Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Sternschnuppen und mehr

Sternschnuppen und mehr 27 Okt 2018 18:01 #44071

  • Fernglasspechtler
  • Fernglasspechtlers Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo an alle
Vor einigen Tagen beobachtete ich zufällig wie eine Sternschnuppe den Himmel erhellte, und in mehrere Teile auseinanderbrach und verglühten. Leider konnte ich es nicht fotografisch festhalten. Doch nun nach ein paar Tagen Frage ich mich was wäre wenn ein großer Asteroid auf uns zukäme, sind wir in der Lage einen solchen Körper aufzuhalten? Doch jetzt mal davon abgesehen Können wir zum Beispiel einen Asteroiden von sagen wir 600 bis 800 m Durchmesser abwehren? Nun es gibt zwar viele Dokus darüber, wie und was gemacht werden könnte, aber wie real ist das wirklich? Gibt es reelle Pläne, oder nicht? Wie denkt ihr über ein solches Szenarium.
Auch wenn das was ich schreibe ein wenig nach science fiction klingen mag, dennoch bitte ich mal die Frage ernsthaft zu behandeln danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Mehr Information- mehr Irreführung?7.06Mittwoch, 24 April 2019
Mehr Licht5.19Dienstag, 25 August 2015
Mehr Gravitation durch Gravitationslinsen5.08Samstag, 26 Dezember 2015
Mehr Coolness im Umgang mit Esoterik und Verschwörungstheorien5.02Mittwoch, 07 August 2019
Mehr über diese Welt erfahren...5.02Donnerstag, 15 Dezember 2016
Szenario: Die Sonne "strahlt" nicht mehr.5.02Freitag, 21 Oktober 2016
mein Name steht schon da, klick für mehr5.02Dienstag, 03 Mai 2016
Unsere DNA enthält mehr Daten als eine Bücherwand4.97Montag, 16 April 2018
Bildanhang in Beitrag einfügen klappt nicht mehr4.97Mittwoch, 24 Oktober 2018
Warum interagieren einige subatomare "Teilchen" mehr mit dem Higgs-Feld?4.86Donnerstag, 28 Februar 2019

Sternschnuppen und mehr 27 Okt 2018 18:07 #44072

Derzeit haben wir keine technische Möglichkeit, einen Asteroiden mit Kollisionskurs umzulenken. Außer Ideen ist meines Wissens bislang nichts entwickelt worden.

Käme jetzt tatsächlich etwas auf uns zu, dann würde es bumm machen. Die Zeit dürfte nicht reichen, um eine Technik zu entwickeln und einzusetzen.

Für die Auswirkungen eines Einschlages gibt es viele Simulationen. Wer in der Nähe von Nördlingen wohnt oder dort vorbeikommt, sollte sich das Meteoriten Museum ansehen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fernglasspechtler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum