Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Vagabundierende Mikroquasare

Vagabundierende Mikroquasare 17 Okt 2017 02:46 #20655

Liebe alle,

ich hab da mal eine Frage.
Vor kurzem habe ich erfahren, dass in unserer Milchstraße nicht nur ein großes Schwarzes Loch in der Mitte ist, sondern auch eine ganze Reihe kleinerer Quasare (Um die 10 Sonnenmassen typischerweise) die ihre Bahnen durch unsere Galaxie drehen.
Wäre es da möglich das ein solches Objekt mal bei uns vorbei schaut oder ist diese Gefahr gebannt? (kann man die Wahrscheinlichkeit dafür exakt berechnen?)
Wissen wir wo genau diese Objekte sind und haben sie eine feste Position in der Milchstraße?

Ich freu mich über Aufklärung!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vagabundierende Mikroquasare 17 Okt 2017 02:48 #20657

könnte ein Moderator das Thema bitte in den richtigen Forenbereich verschieben, sorry!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vagabundierende Mikroquasare 17 Okt 2017 03:10 #20658

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1455
  • Dank erhalten: 197
Willkommen.
Bei einem Quasar handelt es sich immer um ein aktiven Galaxie Kern. Diese Schlucken etwa 1 Sonne im Jahr und sind mehrere Milliarden Sonnen schwer. Unser Galaxie besitzt so etwas nicht. Wie du merkst ein Quasar kann es nicht sein, was es aber sein Könnte ist Mikroquasar, Ja davon gibt es einige in der Milchstraße:

de.wikipedia.org/wiki/Cygnus_X-1
de.wikipedia.org/wiki/Cygnus_X-3
de.wikipedia.org/wiki/LS_5039
de.wikipedia.org/wiki/Circinus_X-1
de.wikipedia.org/wiki/GRS_1915%2B105

de.wikipedia.org/wiki/V4641_Sagittarii ist 1500 Lichtjahre von uns weg, also fast schon da :D aber keine sorge ist zu weit weg auch wenn es so gesehen nicht weit weg ist, vergleichbar zu den anderen.

//: Fest ist nix in der Milchstraße, aber verdammt gut ausbalanciert.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Letzte Änderung: von Chris. Begründung: // (Notfallmeldung) an den Administrator

Vagabundierende Mikroquasare 17 Okt 2017 11:19 #20667

Danke für die Antwort Chris!

Natürlich meinte ich Mikroquasare, hatte es ja auch in der Überschrift noch richtig und dann im Text später leider falsch geschrieben.
Aber ist es nicht so, das Sagittarii eine "feste Route" durch unsere Milchstraße zieht und daher für uns in der Tat nicht zur Bedrohung wird?
Wie wäre es denn jetzt mit Mikroquasaren die tatsächlich "räubernd" durch unsere Milchstraße ziehen und sich nicht an die Allgemeinen Verkehrsregeln halten, gibt es sowas?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vagabundierende Mikroquasare 17 Okt 2017 11:44 #20670

Solche Himmelskörper existieren mit großer Wahrscheinlichkeit auch in unserer Galaxie, wir haben bisher jedoch kaum welche beobachten können. Mit größeren Objekten in weiter entfernten Galaxien ist das aber schon gelungen:

www.heise.de/newsticker/meldung/Hubble-S...leudert-3663587.html

Anmerkung: Bei einem Quasar handelt es sich immer um ein aktiven Galaxie Kern. ist natürlich keine korrekte Aussage. Es gibt Quasare die das nicht sind, und es gibt Galaxiezentren die keine Quasare sind. Ersetzt man "immer" durch "häufig" wird vom Wahrheitsgehalt besser.

S = k log W
Folgende Benutzer bedankten sich: UWL Fan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Vagabundierende Mikroquasare 17 Okt 2017 12:15 #20671

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1455
  • Dank erhalten: 197
Ja es gibt bei der Anzahl an Möglichkeiten bestimmt solche Ausreißer, die der restlichen Dynamik nicht entsprechen, jedoch eines ist sicher, eher geht die Sonne von sich aus Kaput als das uns ein solches Objekt erreicht. Ich finde diese Brocken wo so 15 bis 20 km Durchmesser haben sind schlimmer als solche Giganten, wenn da ein Apokalypse gerne haben möchtest dann ist diese viel, viel, wahrscheinlicher.

Denn jeden Moment kann es bedeuten:
Hinter der Sonne ist ein 20 km großer Stein aufgetaucht der mit Erde Kollidieren wird. In 3 Wochen ist er hier, und ca. 3 Tage später kein Mensch mehr hier. Das ist viel wahrscheinlicher als irgendwelche gigantische Massen, Und selbst da bin ich auch der festen Überzeugung das die Magellanschen Dreh Impuls der Galaxie erhalten und mitgerissen werden, also schwer ist es schon mit Quasaren, Mikroquasaren, Großen und Kleinen Schwarzen löchern der Erde etwas zu tun. Die sind einfach zu weit weg, und so ein Schwarzes Loch das auch nicht einfach so ein Gravitation Trichter wie man es sich von der Sonne da vorstellt, Bei einem Schwarzen Loch ist die Raumzeit so Umhergebogen das er mit uns auch Kollidieren muss, sonst wird man nur beschleunigt. Diese kleine Brocken wie beispielsweise 99942 sind für ein Lebenspause viel wahrscheinlicher.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Vagabundierende Mikroquasare 17 Okt 2017 12:33 #20672

Danke für eure Antworten!

Und nein, ich will keine Apokalypse haben.
Ich finde es nur spannend sich vorzustellen was so alles in unserer Galaxie seine Bahnen zieht.
Und um das besser einzuordnen habe ich nach Wahrscheinlichkeiten gefragt. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vagabundierende Mikroquasare 17 Okt 2017 13:14 #20677

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1455
  • Dank erhalten: 197
....also auch so Gaswolken sind nicht weg zu denken wo in eine Richtung mehrere Lichtjahre groß sind, und die ebenfalls relativ zu uns kaum Bewegung zeigen.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Folgende Benutzer bedankten sich: UWL Fan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Vagabundierende Mikroquasare 17 Okt 2017 19:55 #20718

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Der Quasar 3C186 ist dafür ein gutes Beispiel. Herr Gaßner stellt ihn in einem gleichnamigen Video vor.
-
Qusar=aktiver Kern einer Galaxie. Im englischen gilt dasselbe.
Trotzdem lese ich auch von super massive black holes im Zentrum von Galaxien.
Wo ist der Unterschied und weshalb wird dieser "Kern" im Allgemeinen hell strahlend dargestellt;

gibt es "News" zu dieser Wiki-Aussage
Ein Quasar besteht vermutlich aus einem Schwarzen Loch umgeben von einer Scheibe leuchtender Materie.
?

Danke,
Chalawan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vagabundierende Mikroquasare 17 Okt 2017 20:27 #20721

Also deine frage ist sehr berechtigt und die Gefahr geht auch von Neutronensternen aus einer fliegt „nur“ 170 LJ an uns vorbei .

www.astronews.com/news/artikel/2000/11/0011-015.shtml

www.mpa-garching.mpg.de/3156/research_report_838373?c=356792

www.rp-online.de/panorama/wissen/weltrau...trasse-aid-1.1594453

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Folgende Benutzer bedankten sich: UWL Fan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Vagabundierende Mikroquasare 17 Okt 2017 22:52 #20735

Lieber Chalawan,

ich glaube auf deine Fragen kann ich Antworten.

Ein Quasar ist ein aktiver Galaktischer Kern, also ein Schwarzes Loch im Zentrum einer Galaxie. Ein Super massive black hole ist eben ein besonders dicker Brocken. (Es gibt aber auch Galaxien ohne einen Quasar in der Mitte!) Das die Dinger immer hell strahlend dargestellt werden liegt an ihrem Ereignishorizont. kurz bevor Materie diesen übertritt wird ein Teil der selben abgestoßen und bildet somit ein hell leuchtendes (Energie starkes) Gebiet. Das kann aber Herr Gaßner viel besser erklären und tut dies auch hier :
.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vagabundierende Mikroquasare 18 Okt 2017 17:52 #20776

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hallo UWL Fan!

Ich kenne das Video, danke trotzdem.
Die Frage war rhetorisch gemeint und ich beantwortete sie selber mit dem Wiki Zitat.
-
Mir fällt aber noch eine Frage ein; Ich googelte noch nicht nach:
1. Ist jedes SL vom einem hell leuchtenden Quasar umgeben? Bzw.
2. Ist jedes SL im Inneren einer Galaxie von einem hell leuchtenden Quasar umgeben?
Falls beide Fragen bejaht werden sollten, im ersten Fall GLAUBE ICH NICHT DARAN!, trotzdem:
Wenn beide Fragen bejaht werden, weshalb besteht "diese Partnerschaft" und wie kam sie zustande?

Danke und Grüße,
Chalawan


Mehr lesen?
Quasar Wiki deutsch und englisch
Versteckter Inhalt oder OFF-Topic [ Zum Anzeigen klicken ]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chalawan2000. (Notfallmeldung) an den Administrator

Vagabundierende Mikroquasare 18 Okt 2017 20:17 #20787

Wenn in ein SL keine Materie hineinfällt und es keine Akkretionsscheibe hat, ist es dunkel.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Vagabundierende Mikroquasare 18 Okt 2017 20:23 #20788

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Und sonst, Claus, ist es hell, DAS oder jedes SL in ODER AUSSERHALB DER Galaxie-Zentren - wegen "der" oder "ihrer" Quasars(e)?
Chalawan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chalawan2000. (Notfallmeldung) an den Administrator

Vagabundierende Mikroquasare 18 Okt 2017 22:47 #20800

Ich dachte du hast das Video vom Herrn Gaßner geschaut? Da erklärt er eben das, oder ich verstehe deine Frage nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vagabundierende Mikroquasare 19 Okt 2017 00:29 #20808

Was ich noch einwerfen wollte: Quasar kommt doch soweit ich weiß von "quasi"und "stellar" oder? Ist dann nicht ein "vagabundierendes" "quasi" "stellares" Objekt ein Oxymoron?

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Vagabundierende Mikroquasare 19 Okt 2017 00:34 #20809

Quasi Stellar = Sozusagen sternengleich und es vagabundiert= streift (ziellos) umher. Ob das jetzt wirklich Ziellos ist..naja.

Aber das Oxymoron sehe ich jetzt nicht direkt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vagabundierende Mikroquasare 19 Okt 2017 00:58 #20813

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Lieber UWL Fan!

>Ich sah das Video noch einmal – immer wieder toll!
>Besonders die Bemerkungen zu „Wölkchen 2“ freuten mich: Ich hatte es vergessen: Ich erinnerte mich an den Vortrag: man erwartete, dass Wölkchen 2 vom SL verschlungen wird, was ZU JEDERMANNS ERSTAUNEN nicht geschah – es war wahrscheinlich zu weit weg.

Gute Nacht,
Chalawan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chalawan2000. (Notfallmeldung) an den Administrator

Vagabundierende Mikroquasare 19 Okt 2017 07:03 #20822

Chalawan2000 schrieb: Und sonst, Claus, ist es hell, DAS oder jedes SL in ODER AUSSERHALB DER Galaxie-Zentren - wegen "der" oder "ihrer" Quasars(e)?
Chalawan


Nach meinem Verständnis ist ein Quasar nichts anderes als ein sehr großes Schwarzes Loch, in das sehr viel Materie hineinfällt. Daher bildet sich eine riesige Akkretionscheibe aus, es kann zu großen Materieauswürfen kommen (Jets).

Aus de.wikipedia.org/wiki/Akkretionsscheibe :
"Der Durchmesser von Akkretionsscheiben reicht von einigen hundert Astronomischen Einheiten bis zu hunderten Parsec bei aktiven galaktischen Kernen. Die in den Akkretionsscheiben gespeicherte Materie kann die Masse des akkretierenden Objekts um eine bis zwei Größenordnungen übersteigen. Diese Scheiben werden als selbst-gravitierende Scheiben beschrieben, weil sie von der Gravitationskraft der in ihnen gespeicherten Materie stabilisiert und zusammengehalten werden.

Die Temperatur eines Rings einer Akkretionsscheibe ist eine Funktion der Dichte, der Viskosität und der Rotationsgeschwindigkeit. Sie steigt daher in Richtung des Zentrums an und kann in der Übergangsschicht bis zu einige Millionen Kelvin erreichen.

Das Strahlungsprofil einer Akkretionsscheibe ist in erster Näherung zusammengesetzt aus der Strahlung vieler Ringe unterschiedlicher Temperatur mit unterschiedlichen Abstand vom akkretierenden Objekt und reicht vom Infraroten bis hin zu harter Röntgenstrahlung."

"Da eine Gasscheibe nicht als starrer Körper, sondern differentiell um das Zentralobjekt rotiert (die inneren Bereiche rotieren aufgrund der Keplerschen Gesetze schneller), ergeben sich Reibungs- und Scherkräfte. Durch solche und andere turbulente Prozesse in der Scheibe werden Teilchen in Richtung des Zentralobjekts befördert, so dass dieses Masse gewinnt (akkretiert). Dazu müssen die Teilchen ihren Drehimpuls nach außen abführen (Drehimpulserhaltung), indem sie ihn auf andere Teilchen übertragen, die als Folge vom Zentralobjekt „weggedrückt“ werden."

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Vagabundierende Mikroquasare 19 Okt 2017 07:23 #20824

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Augen zu und wieder auf - UND SCHON IST WOCHENENDE!
Lieben Dank und Gruß,
Chalawan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chalawan2000. (Notfallmeldung) an den Administrator
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum