Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Information oder Irreführung?

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 10:33 #56592

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 259

Schmelzer schrieb:

Wer wie Du mit Begriffen wie "gleichgeschaltete Presse" und "Lügenpresse" um sich schmeißt, der betreibt selber Hetze.

Kommt drauf an. Ich denke, ich fasse damit nur zusammen, was ich lese. Erklären Sie mir die Inhalte der obigen Links anders. In beiden Fällen konnte ich vom Sofa aus die Wahrheit leicht herausfinden, das kostete keine 5 min. Wenn man trotzdem in der gesamten westlichen Presse dieselben Verfälschungen findet, warum sollte man dies anders nennen als gleichgeschaltete Lügenpresse?

Die zwei obigen Links sind ja nun keine Ausnahmen.


Hallo Ilja,

ganz einfach deshalb, weil man

a) sich selbst bezüglich seiner politisch-zeitgeschichtlichen Kenntnis und Urteilsfähigkeit ein Armutszeugnis ausstellt.

b) indem man pauschale Desinformation durch die westlichen Medien beklagt selbst als Multiplikator einer staatlich-russischen Desinformationskampagne agiert.

www.deutschlandfunk.de/marieluise-beck-r...am:article_id=346133

c) Begriffe verwendet, die geschichtlich besetzt sind, so dass sie gar nicht ohne die entsprechenden Assoziationen, und damit Vergleichen mit dem Unvergleichbaren, mehr verwendet werden können.

d) dieses Forum nach dem Willen der Forumsbetreiber nicht derartigen politischen Agitationen dienen soll.

Vor allem Letzteres gilt es einfach zu respektieren.

Gruß,
Lulu
Folgende Benutzer bedankten sich: D.Rajic, ra-raisch, Arrakai
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 12:58 #56603

Früher wusste jeder normale Mensch dass man nicht alles glauben darf was in der Zeitung steht und warum das so ist.

Wissend,

Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 13:20 #56604

Yukterez schrieb: nicht alles glauben darf was in der Zeitung steht

Das Problem ist ja, dass heute manche alles glauben, solange es das Gegenteil von dem ist, was in einer Zeitung steht.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 13:52 #56605

Yukterez schreibt:

Früher wusste jeder normale Mensch dass man nicht alles glauben darf was in der Zeitung steht und warum das so ist.

Bin ja schon etwas älter und kann das bestätigen. Als gediegenen Umgang mit Medien hat man sich auch informiert, was die grds. Ausrichtung ist, wem z.B. eine Zeitung verpflichtet sein könnte, usw. Die Prüfung auf die innere Logik war ebenfalls so selbstverständlich wie die informelle Gesamtbewertung. Das war sicher etwas zeitaufwändig. Damals konnte man noch etwas herauslesen aus der Zusammensetzungen der Gremien bei einer Fernsehanstalt (Kenne noch die Zeiten von einer und später zweien). Es hat auch nicht unbedingt zu einem vorurteilsfreien Lesen oder Hören geführt. Manchen hat man eher geglaubt als anderen. Aber wie Y. schon sagte: Man durfte nicht alles glauben, das eine oder andere dann aber schon. Selbst der "Bild" habe ich Informationen abgenommen, solange sie im Sportteil
standen ;)
ra-raisch schreibt:

Das Problem ist ja, dass heute manche alles glauben, solange es das Gegenteil von dem ist, was in einer Zeitung steht.

Ja, und am Ende führt das zu so etwas wie ein paradoxes Dilemma. Wenn ich mir sicher bin, dass ich belogen werde, dann lese ich die Zeitung doch nicht. Keine Information ist doch eigentlich besser als eine falsche. Und viele lesen eben keine Zeitung mehr. Dann wissen sie aber auch nicht, ob gelogen wird. Diese Information muss dann von jemand kommen, der glaubhaft versichert, dass er es genau so gelesen hat. Und nun fange ich erst wirklich an zu glauben. Mein Glaube kann so gar nicht in Gefahr geraten. :huh:



Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 14:29 #56606

D.Rajic schrieb: Wenn ich mir sicher bin, dass ich belogen werde, dann lese ich die Zeitung doch nicht.

Wie heißt es doch so schön, "prüfet alles und behaltet das Wahre", und wenn es gar zu dick aufgetragen ist taugt es immer noch als Realsatire. Wichtig ist nur dass man keine einseitige Diät hält, sondern seinem Intellekt eine ausgewogene Ernährung gönnt:



Mir immer beide Seiten anhörend bevor ich mir ein Bild mache,

Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 14:48 #56608

Erstmal möchte ich festhalten, dass nichts gesagt wurde zum Inhalt der beiden Links
libertarian.blogsport.de/2015/07/22/wied...er-die-luegenpresse/
libertarian.blogsport.de/2014/04/03/die-...lschen-uebersetzens/
die, wie gesagt, nur mal zwei Fälle sind, die explizit aufgeschrieben wurden, aber eben auch deshalb explizit aufgeschrieben, weil ich das mal festhalten wollte. Heutzutage fährt man immer gut, wenn man Zitate russischer Politiker (dasselbe gilt auch für Chinesen, Iraner und andere, nur kann ich es da mangels Sprachkenntnis nicht selbst machen) überprüft, eine gewisse Verfälschung findet sich fast immer, und die ist immer in derselben Richtung.

Lulu schrieb:

Schmelzer schrieb: Wenn man trotzdem in der gesamten westlichen Presse dieselben Verfälschungen findet, warum sollte man dies anders nennen als gleichgeschaltete Lügenpresse?

ganz einfach deshalb, weil man
a) sich selbst bezüglich seiner politisch-zeitgeschichtlichen Kenntnis und Urteilsfähigkeit ein Armutszeugnis ausstellt.
b) indem man pauschale Desinformation durch die westlichen Medien beklagt selbst als Multiplikator einer staatlich-russischen Desinformationskampagne agiert.
c) Begriffe verwendet, die geschichtlich besetzt sind, so dass sie gar nicht ohne die entsprechenden Assoziationen, und damit Vergleichen mit dem Unvergleichbaren, mehr verwendet werden können.
d) dieses Forum nach dem Willen der Forumsbetreiber nicht derartigen politischen Agitationen dienen soll.

(a),(c) wie kommen Sie darauf, dass ich die übliche Anschuldigung, dies sei Nazijargon, noch nicht gehört hätte? Warum sollte ich eine Lügenpresse nicht Lügenpresse nennen nur weil die Nazis ihnen feindlich gesinnte Presse Lügenpresse genannt haben? Dies ist die Bezeichnung, die die Opfer dieser Presse hier und heute verwenden, und sie haben inhaltlich ausreichend gute Gründe dafür, das ist alles, worauf es ankommt.

Meine Urteilsfähigkeit sollten Sie danach beurteilen, ob die Inhalte der Links als Indizien für systematische und koordinierte Falschinformation ausreichend sind oder nicht, und wenn nicht, erläutern, wie diese Beobachtungen alternativ erklärt werden können.

(b) Wenn der Deutschlandfunk bzw. Marieluise Beck "haltet den Dieb" schreien, ist das irrelevant. Die Links sind keine Desinformationskampagne aus Moskau, dort wird direkt auf die westlichen Medien im Original verwiesen, kann man (soweit die Links noch aktiv sind) nachprüfen.

(d) Wenn die Forumsbetreiber politische Diskussion nicht wollen, sollten sie den ganzen Thread schließen oder löschen oder was auch immer. Das Thema ist von vornherein politisch, vom Thema her, denn Irreführung durch die Medien hat nun einmal vor allem politische Ziele. Ich habe hier meine Techniken und Beobachtungen im Umgang mit Irreführung durch die Medien dargelegt, und liege damit im Thema.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 14:56 #56609

Schmelzer schrieb: Warum sollte ich eine Lügenpresse nicht Lügenpresse nennen

Man darf nicht immer mit der Tür ins Haus fallen, wenn sich jemand daran stört würde ich einfach eine euphemistischere Bezeichnung wie z.B. Haltungsjournalisten oder Claas Relotius Preis Träger verwenden.

Diplomatisch,

Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 15:28 #56612

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1263
  • Dank erhalten: 208

Arrakai schrieb: @Schmelzer

Ihre Meinung kann man Ihnen nur lassen. Das haben Sie der Tatsache zu verdanken, dass Sie in einer Demokratie leben.


Lieber Arrakai,
wir sprechen uns hier prinzipiell mit Du an.. auch wenn wir anderer Meinung sind :)
Dieser Hinweis kommt von der Admin selbst und ich finde ihn gut..

Kollegiale Grüße Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 15:59 #56614

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1263
  • Dank erhalten: 208
Hallo Y.,
hoffe es geht bestens.

Mir immer beide Seiten anhörend bevor ich mir ein Bild mache,

Auch ein Euro hat zwei Seiten... :lol:
HGse Z.


Hallo Lulu,

a) sich selbst bezüglich seiner politisch-zeitgeschichtlichen Kenntnis und Urteilsfähigkeit ein Armutszeugnis ausstellt.

Ich würde eher sagen, das der jenige der anderen Armutszeugnisse für dessen von diesem begründete Meinungen zuteilt, sich selbst gleich eins mit ausstellt.

Jemand der Betrug äussert, gerade wenn dieser zumindest teils faktisch nachvollziehbar, sollte nicht gleich als Schuldiger oder geistig umnachtet bezeichnet werden... Sondern als gleichwertiger Gesprächspartner, in so fern er um Wahrheit bemüht.

Sicher gibt es keine global und Deutschland weit zu vermutende "Lügenpresse", dazu muss man erstmal absichtlich Lügen und dies bedingt dass man die Wahrheit kennt. Diese kennen der Wahrheit, scheint mM. verstärkt abhandengekommen... und da Bemühen immer stärker mit Monetären Gedanken verbunden, findet selbiges meist wohl nur statt, wenn es denn auch bezahlt wird. Es geht aber im Journalismus um ein Bemühen, vermeintlicher Wahrheiten wegen. Zum Ziel die Aufklärung und nicht dass eigene Konto.. Wo man, wenn man nur die Wahrheit abdruckt heute ua. jedoch landen kann... siehe ganz unten.
Und das geht zuweit und sorgt immer mehr für nötige Empörung.

Wie es zB. zur Empörung führt wenn von ins Amt gesetzter Seite behauptet wird, Gelbwesten Demonstranten hätten keine dauerhafte Schäden erlitten...
Na dann und so...
Z.

Ps. Die nötige Aufklärung betreff, hier mal Rainer, ein deutscher Vorzeigeprofessor.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 17:08 #56621

Z. schrieb: Lieber Arrakai,
wir sprechen uns hier prinzipiell mit Du an.. auch wenn wir anderer Meinung sind :)
Dieser Hinweis kommt von der Admin selbst und ich finde ihn gut..

Kollegiale Grüße Z.


Lieber Z.,

Herr Schmelzer siezt konsequent. Für mich passt das in diesem Fall sehr gut, ich verspüre keinerlei Verlangen, daran etwas zu ändern.

Der jüngste Hinweis unserer Moderatoren zum Thema Du oder Sie ist der folgende:

ClausS schrieb: Moderatoren Hinweis

Das wollen wir nicht vorschreiben, da hier der "Wohlfühlfaktor" bei jedem anders ist. Ich persönlich sage erstmal zu jedem "Du", solange ich nicht annehme, dass demjenigen "Sie" lieber ist.


Passt doch alles.

HG
Arrakai

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 18:05 #56624

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 259
Hallo Z.,

Z. schrieb:
Hallo Lulu,

a) sich selbst bezüglich seiner politisch-zeitgeschichtlichen Kenntnis und Urteilsfähigkeit ein Armutszeugnis ausstellt.

Ich würde eher sagen, das der jenige der anderen Armutszeugnisse für dessen von diesem begründete Meinungen zuteilt, sich selbst gleich eins mit ausstellt.

Jemand der Betrug äussert, gerade wenn dieser zumindest teils faktisch nachvollziehbar, sollte nicht gleich als Schuldiger oder geistig umnachtet bezeichnet werden... Sondern als gleichwertiger Gesprächspartner, in so fern er um Wahrheit bemüht.


Ich habe niemandem ein Armutszeugnis ausgestellt, sondern sinngemäß geschrieben, dass derjenige, der die "gesamte westliche Presse" als "gleichgeschaltete Lügenpresse" darstellt, dies selbst tut.

Eine differenzierte Medienkritik, etwa am Beispiel der Ukraine-Berichterstattung, die bis auf wenige Ausnahmen wirklich kein Ruhmesblatt für die hiesige Medienlandschaft war, ist eine Sache. Eine pauschale Diffamierung westlicher Medien mit verschwörungstheoretischem Unterton eine andere.

journalistikon.de/luegenpresse/
www.bpb.de/lernen/projekte/270428/versch...theorie-luegenpresse
www.noz.de/deutschland-welt/politik/arti...erschworungstheorien

Wenn Du Bezug nimmst, auf das, was andere geschrieben haben, solltest Du grundsätzlich darauf verzichten, das Geschriebene zu verfälschen und Dinge hineinzuinterpretieren, die da nicht stehen. Wo etwa hätte ich denn Ilja als "Schuldigen" oder "geistig umnachtet" bezeichnet?

Gruß,
Lulu
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 18:22 #56627

Schmelzer schrieb:

Arrakai schrieb: Ihre Meinung kann man Ihnen nur lassen. Das haben Sie der Tatsache zu verdanken, dass Sie in einer Demokratie leben.

Ob Sie mir meine Meinung lassen oder nicht, ist völlig egal. Wichtig ist einzig und allein, dass Sie offenbar inhaltlich nichts zum Gegenhalten haben.


Sie sehen die Doppeldeutigkeit nicht. Ihre Meinung zum Thema Pressefreiheit? Aus meiner Sicht geschenkt. Nicht jeder hat den Drang, sich in einer Diskussion ewig im Kreise zu drehen. Das bringt mir persönlich nichts, auch wenn ich selbst die Wahrheit natürlich nicht gepachtet habe.

Schmelzer schrieb: Ich weiß jedentalls, dass die deutschen Medien Leuten wie mir garantiert keine Plattform geben werden. Irgendsowas wie Pressefreiheit gibt es nur für die, die sich im Rahmen des politisch korrekten Mainstream bewegen. Sie wissen genauso, wie beliebt das "keine Plattform geben" in den Massenmedien ist. Und Ihnen ist auch klar, dass das "keine Plattform geben" ein Euphemismus dafür ist, dass die Betroffenen auf die Massenmedien generell keinerlei Zugriff bekommen, nicht mal als Diskussionspartner in einer Diskussion, und die Pressefreiheit für sie ein leeres Wort ist, eine Legitimierungsphrase für eine faktisch gleichgeschaltete Presse, in der gegen sie gehetzt werden kann ohne dass sie sich wehren können - außer im Internet.


Nur noch so viel:

Dass Ihnen die deutschen Massenmedien keine Plattform geben werden ist sicher richtig. Ich habe allerdings das Gefühl, dass Sie Presse- und Meinungsfreiheit nicht differenzieren können.

Sie können grundsätzlich sagen was Sie wollen, das tun Sie ja zur Genüge. Sie können sogar eine eigene Zeitung gründen. Es liegt allerdings immer in Ihrer Verantwortung, die Zuhörer und Leser zu finden. Aber es gibt keine Verpflichtung für die Presse, Ihnen "Zugriff" zu geben. Im Gegenteil, in der Wahl ihrer Themen und Gäste sind die Medien, wie soll man das jetzt nennen? - einigen wir uns doch auf: frei.

Allerdings könnten Sie ggf. doch noch Glück haben: Ein Wenig anders sieht es bei den Öffentlich-Rechtlichen aus, die sollten alle gesellschaftlich relevanten Meinungen zu Wort kommen lassen. Tun sie ja auch, da kommt jede Meinung mal zu Wort, natürlich durch einige Stellvertretende - darunter übrigens sogar solche, die gerne die "Lügenpresse" beschimpfen. Sie müssten also nur als relevant genug angesehen werden, dann werden Sie auch eingeladen. Kandidieren Sie doch einfach für den Bundestag, oder habiliteren Sie sich in einer für das Thema relevanten wissenschaftlichen Disziplin....

PS.: Bzgl. nachfolgender Aussage gebe ich Ihnen recht:

Wenn die Forumsbetreiber politische Diskussion nicht wollen, sollten sie den ganzen Thread schließen oder löschen oder was auch immer. Das Thema ist von vornherein politisch


Verglichen mit den alternativen Weltbildern ist das Vorgehen der Moderatoren bei dieser Diskussion eher... ggf. passt abwartend.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 18:54 #56629

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1263
  • Dank erhalten: 208
Lulu,
Dein Post an Schmelzer gerichtet:
urknall-weltall-leben.de/urknall-weltall...g.html?start=0#56581

Wer wie Du mit Begriffen wie "gleichgeschaltete Presse" und "Lügenpresse" um sich schmeißt, der betreibt selber Hetze.

Das sind deine, nicht etwa von mir interpretierte, Worte!

Im folgenden, nachdem DU zunächst festgestellt, dass apriori Schmelzer diese Begriffe in die Welt setzend, da Schmelzer damit "herumschmeissend" (s.oben), Kollege Schmelzer versuchte seine Position zu erklären, legst du wie folgt nach um dein eingehendes "Urteil" über Schmelzer zu vertiefen:

Hallo Ilja,

ganz einfach deshalb, weil man

a) sich selbst bezüglich seiner politisch-zeitgeschichtlichen Kenntnis und Urteilsfähigkeit ein Armutszeugnis ausstellt.

b) indem man pauschale Desinformation durch die westlichen Medien beklagt selbst als Multiplikator einer staatlich-russischen Desinformationskampagne agiert.


Deine Unterstellungen, gehen zudem fröhlich weiter, wenn du mir schreibst:

Wenn Du Bezug nimmst, auf das, was andere geschrieben haben, solltest Du grundsätzlich darauf verzichten, das Geschriebene zu verfälschen und Dinge hineinzuinterpretieren, die da nicht stehen. Wo etwa hätte ich denn Ilja als "Schuldigen" oder "geistig umnachtet" bezeichnet?

Punkt.

Definitionen Armutszeugnis.
www.synonyme.de/armutszeugnis/

Das ich verfälschte und zwar absichtlich, da:

solltest Du grundsätzlich darauf verzichten,

Basiert aus meiner Sicht auf Unzulänglichkeiten deinerseits... dich in Gemeinschaften einzufügen sobald nur die geringste Kritik an deinen Einschätzungen erfolgt..
Von daher...alles klar. ;)
G Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 19:16 #56630

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1263
  • Dank erhalten: 208
Lieber Arrakai,

Lieber Z.,

Herr Schmelzer siezt konsequent. Für mich passt das in diesem Fall sehr gut, ich verspüre keinerlei Verlangen, daran etwas zu ändern.

Es ist dein gutes Recht zu etwaigen Problemstellungen keinen eigenen Beitrag zur Lösung beitragen zu wollen.
Sowohl zu interpretieren, dass weil jemand grundsätzlich Sie als Ansprache nutzt, sich diesem Sie anzuschliessen.
Fakt ist jedoch das wir nocht nicht genau wissen warum Schmelzer siezt.

Ich persönliche sietze zB., im Falle einer Internetdiskussion, wenn ich mich vom Gegenüber absolut unverstanden fühle und zudem glaube, dass weitere faktisch basierte Konversation mit diesem Sinnlos, da mit extremer Wahrscheinlichkeit niemals zu irgendeinem Konsenz führend... Im Sinne einer einem vertvollen funktionalen Gemeinschaft, wäre aus dieser Sicht, ein Du angebracht um sich nicht zu schnell in Vorurteilen zu verlieren...

Wie auch immer... das Meer fliesst nur dann über, sollte ein Tropfen hineinfallen, wenn sich alles Wasser vor diesem zurückzieht.

LG Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 19:21 #56631

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 259

Z. schrieb:
Deine Unterstellungen, gehen zudem fröhlich weiter, wenn du mir schreibst:

Wenn Du Bezug nimmst, auf das, was andere geschrieben haben, solltest Du grundsätzlich darauf verzichten, das Geschriebene zu verfälschen und Dinge hineinzuinterpretieren, die da nicht stehen. Wo etwa hätte ich denn Ilja als "Schuldigen" oder "geistig umnachtet" bezeichnet?

Punkt.

Definitionen Armutszeugnis.
www.synonyme.de/armutszeugnis/

Das ich verfälschte und zwar absichtlich, da:

solltest Du grundsätzlich darauf verzichten,

Basiert aus meiner Sicht auf Unzulänglichkeiten deinerseits... dich in Gemeinschaften einzufügen sobald nur die geringste Kritik an deinen Einschätzungen erfolgt..
Von daher...alles klar. ;)

G Z.


Danke Z. für Deinen Beitrag, mit dem Du klar stelltst, dass Du hier derjenige bist, der intellektuell unredlich "argumentiert", indem er eine Unterstellung nach der anderen raushaut.

Dein link rechtfertigt nicht im Geringsten die Gleichsetzung von "Armutszeugnis bezüglich politisch-zeitgeschichtlicher Kenntnis und Urteilsfähigkeit" mit "geistIger Umnachtung".

Dass Wissen um russische Trollenfabriken, die exzessiven Gebrauch von dem Lügenpresse-Topos machen, gehört bei diesem Thema auch zur politisch-zeitgeschichtlichen Kenntnis und Urteilsfähigkeit. Mit der Verbreitung dieses Vorwurfs ist man bewußt oder unbewußt auch Multiplikator dieser Propaganda.

Mit Kritik an meinen Einschätzungen habe ich kein Problem, solange sie ehrlich, fair, intelligent und kompetent, also genau gegenteilig zu dem von Dir hier Geschriebenem ist. Vielleicht versuchts Du es mal damit.

Gruß,
Lulu
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 19:36 #56635

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1263
  • Dank erhalten: 208
Hi Lulu,
nun wenn du glaubst, Kompetenz Intelligenz usw. und so fort mit dem Löffel gefressen zu haben... und nach deinem gut Dünken anderen zuteilen zu können, aber bitte doch. :lol: Da du aber weiterhin darauf zu beharren scheinst, dass ich absichtlich verfälschte, zeigt ganz einfach, dass mein Argument warum wohl griffig.

Denn wer sich einseitig auf Trollfabriken russicher Herkuft beruft, stell sich selbst ein Armutszeugnis aus.
Er verfälscht, ob gewollt oder nicht, die tatsächliche Situation, in denen die Trollfabriken anderer Länder, mehr als eindeutig überwiegender Zahl und mit immens mehr Kapital ausgestattet, Weltweit schon sehr sehr lange agierend. Kleines Beispiel: 7000 ausländische NGO´s in China...

Aber um mir noch nicht mehr bösartige Unterstellungen einzuhandeln.. du kennst ja das entsprechende Handzeichen, dessen Aussage ich mal dir überlasse.

G Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 19:53 #56636

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 259

Z. schrieb: Hi Lulu,
nun wenn du glaubst, Kompetenz Intelligenz usw. und so fort mit dem Löffel gefressen zu haben... und nach deinem gut Dünken anderen zuteilen zu können, aber bitte doch. :lol: Da du aber weiterhin darauf zu beharren scheinst, dass ich absichtlich verfälschte, zeigt ganz einfach, dass mein Argument warum wohl griffig.

Denn wer sich einseitig auf Trollfabriken russicher Herkuft beruft, stell sich selbst ein Armutszeugnis aus.
Er verfälscht, ob gewollt oder nicht, die tatsächliche Situation, in denen die Trollfabriken anderer Länder, mehr als eindeutig überwiegender Zahl und mit immens mehr Kapital ausgestattet, Weltweit schon sehr sehr lange agierend. Kleines Beispiel: 7000 ausländische NGO´s in China...

Aber um mir noch nicht mehr bösartige Unterstellungen einzuhandeln.. du kennst ja das entsprechende Handzeichen, dessen Aussage ich mal dir überlasse.

G Z.


Hallo Z.,

bei Deinem verschwörungstheoretisch geprägten Blick auf die Welt werden wir wohl kaum einen konstruktiven Dialog führen können. Und kein post, in dem Du nicht neue Verfälschungen postest und Zusammenhänge herstellst, wo keine sind. Du vergleichst also u.a. Deutsche Hochschulen mit Putinbots. Darauf muss man erst mal kommen.

www.spiegel.de/politik/ausland/ngos-in-c...esetz-a-1089780.html
www.zeit.de/politik/ausland/2017-11/chin...hschulen-kooperation
www.nzz.ch/international/brisantes-handb...e-luft-ab-ld.1383554

Gruß,
Lulu
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 19:57 #56637

Z. schrieb: Es ist dein gutes Recht zu etwaigen Problemstellungen keinen eigenen Beitrag zur Lösung beitragen zu wollen.
Sowohl zu interpretieren, dass weil jemand grundsätzlich Sie als Ansprache nutzt, sich diesem Sie anzuschliessen.
Fakt ist jedoch das wir nocht nicht genau wissen warum Schmelzer siezt.


Warum auch immer, ich respektiere seinen Wunsch. Und mittlerweile ist es mir eben auch sehr recht.

Bzgl. Lösung weiß ich nicht, inwiefern die Diskussion zwischen Lulu und dir lösungsorientiert im Sinne einer guten Atmosphäre im Forum sein soll. An Schärfe lässt sie jedenfalls nichts zu wünschen übrig. Sind wir ehrlich: Die gesamte Diskussion zu diesem Thema ist sehr politisch und teilweise auch sehr emotional (ich nehme mich da nicht aus) und vermindert zumindest für mich den Wohlfühlfaktor im Forum erheblich.

Z. schrieb: Ich persönliche sietze zB., im Falle einer Internetdiskussion, wenn ich mich vom Gegenüber absolut unverstanden fühle und zudem glaube, dass weitere faktisch basierte Konversation mit diesem Sinnlos, da mit extremer Wahrscheinlichkeit niemals zu irgendeinem Konsenz führend...


Sehe ich genauso. Daher sieze ich in Foren sonst auch so gut wie nie.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 20:02 #56638

Lulu schrieb: Dass Wissen um russische Trollenfabriken, die exzessiven Gebrauch von dem Lügenpresse-Topos machen, gehört bei diesem Thema auch zur politisch-zeitgeschichtlichen Kenntnis und Urteilsfähigkeit.

Ich glaube nicht dass Putin das Copyright darauf hat, ich zB kenne den Ausdruck nicht von russischen Bots sondern vom amerikanischen Präsidenten, der aber spätestens seit dem Mueller Report nicht mehr im Verdacht steht ein verkleideter Russe zu sein.

Vermutend dass es schon bei den alten Griechen ähnliche Sprüche gab,

Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 20:43 #56641

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1263
  • Dank erhalten: 208
Hi Lulu,

bei Deinem verschwörungstheoretisch geprägten Blick auf die Welt werden wir wohl kaum einen konstruktiven Dialog führen können

Inkompetent, Fälscher, Verschwörungstheoretiker ... Alles klar.
Da fehlte noch rechtspopulistisch argumentierender Putinversteher.

Du vergleichst also u.a. Deutsche Hochschulen mit Putinbots. Darauf muss man erst mal kommen.

Ja da müsste "man" erstmal drauf kommen... puh... eigenlich supergeil wie du´s geschaft hast... bleibt mir sicher ein Rätsel, bei meinem niedrigen IQ.
G. Z.

____________________
Lieber Arrakai,

ach.. wenn Lulu hier wie ein "Berserker" mit Vorwürfen um sich wirft und ich mich einschalte, er mit mir dann das gleiche Spiel durchzieht, sehe ich mich nicht dafür verantwortlich. Genauso wenig wie Assange für die Verbrechen von anderen verantwortlich, auf die er lediglich hinweist...

Ausserdem reagierte ich bisher relativ moderat, auf Unterstellungen Lulus...
HG Z. :lol:

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 21:00 #56643

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 259

Z. schrieb: Hi Lulu,

bei Deinem verschwörungstheoretisch geprägten Blick auf die Welt werden wir wohl kaum einen konstruktiven Dialog führen können

Inkompetent, Fälscher, Verschwörungstheoretiker ... Alles klar.
Da fehlte noch rechtspopulistisch argumentierender Putinversteher.

Du vergleichst also u.a. Deutsche Hochschulen mit Putinbots. Darauf muss man erst mal kommen.

Ja da müsste "man" erstmal drauf kommen... puh... eigenlich supergeil wie du´s geschaft hast... bleibt mir sicher ein Rätsel.
G. Z.

____________________
Lieber Arrakai,

[size=red]ach.. wenn Lulu hier wie ein "Berserker" mit Vorwürfen um sich wirft und ich mich einschalte, er mit mir dann das gleiche Spiel durchzieht, sehe ich mich nicht dafür verantwortlich.[/size] Genauso wenig wie Assange für die Verbrechen von anderen verantwortlich, auf die er lediglich hinweist...

Ausserdem reagierte ich bisher relativ moderat, auf Unterstellungen Lulus...
HG Z. :lol:



Hallo Z.,

Wofür man verantwortlich ist oder nicht, darüber sollte man sich vielleicht mal Gedanken machen. Auch wenn ich bezweifle, dass Du das schaffst.
Aber die Hetze mit dem Lügenpresse-Vorwurf in Internetforen und anderswo hat ganz konkrete Auswirkungen in Form von Bedrohungen von und Angriffen auf Journalisten.

ecpmf.eu/files/ffm-germany_2018.pdf
www.weiterdenken.de/de/2019/03/20/wir-mu...ournalistinnen-reden

„Lügenpresse“ – auf der Straße und im Netz

Im Zentrum der rechten Anfeindungen steht auf der Straße und im Internet der Begriff der „Lügenpresse“. Das Wort war bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts bei Konservativen beliebt. Schon lange wird es in meist rechten Kreisen verwendet, um das Feindbild einer manipulierten und manipulativen Berichterstattung zu etablieren. Spätestens seitdem „Lügenpresse“ auf Demonstrationen von AfD und PEGIDA skandiert wird, ist der Begriff im Vokabular rechter Akteur/innen wieder weit verbreitet. Auch im Internet findet er Verwendung, um ein fundamentales Misstrauen gegenüber der freien Berichterstattung zum Ausdruck zu bringen. Letztlich dient er aber vor allem als ideologische Grundlage und perfide Legitimation für Gewalttaten gegen Journalist/innen.

Durch den ständigen Vorwurf der „Lügenpresse“ sinkt die Hemmschwelle zur Gewalt auch bei jenen Menschen, die zuvor nicht als Rechtsradikale in Erscheinung getreten sind. Pressefeindliche Wortbeiträge bei Demonstrationen gehen einher mit Hetze in den sozialen Medien. Gemeinsam erzeugen sie eine Stimmung, in der Gewalt gegen Journalist/innen den rechten Demonstrant/innen und organisierten Neonazis als legitimes Mittel der politischen Auseinandersetzung erscheint. Dabei schlagen bürgerlich auftretende Demonstrantinnen und Demonstranten mittlerweile eher zu als jene, die fest in rechtsextremen Strukturen verankert sind.


Gruß,
Lulu
Dieses Thema wurde gesperrt.

Information oder Irreführung? 31 Aug 2019 21:08 #56644

Moderatoren Hinweis

Die Diskussion ist inzwischen in eine politische Ebene abgeglitten, die keinerlei Bezug zu Naturwissenschaften mehr hat. Daher schließe ich jetzt diesen Thread.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
  • 2
AUF Zug
Powered by Kunena Forum