Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Frohe Wintersonnenwende

Frohe Wintersonnenwende 21 Dez 2017 11:46 #25000

Hanukkah ist grade zu Ende, Weihnachten steht vor der Tür, früher feierten die Germanen das Julfest, die Kelten Alban Arthuan oder die Maja Inti Raymi. Wie auch immer man es nennt, oder welcher angebliche Anlass auch immer vorgeschoben wird, es ist und bleibt die Erkenntnis, dass ab heute um 17:28 Uhr die Tage wieder länger werden, die die Menschen seit Urzeiten zu feiern wussten.

Es war mir eine Freude dieses Jahr mit euch in regen Gedankenaustausch zu gehen, ihr habt alle dazu beigetragen meinen Horizont zu erweitern, danke euch allen dafür! Auf ein weiteres Jahr voller lehrreicher Videos von Herrn Gaßner und erhellender Diskussionen hier im Forum.

:)

S = k log W
Folgende Benutzer bedankten sich: badhofer, Merilix, Cyborg, Lulu, Ropp, OLK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr!6.63Sonntag, 06 Januar 2019

Frohe Wintersonnenwende 21 Dez 2017 12:53 #25007

  • Ropp
  • Ropps Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 618
  • Dank erhalten: 180

Gesegnete Feiertage allseits!
Folgende Benutzer bedankten sich: Cyborg, Madouc99, OLK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Frohe Wintersonnenwende 21 Dez 2017 13:54 #25013

  • OLK
  • OLKs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 22



Yoh ihr Lieben ich wünsch uns allen unfrallfreie Feiertage :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Cyborg, Ropp, Madouc99, derwestermann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Frohe Wintersonnenwende 21 Dez 2017 15:34 #25022

.
Ich wünsche auch allen eine frohe Wintersonnenwende und wünsche mir, das alle die
bevorstehenden kulturellen Zeremonien der nächsten Tage halbwegs unbeschadet überstehen. :)

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Folgende Benutzer bedankten sich: Cyborg, Ropp, Madouc99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Frohe Wintersonnenwende 21 Dez 2017 16:37 #25029

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 321
Ja, astronomisch gesehen ist ab 17:28 Uhr Neujahr! Wir Menschen verdrehen halt wirklich alles, sogar die himmlischen Gegebenheiten. 31.12. Silvester ist eigentlich Unsinn.
Ich feiere morgen im Wald bei einem Steinlabyrinth mit einer kleinen Gruppe. Feuerschale, Glühwein, Räucherwerk, meditative Texte über uralte germanische Runensymbole - total spirituell angehaucht. Mann, oh Mann, mein lieber Madouc, du würdest dir ganz schön die Haare raufen. Ich bleibe halt ein unverbesserlicher Grenzgänger und Spinner zwischen den Welten.
Übrigens "Spinner" hier im ganz ursprünglichen wie auch im heutigen übertragenen "Sinne" :cheer: :P ;)

Was mich mal interessieren würde, ohne jetzt stänkern zu wollen:
Viele von euch sind ja hart gesottene Atheisten und Materialisten. Wie arrangiert ihr euch da mit dem christlichen Weihnachtsfest, event. falls auch noch kleinere Kinder im Haus sind, bei denen zu Hause Weihnachten - wenn auch nur zum Schein oder äußerlich - gefeiert wird, weil die Eltern zwar auch größtenteils nicht in die Kirche gehen, aber nach dem Motto leben: Na ja, irgendwas wirds schon geben (Seele, Gott etc)?
Geschenke gibt's wohl fast in jedem Haushalt. Aber wie sieht es mit Weihnachtsbaum, Krippe, Gestaltung Heiligabend im puritanisch-atheistischen Haushalt aus? Gibt es da Kompromisse, so tun als ob, oder ist z.B. Heiligabend ein Feiertag wie jeder andere, eben einfach arbeitsfrei?
Bei mir ist es so: Ich gehöre keiner Glaubensgemeinschaft an, bin in Bezug auf Religionen und spirituellen Haltungen ein Eklektiker, aber habe mich mit dem traditionellen Weihnachtsfest arrangiert. Christbaum, Krippe etc wird aufgestellt. Geschenke spielen eine nur untergeordnete Rolle. Wichtig ist mir das stille Zusammensein in der Familie und viel Ruhe und innere Einkehr.
Mein persönlicher Höhepunkt an jedem Heiligabend um 19Uhr ist die seit 1948 ununterbrochen vom Bayr. Rundfunk ausgestrahlte Sendung: "Glocken läuten die Weihnacht ein". 15 Min mit unterschiedlichem Glockengeläute, wobei Geschichte und Hintergründe der Glocken und Dome erzählt werden. Die Sendung wird heuer zum ersten Male neu redaktionell von Regina Fanderl gestaltet. Mit dem bisherigen langjährigen Macher Georg Impler, nun in Pension, verbindet mich eine lose Bekanntschaft und ihm sei für viele schöne Sendungen über die Jahre gedankt.
www.br.de/radio/bayern2/programmkalender...rahlung-1249498.html

"Wird's besser, wird's schlimmer, so fragen wir alljährlich. Aber mal ganz ehrlich. Leben ist immer lebensgefährlich." (Erich Kästner)

Ich wünsche euch allen erholsame Tage und bedanke mich für den reghaften Gedankenaustausch mit euch!
Liebe (Neujahrs-)Grüße
Cyborg

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Frohe Wintersonnenwende 21 Dez 2017 17:13 #25033

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 714
  • Dank erhalten: 63
"Jauchzet frohlocket"

Hi Cyborg,

Cyborg schrieb: Was mich mal interessieren würde, ohne jetzt stänkern zu wollen:
Viele von euch sind ja hart gesottene Atheisten und Materialisten. Wie arrangiert ihr euch da mit dem christlichen Weihnachtsfest, event. falls auch noch kleinere Kinder im Haus sind, bei denen zu Hause Weihnachten - wenn auch nur zum Schein oder äußerlich - gefeiert wird, weil die Eltern zwar auch größtenteils nicht in die Kirche gehen, aber nach dem Motto leben: Na ja, irgendwas wirds schon geben (Seele, Gott etc)?


Schöne Frage.

Ich bin im Osten aufgewachsen, dort wo wohl die meisten Silbermannorgeln stehen.
Vom Staat klare atheistische Erziehung, Elternhaus ebenfalls komplett konfessionslos.

Als Jugendlicher dann mit Plattenspieler und wenig später dann mit UKW-fähigem Kofferradio (mit Holzgehäuse - hab ich drauf geachtet, gab es nur wenige Modelle) war ich neben Pop auch ganz schnell bei der Klassik. Zuerst Beethoven, dann Bach. Von da an hab ich viele Orgelkonzerte die ich erreichen konnte besucht.
Im Osten gab es dann die Sammlung Bachwerke auf Silbermannorgel für wenig Geld auf Eterna .

Ich habe als eiserner Physikalist keinerlei Probleme damit historische Werte die in unserem Kulturkreis entstanden sind zu erhalten und weiter zu pflegen.
Die Wahrhaftigkeit (im Sinne Kants) der religiösen Mythen, die natürlich in Raum und Zeit begrenzt ist, hat uns bis hierher getragen und zu dem gemacht was wir heute sind.

Der Import von religiösen Alleinstellungsideologien die hier nie eine Wurzel hatten ist mir dagegen schleierhaft, noch dazu wenn sie extrem rückständig sind.

Der Islam bspw. ist eine Rückwärtsanpassung aus den abrahamitischen Religionen, um den Monotheismus auch bei Völkern einzuführen die teilweise noch im Nomadentum lebten:
- Wiedereinführung der Blutrache (da Institutionen für höhere Gerichtsbarkeit fehlten)
- Polygamie als wichtigster Auslebungsform des Prinzips des Stärkeren (andere Akkumulationsformen im Nomadentum kaum machbar)
- relativ extreme Form des vorpantheistischen divide et impera (latente Sklaverei in der Familie) etc etc

PS: diese Fakten habe ich von einer Bekannten, die im Westen Religion studiert hat, nachdem ich sie mit einer mich schon lange beschäftigenden Frage, wie aus einer so modernen Religion denn ein Islam hervorgehen konnte, konfrontiert hatte ....


"Jauchzet frohlocket"


mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Folgende Benutzer bedankten sich: Cyborg, Madouc99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Frohe Wintersonnenwende 21 Dez 2017 18:02 #25034

oh tannebaum, oh tannebaum
wie grün sind deine blätter.
so tönt dit radio durchn raum
und vadder sucht lametta.

kleen bienchen steht im zimmer,
will flink den boom erklimmen,
wat vadder aber ja nich will:
ick soll dir wohl vertrümmen!

die mutter ruft: der nadelt schon.
holt handfejer und besn.
der vadder ruft: der nadelt nich,
der is schon kahl jewesen!

dem hund, dem isset anzusehn:
nen boom direkt im zimma.
bleibt der dit janze jahr da stehn?
bequema jehts ja nimma!

euch auch ein frohes fest und einen guten rutsch aus berlin!

live must be a preperation for the transition to another dimension.
Folgende Benutzer bedankten sich: Madouc99, derwestermann, OLK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Frohe Wintersonnenwende 21 Dez 2017 18:56 #25035

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 321
Ja, Ferdi, aber eins muss deutlich gesagt und festgestellt werden:

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Frohe Wintersonnenwende 21 Dez 2017 19:02 #25038

Welch Harmonie! Möge sie uns des heissen Diskutierens neuen Schwung verleihen, auf dass eines jeden Erkenntnis wachse.
@cyborg: Das nächste Jahr, wünsche ich mir, eingeladen zu werden.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ropp, Madouc99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Frohe Wintersonnenwende 22 Dez 2017 10:48 #25056

Cyborg schrieb: Wie arrangiert ihr euch da mit dem christlichen Weihnachtsfest, event. falls auch noch kleinere Kinder im Haus sind, bei denen zu Hause Weihnachten - wenn auch nur zum Schein oder äußerlich - gefeiert wird, weil die Eltern zwar auch größtenteils nicht in die Kirche gehen, aber nach dem Motto leben: Na ja, irgendwas wirds schon geben (Seele, Gott etc)?


In unserer Familie pflegen wir Weihnachten bis Neujahr die alt hergebrachten Traditionen. Allerdings ganz klar und bewusst ohne religiöses Brimborium (Seele, Gott etc). Für uns ist es einfach nur ein Familienfest zum Jahresabschluss.

Im Alter von 0 bis 7 gab es für meinen Sohn tatsächlich den Weihnachtsmann der ihm Geschenke brachte, die gehörten zu seiner Kindheit genau wie die Zahnfee und der Osterhase. Ich vermute mal er assoziierte diese Figuren mit den Film- und Fernsehhelden aus dieser Zeit wie Spongebob Schwammkopf, Sid und Manni aus Ice Age.

Mein Sohn ist übrigens der erste nicht getaufte und somit religionsbefreite Mensch in meiner Familie, 2003 begann also eine neue Ära der Familiengeschichte.

Tatsächlich weiß Junior mittlerweile über nahezu alle Weltreligionen Bescheid, ich habe es nicht versäumt ihn vom Stammesschamanentum bis hin zu modernen Esoteriksekten über alle Arten von Glauben und Aberglauben aufzuklären. Er kennt auch die meist astronomischen Hintergründe für religiöse Feierlichkeiten, wie z.B. die Sonnenwenden, und er weiß warum es für unsere Ahnen wichtig war einen guten Kalender zu haben. Er weiß aber auch was sie dazu brachte ihre letzte Ziege oder gar Menschenopfer ihren Göttern dar zu bringen, und welches unsinniges Leid sie sich damit selbst zufügten.

Dennoch haben wir ihm schon mehrmals erklärt, dass wenn er sich wünscht einer Religionsgemeinschaft beizutreten ihm dies völlig frei stünde. Gelebte Religionsfreiheit sozusagen.

Philosophisch gesehen steht die sogenannte Goldene Regel und das Gelassenheitsgebet - selbstverständlich in einer gottlosen Variante und erweitert mit den Möglichkeiten von demokratischen Mehrheiten dann doch Dinge zu ändern die einer allein nicht ändern kann - im Zentrum unserer humanistischen Erziehung und dadurch mittlerweile auch im Zentrum seines Handelns, und es ist wirklich extrem befriedigend zu sehen was für ein friedliebender und ausgeglichener Kerl da heran wächst. :)

Edit: Ich möchte hinzufügen: Wir lehnen in seiner Erziehung auch ganz bewusst den kapitalistischen Leistungsdruck und Funktionsdrill ab. Eine schlechte Schulnote wird einfach akzeptiert, unser Kind muss weder Genie noch Klassenbester sein, er darf Kind (Jugendlicher) sein und seinen Weg finden und gehen. Er bekommt wohl Warnungen mit auf den Weg, darf sich aber ausprobieren. Ob er später mal studieren will (darf) oder lieber ein Handwerker oder Lebenskünstler werden möchte steht völlig offen. Wir vermitteln ihm lediglich die Sicherheit, dass egal was passiert er bei uns immer ein Zuhause und eine Familiengemeinschaft haben wird. Wo das hinführen wird, wird sich zeigen. Ich habe jedenfalls ~10 Jahre meines Lebens damit verheizt dem Reichtum nachzujagen und bis zu 17 Stunden täglich zu malochen, bevor ich erkannte, dass es ein "genug" und "ausreichend" gibt und eine "glückliche Zufriedenheit" nicht mit Reichtum zusammenhängt. Wenn ich ihm das ersparen kann, habe ich gewonnen.

S = k log W
Folgende Benutzer bedankten sich: Cyborg, Ropp, derwestermann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Frohe Wintersonnenwende 22 Dez 2017 18:08 #25080

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Frohe Weihnachten,
Chalawan
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Chalawan2000. (Notfallmeldung) an den Administrator

Frohe Wintersonnenwende 24 Dez 2017 18:47 #25181

  • Ralf
  • Ralfs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Die astronomische Schwingung verursacht durch den Winkelstand der Erde zur Eklyptik.
Eine einfache gravitative Auswirkung welche uns die Jahreszeiten bringt, versetzt uns in den Rhytmus der Jahreszeiten.
Je mehr wir wissen um unsere Umwelt, desto desiliosionierter wir sind.
Trotz alledem sind wir gefangen in unseren Vorstellungen und Erinnerungen. die uns ausmachen.
Frohe Weihnachten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ralf. (Notfallmeldung) an den Administrator
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum