Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Quantenfluktuation im leeren Raum als Ursache der DM?

Quantenfluktuation im leeren Raum als Ursache der DM? 28 Apr 2017 20:49 #13872

  • Ralf
  • Ralfs Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Je weniger herkömmliche Materieansammlungen vorhanden sind, umso mehr können Quantenfluktuationen, welche ja überall passieren einen Effekt der DM erwirken?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Untersch. Chiralität v. Wechselwirkungn leeren Raum vom Nichts?10.13Donnerstag, 24 März 2016
Energiedichte des leeren Raumes6.48Dienstag, 15 August 2017
Ursache für die Verschränkung6.05Donnerstag, 28 September 2017
Ursache-Wirkung6.05Samstag, 26 März 2016
Ursache der Zeitdilatation?6.05Montag, 01 August 2016
Ursache der Rotverschiebung oder gab es den urknall wirklich5.86Freitag, 23 Dezember 2016
Quantenfluktuation5.79Dienstag, 16 August 2016
Quantenfluktuation5.79Mittwoch, 26 Dezember 2018
Der Urknall als Quantenfluktuation5.72Montag, 11 Dezember 2017
Urknall als Quantenfluktuation?5.72Samstag, 02 März 2019

Quantenfluktuation im leeren Raum als Ursache der DM? 28 Apr 2017 22:48 #13875

rein gefühlsmäßig: Nein
DM wechselwirkt nicht elektromagnetisch, während QF in der Regel virtuelle Photonenpaare erzeugen, also die Wechselwirkungsteilchen der elektromagnetischen Kraft.

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha

Quantenfluktuation im leeren Raum als Ursache der DM? 29 Apr 2017 08:15 #13878

Hi Ralf

....gute Frage!

meine Frage in die Runde.
Hat jemand eine Quelle in der der Druck auf die Platten beim Casimir Effekt mal "hochgerechnet" bzw. abgeschätzt wurde?
Könnte dieser Druck äußere Sterne einer Galaxie am "Wegfliegen" hindern?

viele Grüße
seb

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Quantenfluktuation im leeren Raum als Ursache der DM? 29 Apr 2017 10:18 #13881

auch hier nur meine laienhafte Bauchantwort:
Der Casimir-Effekt beruht doch gerade darauf, daß sich zwei Objekte so nah sind, daß zwischen Ihnen nicht alle Wellenlängen hineinpassen. Zwischen zwei Sternen ist der Abstand so groß, daß praktisch alle Wellenlängen reinpassen, eine Wellenlänge über zig Lichtjahre ist so extrem selten, daß dies keinen meßbaren Einfluß auf die Sterne haben kann.

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha

Quantenfluktuation im leeren Raum als Ursache der DM? 29 Apr 2017 11:03 #13882

Hi

m.E. gibt es nun zwei Hypothesen, Denkrichtungen

1. ...da das Universum sehr kalt ist, ist der Anteil an extrem langwelliger Strahlung auch extrem hoch. Diese Strahlung passt nicht in den Durchmesser einer Galaxie und übt so einen Druck aus.

2. ...ein minimaler Effekt summiert sich bei sehr hohen Entfernungen auf. Da die Zwischenräume zwischen Galaxien größer sind, als die Galaxien selbst und der Effekt überall gleich stark auftritt, summiert sich so in den Zwischenräumen auch mehr auf und übt so einen Druck auf die Galaxien aus. Dieses Verhalten würde gegen den Urknall konvergieren und im Urknall selbst nicht zu beobachten sein.

aber alles nur Gedankenspielereien,

@Heinz Jürgen

...du hast mit deiner Antwort sicherlich recht. Nur sind diese Vermutungen, bis zu dem Tag an dem DM oder DE entdeckt (nachgewiesen) werden sollte, nicht weniger abstrus wie DM oder DE selbst. :)

Grüße

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Quantenfluktuation im leeren Raum als Ursache der DM? 29 Apr 2017 17:40 #13887

  • Ralf
  • Ralfs Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Ein Antwortversuch meinerseits:
Wenn das von uns beobachtbare Universum als Folge von QF zu sehen ist, dann könnte man doch auch annehmen, dass die DM eine andere Form der Reaktion der QF zu sehen ist. Allerdings müssen beide Berührungspunkte haben, ansonsten würden wir in unserem Universum keinerlei Reaktionen feststellen. Aber diese Berührungspkt. könnten eben die QF sein.
Naheliegende "Auswüchse" der QF reagieren allein über die Schwerkraft zusammen.
Teilchen und Antiteilchen entstehen quasi aus dem Nichts und verschwinden ebenso schnell wieder. Ein Herüberschwabben von Energie, welche sich in Form von eben diesen Teilchen zeigt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Quantenfluktuation im leeren Raum als Ursache der DM? 03 Mai 2017 18:15 #14031

Hi Ralf

Das sehe ich so ähnlich. Wenn du den Thread von Michael D. verfolgt hast, könnte eine pluripotente Letz Einheit, oder wie man das auch immer nennen möchte, fluktuieren. (Ob diese Einheit in Michael Ds Sinne auch Masse enthält, weiss ich nicht, bei mir müsste sie dies tun.)
Sobalb sich eine Eigenschaft, auf Grund welcher Ursachen auch immer, etabliert (aus dem Rauschen erhebt) Thomas Görnitz würde sagen (indem sich bedeutungshafte Information aus bedeutungsloser Protyposis erhebt) erheben sich alle anderen Eigenschaften ebenso.
Ich mache da auch vor der Expansion nicht halt, und sehe diese als eine Eigenschaft, die halt bei sehr hohen Energien sehr geringe Werte haben muss.
(Also das Produkt aus Energie und Expansion muss quasi stimmen....)

grobes Gedankengerüst:

sobald du eins von diesen vier hast, hast du alle anderen drei auch----
-Energie/Photonenfrequenz/ Materie pro Zeit
.-Dunkle Materie/ Photonenwellenlänge/ Raum
-Masse/ Materie
- unser "erfahrbarer" Raum in Form von Raum pro Zeit (Raumzeit)/ Dunkle Energie

Prinzipiell denke ich also, das sich nichts aus etwas schält, oder sich erst entwickeln muss. sondern das alles schon da ist und sich nur die Werte entwicklen können. Die angesprochene Letzt-Einheit selbst nicht krümmt sondern mehrere Einheiten einen Wert bilden der als Krümmung interpretiert werden kann, >>>dafür muss sich aber der Wert Masse bilden>>>> dafür muss sich der Wert Energie bilden>>>> etc.. Wie die Assoziationen der Letzteinheiten, welche Eigenschaften erzeugen, von statten gehen, keine Ahnung.

Auch was die Schwerkraft und die DM angeht, weiss ich noch zu wenig, habe da aber meine eigenen Vermutungen die eher mit dem Raum selbst zu tun haben. Auch mein Wissen zu Quantenfluktuationen ist zu begrenzt, um sagen zu können, das was wir DM oder DE nennen ist eigentlich nur Raum ist eigentlich nur Quantenfluktuation oder Protyposis.

Aber deine Gedanken gefallen mir.

viele Grüße
von seb

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Quantenfluktuation im leeren Raum als Ursache der DM? 03 Mai 2017 20:35 #14036

  • EXCEL
  • EXCELs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Informationsmaterie = Schlüssel zum Universum
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 14
Hallo,
hat man je beobachtet oder errechnet, dass QF ein Bewegungspotential größerer Ordnung hat?
Am Bullet-Cluster wurde die DM ja beobachtet, wie sie 2 Gaswolken durcheinander wirbelt und die schweren Massen träge der Bewegung folgten. Natürlich ist die DM dabei nicht direkt zu sehen, aber deren gravitative Folgen.
Grüße EXCEL

Die Natur ist nicht grausam nur konsequent, sie möchte sich NUR verbessern.
NGC 6543

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Natur ist nicht grausam nur konsequent, sie möchte sich NUR verbessern.
NGC 6543

Quantenfluktuation im leeren Raum als Ursache der DM? 04 Mai 2017 12:14 #14052

Hi EXCEL

Ob es nun DM heisst oder anders, entscheidend ist was es macht. Die gravitative Folge ist dabei entscheidend, das ist mir bewusst.
Worauf ich hinaus will, ist wieviel? (die Werte von denen ich gesprochen habe). Warum ist gerade dort so viel von der Eigenschaft DM? Was zieht das nach sich? Was bedeutet das dann für Massen, Energien, Raum. Und da kommt schliesslich eine Letzteinheit wieder ins Spiel.

Gedankenspielereien zu möglichen Zusammenhänge von DM und DE sind m.E. da ganz hilfreich.

viele Grüße
seb110

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum