Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Waffengesetze im den USA

Waffengesetze im den USA 30 Mai 2019 21:29 #52214

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1113
  • Dank erhalten: 174
danke sönnchen... nu hab ichs kapiert.
HGse z...

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 30 Mai 2019 22:30 #52217

Hallo Z.,
du schreibst:

Wenn du in der Kurve zu schnell bist, drückst du nach einer gewissen Reaktionszeit, heftig auf die Bremse..

Tu das bitte nicht! Bremsen ist physikalisch ja eine negative Beschleunigung und wirft dich vorm Scheitelpunkt aus der Kurve. :whistle:
Aber, um im Bild zu bleiben: Auch im übertragenen Sinne tun wir gut daran, möglichst nicht mit überhöhter Geschwindigkeit in die Kurve zu fahren und sei es, dass man als überängstlich angesehen wird.



Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 31 Mai 2019 06:02 #52220

Moderatoren Hinweis

Bitte wieder zum Thema zurückkommen! Zur Erinnerung, es lautet: Waffengesetze in den USA.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 31 Mai 2019 13:35 #52224

Man muss wissen wo der Ursprung der Waffengesetze liegt , nämlich in der Invasion zur Einverleibung von Land und Vertreibung/Vernichtung der Bewohner . Es war also nötig alle Eindringlinge zu bewaffnen und zur Aufrechterhaltung der Landnahme ist eine Bewaffnung auch weiterhin nötig .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 31 Mai 2019 15:52 #52227

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1113
  • Dank erhalten: 174
Moin Dieter..

na dass du dich da so auf das kurvenbeispiel versteifst..!? ;)
Es war als eine... spontane, nicht wirklich kontrollierte menschliche Reaktion angedacht, ganz im Kontext zu dem auf was es gemünzt war..
HGse Z.. :)

Hi clauss, gerne.

Nun man soll im Kontext zum T-Thema bleiben, jedoch sind die Hintergründe vielfälltigst, warum es überhaupt zu solch Waffenansammlungen, den US Gesetzen, den p.a. ca. 30.000 Toten (nur in US) kommt.. Und es hat natürlich psychologische als auch einige historische Hintergründe, welche insgesamt mit dem Thema engstens verbunden...und zeigen, wie die Waffe an sich, von US Vorgaben gestützt, ganz allgemein in der ganzen Welt zum Einsatz kommen und kamen...Zudem sollte im Zusammenhang auch über die, die die Verbreitung von Waffen, deren Einsatz und schliesslich deren Freigabe an Ottonormal, gegen jeden Verstand pushen, gesprochen werden können.. mM.

ZB:
Gesetzestechnisch, die US betreff, haben wir das neue US Handbuch zum Kriegsrecht 2015 vorliegen, das natürlich inkl. Einsatz- und Gebrauchs-Vorschriften für Waffen, sowohl innerhalb US..... als auch weltweit in diversen Kriegsgebieten, wo die US beteiligt sein könnten (überall?).... umgesetzt werden soll.

Das Pentagon-Handbuch zum Kriegsrecht, Teil 1

Nach diesem Handbuch setzt das „Kriegsrecht“ (d.h. das Kriegsrecht, wie es das Pentagon versteht) nicht nur die internationalen Menschenrechtsverträge, sondern auch die US-Verfassung außer Kraft.

Das Handbuch erlaubt die Tötung von Zivilisten in bewaffneten Konflikten und schafft die Voraussetzungen für massenhafte Inhaftierungen durch das US-Militär. Journalisten dürfen nicht nur zensiert, sondern auch als Spione behandelt werden, wenn die Generäle das für notwendig halten. Das Handbuch stellt den Einsatz von Atomwaffen frei und lässt auch Napalm, Geschosse aus angereichertem Uran, Streubomben und andere schreckliche Waffen zu.

www.wsws.org/de/articles/2016/01/09/pent-j09.html
Teil 2
www.wsws.org/de/articles/2016/02/06/pent-f06.html
Teil 3
www.wsws.org/de/articles/2016/02/09/pent-f09.html
Teil 4
www.wsws.org/de/articles/2016/02/13/pent-f13.html

LGse Z.
Ps: Teile links angehängt
Hier das "law of war manual"... 2015
dod.defense.gov/Portals/1/Documents/pubs...016-12-13-172036-190
!Achtung beim lesen des "manuals"!
Temporäre Folgeerscheinungen, wie Depression, Angst und Gefühle der Ohnmacht, sind während des lesens des Machwerks, leider nicht gänzlich auszuschließen.

Ich stehe gerne bereit, falls jemand darüber sprechen möchte..
FGse Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 31 Mai 2019 20:33 #52234

Hi Z.

Temporäre Folgeerscheinungen, wie Depression, Angst und Gefühle der Ohnmacht, sind während des lesens des Machwerks, leider nicht gänzlich auszuschließen


Gefühle der Ohnmacht kenne ich. Man ist machtlos und muss nur zusehen ohne was dran ändern zu können. In meiner Kindheit
(während des kalten Krieges) hab ich das erlebt und kann mich noch gut erinnern. Hab mir immer die Ohren zugehalten wenn die
Düsenflieger im Tiefflug über uns folgen, an die ganzen Panzerkolonnen die über die Hunsrück-Höhenstraße fuhren und an die
Sirene in unserem kleinen Ort ( waren Übungen wg. Fliegeralarm).

Was heute angeht:

Ich glaub das ganze Thema Waffen-, militärischer Wahn wird sich in ganz naher Zukunft von alleine erledigen. Die ganze
rüstungs- und militärische Maschinerie wird dann weltweit ein Ende haben wenn die Unmengen von Geld, die man dafür braucht
(um solch einen militärischen Wahnsinn aufrecht zu erhalten), wirtschaftlich von den Menschen nicht mehr aufgebracht werden kann.

Militärausgaben USA 2018: 649 Milliarden US Dollar.
Weltweit: 1,82 Billionen US Dollar

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157935/umfrage/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/

Der Klimawandel ist in vollem Gange und wenn dieser kippt dann gilt für den "militärisch - industriellen Komplex"
(wie Eisenhower ihn bezeichnete):
Ohne Moos nichts los und nix mit "alles im Griff auf dem sinkenden Schiff".
Dann gilt auch für die USA: Die versinkenden Staaten von Amerika


https://www.tagesschau.de/ausland/klimafluechtlinge-usa-101.html

Wenn man das ganze Geld was weltweit für Militärausgaben ( 1,82 Billionen US Dollar) nur im Jahr 2018 !!!
in Techniken und Entwicklung für erneuerbare Energien gesteckt hätte wäre das für unsere schöne Erde und alles Leben
darauf viel besser gewesen.

So bleibt halt nur für die Menschheit was Michail Gorbatschow damals schon sagte:

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Besser: Wer Gefahren nicht frühzeitig erkennt, muß halt später dafür büßen.

Herzliche Grüße
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 31 Mai 2019 20:44 #52236

  • Marvin
  • Marvins Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 10
Eine schöne Vorstellung, dass die Kohle nicht mehr für mehr Rüstung reicht.
Jedoch glaube ich gerade das nicht, weil es gerade dann, wenn es "brennt" um ureigenste Interessen bestimmter Menschengruppen geht, welche eben über das Geld und die Macht verfügen, alle Mittel in Bewegung setzen werden. Und die haben die Mittel.
Schaut man sich mal die Ölscheichs an, welche ich täglich füttere, dann ist da nix mit Vernunft oder etwa nicht ausreichenden finanziellen Mitteln für Waffen zu sehen.
Die Rüstungslobby funktioniert gerade in Krisenzeiten sehr gut.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonni1967
Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 31 Mai 2019 23:42 #52245

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1113
  • Dank erhalten: 174
Hi Marvin
Dito.

Schaut man sich mal die Ölscheichs an, welche ich täglich füttere, dann ist da nix mit Vernunft oder etwa nicht ausreichenden finanziellen Mitteln für Waffen zu sehen.


Die sitzen wie die Vögel im Goldenen US Käfig.
Man zuckt nur mit der Schulter, wenn danach gefragt, was zu tun wäre.

Es ist noch schlimmer (verfahrener), Marvin.
LGse Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 31 Mai 2019 23:52 #52246

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1113
  • Dank erhalten: 174
hallo Sonni

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben


Ja, leider werden dies all die welchen sein die´s so eigentlich garnicht wollen.
Die anderen werden in ihren Bunkern sitzen...

HGse Z

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Folgende Benutzer bedankten sich: Sonni1967
Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 05 Jun 2019 21:55 #52361

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 669
  • Dank erhalten: 59
Gemeinsame Bewusstseinsstufe

Hi Z.

Z. schrieb: Ja, leider werden dies all die welchen sein die´s so eigentlich garnicht wollen.


Naja, wie gesagt/gefragt:

Warum ist die Klassengesellschaft über Jahrtausende stabil?

Weil die Masse etwas anderes will?
Doch wohl kaum.
Volk und Herrscher bilden eine dialektische Einheit, in der das Primärelelement die gemeinsame Bewusstseinsstufe des gelebten Opportunismus ist.

Siehe: Freuds Instanzenmodell; unkonntrolliertes Unendlichwachstum; nur instrumentelle Vernunft , das irrationale/defizitäre Kernbewusstsein (aus Qualia generiertes Fühlwollen o.s.ä.) ist der Chef ...

Z. schrieb: Die anderen werden in ihren Bunkern sitzen...


Absolut Konsens.
D.h. der Endzeitkrieg wird dann auch nur von den 'Alphatieren' und nicht etwa von Menschen 'gewonnen'.

.... danach geht also alles nur wieder von vorne los - Prost! ..... :-)


mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Anhänge:
Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 06 Jun 2019 04:10 #52368

Z. schrieb: Geschosse aus angereichertem Uran, Streubomben[/b] und andere schreckliche Waffen zu.


Die sind aus abgereicherten Uran , also der Abfall der Urananreicherung für Brennstäbe .

Verwendung dieser Geschosse müsste normalerweise als Völkermord eingestuft werden . Deutschland benutzt Wolfram welches aber auch ein Schwermetall ist .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 06 Jun 2019 11:08 #52370

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1113
  • Dank erhalten: 174
Moin Heinzendres,
dachte gerade gestern an Dich.

Auch "Wolfram" Munition kann Krebsgeschwüre hervorrufen... wenn es in den Körper gelangt...
www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/uran-...bs-aus-a-341986.html

Das ist natürlich kein Trost... aber mindert die Gefahr von Verstrahlung durch Uranmunition, die deren Einsatzgebiet auf Jahrhunderttausende radioaktiv belastet.

Eine Schwenerei am Menschen.

Wie schlimm der Einsatz von U-Munition vor allem für die Kinder und Nachkommen im Kriegesgebiet ist??
Hier eine Doku mit dem deutschen Artzt Dr. Siegwart-Horst Günther, der Teil seines Lebens im Irak verbrachte und dort die folgen von Uranmunition untersuchte. Ein erschütternder Bericht... Unbedingt anschauen...


Hochachtung für Günther, der somit nicht nur sein eigenes Leben in Gefahrt brachte, sondern sich auch Vorbildlich um die Aufklärung und die vor Ort betroffenen bemühte..

Der tatsächliche Einsatz von Uranmunition, Napalm, Agent Orange und schliesslich auch der 2er Atombomben, ist über Jahrzehnte Beweis und macht mich sicher, dass wir es hier nur mit Wahnsinnigen zu tun haben können.. Geistig verwirrten, die solche Waffen bauen und einsetzen. Während Leute wie Assange im Knast sitzen, laufen solche Verbrecher frei rum und sitzen in den höchsten Positionen... Jail this War criminals!!
Es wird Zeit für die Therapie dieser kranken "Menschen"...
HGse Z.

Ps: Philzer...

Warum ist die Klassengesellschaft über Jahrtausende stabil?

Weil die Wahsinnigen bisher nicht die Mittel hatten, letztere komplett zu zerstören... Man konnte in der Historie leider erfolgreich die Völker gegeneinender aufhetzen und sich gegenseitig zerstückeln lassen um als Kriegsgewinnler hervorgehen... jetzt aber hat es andere Dimensonen erreicht.... es läuft aus den Fugen... und SIE sind zu Krank um zu verstehen welche Folgen das für Alle hat....
Grüße Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 06 Jun 2019 23:30 #52378

  • Marvin
  • Marvins Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 10
Wird Uran nicht deshalb für Waffen genommen, weil es besonders "schwer " ist? Das heißt allein durch das hohe Gewicht wird es eingesetzt?
Ist man sich der weiteren Konsequenzen bewusst, oder ist es gewollt oder egal?

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!
Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 07 Jun 2019 15:48 #52386

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1113
  • Dank erhalten: 174

Marvin schrieb: Wird Uran nicht deshalb für Waffen genommen, weil es besonders "schwer " ist?
Das heißt allein durch das hohe Gewicht wird es eingesetzt?
Ist man sich der weiteren Konsequenzen bewusst, oder ist es gewollt oder egal?


Mein lieber Marvin,

die Frage stellt sich so nicht... denn Krieg an sich ist verwerflich. Es mag sein, dass es gegen "unzählbar viele" Situationen in der gesamten Weltgeschichte gab, auf grund derer normale Menschen sich lokal bekriegten, ohne ein grösseres Machtinteresse eines Machthabers dahinter, welcher sich durch Raub, Mord und Totschlag mehr Macht über andere anzueigenen versuchte.

Dörfer und Bauern die mit Mistgabeln und Beilen "bewaffnet" ihr Land gegeneinander verteidigen.....Menschen die ihre täglichen Gebrauchsgegenstände zum Jagen und um das normale Leben zu bestreiten, in die Hand nahmen, um aufeinander los zu gehen...

Natürlich kann man sich seit "Kain und Abel" und Verfilmungen, wie "Des schlafes Bruder" (sehr zu empfehlen), alle möglichen Szenarien vorstellen in dennen Menschen aus niederen Beweggründen, aus Mangel an Wissen, aus von Irrglauben geprägter Naivität und vor allem, aus unbegründeter Angst heraus, lokal ihr Leben gegen Windmühlen zu verteidigen suchten. Oder sich das Leben gegenseitg unnötig schwer machten, weil sie noch nicht die geistige Kompetenz hatten, Lösungen zu finden und anzustreben, die für alle akzeptabel... besser, moralisch fundiert und Überlebenstechnisch produktiv..

Solche von unnötiger Gewalt geprägte Szenarien... die sich aus dem sagen wir, "normalen Kampf ums Überleben" ergaben, haben aber rein gar nichts mit dem Machtstreben von Irregeleiteten zu tun, die a priori um deren Macht zu erweitern, damit begannen Waffen und Geräte im grossen Stil herzustellen, letzterer Zweck alleinig darin bestand.... Menschen aus der Welt zu schaffen, um die Macht der Irren über Mensch und Natur zu erweitern.

Nicht zu vergessen, dass die Irren schließlich oben beschriebenes, in vergehender Zeit natürlich gewachsenes, Fundament derer plünderten, die final über die Jahrtausende gerlernt sich irgendwie zu arrangieren, um lokal Nahrung und soweit je möglich, ein friedvolles Überleben zu sichern. Denn um fortgeschrittene Waffentechnologie im grossen Stil zu entwickeln und herzustellen, braucht es unbedingt die Erfahrung und Kapazitäten derer, die vorher Land bestellt, dazu nötige funktionale Gemeinschaft geschaffen.... und zur Aufrechterhaltung nötige Technologien entwickelt. Man zieht diese nun... von produktiver Feld- und sonstiger -Arbeit ab, lässt sie Waffen produzieren, steckt sie in Uniformen, erzählt ihnen irre Horrorgeschichten und lässt sie sich dann gegenseitig abschlachten...

Soll sagen, das Produktive und die Fähigkeit sich zu arrangieren, mit der Zeit zu erlernen wie man ins "Paradies" zurückkehrt, ist dem Menschen an sich emergent . Letzteres vollkommen unproduktiv und entgegen jeglich natürlich gewachsener Moral, Mitgefühl und Erfahrung auszunutzen, ist im verwirrten Geist von wenigen existent... die sich Macht über die natürlich entstehenden Qualitäten anzueigenen versuchen... Die Verwirrten unternehmen dies natürlich mit all ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln, die der gleichen unproduktiv, unmoralisch, dumm und "natürlich".... a priori Lebensfeindlich.

Somit wieder bei Uranmunition, Atom-, Strahlen-, Chemie- und Bio-waffen angekommen...die gesamtes menschliches Leben für die nächsten Jahrtausende, ja sogar für immer, auslöschen können... wenn freigesetzt. Und.... als würde denen dies nicht reichen, des Wahsinns Krönung, der von ihnen geschaffene Werteapparat, der sich vermehrt an Spekulation, Betrug und Gaukelei, Wetten, unproduktivst schädlichem für die gesamte Welt festmacht. Ohne Sinn und Verstand werden nun nicht nur die menschlichen Resourcen, sondern auch die natürlichen zu einem Kriegsschauplatz. Nach dem man den "normalen Menschen" im Griff zu haben scheint, geht es nun vermehrt der Natur selbst an den Kragen... nur um das Dumme Spielchen geistig verhinderter, ins Unendliche zu treiben.

Dazu gehört auch das kollektive Weismachen, der Mensch wäre selbst an allem Schuld, würden er nur "sein Verhalten" ändern...Ein Verhalten das es schaffte, selbst die dümmsten Mächtig werden zu lassen?? Deren widersinnig unproduktives geistiges Armutszeugnis, für sich selbst als "Menschheitsgeschichte" zu erheben..?? F.... of!!

Sie erzählen uns Assad bombt Giftgas, während sie selbst die Welt mit Uranmunition und sonstig unausgegoren Giftdreck überschwemmen. Deutsche Firmen Giftgas Basis-Chemie in den Irak liefern... Mensch, Tier und Natur geiseln, den Abfall ihre geistigen Mülls über die Welt ausschütten....

Niet..Nein..No "ihr paar" Knallköppe!

Liebe, freundschaftliche Grüße
Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 07 Jun 2019 17:23 #52391

Moderatoren Hinweis

Dieser Thread hat sich wieder meilenweit vom Thema entfernt. Bitte dorthin zurückkehren!

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 07 Jun 2019 20:37 #52394

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1113
  • Dank erhalten: 174
Kehren wir also wieder die "meilen" zurück...

Was die US-Waffen-Gesetze so an.... produktivem Verhalten.. an den Tag bringen... Sekten betreff.

Mitten in der Diskussion über schärfere Gesetze in den USA sorgt der bizarre Gottesdienst einer Religionsgemeinschaft im US-Staat Pennsylvania für verstörende Bilder. Bei der AR-15-Messe lassen Waffennarren ihr Sturmgewehr segnen.

www.bluewin.ch/de/news/international/gla...wehren-ab-69542.html

NGse z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 09 Jun 2019 23:21 #52457

Z. schrieb: Wie schlimm der Einsatz von U-Munition vor allem für die Kinder und Nachkommen im Kriegesgebiet ist??

www.buzzfeed.com/de/mariusmuenstermann/u...source=pocket-newtab

Es müssen nicht mal Kriegsgebiete sein :(

. Schon 2001 bestätigte Rheinmetall auf dem firmeneigenen Gelände in Unterlüß (Landkreis Celle) Uranmunition getestet zu haben.

Bereits Mitte der 90er Jahre lag eine Liste der US-Armee vor. Aufgeführt waren „Vorfälle“ mit Uranmunition in Deutschland: Drei Waffentests, bei denen „irrtümlich“ DU-Munition verschossen worden sei, sowie sechs Vorfälle, in denen mit Uranmunition bestückte US-Panzer ausgebrannt seien.

Wie die Verantwortlichen auf eigenem Boden mit den Risiken der Uranwaffen umgehen, lässt ein Blick in den US-Bundesstaat Indiana erahnen. Hier hatte die Armee rund 100 Tonnen der Munition auf einem Übungsplatz getestet.

Das NATO-Partnerland Italien hat zahlreiche Soldaten mit Millionen Euro entschädigt. Diese waren, ebenso wie deutsche Soldaten, im Westen des Kosovo stationiert.


Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 10 Jun 2019 02:49 #52464

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1113
  • Dank erhalten: 174

heinzendres schrieb:
Es müssen nicht mal Kriegsgebiete sein :(


Sehr gut wenn nochmal verdeutlicht, dass die Waffe längst in nächster Nachbarschaft angekommen und bereits in Europa, teils massiv, eingesetzt.
Willentlich und aus Versehen... sollte nachdenklich genug stimmen... apropo US-Waffengesetze..... und die Folgen derer Verbreitung.
Danke.

NGse Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 10 Jun 2019 23:54 #52492

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 669
  • Dank erhalten: 59
Hi,

Marvin schrieb: Wird Uran nicht deshalb für Waffen genommen, weil es besonders "schwer " ist? Das heißt allein durch das hohe Gewicht wird es eingesetzt?


Ja.

Marvin schrieb: Ist man sich der weiteren Konsequenzen bewusst, oder ist es gewollt oder egal?


Es wird in Kauf genommen.


mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 11 Jun 2019 00:16 #52493

Hallo Leute, eines vorab:
ich und ClausS betrachten mit Konsens das Thema "Waffen" nun nicht mehr nur an USA gebunden.

Es soll global diskutiert werden können über Waffen, Kriege, (Un-)Notwendigkeiten der Rüstungsindustrie, Waffenlobby
bis hin zu den weinenden Kindern in Bürgerkrieg geplagtem Somalia, dem privaten Besitz aller Waffenarten, die Herstellung von Waffen und auch den Politikern, die Kriege anzetteln und unterstützen.
Kurz: Alles was mit Krieg und Frieden (Tolstoi) ;) zu tun hat.
(Bitte keine privaten Theorien oder esoterischen Ansichten).

PS:
Es freut mich, dass Ihr dieses Thema vielschichtig zur Brust nimmt.
Mit Interesse lese ich durchgehend Eure Beiträge, soweit ich immer wieder Zeit finde.

Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Folgende Benutzer bedankten sich: Chris, Z.
Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 11 Jun 2019 00:25 #52494

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1349
  • Dank erhalten: 185
ENDLICH!!! Danke Mustafa, schaue mal da sind Tiere Weiter, als der Mensch.

0 Gier, und Waffen werden von alleine in Museum landen,


Mustafa:
Ich darf dies erweitern, um das Forum sauber zu halten:
Dazu empfehle ich wärmstens Volker Pispers' Worte (1m 29s.).





Danke, das interessante ist auch noch die Reaktion des Menschen, darauf wenn er es sich so anschaut, bei diesem Video über die Löwen Familie waren alle erstaunt,... und über sich,... da lachen die, also bitte. wie krass..

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin
Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 11 Jun 2019 01:13 #52498

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1113
  • Dank erhalten: 174
Hi chris,

lachen wird uns themenbezüglich nicht sehr weit bringen...
Siehe Ramachandran "Origin of Laughter: The False Alarm Theory"
www.undergraduatelibrary.org/system/files/143.pdf
Weswegen es ja im Fernsehen ..laufen lernen darf...

Pispers und Zeitgenossen entsorgen jedoch auch unterbewusste Ängste, welche sich statistisch Massenweise angestaut, bei der "Informationslage", der man üblich ausgesetzt. Klar, besonders Gut siehts ja auch nicht gerade aus... da draußen.

Aber besser als zum Artzt gehen zu müssen..

LGse Z.

Ps:
de.wikipedia.org/wiki/V._S._Ramachandran

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Folgende Benutzer bedankten sich: Chris
Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 12 Jun 2019 00:31 #52529

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 669
  • Dank erhalten: 59
... über Phänomenologien 'reden' im Stil von 'Gut und Böse' (Qualia -> *) oder die Welt verstehen? (Prozesskognition/Dialektik)

Hi,

Mustafa Basaran schrieb: ... Es soll global diskutiert werden können über Waffen, Kriege,

... Bitte keine privaten Theorien ...


Aha, keine Philosophie.
Vielleicht könnte man ja mal verstehen was Krieg eigentlich ist, anstatt immer nur an das Gute (*) zu appellieren ?

Solange das Prinzip des Wildwachstums (gelebter Opportunismus) nicht beendet wird, wird es auch Kriege geben.
So wie es im Tierreich Das Fressen und Gefressen werden gibt.
Es sind die notwendigen/unausweichlichen Korrektive zum nichtvierdimensionalen Verhalten in einer vierdimensionalen Welt!

Das sollte man verstehen!

(*) Naturalistischer Fehlschluss

mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Anhänge:
Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 12 Jun 2019 03:07 #52531

Philzer schrieb: Aha, keine Philosophie.
Vielleicht könnte man ja mal verstehen was Krieg eigentlich ist, anstatt immer nur an das Gute (*) zu appellieren ?


Vorab: Dieses Thema soll Möglichkeiten erörtern Frieden zu schaffen.
Und nicht locker-flockig in einem klimatisiertem Raum zu philosophieren was ein blutiger Krieg überhaupt bedeutet!
Ich hoffe, das ist dir klar!

Aber einmalig antworte ich und danach geht's weiter!.

-- An was soll man denn sonst appellieren? An das Schlechte in uns? Wem nützt das?

Es sind immer diese Spiritualisten, die oft keinen eigenen Geist nachweisen,
in ihrem Dunst von selbstkreiertem oder irgendwo aufgeschnapptem Philosophie-Gewäsch schwebend.
Mit Glasgoogle, rabenschwarze Nächte prophezeiend und einem Stöckchen in der Hand, andere Leute korrigierend,
ohne Bezug zur Realität.
In Deiner 4D-Welt möchte ich mal eine Stunde sitzen, Philzer.

-- Und Ich verstünde nicht, was Krieg ist...
Krieg ist Geld
Krieg ist Tod
Krieg ist Leiden
Krieg ist Blut
Krieg ist Macht
Krieg ist eine Schande der Menschheit!
... und wie habe ich das gemacht?
Über was der Krieg bedeutet zu philosophieren ist nicht Gegenstand dieses Threads!

Ich/Wir reden von:
- Internationalen Abrüstungsabkommen ( HIER )
- Friedensverträge -wenn auch nur kuzfristig- im nahen Osten oder zwischen den Großmächten
- Befriedung von Israel und Gaza (kommt noch)
- Dinge, die die Welt und Menschen betreffen.

Dann kommt einer und spricht dem Menschen das vernünftige Handeln komplett ab, dezimiert seine Humanität und sein Verständnis.
Seinem animalischen Instinkt völlig devot würde er "fressen und gefressen werden".
Ungemeine Reduktion, der nur von einem hoffnungsarmen Misanthropen kommen kann!

Ich bin mehr als mein Instinkt!
Und Frieden ist nicht nur möglich, sondern die einzige Alternative.
Ende!

Und Philosophie ist eine Basis für das Handeln, die Aufklärung, Verhaltensweisen, Katharsis etc..
Aber nur gelehrt von Kompetenzen in Ihren Fachgebieten. Echten Philosophen!

PS:
Zu sagen, ich hätte hierbei irgendetwas falsch verstanden oder nicht verstanden, wäre eine schlechte Methodik.

Auf wiederschreiben

Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 12 Jun 2019 07:33 #52533

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 669
  • Dank erhalten: 59
Die Welt verstehen oder nur kämpfend in ihr sein ...

Hi Mustafa,

Versteckter Inhalt oder OFF-Topic [ Zum Anzeigen klicken ]


mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 12 Jun 2019 09:00 #52536

Philzer schrieb: Du bist hier Admin. Von daher schlechte Karten für mich.

Ich, der Böse Admin. ;) Aber das zieht nicht.
Wir haben Forenregeln und an die wirst du dich auch halten müssen!

Philzer schrieb: Wenn Du etwas verstehen (verstehen und fühlwollen ist nicht das gleiche) wölltest, würdest Du Modelle machen, statt immer nur zu schreiben dass Du keine Zeit hast, weil Du ja Geld verdienen musst im Kapitalismus. (Unendlichwachstum in einer endlichen Welt -> Mesokosmos)
YouthBulge/Bevölkerungsexplosion ist bspw. eine Folge des
Offroaderwahn/Konsumexplosion eine andere. (Kapitalakkumulation gegen unendlich)
Dies alles wird gesteuert/legitimiert aus dem Glaubenssystem.
Unwissenschaftliches Weltbild mit Kampfideologie, egal ob kollektiver oder individualisierter Mythos (Meinung).
Weshalb Du verbietest darüber zu denken und zu schreiben. etc etc



mvg Philzer[/quote]

Philzer.
In fast jedem Beitrag überschätzt Du Dich und versuchst Dich dabei zu profilieren als Wissender, Seher und Lösungsbringer.
Konjunktive wie: "vielleicht" oder "ich könnte mich auch irren" fehlen zumeist.
Nahezu all Deine Texte sind scharfkantig und beinhalten Ludwig XIV Absolutismen. Letztendlich jedoch, naiv und nicht zu Ende gedacht.
Und das ist weder philosophisch akzeptabel, noch ist das die Grundidee einer gesunden Gesellschaft.

