Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Wer ist dabei?

Wer ist dabei? 08 Jul 2016 15:29 #7097

Die Menschheit schafft sich ab
Ich werde mir Harald Lesch am 29.September in München anhören.

Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zurück.
Es geht ihm jetzt um die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt.
Sein neues Buch "Die Menschheit schafft sich ab", das am 6.9.2016 erscheinen wird, ist ein Plädoyer an jeden einzelnen von uns.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Neu dabei7.1Mittwoch, 16 Januar 2019

Wer ist dabei? 08 Jul 2016 22:11 #7098

Vielen Dank für den Hinweis!

Holst Du dir eine Karte an der Abendkasse?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Wer ist dabei? 09 Jul 2016 13:16 #7103

Am Montag werde ich anrufen, welche Möglichkeiten dass es gibt. Zumindest reservieren möchte ich auf jeden Fall.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Wer ist dabei? 10 Jul 2016 11:38 #7112

Hallo Badhofer, vielen Dank für die Information. Ich würde mich auch dafür interessieren.
Gruß Kate

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer ist dabei? 13 Jul 2016 21:21 #7179

Ich habe am Montag in der Früh angerufen. Es wurde mir gesagt, ich sollte ein Mail schicken. Auf das Mail, das ich geschickt habe, ist nur eine automatischen Antwort gekommen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
vielen Dank für Ihre E-Mail.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Bitte antworten Sie nicht auf diese automatisch erzeugte E-Mail.


Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Wer ist dabei? 18 Jul 2016 19:10 #7264

Schon etwas gehört?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Wer ist dabei? 18 Jul 2016 20:02 #7266

Nachdem jetzt schon eine Woche vergangen ist, gehe ich davon aus, dass ich auch nichts mehr hören werde. Oder die haben mir die Antwort mit Überlichtgeschwindigkeit geschickt, dann ist sie schon 1972 bei mir angekommen. Damals habe ich leider noch keinen PC gehabt. B)

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Wer ist dabei? 18 Jul 2016 20:58 #7267

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 530
  • Dank erhalten: 259
Lesung Prof. Dr. Harald Lesch "Die Menschheit schafft sich ab", Donnerstag, 29. September 2016, Munich
Seit 4,5 Milliarden Jahren zieht die Erde ihre Bahn um die Sonne. Das Leben gesellte sich später dazu und seit rund 160.000 Jahren der aufrecht gehende **** sapiens, der Mensch.
Mit Ackerbau und Viehzucht, Rodungen und Bewässerung griff er rund um den Globus in die Natur ein - vermehrte sich und besiedelte selbst entlegenste Gegenden.
Immer tiefere Spuren hinterließ das "Anthropozän", das Menschenzeitalter, in den letzten 2.000 Jahren.
Wissenschaft und Technik nahmen seit der Industrialisierung die Erde in den Griff. Sei es die Ausbeutung der Bodenschätze, die Verpestung der Lufthülle, die Veränderung des Klimas, Wasserverschmutzung bis zur Kernspaltung und einer Wohlstands-Verschwendungssucht.
Energiehunger und virtuelles Kapital treiben einen zerstörerischen Kreislauf an.

Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zurück.
Es geht ihm jetzt um die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt. Sein neues Buch "Die Menschheit schafft sich ab", das am 6.9.2016 erscheinen wird, ist ein Plädoyer an jeden einzelnen von uns.

Eintritt: 10€, Vorverkauf der Tickets in der Filiale Hugendubel 5 Höfe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer ist dabei? 22 Dez 2016 07:27 #10659

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 530
  • Dank erhalten: 259

Lulu schrieb: Lesung Prof. Dr. Harald Lesch "Die Menschheit schafft sich ab", Donnerstag, 29. September 2016, Munich
Seit 4,5 Milliarden Jahren zieht die Erde ihre Bahn um die Sonne. Das Leben gesellte sich später dazu und seit rund 160.000 Jahren der aufrecht gehende **** sapiens, der Mensch.
Mit Ackerbau und Viehzucht, Rodungen und Bewässerung griff er rund um den Globus in die Natur ein - vermehrte sich und besiedelte selbst entlegenste Gegenden.
Immer tiefere Spuren hinterließ das "Anthropozän", das Menschenzeitalter, in den letzten 2.000 Jahren.
Wissenschaft und Technik nahmen seit der Industrialisierung die Erde in den Griff. Sei es die Ausbeutung der Bodenschätze, die Verpestung der Lufthülle, die Veränderung des Klimas, Wasserverschmutzung bis zur Kernspaltung und einer Wohlstands-Verschwendungssucht.
Energiehunger und virtuelles Kapital treiben einen zerstörerischen Kreislauf an.

Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zurück.
Es geht ihm jetzt um die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt. Sein neues Buch "Die Menschheit schafft sich ab", das am 6.9.2016 erscheinen wird, ist ein Plädoyer an jeden einzelnen von uns.

Eintritt: 10€, Vorverkauf der Tickets in der Filiale Hugendubel 5 Höfe


Die Lesung in der Buchhandlung Hugendubel ist mittlerweile teilweise auch auf youtube zu finden (für alle, die wie ich nicht dabeisein konnten).



Gruß,
Lulu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum