Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: News Event Horizon Telescope am 10 April (Erstes Bild vom Schwarzen Loch)

News Event Horizon Telescope am 10 April (Erstes Foto vom Schwarzen Loch) 01 Apr 2019 23:56 #50504

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
Hallo.... user.

Die Europäische Kommission, der Europäische Forschungsrat und das Projekt Event Horizon Telescope (EHT) veranstalten eine Pressekonferenz, um ein bahnbrechendes Ergebnis des EHT zu präsentieren.

www.eso.org/public/germany/announcements/ann19018/?lang

Heute ist zwar der erste April... aber ich denke es ist ernst gemeint ;)
Informiert euch.

Grüße Z.

Ps: eventhorizontelescope.org/

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Temperatur im Schwarzen Loch8.94Samstag, 21 April 2018
Hallo, hätte nur kurz eine Frage zum Schwarzen Loch8.56Sonntag, 02 September 2018
Wie kann die Hawking-Strahlung einem Schwarzen Loch entkommen ?8.56Donnerstag, 09 August 2018
Warum ist das Universum nicht zu einem Schwarzen Loch geworden?8.56Dienstag, 04 September 2018
Warum wurde der Urknall nicht sofort zu einem schwarzen Loch?8.47Donnerstag, 22 November 2018
Erstes interkontinentales Quantentelefonat geglückt6.81Mittwoch, 18 Oktober 2017
James Webb Space Telescope6.81Samstag, 19 Dezember 2015
Bild vom Jupiter6.56Donnerstag, 08 Juni 2017
Hubble deep field - Bild6.42Sonntag, 18 Februar 2018
Astro- und Physik-News6.21Donnerstag, 14 April 2016

News Event Horizon Telescope am 10 April 02 Apr 2019 15:21 #50519

Hab da auch was zu gefunden:

Brüssel (Belgien) – Für den 10. April 2019 hat die Europäische Kommission, der Europäische Forschungsrat und das Projekt Event Horizon Telescope (EHT) eine Pressekonferenz angekündigt, auf der „ein bahnbrechendes Ergebnis“ präsentiert werden soll. Basierend auf den beteiligten Wissenschaftlern und Institutionen dürfte es sich um die ersten Ergebnisse der Bemühungen um eine Abbildung des Schwarzen Lochs im Zentrum unserer Galaxie, bzw. dessen sog. Ereignishorizont, handeln.

Das Forschungsergebnis scheint von derartiger Tragweite, dass insgesamt sechs große Pressekonferenzen gleichzeitig rund um den Globus dazu stattfinden werden: In Belgien (Brüssel, Englisch), Chile (Santiago, Spanisch), Shanghai (Mandarin), Japan (Tokio, Japanisch), Taipeh (Mandarin) und den USA (Washington, D.C., Englisch).


https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/ankuendigung-ergebnisse-zur-abbildung-des-schwarzen-lochs-im-zentrum-unserer-galaxie20190401/

Kann ja jetzt einer meckern weil er die Seite Grenzwissenschaften-aktuell evtl. unseriös findet, mir aber egal, ich finde sie interessant :lol:
Außerdem, schwarze Löcher sind ja sowieso grenzwissenschaftlich, hihi....
Bin mal gespannt was die da bei den Pressekonferenzen so alles über unser schwarzes Loch Sagittarius A sagen.
Wollte schon immer in das Zentrum der Milchstraße gucken. Wäre total toll wenn ich unser schwarzes Loch mal "sehen" könnte, freu....

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April 03 Apr 2019 02:48 #50540

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
Moin :lol: Sonni,

ja irre doll spannend... auch wieder son Ding, wie Massenbehaftete Objekte könnten c nicht erreichen.. ;) obwohl doch der Spezialfall.
Man könne ein SL nicht sehen.... aber denn Schatten eben schon. Und da lässt sich genauso gut so einiges erkennen, wie an diesem Schatten hier...



Ich verlinke mal morgen noch einiges zum Thema, is schon wieder spät geworden... Leider.
Und ja... wenn da bzgl. Schattenform herraus kommt, ob die "Scalar tensor vector gravity" Theo... auch bekannt als MOG, doch passt, oder Albert wie meist bestätigt würde... ist das unglaublich spannend.. Ich habe aber schon viele Ansagen von der NASA gehört, die auch großes Versprechen was zur veröffentlichung ansteht und dann..na ja...

Ich hoffe jedoch wie immer drauf das es massgebend sein wird und uns die gesuchten Antworten liefert....
Bis später.... Schlaf gut und träum süss von "elektrischen Schatten".... vlt hilft uns das ja auch weiterzukommen :P
Herzlichen Z.

Ps. Ich scheue kein Informationsmittel um schnell an nachvollziehbare Fakten zu kommen.. G-Wissenschaften gehört für mich zum Standardeinblick, genauso wie Welt der Physik, Ys. Seiten usw usf..

Ps: Tag später..
Bin heut leider nicht zum zusammenstellen der Papers gekommen... @sorry.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April 04 Apr 2019 10:38 #50577

  • sebp
  • sebps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 369
  • Dank erhalten: 23
Habs auch gerade mitbekommen.
Bin sehr gespannt... die schreiben tatsächlich "bahnbrechend".

Ich erwarte eigentlich nicht das die ART widerlegt wird, hmm was sonst?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April 04 Apr 2019 12:41 #50582

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
Hallo sebp :)

Nun anhand der Geometrie, je nach Form des Schattens, könnte man auch feststellen ob die oben erwähnte MOG vlt doch zutrifft.
Wenn Einstein modifiziert werden müsste, wäre das natürlich Bahnbrechend... Das Paper dazu verlink ich noch...
Aber ich denke, dass mit Bahnbrechend, die eingesetzte Technik und deren Resultate gemeint ist...

Hier kurz ganz allgemein zum Thema..
www.mpifr-bonn.mpg.de/pressemeldungen/2000/1

Computersimulierte Bilder des Schwarzen Lochs im Zentrum der Milchstraße. Die obere Reihe (a,b,c) zeigt Resultate für ein schnell rotierendes Schwarzes Loch, die untere Reihe (d,e,f) die Ergebnisse von Modellrechnungen ohne Rotation. Die beiden linken Teilbilder (a,d) stellen die Originalresultate der Computersimulation in höchster Auflösung dar. Die übrigen Bilder zeigen, wie das Schwarze Loch in realen VLBI-Beobachtungen mit verschiedenen Wellenlängen aussehen könnte (0,6 mm Wellenlänge: Bilder b,e bzw. 1,3 mm Wellenlänge: Bilder c,f).


NGse Z.

Weitere plastische Infos, auch hier von Yukterez... wie immer professionell aufbereitet!
notizblock.yukterez.net/viewtopic.php?t=15

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April 07 Apr 2019 14:20 #50679

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
Hier noch ein wenig Info zum Schatten von SL:
Ein mal Andreas.. Grundlagen:
urknall-weltall-leben.de/images/download...es_Loch_AMueller.pdf

Und Max Planck G... bzgl. Schwerkrafttheos:
www.mpifr-bonn.mpg.de/pressemeldungen/2018/5

Simulationen der Schattenbilder von Sgr A* , der Zentralquelle der Milchstraße, berechnet für ein Schwarzes Loch des “Kerr”-Typs (Allgemeine Relativitätstheorie, obere Reihe), und des “Dilaton”-Typs (alternative Schwerkrafttheorie, untere Reihe). In beiden Fällen zeigt das linke Bild das direkte Resultat von relativistischen magnetohydrodynamischen Simulationsrechnungen, während das rechte Bild die Umrechnung auf realistische Beobachtungsbedingungen darstellt.
© Fromm/Younsi/Mizuno/Rezzolla (Frankfurt)

Bis bald..
NGse Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April 09 Apr 2019 03:54 #50723

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
Hi..
hier gehts zum Livestream ... Mittwoch.. ab 14:30 MEZS:
Erste Ergebnisse des Event-Horizon-Teleskops
www.mpifr-bonn.mpg.de/mitteilungen/2019/5

HGse Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April 10 Apr 2019 15:53 #50766

Einstein bestätigt !!!
Hatte schon Angst dass ich mir jetzt seit 2 Jahren Gedanken um eine Theorie mache und versuche die zu
verstehen (so schwer) die evtl. falsch sein könnte.
Die allgemeine Relativitätstheorie noch mal bestätigt ,freu, freu, freu...:) !
Das Bild des schwarzen Loches ist irgendwie witzig. Sieht aus wie ein Smiley (aber mit nur einem Auge, hehe...)
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April 10 Apr 2019 16:20 #50768

  • sebp
  • sebps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 369
  • Dank erhalten: 23
Ich war etwas verwirrt, ich dachte wir sehen Sagittarius A*.
Kommt das noch?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April 10 Apr 2019 16:52 #50772

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
Mojn Moin...

für alle die´s verpasst haben...


@Sonni1967
@sebp
Ich schau´s mir nun auch erst mal an... :blink:
Grüße Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April 10 Apr 2019 17:01 #50773

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
And here we are...


eventhorizontelescope.org/

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April 10 Apr 2019 20:48 #50782

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
Hallo sebp,
Wies aussieht ist M87 dran gewesen... Zentrales SL Sagittarius A muss wohl noch warten!?
Hiess ja die ganze Zeit das dies jetzt als erstes dran wäre..
Die Beobachtungbedingungen sind jedoch wesentlich komplizierter als bei M87. Unser Zentrales Loch ist hinter ziemlich viel Staub, Gasen und diffuser Strahlung versteckt. Ich hoffe auch dass baldigst noch was kommt...

Hi Sönnchen,
ja wies aussieht Albert wieder ganz vorne.. hihi.
Sicher ein Schock für MOG Fans, falls sich heute gesagtes als korrekt rausstellt.... Wäre sicher einigen lieber gewesen wenn MOG sich bewiesen hätte. Sozusagen ein neuer Schub raus aus der temporären Sackgasse, in der man zZt. steckt..

Hier noch ne erste Einschätzung von mir, Verhältnis Schwarzschildradius/Schattenbeule... vlt kann ja jemand mit was anfangen...
Oder sogesagt, weiß jemand wie schnell das Loch nun real rotiert..!?. Habs nicht mit bekommen...
Y. vielleicht??

Allen Grüße Z.




Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April 10 Apr 2019 21:02 #50783

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
Hier nochn bisserl aktuelle Info von der NASA
aasnova.org/2019/04/10/first-images-of-a...t-horizon-telescope/


Man sieht dort zB. wie sich die Akkretionsscheibe im laufe der Zeit verändert...

Nu muss ich aber wieder urbeiten, so schön wenn morgens die Sonne aufgeht... ;)
LGse Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


News Event Horizon Telescope am 10 April 10 Apr 2019 23:24 #50786

Wo ist denn dieses Doppelbild auf https://www.bilder-upload.eu/upload/e7c5a1-1554921460.jpg und insbesondere der rechte Teil davon her? Weder die Akkretionsscheibe noch der Schatten sollen am Schwarzschildradus beginnen, sondern am ISCO und der Photonensphäre. Und Schwarzschildbeulen gibt es auch nicht, das ist nur eine Unregelmäßigkeit in der Akkretionsscheibe. Der Schatten des schwarzen Lochs selber sollte bei einem Betrachtungswinkel von 17° polseits keine solche Beule haben:



Den Spin wird man also so feststellen müssen indem man vermisst in welchem Radius die Akkretionsscheibe beginnt, aber so weit ich das aus dem Video herausgehört habe sind die Bilder dazu noch zu unscharf.

Noch kein vorschnelles Urteil treffend,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April 10 Apr 2019 23:51 #50789

Yukterez,

das fiel mir auch schon auf. Es gibt keine Schwarzschildbeulen.
!

Das sind Unregelmäßigkeiten im rotierenden Plasma, die offensichtlich verursacht sind in der Geometrie der einfallenden Massen.

Sicher ist auch der Betrachtungswinkel relevant, wie wir auf das System draufschauen .

Hab ich noch nicht recherchiert.
Das Bild genau zu verstehen, hab ich vor.

Infos dazu, herzlich willkommen.

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April 11 Apr 2019 04:21 #50798

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
Hi Y.

Wo ist denn dieses Doppelbild auf www.bilder-upload.eu/upload/e7c5a1-1554921460.jpg und insbesondere der rechte Teil davon her?


Von mir, steht oben.

Weder die Akkretionsscheibe noch der Schatten sollen am Schwarzschildradus beginnen, sondern am ISCO und der Photonensphäre.


Oben steht: ... "in Relation zu dessen scheinbaren rs"...

Und Schwarzschildbeulen gibt es auch nicht,


So wars auch nicht gemeint, es ging mir um den Schatten... Verformung bzgl. Rotation...
So ähnlich wie hier.. kennst du ja..
haegar.fh-swf.de/publikationen/pascal.pdf#page=8

das ist nur eine Unregelmäßigkeit in der Akkretionsscheibe.

Ich dachte die Verformung im Bild käme durch die Rotation zustande und anhand dies...r könnte man auf die Rotatonsgeschwindigkeit schliessen... :unsure:
Danke für die erfrischende Korrektur..! :)

Wie schnell rotiert denn das Loch in M87...das war ja die eigentliche Frage.. Weist du´s?
NG Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April 11 Apr 2019 06:16 #50799

Z schrieb: Wie schnell rotiert denn das Loch in M87...das war ja die eigentliche Frage.. Weist du´s?

Dazu ist das Bild wie schon gesagt zu unscharf. Um ein verbindliches Statement dazu abgeben zu können müsste man sich mit der Technik im Fotoapparat auseinandersetzen oder warten bis es schärfer wird. Im PDF haben sie Modelle mit und ohne Spin die mit unterschiedlichen Akkretionsscheiben fast gleich ausschauen wenn man es weichzeichnet, da könnte ich also auch nur raten. Mit der Magnetohydrodynamik von Akkretionsscheiben habe ich mich noch nicht beschäftigt, ich habe bisher nur den Schatten von ungefütterten schwarzen Löchern berechnet und kann daher auch nicht sagen welche von drei Möglichkeiten im PDF die beste ist.

Lieber nichts sagend bevor ich etwas Falsches sage,

Folgende Benutzer bedankten sich: Z.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April 11 Apr 2019 06:42 #50800

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1079
  • Dank erhalten: 120
Nun es könnte sich noch um einen Grava- oder Holostern handeln.
Nur so eine Frage: Weshalb sollte die Existenz eines Schatten die MOG ausschließen? Der Schatten könnte durchaus nur ein Hinweis auf die sphärische Struktur des Objektes sein.
Eine andere Frage was sind das für Formen um die Akkretionsscheibe? Scheinen sehr stabil immer auf der selben Stelle zu bleiben (auch auf den unterschiedlichen Datumsanzeigen).

MfG
WL01
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

News Event Horizon Telescope am 10 April 11 Apr 2019 10:31 #50804

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
Hi Y.
Hätte mir mehr als die ersten 8 Minuten ansehen sollen... :angry:
Habs leider immer noch nicht zu Ende gesehen...
Aber der Ausschnitt aus dem Video, den du oben verlinkt hast. (Danke) ist ziemlich ernüchternd.... die tatsächlich verlautbarte Info übers Loch betreff..
HGse Z.


Moin wl01...
Einstein bestätigt betrifft dann wohl nur, dass damit ausschliesslich die Existenz von Sl gemeint war.... :cheer:
Das wichtigste Thema, zumindest aus meiner Sicht, war jedoch ob sich die Gravitationstheorie von Alberrt bzgl. der göße des Schattens bestätigt..
Das Einstein bestätigt habe ich in diesem Sinne überinterpretiert...
Im Westen nichts neues...Bahnbrechendes...
G Z.

Hier das entsprechende Paper zur MOG vs. Schatten SL..
arxiv.org/pdf/1502.01677.pdf

und noch Max Planck Gesellschaft Form des Schatten vs. Rotation
www.mpifr-bonn.mpg.de/482661/2001_1

Ps: Hi Wl01
a... siehst den Unterschied zu MOG Schatten anhand dem Paper?
b.. du fragtest noch... "was sind das für Formen"... was meinst du, ich seh nicht was gemeint ist.
Nachtrag zu b....vlt Teile eines Jets des Sl die dem Filter zum Opfer fielen... ;)
NG

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April 11 Apr 2019 11:54 #50807

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172

Thomas schrieb: Yukterez,

das fiel mir auch schon auf. Es gibt keine Schwarzschildbeulen.
!


Moin Thomas,
real nicht, jedoch je nach Position des Betrachters spricht man schon von Delle oder Beule des Schattens ... ;)

Wiki schrieb:
Je weiter die Position des Beobachters in der äquatorialen Ebene liegt, umso stärker wird die asymmetrische Verzerrung. Auf der dem Beobachter entgegenrotierenden Seite wird der Schatten eingedellt und auf der von ihm wegrotierenden Seite ausgebeult.

de.wikipedia.org/wiki/Kerr-Metrik
Liebe Grüße Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


News Event Horizon Telescope am 10 April 11 Apr 2019 12:09 #50809

Z. schrieb: Wiki schrieb: Je weiter die Position des Beobachters in der äquatorialen Ebene liegt, umso stärker wird die asymmetrische Verzerrung. Auf der dem Beobachter entgegenrotierenden Seite wird der Schatten eingedellt und auf der von ihm wegrotierenden Seite ausgebeult.

LOL der Satz kommt mir bekannt vor, der stammt ja aus meiner Feder. Aber man muss auch dazusagen dass die Eindellung anders aussieht als auf deiner Skizze, und auch nichts mit Schwarzschild sondern mit Kerr zu tun hat. Außerdem ist die aktuelle Version des Artikels schon wieder vandaliert, die Bilder sind zwar alle richtig aber die Formeln muss man mit Vorsicht genießen.

i-Punkt reitend,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April 11 Apr 2019 12:19 #50810

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172

Yukterez schrieb: Im PDF haben sie Modelle mit und ohne Spin die mit unterschiedlichen Akkretionsscheiben fast gleich ausschauen wenn man es weichzeichnet, da könnte ich also auch nur raten.


Man sieht dies bzgl. zB. etwas mehr wenn man Kontrast und Helligkeit anhebt.. Beispiel..


Hab leider wenig Zeit... deswegen auch die Missverständnisse gestern..
Na dann HGse Z.

Ps:

Y. schrieb: LOL

DITO. Na klar weiß ich ja... aber wenn mans aufmerksam liesst sieht man was gemeint war..hier un da ...hihihi
Herzliche muss urbeiten..

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April 11 Apr 2019 12:26 #50811

Auf den Bildern ist der äußerste stark leuchtende Ring die eigentliche Kontur des Schattens (der Schattenradius bei dem Winkel sollte ca. √27 GM/c², also der Winkeldurchmesser bei der Masse und Entfernung ca. 41 μas betragen). Das schwächer leuchtende Zeug ist Gas das sich ums schwarze Loch herum befindet. Man kann zwar noch keine großartigen Details herauslesen, aber es ist fürs erste Foto trotzdem gar nicht mal so schlecht dass man zumindest sieht dass der Schatten in der richtigen Größenordnung ist.

Weniger erwartet habend,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April 11 Apr 2019 12:48 #50813

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172

Y. schrieb:
Weniger erwartet habend,


Obiges Bild.. bezieht sich kontextuell ...("im PDF haben sie Modelle...") nur auf die 3 Modelle..
Oben das Org-Modell je drunter das gleiche mit erhöhtem Kontrast und Helligkeit...
Nur um Verwechslungen zu vermeiden.. die Fotos betreff... die muss ich mir später nochmal anschauen.. Fototechnisch.
HG

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April 11 Apr 2019 15:21 #50816

  • sebp
  • sebps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 369
  • Dank erhalten: 23
wl01:
Die hellen Flecken auf 11 und 4 Uhr scheinen was mit den Jets zu tun zu haben:
Simulation mit Jets

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April (Erstes Foto vom Schwarzen Loch) 11 Apr 2019 15:30 #50817

Hi Z.,

Du schriebst: Einstein bestätigt betrifft dann wohl nur, dass damit ausschliesslich die Existenz von Sl gemeint war....

Das Einstein bestätigt habe ich in diesem Sinne überinterpretiert...
Im Westen nichts neues...Bahnbrechendes...


Ich finde nicht dass du da was "überinterpretiert" hast und das "Bild" des schwarzen Loches finde ich persönlich
bahnbrechend :)
Ich denke bei all dem geht´s ja nicht nur ausschließlich um die Existenz von schwarzen Löchern sondern darum dass
eine Theorie ( die vor langer Zeit entstand) mit der heutigen Technologie wieder bestätigt werden konnte und die
dazu mathematisch noch passt und Vorhersagen lieferte die damit heute zusammen passen (wie bei den Gravitationswellen ).

Der nahezu perfekt runde Kreis hat die Wissenschaftler zutiefst verblüfft. "Wir wären schon zufrieden gewesen, wenn wir eine hässliche Erdnuss gesehen hätten", sagte Falcke dem SPIEGEL. Der glühende Kreis aber sei "fast unglaublich gewesen", so der Astronom. Die Wissenschaftler hatten vorher das Aussehen des schwarzen Lochs im Zentrum von M87 am Computer simuliert. Zu ihrem Erstaunen glich das echte Foto der Simulation fast wie ein Ei dem anderen.

Er habe "Erstaunen" und "Faszination" verspürt, sagt auch Falckes Kollege Luciano Rezzolla von der Frankfurter Goethe-Universität. "Ich hätte nie gedacht, dass das Bild so gut mit den Theorien übereinstimmen würde."

Das Bild scheint Albert Einsteins Relativitätstheorie damit vollauf zu bestätigen. Bisher habe man in den Daten nichts gefunden, was ihr widerspräche, sagt Rezzolla. Als Theoretiker finde er es erfreulich, wenn eine Theorie anscheinend so überzeugend bestätigt werde. "Es ist fast schon unheimlich, wie gut die Beobachtung zur Vorhersage passt", findet Michael Kramer vom Bonner Max-Planck-Institut (MPI) für Radioastronomie.


https://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/schwarzes-loch-reicht-das-erste-bild-fuer-den-nobelpreis-a-1262230.html

Hab mir gewünscht ein Bild von unserem schwarzen Loch (der Milchstraße) zu sehen, aber ich glaub das kommt bestimmt
noch :)

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April (Erstes Foto vom Schwarzen Loch) 12 Apr 2019 00:11 #50826

Wir schauen von der Erde aus nicht senkrecht auf die Akkretionsscheibe. Die ist zu unserer Blickrichtung leicht gekippt.
Dh, dass der Jet nicht in unsere Richtung zeigt, sondern in einen bestimmten Winkel zu uns steht.
Das zeigen auch die Zoombilder, die man vor Erreichen des besten Zooms zu sehen bekam.
Der Jet steht also nicht in unserer Sichtachse. Das ist wichtig.
Ich wiederhols nochmal:
Dann steht die Akkretionsscheibe nicht senkrecht auf unserer Sichtachse.

Die Frage, die sich dann zuerst stellt, ist doch die, ob Helligkeitsunterschiede nicht auf den Dopplereffekt zurückzuführen sind.
Vor allem auch deshalb, weil dieses Zoombild ja nicht ein Snapshot ist, sondern eine Aufintegration vieler Bilder über Jahre hinweg.

Das SL scheint zu fressen, unterschiedlich stark im Lauf der letzten 10 Jahre. Die hell und dunkel Bereiche im linken Bildbereich scheinen das zu zeigen und der Helligkeitsunterschied zwischen links unten und rechts oben scheint dem Dopplereffekt geschuldet zu sein.

Für mich naheliegend. Lass mich aber gern belehren, wenn’s anders sein sollte.

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

News Event Horizon Telescope am 10 April 12 Apr 2019 06:10 #50829

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1079
  • Dank erhalten: 120

sebp schrieb: wl01:
Die hellen Flecken auf 11 und 4 Uhr scheinen was mit den Jets zu tun zu haben:

OK, danke.

MfG
WL01
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

News Event Horizon Telescope am 10 April 12 Apr 2019 16:06 #50843

  • Z.
  • Z.s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1105
  • Dank erhalten: 172
Hi...
für eigene fototechnische Experimente..
Hier die Beste Auflösung die zZt. auffindbar.
www.eso.org/public/images/eso1907a/
Download ESO 34.1 MB ( Nachtrag 21.4. ... mittlerweile 183 MB...Bei schwachen I-Net Datenraten kann das dauern)
www.eso.org/public/archives/images/original/eso1907a.tif
Eignet sich bestens...


Hi Sönnchen,
na klar freu ich mich auch. Für Bahnbrechend hielt ich die Erkenntnis, das Sl tatsächlich existieren und dies nun erstmals vom Foto bewiesen wäre, allerdings nicht. Denn anhand der Aufnahmen vom Zentrum der Milchstrasse (Sagittarius A) war bereits 2002 zu erkennen, dass dort mit extremster Wahrscheinlichkeit das erwartete SL sitzt.

www.eso.org/public/germany/videos/eso0226a/?lang

Wenn man von der Aufnahme-Qualität spricht, jedoch kontextuell mit "Bahnbrechend" apriori auf die eingesetzte Technik abstellt, ist das was ganz anderes, als wenn sich dies Bahnbrechend auf die neu gemachten physikalischen Erkenntnisse beziehen würde... Ich sags mal so, das Foto mag gut sein, aber wenn es nicht ausreicht um die Gravitationstheo zu überprüfen, oder zB. wie schnell das Loch rotiert (worauf Y. betreff Minute 8 Pressevorstellung hinwies) betrifft dies eben nichts Bahnbrechendes bzgl. unserer noch offenen Fragen.... wie MOG usw usf.. Da wäre mir ein Bahnbrechend lieber gewesen.... und ja es ist schön rund ;)
Wie auch immer... dies habe ich überinterpretiert... Der Wunsch als Vater des Gedankens..
Nein alles toll.
HGse Z.


Hi wl01,
nun ich hatte weiter oben bzgl. Jet schon drauf hingewiesen... ich ich ich.. hahaha.
Spass beiseite...
Anhand des neuen Fotomaterials siehe Link drüber, hab ich mal geschaut ob da was definitiv nach Jet aussieht.

Heller Kreis oben links, sieht schon ziemlich danach aus unten rechts eventuel...!?
Ich denke mal oben links das... müsste hinhauen.

Indizienführend hatte Hubble.... zudem bereits vor Jahren Aufnahmen von Jets bzgl. M87 veröffentlicht....


NGse Z.
Prima dass dirs bereits bei vorheriger "Fotoqualität" auffiel... thumb up.
muss urbeiten allen grüße

Ps. Vlt. von Interesse... Jets können sehr sehr weit entfernte Gase/Staübe dazu anregen Sterne zu bilden.
www.scinexx.de/news/technik/schwarze-loe...n-sich-ihre-galaxie/
Nich nur Fressmonster sondern ganz nebenbei auch noch Hebamme spielen.... tzzz

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

News Event Horizon Telescope am 10 April (Erstes Foto vom Schwarzen Loch) 12 Apr 2019 18:33 #50846

Hi Z.,

Ich sags mal so, das Foto mag gut sein, aber wenn es nicht ausreicht um die Gravitationstheo zu überprüfen, oder zB. wie schnell das Loch rotiert (worauf Y. betreff Minute 8 Pressevorstellung hinwies) betrifft dies eben nichts Bahnbrechendes bzgl. unserer noch offenen Fragen.... wie MOG usw usf.. Da wäre mir ein Bahnbrechend lieber gewesen.... und ja es ist schön rund
Wie auch immer... dies habe ich überinterpretiert... Der Wunsch als Vater des Gedankens..
Nein alles toll.

Ich finde das Bild sieht bisschen "unspektakulär" aus und da kann man schon denken dass da nix bahnbrechendes bzgl. unserer offenen
Fragen beantwortet wurde (abgesehen von der riesigen Technik die man da aufwenden musste um es über viele Jahre zu produzieren)
So wie ich es aber gelesen habe stimmen die Berechnungen und die Vorhersagen bis jetzt mit der ART von Albert Einstein überein
(es hätte ja auch sein können dass das nicht so ist :unsure: ) und das alleine finde ich schon toll und am wichtigsten :-) .

Jetzt kann man diese verschiedenen Aspekte dieses Bildes ausmessen, dann kann man wie bereits gesagt die Masse bestimmen. Man kann daraus ablesen, dass das Schwarze Loch rotieren muss, das, was ganz wichtig für uns ist, man kann die Größen bestimmen, man kann checken, ob das mit den Vorhersagen von Albert Einstein passt – und das tut es –, man kann sagen, dass da Plasma ganz schnell um das Schwarze Loch rotieren muss.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/astrophysikerin-ueber-bild-eines-schwarzen-lochs-das-ist.1008.de.html?dram:article_id=446044

Was MOG angeht weiß ich ja nicht viel (die kommt wohl ohne dunkle Materie als "Platzhalter" aus die aber für die allgemeine RT gebraucht wird)
Wenn aber das Bild der Vorhersagen der ART entspricht dann ist MOG evtl. "aus dem Rennen", hmmmm....

Nach der MOG-Theorie hätten Schwarze Löcher eine sehr viel größere Silhouette (black hole's „shadow“) als dies die Allgemeine Relativitätstheorie voraussagt. Der Effekt könnte im Galaktischen Zentrum grundsätzlich beobachtbar sein, etwa mit dem Event Horizon Telescope ab 2017.[4]

https://de.wikipedia.org/wiki/John_Moffat
Evtl. hast du es ja doch nicht überinterpretiert :)

Herzliche Grüße Sonni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

AUF Zug
Powered by Kunena Forum