Was Dich zudem in eine recht merkwürdige Lage bringt, ist, dass Du dabei noch denkst und auch sagst, niemand oder zumindest ich wäre nicht schlau genug um Dich zu verstehen.
Na ja, Dein Narzissmus kann ich ja noch durchgehen lassen.

Aber...
Gesperrt wirst Du nicht wegen Deinem Größenwahn. Sondern, weil Du unsere Forumregeln nicht beachtet hast.
- Eigene Weltanschauung mit einer Messerspitze Google-Recherche
- Ständig falsches Thema im Thread trotz meiner Warnungen.

Die Sperre, nicht 4 Wochen, sondern nur eine Woche, da keine ausschreitende Diskussion stattfand.

Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 12 Jun 2019 10:59 #52542

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1349
  • Dank erhalten: 185
Hat Mustafa da nicht grad eine Waffe in die Hand genommen?? …warum habe ich das verlangen nun auch zu verschwinden?
warum möchte ich unbedingt durch Menschen Hand sterben? was ist kaputt an mir? :D sind es die Tiere, wo nun Intelligenter geworden sind, oder der Mensch dümmer, wieso gibt es da nicht eine Studie drüber?

….das ich gleich so viele fragen auf einmal hier habe, erstaunt mich....

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin
Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 12 Jun 2019 15:01 #52548

Philzer schrieb: Weshalb Du verbietest darüber zu denken und zu schreiben. etc etc


Es geht darum das du eigentlich auch Numidische Sprache benutzen kannst in diesem Forum . Ich lese deine Beiträge schon lange nicht mehr obwohl sie wirklich gut sein könnten , nur ich verstehe deine Sprache nicht .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 13 Jun 2019 01:19 #52565

Italien stellt die Rettung von Migranten unter Strafe - Dekret verabschiedet

Hast du ein Leben gerettet ?
Dann wirst du bestraft.
In Italien.


Das, was den Mensch, Mensch macht.
Das höchste Gut.
Sein Leben.
Seine Menschlichkeit.
Das Leben ist nichts mehr Wert.
Und seine Menschlichkeit wird hart bestraft.
Von Unmenschen.

Sollen die Leute ertrinken, sterben.
2-Jährige, 3-Jährige.
Mütter, Väter.
Retten ist ja verboten.

In was für einer Welt Leben wir denn ?

Ich bin perplext.
Ich muss kotzen, und dann weinen.
In dieser Reihenfolge. Und dann umgekehrt.

Wer ist Schuld? Selbst!
Hast du das nicht gewusst, als du wählen gegangen bist?
Den Stimmzettel für Tyrannen abgabst?
Du bist verantwortlich für die Toten!
Die Möglichkeit eröffnest zu tyrannisieren.
Bei jeder Wahl. Immer wieder.

Die Menschlichkeit ist tot. Es lebe die Menschlichkeit.

Das kann nicht die beste aller Welten sein.

Schande über euch!



(Web.de)
Italien stellt die Rettung von Migranten unter Strafe - Dekret verabschiedet

Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.

Waffengesetze im den USA 13 Jun 2019 09:06 #52573

Wir Stehlen ihre Nahrung – Überfischung ihrer Küsten , Plünderung ihres Landes durch Westliche Konzerne , anhaltende Destabilisierung durch äußere Einmischung .

Wir stehlen ihre Ärzte und Lehrer – Einwanderungsgesetze und Abwerbungen aus dem inländischen Bildungswesen .

Wir stehlen ihre Sicherheit – Stellvertreter Kriege , Sicherung von Rohstoffen durch Unterstützung von Diktatoren .


Und wir wundern uns wirklich das die Leute dahin Gehen wo ihr Eigentum ist ?!?!

Die Urproblem sind
Die Scheinheiligkeit unserer Politiker ( Wir schaffen Fluchtursachen )
Der Feind meines Feindes ist mein Freund ( Der Grundstein für Spätere Konflikte )
Wen wir Reich sein wollen müssen andere Arm sein ( wen 2 Gleich viel haben gibt es kein Arm/Reich )

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Dieses Thema wurde gesperrt.
AUF Zug
Powered by Kunena Forum