Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Umfrage: Wer ist von den Urknaltheorie überzeugt?

Umfrage: Wer ist von den Urknaltheorie überzeugt? 23 Aug 2017 08:24 #18935

Ja, ich bin eine Sie - ich denke auch darüber nach, ob es überhaupt "Nichts" geben kann. Materie ist umwandelbar, aber nicht zerstörbar. Das ist das, was wir tagtäglich erleben, entdecken, berechnen, wie auch immer ...

Was sollte Materie also zerstören?

Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich: Chalawan2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Wer ist von den Urknaltheorie überzeugt? 23 Aug 2017 08:54 #18937

Ohne äußere Kräfte für die es keine beweise gibt wird die Entropie zunehmen , sprich es werden solange irreversible Prozesse ablaufen bis keine Energie mehr für diese Vorgänge vorhanden ist . Also kein Wasserstoff mehr für die Fusionskette und so weiter .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chalawan2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Umfrage: Wer ist von den Urknaltheorie überzeugt? 23 Aug 2017 08:56 #18938

Die spannende Frage ist, ob Protonen dauerhaft stabil sind, oder ob sie mit sehr großer Halbwertszeit zerfallen. Meines Wissens konnte noch kein Protonzerfall beobachtet werden.

Und: Die Natur kümmert sich nicht darum, wie wir sie gerne hätten. Diverse Weltmodelle wie z.B.Steady State sind durch Beobachtungen schon zerstört worden.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chalawan2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Umfrage: Wer ist von den Urknaltheorie überzeugt? 23 Aug 2017 11:07 #18941

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
@ClausS
Wobei, nach dem Urknall erst Bedingungen geschaffen werden mussten, sprich Abkühlung, bis Teilchen entstehen konnten, oder?
Hypothetisch können solche Temperaturen/Zustände erneut auftreten? Wir kennen 95,4% unseres Universums nicht, und was geht eigentlich in den Gammabursts ab?
@amkaltmark
Materie wird nicht zerstört. Wieso? (kaputtmachen geht)
E und m sind wesensgleich, weniger m heißt mehr E.
(Ob Energie im beschleunigten Universum verloren gehen kann, wird kontrovers diskutiert. Ich stimme den Physikern wie Tamara Davis zu.)
By the way: Und es bedarf erschreckend wenig Materie, um die E der Hiroshima/Nagasakibomben freizusetzen.

PS:
Es wird alles recycelt auch wir nach unserem Tod.
PPS: Info zum hypothetischen Energieverlust des Universums

www.spektrum.de/alias/kosmologie/verlier...rsum-energie/1053217
Kosmologie
Verliert das Universum Energie?
Von Tamara M. Davis
arxiv.org/pdf/1404.7266.pdf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chalawan2000. (Notfallmeldung) an den Administrator
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
AUF Zug
Powered by Kunena Forum