Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Seltsames Patent

Seltsames Patent: "Vorrichtung zur Verringerung der Trägheitsmasse" 30 Jul 2019 14:40 #54581

  • Lui
  • Luis Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 0
Ich möchte herausfinden, ob die Informationen aus folgendem Patent glaubwürdig sind:
patents.google.com/patent/US10144532B2/en
Die PDF hierzu lässt sich herunterladen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Kurioses: Patent zum betreiben eines Milchstraßensystems6.79Dienstag, 11 Juli 2017

Seltsames Patent 30 Jul 2019 15:56 #54583

Ich habe die Überschrift gelesen:

lächerlich

aber ich mache mir den Spaß, das ganz durchzulesen.

1) Im Abstract ist von einem Vakuum die Rede, was mit Trägheit rein gar nichts zu tun hätte.
2) Totaler bullshit: "the electromagnetic force is perfectly positioned to manipulate the other three"
3) Da holt er ja mächtig aus: vacuum energy, Feldtheorie, Quanten Vakuum Plasma ....
4) Der hat zuviel Perry Rhodan gelesen: It is possible to reduce the inertial mass and hence the gravitational mass , of a system / object in motion , by an abrupt perturbation of the non - linear background of local spacetime ( the local vacuum energy state ) , equivalent to ...
5) Ein Spinner, wenn er meint, damit ein Flugzeug zu beeinflussen: "negative pressure ( hence repulsive gravity ) exhibited by the polarized local vacuum energy state "

nee, weiter lese ich nicht mehr, etwaige Effekte mögen ja genügen, ein Blatt Papier zu beeindrucken (was mich bereits wundern würde), aber allein die benötigten Apparate wären zu schwer dafür.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 30 Jul 2019 16:54 #54584

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1488
  • Dank erhalten: 203

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Seltsames Patent 30 Jul 2019 18:16 #54585

Chris schrieb:

Du meinst, Google Patents ist vom Postillon?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 30 Jul 2019 18:20 #54586

  • Lui
  • Luis Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 0
Danke für die Antwort aber du reagierst sehr emotional wie ich finde. Kann man das so bauen oder nicht? Widerspricht das irgendeiner handfesten physikalischen Tatsache zur Beweisführung?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 30 Jul 2019 18:30 #54587

  • sebp
  • sebps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 396
  • Dank erhalten: 27
Keine Ahnung ob das Unsinn ist,
aber er erwähnt interessante Effekte und Arbeiten die ich nicht kannte.

z.B.
Den Gertsenshtein Effect: Gravitationswellenerzeugung aus Licht und Magnetfeldern.

Die Arbeit:

Anomalous weight reduction on a gyroscope’s right rotations around the vertical axis on the Earth
Hideo Hayasaka and Sakae Takeuchi
Phys. Rev. Lett. 63, 2701 – Published 18 December 1989

Kreisel verlieren Gewicht nur bei Drehung nach rechts.
doi.org/10.1103/PhysRevLett.63.2701
Folgende Benutzer bedankten sich: Lui

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 30 Jul 2019 18:40 #54588

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1488
  • Dank erhalten: 203
Ja, Diese Technik wird in 10, 20 Jahren normal sein,... sagt er doch:

Die Herrn haben schon ihre Patente. :D
Na, die sind es sogar selbst, das ist in der tat möglich das solche auch noch auf sich ein Patent haben.

@ra-raisch: Nein das Patent ist ein Tutorial. und das dann exakt wie dieses über Darknet.

" Moreover, the coupling of hyper-frequency gyrational (axial rotation) and hyper-frequency vibrational electrodynamics is conducive to a possible physical breakthrough in the utilization of the macroscopic quantum fluctuations vacuum plasma field (quantum vacuum plasma) as an energy source (or sink), which is an induced physical phenomenon.
The quantum vacuum plasma (QVP) is the electric glue of our plasma universe. The Casimir Effect, the Lamb Shift, and Spontaneous Emission, are specific confirmations of the existence of QVP. " :D

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Seltsames Patent 30 Jul 2019 18:48 #54589

  • Lui
  • Luis Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 0
Ich möchte eine ernsthafte Diskussion darüber. Dass es viel Unsinn gibt weiß ich selbst. Umso mehr kam mir dieses Patent als dagegen als glaubwürdig daher.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 30 Jul 2019 20:07 #54592

sebp schrieb:

Anomalous weight reduction on a gyroscope’s right rotations around the vertical axis on the Earth
Hideo Hayasaka and Sakae Takeuchi
Phys. Rev. Lett. 63, 2701 – Published 18 December 1989

Kreisel verlieren Gewicht nur bei Drehung nach rechts.

Hast Du aufs Datum gesehen? Und in den letzten 20 Jahren hätte das keine Wellen geschlagen? Klingt mir eher nach Messung von Überlichtgeschwindigkeit, kalter Fusion und Antigravitation ... wurde alles schon veröffentlicht.

Lui schrieb: kam mir dieses Patent als dagegen als glaubwürdig daher.

Wieso? Weil er Fachausdrücke ohne inneren Zusammenhang verbindet?
Oder weil ihm das Patent erteilt wurde?

Hier hast Du ein Patent für kalte Fusion, Patent wurde wieder gelöscht, weil die Gebühren nicht bezahlt wurden.
patents.google.com/patent/DE4027784A1/de Inventor Heinrich Prof Dr Dr Hora Regensburg ua
und gleich noch zwei dazu
DE19904009604 1990-03-20 1990-03-20 Energieerzeugung mit vielfacher kalter fusion
DE19904027784 1990-03-20 1990-09-03 Vervielfachung der kalten fusion mit zwischenschichten

und da hätte ich noch etwas gefunden:
Technical and theoretical specifications for warp drive technology
patents.google.com/patent/WO2001057881A1...atent%2fUS10144532B2

Gerade eben bin ich auf einen langjährigen Patentprüfer (1963-1989) Dipl.-Ing. Ekkehard Friebe gestoßen.....da muss einen nichts mehr wundern:
Nachweislich sind folgende physikalische Theorien in sich widersprüchlich und daher nahezu wertlos:
NEWTON-sche Gravitations-Theorie
Thermodynamik
MAXWELL-sche Elektrodynamik
Elektronen-Theorie
Relativitätstheorie
Quantentheorie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 31 Jul 2019 15:37 #54605

  • sebp
  • sebps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 396
  • Dank erhalten: 27

Gerade eben bin ich auf einen langjährigen Patentprüfer (1963-1989) Dipl.-Ing. Ekkehard Friebe gestoßen.....da muss einen nichts mehr wundern:
Nachweislich sind folgende physikalische Theorien in sich widersprüchlich und daher nahezu wertlos:

hehehe,
im Prinzip hat er aber recht. Aber "nahezu wertlos" stimmt überhaupt nicht.
Das ist eben der aktuelle Stand der Lehrmeinung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 31 Jul 2019 16:53 #54606

  • Marvin
  • Marvins Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 280
  • Dank erhalten: 63
Ein Fahrzeug, das eine Vorrichtung zur Verringerung der Trägheitsmasse verwendet, weist eine innere Resonanzkammerwand, eine äußere Resonanzkammer und Mikrowellenemitter auf. Die elektrisch geladene äußere Resonanzkammerwand und die elektrisch isolierte innere Resonanzkammerwand bilden eine Resonanzkammer. Die Mikrowellenemitter erzeugen elektromagnetische Hochfrequenzwellen in dem Resonanzhohlraum, wodurch der Resonanzhohlraum in einem beschleunigten Modus vibriert und ein lokales polarisiertes Vakuum außerhalb der äußeren Resonanzhohlraumwand erzeugt wird.

Das klingt ein wenig nach einem Perpetum Mobile Prinzip.
So wie ich es verstehe, erzielt man eine Verringerung der Trägheitsmasse mittels eins Mikrowellenemitters, welcher aber auch wieder Energie brauch.
Mmmmh.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Seltsames Patent 31 Jul 2019 17:04 #54607


Die Mikrowellenemitter erzeugen elektromagnetische Hochfrequenzwellen

Ich dachte immer, dass diese Dinger Mikrowellen erzeugen ..... wie man sich doch täuschen kann ....

Marvin schrieb: Das klingt ein wenig nach einem Perpetum Mobile Prinzip.
So wie ich es verstehe, erzielt man

Die Energie ist nicht das Problem, allenfalls das Gewicht der Energiequelle.
Aber was Du wohl meinst, ist das Gewicht, wenn es an einer Stelle entlastet wird, dann taucht es natürlich an anderer Stelle auf. Wie wenn man einen Fuß vom Boden abhebt und das Gewicht auf den anderen verlagert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 31 Jul 2019 17:07 #54608

.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 31 Jul 2019 17:11 #54609

  • Lui
  • Luis Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 0
Soweit ich das verstehe wird hier ja keine Energie gewonnen, sondern es wird Energie gebraucht um Schwerkraft zu erzeugen. Viel Energie wird eine Schwerkraft wie auf der Erde bestimmt nicht kosten. Schließlich erhält man ja den gewünschten Effekt bereits in einer Zentrifuge mit wenig Energie.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 31 Jul 2019 17:14 #54610

  • Marvin
  • Marvins Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 280
  • Dank erhalten: 63
Ja ist so, aber wo genau liegt der Unterschied zwischen Mikrowellen und elektrom. Hochfrequenzwellen?
Das war nur eine Übersetzung mit Google.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Seltsames Patent 31 Jul 2019 17:17 #54611

  • Marvin
  • Marvins Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 280
  • Dank erhalten: 63
Ja aber wenn man Trägheitsenergie sparen will und es damit erreichen könnte, dann sollte die Gesamtenergieaufwendung doch geringer ausfallen als ohne dieser Vorrichtung. Somit hätte man zwar keine Energie erzeugt, aber aufgewendete Energie gespart, was letztlich aufs selbe herauskommt: Energie gewonnen: aus dem Nichts?

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Seltsames Patent 31 Jul 2019 17:26 #54612

Marvin schrieb: Ja aber wenn man Trägheitsenergie sparen will und es damit erreichen könnte, dann sollte die Gesamtenergieaufwendung doch geringer ausfallen als ohne dieser Vorrichtung. Somit hätte man zwar keine Energie erzeugt, aber aufgewendete Energie gespart, was letztlich aufs selbe herauskommt: Energie gewonnen: aus dem Nichts?

Ersparnis ist keine Energie aus dem Nichts.

Wenn ich das 100 kg Gewicht aus dem Auto auslade, fahre ich danach auch mit weniger Sprit, aber ist das ein Energiegewinn aus dem Nichts?

Natürlich wird das Flugzeug leichter, wenn ich Energie aufwende und abstrahle, aber das ist wohl nicht der Trick um den es ging....

Trägheit kann man nur loswerden, indem man die fraglichen Trägheitsträger loswird. Eine andere Frage wäre, ob man Gewicht loswerden kann, zB Hühner, die im LKW hochhüpfen ... schlagen sie mit den Flügeln, überträgt sich das Gewicht auf den Boden, fallen sie wieder herunter, ebenfalls. Dauerhaft geht es also nicht, aber für einen kurzen Moment wohl schon, ganz im Gegensatz zur Trägheit, die ist allgegenwärtig, solange die Gesetze der Physik gelten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 31 Jul 2019 19:05 #54615

Wenn man Nichts einbaut was zusätzliche Energie verbraucht hat man quasi Energie aus dem Nichts gewonnen.
Oder etwa nicht?

assume good faith
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Seltsames Patent 31 Jul 2019 20:28 #54619

  • sebp
  • sebps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 396
  • Dank erhalten: 27

ra-raisch schrieb: Trägheit kann man nur loswerden, indem man die fraglichen Trägheitsträger loswird....

Das weiß man alles nicht so genau.

Der Autor scheint Trägheit als so etwas wie Reibung zu verstehen, die man aufheben kann?!
Mit verringerter Trägheit brauch man also auch weniger Energie zum Antrieb.
Das hat nichts mit "Energie aus dem Nichts" zu tun.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 31 Jul 2019 20:33 #54620

  • Marvin
  • Marvins Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 280
  • Dank erhalten: 63
Trägheit hat mit Reibung als physikalische Grösse nix zu tun.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Seltsames Patent 31 Jul 2019 21:42 #54623

sebp schrieb:

ra-raisch schrieb: Trägheit kann man nur loswerden, indem man die fraglichen Trägheitsträger loswird....

Das weiß man alles nicht so genau.

Trägheit ist eine Eigenschaft von Energie, man nennt es träge Masse. Die schwere Masse kann man im Versuchsaufbau manipulieren, die träge Masse garantiert nicht. Das weiß man ziemlich genau.

Marvin schrieb: Trägheit hat mit Reibung als physikalische Grösse nix zu tun.

So ist es.

Ich habe das Patent teilweise auch in dieser Richtung verstanden, der Inhaber des Patents hat wohl selber am wenigsten verstanden, der Patentprüfer anscheinend auch nicht ....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 31 Jul 2019 22:35 #54629

ra-raisch schrieb:

sebp schrieb:

ra-raisch schrieb: Trägheit kann man nur loswerden, indem man die fraglichen Trägheitsträger loswird....

Das weiß man alles nicht so genau.

Trägheit ist eine Eigenschaft von Energie, man nennt es träge Masse. Die schwere Masse kann man im Versuchsaufbau manipulieren, die träge Masse garantiert nicht. Das weiß man ziemlich genau.


Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie du das meinst. Träge und schwere Masse sind identisch - wie soll man dann die eine ohne die andere manipulieren?

Kannst du den Versuchsaufbau ggf. etwas näher erläutern?

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Seltsames Patent 31 Jul 2019 23:11 #54630

Arrakai schrieb: Kannst du den Versuchsaufbau ggf. etwas näher erläutern?

Ja, ich habe selbst nicht schlecht gestaunt ... und so einfach:

Stell Dir eine Umlenkrolle vor, über die ein Seil gelegt ist, an jedem Ende hängt ein Gewicht, aber unterschiedlich schwer .... alles klar?

Ein Schwungrad ist ein weiteres Beispiel sogar ganz ohne schwere Masse....im Versuch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 01 Aug 2019 06:54 #54631

ra-raisch schrieb:

Arrakai schrieb: Kannst du den Versuchsaufbau ggf. etwas näher erläutern?

Stell Dir eine Umlenkrolle vor, über die ein Seil gelegt ist, an jedem Ende hängt ein Gewicht, aber unterschiedlich schwer .... alles klar?

Jedes einzelne der Gewichte hat seine eigene träge/schwere Masse.

ra-raisch schrieb: Ein Schwungrad ist ein weiteres Beispiel sogar ganz ohne schwere Masse....im Versuch.

Wie kannst du an einem Schwungrad seine schwere Masse messen um festzustellen das sie von seiner trägen Masse abweicht?

Und wie lässt sich die Trägheit bei den Umlenkrollen oder dem Schwungrad manipulieren?

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Seltsames Patent 01 Aug 2019 08:05 #54632

  • sebp
  • sebps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 396
  • Dank erhalten: 27

ra-raisch schrieb: Trägheit ist eine Eigenschaft von Energie,...

Auf sowas kommen auch nur Relativisten.
Wir verstehen ziemlich wenig, denn mathematische Beschreibungen von Erscheinungen sind keine Erklärungen.
Deswegen erscheint so ein Patent entweder als Unsinn oder Wunder.
(Womit ich jetzt nicht sagen will, daß an dem Patent etwas dran ist.)

Trägheit hat mit Reibung als physikalische Grösse nix zu tun.

Ich meine natürlich nicht die Reibung die ihr meint. Meine "Reibung" war nur eine Analogie.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 01 Aug 2019 10:43 #54636

  • Lui
  • Luis Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 0
Eine Art "Reibung" am Higgs Feld?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 01 Aug 2019 10:46 #54638

  • top
  • tops Avatar
  • Online
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 12

Lui schrieb: Soweit ich das verstehe wird hier ja keine Energie gewonnen, sondern es wird Energie gebraucht um Schwerkraft zu erzeugen. Viel Energie wird eine Schwerkraft wie auf der Erde bestimmt nicht kosten. Schließlich erhält man ja den gewünschten Effekt bereits in einer Zentrifuge mit wenig Energie.


Der gewünschte Effekt wäre doch, dass sich an dem Gesamtgewicht der ganzen Konstruktion etwas ändert. Eine Zentrifuge dürfte diesen Effekt nach meinem physikalischem Verständnis nicht erreichen. Egal ob sich die Zentrifuge dreht oder nicht - das Gesamtgewicht ändert sich nicht. (Theoretisch sollte jedoch die Bewegungsenergie für eine Erhöhung der Masse sorgen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob sich diese Abweichung selbst unter Laborbedingungen messen ließe.)

Das Patent gehört für mich in der Kategorie „Fantasy“ in die Schublade „Reichsflugscheibe“: de.wikipedia.org/wiki/Reichsflugscheibe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 01 Aug 2019 12:10 #54648

top schrieb: (Theoretisch sollte jedoch die Bewegungsenergie für eine Erhöhung der Masse sorgen.

Nicht wirklich, solange die erforderliche Energie von innen kommt.

Merilix schrieb:

ra-raisch schrieb:

Arrakai schrieb: Kannst du den Versuchsaufbau ggf. etwas näher erläutern?

Stell Dir eine Umlenkrolle vor, über die ein Seil gelegt ist, an jedem Ende hängt ein Gewicht, aber unterschiedlich schwer .... alles klar?

Jedes einzelne der Gewichte hat seine eigene träge/schwere Masse.

ra-raisch schrieb: Ein Schwungrad ist ein weiteres Beispiel sogar ganz ohne schwere Masse....im Versuch.

Wie kannst du an einem Schwungrad seine schwere Masse messen um festzustellen das sie von seiner trägen Masse abweicht?

Und wie lässt sich die Trägheit bei den Umlenkrollen oder dem Schwungrad manipulieren?

Natürlich verschwindet die schwere Masse nicht vollständig sondern nur ihre Wirkung für das Experiment! Ich hätte natürlich exakt formulieren können cool) , dass die Wirkung für das Experiment im offenen System verschwindet, aber man betrachtet im Experiment ja immer Wirkungen, und oft auch in offenen Systemen, ohne explizit darauf hinzuweisen. :whistle:

Man betrachte nicht das einzelne Gewicht sondern das Gesamtobjekt (Du kannst es Dir auch als eine schwere Kette vorstellen). Aber natürlich wird es an der Aufhängung gehalten, genauso wie das Schwungrad gehalten werden muss. Dennoch finde ich es ein schönes Experiment, um Trägheit von (wirksamer) Schwere zu unterscheiden.
mtr = m1+m2
mg = m1-m2
a = g·mg/mtr

Bei horizontaler Bewegung reduziert sich die (Wirkung der) schwere Masse auf die Reibung und beim Schwungrad bei minimaler Reibung verschwindet sie fast ganz. Die Umlenkrolle finde ich aber am plastischsten, eben weil die Schwere (für das Experiment) nicht ganz verschwindet sondern eine wesentliche Rolle spielt.

Man stelle sich eine Black Box um das Gesamtsystem vor, die Aufhängung sieht man natürlich. Unten sieht man nur wie sich das eine Ende (ohne sichtbare Gewichte) bewegt. Kann man aus der sichtbaren Beschleunigung a < g den inneren Aufbau erraten? Naja, man muss ja nur die obige Gleichung umstellen. Auf die Idee muss man aber erst einmal kommen, wenn man den Aufbau eben nicht kennt. Stattdessen denkt man wohl eher an eine Federkraft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 02 Aug 2019 12:17 #54712

  • Lui
  • Luis Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 0
Übersetzt mit Google:
"Mit anderen Worten, die Verringerung der Trägheitsmasse kann durch Manipulation von Quantenfeldschwankungen im lokalen Vakuumenergiezustand in unmittelbarer Nähe des Objekts / Systems erreicht werden. Daher ist es möglich, die Trägheit eines Fahrzeugs, dh seinen Widerstand gegen Bewegung / Beschleunigung, zu verringern, indem das Vakuum in unmittelbarer Nähe des sich bewegenden Fahrzeugs polarisiert wird."
" Die spontane Erzeugung von Elektronen-Positronen-Paaren aus dem Vakuum ist ein starker Indikator dafür, dass Vakuumpolarisation erreicht wird."

Stimmt das?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Seltsames Patent 02 Aug 2019 12:41 #54713

Lui schrieb: Übersetzt mit Google:
"Mit anderen Worten, die Verringerung der Trägheitsmasse kann durch Manipulation von Quantenfeldschwankungen im lokalen Vakuumenergiezustand in unmittelbarer Nähe des Objekts / Systems erreicht werden. Daher ist es möglich, die Trägheit eines Fahrzeugs, dh seinen Widerstand gegen Bewegung / Beschleunigung, zu verringern, indem das Vakuum in unmittelbarer Nähe des sich bewegenden Fahrzeugs polarisiert wird."
" Die spontane Erzeugung von Elektronen-Positronen-Paaren aus dem Vakuum ist ein starker Indikator dafür, dass Vakuumpolarisation erreicht wird."

Stimmt das?

totaler Blödsinn
allenfalls kann man einen Auftrieb erzeugen (Casimir Kraft), was natürlich eine Gegenkraft bewirkt und in Summe sich ausgleicht.

Genausogut hätte er sagen können:
kann durch Manipulation von Quantenfeldschwankungen im lokalen Vakuumenergiezustand in unmittelbarer Nähe des Objekts / Systems erreicht werden. Daher ist es möglich, Dreck in Gold zu verwandeln.

Woraus soll sich denn die Eingangsbehauptung ergeben:
Mit anderen Worten, die Verringerung der Trägheitsmasse kann durch Manipulation von Quantenfeldschwankungen im lokalen Vakuumenergiezustand in unmittelbarer Nähe des Objekts / Systems erreicht werden.

Hier sieht man, dass er Trägheit mit Gravitation (Metrik) verwechselt und seine Behauptung "it is possibel" ist natürlich aus der Luft gegriffen:

It is possible to reduce the inertial mass and hence the
gravitational mass , of a system / object in motion , by an
abrupt perturbation of the non - linear background of local
spacetime ( the local vacuum energy state ) , equivalent to an
accelerated excursion far from thermodynamic equilibrium

Vor allem soll er mal vormachen, wie man die Metrik "abrupt" verändert.

Wenn er damit sagen will, dass er die potentielle Energie verändern will, so vergisst er die Energieerhaltung, allenfalls wirkt das Objekt dann in der neuen Umgebung schwerer als vorher.....naja kommt auf die Richtung der Änderung an. Aber eine andauernde und verstärkte künstliche Änderung des Potentials wäre Hokus Pokus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
AUF Zug
Powered by Kunena Forum