdilatation? 26 Jul 2016 19:54 #7349

  • Tony
  • Tonys Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Hallo Lulu,

Meine Frage wurde leider nicht beantwortet. Nicht unausfürlich, sondern gar nicht. Die Website die du verlinkt hast ist mir bekannt. Dort wird auf die bekannten Gedankenexperimente wie die "Lichtuhr" verwiesen. Mein Anliegen ist eine fundamentale Erklärung, nicht jedoch eine theoretische. Wenn es nach derzeitigem Wissenstand nicht anderes erklärt werden kann, bin ich gegenüber dieser Info offen.

Beste Grüße,
Tony

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ursache der Zeitdilatation? 26 Jul 2016 20:17 #7350

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 250
Hallo Tony,

wie Zeit wirklich vergeht, das verstehen wir heute tatsächlich noch nicht.

Die beiden Fundamentaltheorien der Physik, Relativitätstheorie und Quantentheorie, arbeiten mit verschiedenen Zeitbegriffen.
In der Quantenphysik spielt die Zeit ungefähr die gleiche Rolle, wie in unserer Alltagswelt, als äußerer Taktgeber.
In der Relativitätstheorie verändert sich die Zeit mit, abhängig davon, was in ihr geschieht. Streng genommen sind diese Zeitbegiffe inkompatibel.
An der Aufgabe, diese beiden Theorien zu einer zu verschmelzen, sind die Physiker bis heute gescheitert.

Gruß,
Lulu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ursache der Zeitdilatation? 26 Jul 2016 20:42 #7351

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1477
  • Dank erhalten: 200
Hallo Tony und Willkommen hier bei uns, das Stichwort lautet hier Richtig hin schauen, und wenn unbedingt von einem Professor auf so eine recht simple frage für die frisierten erwartest dann muss du lange warten, denn die Information kann man raus Googeln, mit klein wenig Objektiven Anschauungsgabe kann man es Leicht Rauslesen, denn bei Hafele-Keating-Experiment ist es mehr der Bezug zur Gravitation, und dessen Auswirkung auf dem Zeit verlauf (jedoch wie schon alle anderen es dir sagten es ist ein Betrachter unterschied.)

Du fragst da unbedingt nach einem WARUM: nun weil es mit EINER Uhr nicht Funktioniert, darum.

Die Zeit als 4te Dimension zu betrachten welche die Änderung und Entropie beschreiben, sind denke ich in jedem Forschungsbereich die selben Lulu, die eine braucht nur Zwei Uhren.

Gruß Chris

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Ursache der Zeitdilatation? 26 Jul 2016 21:29 #7352

Hallo Tony,
herzlich willkommen.

Dein Problem ist das Verständnis von Zeit. (Siehe hier: www.urknall-weltall-leben.de/urknall-wel...0-raum-und-zeit#1316 ). Zeit kann man leicht über Schwingung definieren: Zum Beispiel wie lange etwas für eine Periode braucht. Oder über nuklearen Zerfall. Die Zeit ist also (zum Teil) die physikalische Abfolge selber.

Fragst du, warum Einsteins Relativitätstheorie so ist wie sie ist (das würde sich unserer Beobachtung entziehen, eher etwas für Philosophie/Religion/Anthropische Prinzipe) oder, woran wir das festmachen. Zeit ist etwas Fundamentales, und Einstein hat sie als Dimension eingeführt. Warum Zeit nun eine Dimension ist, kann man dir mathematisch zeigen, wer dafür letztendlich verantwortlich ist, keine Ahnung. Ähnlich wie die Frage, warum es Energie gibt. Ich kann dir zeigen dass es sie gibt, wie sie sich verhält, und wie sie "entsteht" (umgeformt wird), aber alles darüber hinaus steht "in den Sternen geschrieben..."

ClausS hat die eigentlich die "stellbare" Frage beantwortet, der Rest ist Glaube.

Auf welchem physikalischen Niveau bist du denn? Das hilft jedem hier, dich einzuschätzen, und die Antworten dementsprechend anzupassen...

Grüße,
Nirusu

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Ursache der Zeitdilatation? 02 Aug 2016 01:01 #7413

Hallo Tony,

Tony schrieb: ...frage ich mich nun, WARUM sich auf Grund von hoher Geschwindigkeit wie C, die Schwingungen der Elektronen in einem (Cäsium)Atom, verlangsamen sollten??

Die Geschwindigkeit beeinflusst nicht die Cäsium Atome sondern den Verlauf der Zeit selbst.
Von daher kann dir auch keiner die Frage beantworten nach welchem Mechanismus die Geschwindigkeit subatomare Prozesse beeinflussen sollte.

Einen solche Einfluss kann es auch gar nicht geben. Denn welche Geschwindigkeit relativ zu was sollte da wirken? Ein Cäsium-Atom in einem Flugzeug mit 1000 km/h relativ zur Erdoberfläche Richtung Osten bewegt sich gleichzeitig mit einigen hundert km/s in Richtung Andromeda.

Tony schrieb: In der Hoffnung, eventuell doch eine Antwort von Herr Lesch, lesen zu dürfen, Ihnen allen einen angenehmen Abend!

Herr Lesch wird hier vermutlich nicht antworten. Wenn ein Thema besonders interessant erscheint dient es vielleicht einmal als Anregung für ein Video.
Mehr können wir hier nicht erwarten ;)

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Ursache der Zeitdilatation? 27 Jun 2019 23:29 #53246

Tony schrieb: Guten Abend liebe Forummitglieder,

.... WARUM sich auf Grund von hoher Geschwindigkeit wie C, die Schwingungen der Elektronen in einem (Cäsium)Atom, verlangsamen sollten?? ....!

Die Frage nach der Kausalität ist, ebenso wie im Übrigen die Frage nach der Finalität (also die Fragen warum/wozu), empirisch nicht zu beantworten, insofern sie beobachternaive Konstrukte zur Komplexitätsreduktion der Welt durch einen Beobachter abbilden und also weder ein warum noch wozu im System 'weltliche Wirklichkeit' als unmarked state definiert sind.
Edit: Als newcomer soeben gelernt: Was oben steht, ist nicht eben das Aktuellste :P

- Frieden den Capitulierenden -
Der Ewige Bund grenzenloser Gemeinschaft in bedingungsloser Liebe den DIE EWIGE jedem Menschen ohne jede Voraussetzung schenkt ist der Einzige und Ewige Bund Gottes mit den Menschen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

- Frieden den Capitulierenden -
Der Ewige Bund grenzenloser Gemeinschaft in bedingungsloser Liebe den DIE EWIGE jedem Menschen ohne jede Voraussetzung schenkt ist der Einzige und Ewige Bund Gottes mit den Menschen!
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum