Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 15 Jun 2018 13:28 #35498

Hallo Freunde von Urknall, Weltall und das Leben,
wir planen ein Video, in dem der Astronaut Gerhard Thiele und seine Tochter Insa Thiele-Eich (Finalistin in der Bewerbung "Die Astronautin" um einen Flug zur ISS) Fragen beantworten. Alle Forenteilnehmer sind herzlich eingeladen, Fragen zu formulieren - Deadline ist der 7. Juli. Bin ja mal gespannt...
Herzliche Grüße
Josef
Folgende Benutzer bedankten sich: Chris, Z., Sonni1967, Lilith1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Fragen über Fragen zum Graviton ?5.77Montag, 02 Mai 2016
Fragen über Fragen...5.33Freitag, 11 März 2016
Neu im Forum4.73Sonntag, 15 Juli 2018
Forum4.73Sonntag, 28 Februar 2016
Abschied vom Forum4.67Sonntag, 10 März 2019
Hallo Forum4.67Sonntag, 22 Oktober 2017
Neu in diesem Forum4.67Montag, 18 März 2019
Umgang im Forum4.67Mittwoch, 03 April 2019
Hallo zusammen in Forum4.62Donnerstag, 30 August 2018
Braucht man Mathematikkenntnisse für das Forum?4.62Dienstag, 31 Oktober 2017

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 15 Jun 2018 14:30 #35501

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1490
  • Dank erhalten: 204
Danke für diese Super Möglichkeit.
Ich habe eine Frage aus der Botanik ecke:
Da ich auf diesem gebiet völlig ahnungslos bin, interessieren mich die bereits vorhandenen Erkenntnisse sehr.
Gibt es da Planung einer Biosphäre; welche Pflanzen hat man bereits untersucht, und gab es erwähnenswerte Unterschiede zum Wachstum auf der Erde; weisen diese ein Struktur oder sogar Form unterschied auf?
Gibt es auf der ISS ein Forschung Bereich der sich mit der Raumstruktur befasst? Ich denke da an ein gut ruhenden Interferometer.
….ups… es war gelogen wegen eine Frage. Verzeiht mir bitte, aber so eine Gelegenheit gibt es in meinem fall, wohl nur einmal im Leben.

Gruß Chris

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 15 Jun 2018 15:34 #35505

Hallo,
also ich frage mich gerade:
Wie verhält sich das Organ Herz (wenn man längere Zeit in der Schwerelosigkeit ist).

Das menschliche Herz ( Muskel) muss ja auf der Erde das Blut aufgrund der Gravitation von
"unten" nach "oben" pumpen. Das heißt es wird ständig beansprucht.


In der Schwerelosigkeit ist das ja nicht der Fall (da gibts kein oben / unten).
Eigentlich müsste ja dann (bei längerem Aufenthalt in der ISS) der Herzmuskel erschlaffen
(so in der Art einer Herzschwäche). Der Herzmuskel müsste sich dann zurück bilden, wie alle Muskeln
die nicht beansprucht werden.

Was machen denn die Astronauten (die sich längere Zeit in dem Zustand der Schwerelosigkeit befinden)
damit dies nicht passiert ?

Hmmmm,

LG Sonni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 15 Jun 2018 17:45 #35507

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1277
  • Dank erhalten: 212
Geehrter Herr Gaßner,

1. Kann man die Angst während Start und verlassen der Atmosphäre, völlig abschalten?
Welcher individuelle Gedanke hilft, obiges möglichst erfolgreich umzusetzen.

2. Wie könnte man die Empfindung beschreiben, zB. beim Außeneinsatz, wenn in die Unendlichkeit des Alls blickend.
Gibt es ganz bestimmte Gedanken wie zB. Einsamkeit, Einheit, Sehnsucht, oder anders gesagt, so etwas wie ein "Freudiges Erwachen auf dem Lande"

3. Nach Rückkehr, will man wieder rauf? Wenns ginge, sooft wie möglich?
3.1 Wird man sein ganz normales Leben wieder aufnehmen, oder ist man ein "anderer" geworden und wenn, wie zeigt sich die Veränderung?

4. Wie integriert hat sich Thiele in seiner Kindheit gefühlt, zb. 4te Klasse, gab es schon frühe Vorstellungen der Welt die ihm durch den Kopf gingen.
Wenn ja, konnte oder hat er diese Gedanken mit seinen Mitmenschen teilen können?

5. Gab es einen Schlüsselmoment, oder im Verlauf, ein ihn treibendes Motiv einmal Astronaut zu werden?

6. Glaubt er an ausserirdisches Leben innerhalb der Galaxie?
Wie steht er zum Gedanken, dass Leben an sich zum Universum gehört? ZB, wie Sonnen zu Galaxien? (nicht quantitativ, eher qualitativ)

7. Wo würde er am liebsten hinfliegen, wenn er ein geeignetes Raumschiff besäße, welches ihn überALL hinbringen könnte?

8. Was ist die primäre Frage, die ihn schon immer beschäftigte?

9. Wie schätzt er die Zukunftschancen der Menschheit ein und wenn, was muss seiner Meinung dringend getan und dringend vermieden, was optimiert werden.

10. (Nein nicht ob er an Gott glaubt).. Sein größter Wunschtraum, für sich, die Welt,.
Wenn er etwas wünschen könnte, was wäre das? Zb. Superintelligent zu sein, oder einfach nur Supermann!?

Herzliche Grüße lieber Josef.
Z.

Bei der Gelegenheit. Herzlichen Dank für deine lehrreichen Einsätze. Solch Lehrer hätte ich mir viel viel viel früher gewünscht.
Wie auch immer. HG.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. Begründung: Gramma (Notfallmeldung) an den Administrator

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 16 Jun 2018 09:16 #35562

Sonni 67 sagt:"Eigentlich müsste ja dann (bei längerem Aufenthalt in der ISS) der Herzmuskel erschlaffen
(so in der Art einer Herzschwäche). Der Herzmuskel müsste sich dann zurück bilden, wie alle Muskeln
die nicht beansprucht werden."

Hmm ... Man liegt auf der Erde ja auch oft genug waagerecht und somit muss das Herz dann nicht gegen die Schwerkraft arbeiten.
Wirklich schlimm finde ich aber, dass die Astronauten permanent der Höhenstrahlung ausgesetzt sind.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonni1967

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 16 Jun 2018 10:55 #35566

Lilith1 schrieb: Wirklich schlimm finde ich aber, dass die Astronauten permanent der Höhenstrahlung ausgesetzt sind.


Deshalb fliegt die ISS so tief wie möglich und muss immer wieder ihre Triebwerke starten, damit sie nicht zu sehr abgebremst wird.

Nur über dem Südatlantik bekommen die Astronauten mehr Strahlung ab, Dort ist das Erdmagnetfeld schwächer, wahrscheinlich wegen der demnächst bevorstehenden Umpolung.

Wenn die Umpolung dann voll im Gange sein wird, denke ich, dass man sich in einem Raumschiff wie der ISS nicht mehr aufhalten kann.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lilith1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 16 Jun 2018 16:36 #35601

Hallo Lilith1,
du schriebst:
Hmm ... Man liegt auf der Erde ja auch oft genug waagerecht und somit muss das Herz dann nicht gegen die Schwerkraft arbeiten.


Ja, stimmt :-). Ich denke die machen da oben aber auch so was wie Sport ,hehe...(aber wie?)
Ich glaub ich wäre die schlechteste Astronautin der Welt!
Ich denke mit der "Angst" (könnt ja was passieren beim Start usw.) könnte ich noch gut umgehen.
Ich hab / hatte bis jetzt wenig Angst um mein bisschen Leben.
Wenn ich aber da oben wäre da wüßte ich eins: Ich käme mir "eingesperrt" vor. Da hätte ich ein
riesen Problem auf so einem engen Raum und dazu noch abhängig von der Technik.
Ich nehme mal an die Astronauten trainieren das aber vorher, hmmm..
Ha, bei mir wäre aber jedes Training in der Hinsicht hoffnungslos (da kenne ich mich zu gut) ;) .

Das wäre glaub ich nix für mich. Sobald ich mich von irgendetwas eingeengt fühle fang
ich an "um mich zu schlagen ". War schon immer so. Ich bleib dann doch lieber auf der
wunderschönen Erde :-) .

LG Sonni
Folgende Benutzer bedankten sich: Lilith1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 16 Jun 2018 18:11 #35602

Was halten die beiden von den ganzen unbekannten Flugobjekten die derzeit durch die Medien geistern: ist es Putins neue Wunderwaffe, die alten Nazis vom Aldebaran oder gar tatsächlich seriöse Außerirdische?

,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 20 Jun 2018 18:01 #35845

Was ist von der neu gegründeten Space Force zu halten: wird das dazu führen dass insgesamt mehr Kleingeld für den Weltraum locker gemacht wird, oder wird nur das bestehende Budget zu Ungunsten der Exploration des Weltraums für die Bewaffnung von Satelliten und dergleichen ausgegeben werden? Neil DeGrasse Tyson hat ja mal behauptet dass nur die militärischen Ziele uns überhaupt erst so weit motiviert hätten auf den Mond zu fliegen bzw. das Budget dafür zu bewilligt zu bekommen, während andere in der Bewaffnung des Weltraums nur das Potential für ein unnötiges und kostspieliges Wettrüsten sehen. Ich finde ja dass China das indem sie ihren Laser für friedliche Zwecke deklariert haben taktisch und marketingtechnisch viel klüger angestellt hat, aber andererseits muss Trump seine Idee ja auch nicht den Chinesen verkaufen, sondern den Amerikanern.

Nicht wissend was ich davon halten soll,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 20 Jun 2018 19:18 #35850

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1277
  • Dank erhalten: 212
HI Y.
"Nicht wissend was ich davon halten soll,"

Bluff. Actual unrealistic wise

Anfänglich weiter oben:
"Was halten die beiden von den ganzen unbekannten Flugobjekten die derzeit durch die Medien geistern"

Spezifisch angebliche US-Militär-Mitschnitte:
Variante...
Mögliches extraordinäres anheizen der Angst vorm unbekannten, deren Träger sich darauf hin"freiwillig" für starkes Anfüttern des Militärapparates aussprechen.

NG Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 01 Jul 2018 08:40 #36492

Hm, erstaunlich... Gibt es keine weiteren Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 01 Jul 2018 10:28 #36495

Also meine Fragen sind schon oft gestellt worden oder auch unangemessen .
Da es ja immer wieder angriffe von Flacherdlern gibt wäre meine Frage

„wen sie diesen wundervollen Planeten sehen wie er im All schwebt , was würden sie in diesem Augenblick zu jemanden sagen der Glaubt das die Erde flach ist „.

aber ich denke nicht das es angemessen wäre sie zu stellen .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 01 Jul 2018 11:01 #36500

Hallo,
für mich wäre folgende Frage zur Motivation interessant:
Astronaut wird man offensichtlich nicht so leicht und braucht wohl in der Regel eine stabile Motivation. Ist es so etwas wie das große Staunen und Faszination? - Ist es der brennende Wunsch, so ein gewaltiges Projekt mitzugestalten und vielleicht auch zu beherrschen, usw.? Die Motive sind sicher vielfältig, müssen aber scheinbar eine große Kraft ausüben.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 01 Jul 2018 16:34 #36520

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 529
  • Dank erhalten: 259

Josef M. Gaßner schrieb: Hm, erstaunlich... Gibt es keine weiteren Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich?


Die naheliegendsten Fragen betreffen die Vater/Tochter-Konstellation und ihren gemeinsamen umweltwissenschaftlichen Hintergrund.
Offenbar teilen sie nicht nur die Leidenschaft für die Raumfahrt, sondern auch die Sorge um die Erde.

Er ist im Jahr 2000 zur ISS geflogen, sie fliegt vielleicht im Jahr 2020. - Welche Veränderungen an der Erdoberfläche haben in diesen 20 Jahren stattgefunden, die von der ISS aus zu erkennen sind? Welchen Beitrag können Bilder aus dem Weltraum zur Lage des Planeten dazu beitragen, einen Bewußtseinswandel zu bewirken?
Es gibt Politiker, die würde man wegen ihrer Dummheit, Ignoranz usw. am liebsten zum Mond schießen. Könnte es ausreichen, sie stattdessen zur ISS zu schießen, damit sie sich das, was sie anrichten, mal von da oben anschauen? Und falls ja, könnten Sie sich das Leben auf der ISS mit Trump, Putin & Co. vorstellen?

Eine andere Frage: Hat man schon so etwas wie "Raumfahrergene" gefunden, die die Anpassung an den Aufenthalt im All begünstigen? Hinterlässt der Raumflug epigenetisch seine Spuren, so dass ein Kind, das Frau Thiele-Eich Jahre nach ihrer Mission bekäme, die Raumfahrt gewissermaßen schon im Blut hätte?

Gruß,
Lulu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 01 Jul 2018 21:08 #36540

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1114
  • Dank erhalten: 129
Frage:
Ist das ACES-Projekt schon abgeschlossen und welche Ergebnisse hat es gebracht?

MfG
WL01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 06 Jul 2018 14:23 #36689

Am Montag ist der Drehtermin, deshalb möchte ich im Endspurt meine eigenen Fragen anbringen:

1.) Was halten die beiden von der zunehmenden Privatisierung der Raumfahrt, z.B. durch SpaceX?

2.) Was überwiegt im Herzen eines Vaters – der Stolz über ein Kind, dass erfolgreich in die eigenen Fußstapfen tritt oder die Angst vor einer Mission, bei der die Gefahr eines tödlichen Unfalls/Fehlers stets mitreist?

3.) Was genau sucht der Mensch wirklich im Weltraum? Wodurch rechtfertigt sich die äußerst komplizierte Anwesenheit eines Menschen? Sämtliche Messungen und Experimente könnten doch Maschinen zumeist sogar besser durchführen – diverse Marsroboter haben den Beweis längst angetreten?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 06 Jul 2018 16:09 #36697

.
Wie genau kann der Vater seiner Tochter voraussagen,
was ihr bezüglich des Ablaufes der ganzen Mission bevorsteht?
Läuft da immer dasselbe ab?
.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 06 Jul 2018 16:12 #36698

Prof. Josef Gassner schrieb:

2.) Was überwiegt im Herzen eines Vaters – der Stolz über ein Kind, dass erfolgreich in die eigenen Fußstapfen tritt oder die Angst vor einer Mission, bei der die Gefahr eines tödlichen Unfalls/Fehlers stets mitreist?

Das frag ich mich auch, aber nicht als Vater :-)

Ich denke mir von Seiten des Vaters besteht ein großes Hintergrund-Wissen (physikalisch) darüber.
Viel Übung und damit verbunden ein großes Vertrauen in die erlernte Technik darüber.
Als Laie kann man das nicht nachvollziehen, oder doch schon irgendwie?

In kleinem Maßstab:
Meine Tochter setzt sich in ein Flugzeug (oder ich).
Damit setze ich sie ( oder ich) meinem Leben der Technik aus. Ich vertraue auf die Entwickler und auf die
Ausbildung der Piloten. Ich glaub das Schlüsselwort ist Vertrauen.
Das mit dem Flugzeug ist natürlich ein blödes Beispiel im Bezug zu den Risiken in der Raumfahrt !!!
Egal,

Prof. Gassner schrieb:

3.) Was genau sucht der Mensch wirklich im Weltraum? Wodurch rechtfertigt sich die äußerst komplizierte Anwesenheit eines Menschen?

Vielleicht sucht er (der Mensch) instinkiv einen neuen Lebensraum und er will sich ausbreiten.
Er ist ja so neugierig.
Könne ja sein :-)

LG Sonni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 07 Jul 2018 17:15 #36753

Ich habe nur eine wissenschaftliche Frage:
Warum wurde bisher noch nie ein Experiment zur Bestätungung der Konstanz der Gravitationskonstante auch bei Schwerelosigkeit gemacht,?
Denn damit könnte möglicherweise das Problem der "Dunklen Materie" gelöst werden, wenn sich heraus stellt, dass diese sich ändert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 07 Jul 2018 20:25 #36760

Dieter Grosch schrieb: Warum wurde bisher noch nie ein Experiment zur Bestätungung der Konstanz der Gravitationskonstante auch bei Schwerelosigkeit gemacht,?

Verständnisfrage : was ist deine Definition von Schwerelosigkeit .
Sollte man einen Unterschied feststellen wen man 6770 Km vom Erdmittelpunkt entfernt ist anstatt der 6370 Km

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 08 Jul 2018 11:04 #36781

heinzendres schrieb:

Dieter Grosch schrieb: Warum wurde bisher noch nie ein Experiment zur Bestätungung der Konstanz der Gravitationskonstante auch bei Schwerelosigkeit gemacht,?

Verständnisfrage : was ist deine Definition von Schwerelosigkeit .
Sollte man einen Unterschied feststellen wen man 6770 Km vom Erdmittelpunkt entfernt ist anstatt der 6370 Km

Nicht wegenm der Entfernung sonder nder Bewegung der ISS.
Ziehen sich auf der ISS die Massen auch noch an?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 08 Jul 2018 11:17 #36784

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1114
  • Dank erhalten: 129

Dieter Grosch schrieb:

heinzendres schrieb:

Dieter Grosch schrieb: Warum wurde bisher noch nie ein Experiment zur Bestätungung der Konstanz der Gravitationskonstante auch bei Schwerelosigkeit gemacht,?

Verständnisfrage : was ist deine Definition von Schwerelosigkeit .
Sollte man einen Unterschied feststellen wen man 6770 Km vom Erdmittelpunkt entfernt ist anstatt der 6370 Km

Nicht wegenm der Entfernung sonder nder Bewegung der ISS.
Ziehen sich auf der ISS die Massen auch noch an?

Zu deutsch:
Du möchtest, dass auf der ISS ein Gravitationswaage -Versuch oder ein Eöt-Wash -Experiment durchgeführt wird?

MfG
WL01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 08 Jul 2018 13:15 #36790

wl01 schrieb:

Dieter Grosch schrieb:

heinzendres schrieb:

Dieter Grosch schrieb: Warum wurde bisher noch nie ein Experiment zur Bestätungung der Konstanz der Gravitationskonstante auch bei Schwerelosigkeit gemacht,?

Verständnisfrage : was ist deine Definition von Schwerelosigkeit .
Sollte man einen Unterschied feststellen wen man 6770 Km vom Erdmittelpunkt entfernt ist anstatt der 6370 Km

Nicht wegenm der Entfernung sonder nder Bewegung der ISS.
Richtig, das hätte das erste Experment überhaupt auf einer Raumstation sein müsssen, denn davon hängt die ganze Physik ab und auch unsere Beschreibung des Kosmos.
Ziehen sich auf der ISS die Massen auch noch an?

Zu deutsch:
Du möchtest, dass auf der ISS ein Gravitationswaage -Versuch oder ein Eöt-Wash -Experiment durchgeführt wird?


Richtig, das ist das Erste was man überhaupt auf einer Raumstation hätte machen müssen, denn davon hängt die ganze Physik und auch die Erklärung des Kosmos ab.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 08 Jul 2018 13:34 #36793

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1277
  • Dank erhalten: 212

Josef M. Gaßner schrieb: Am Montag ist der Drehtermin, deshalb möchte ich im Endspurt meine eigenen Fragen anbringen:

1.) Was halten die beiden von der zunehmenden Privatisierung der Raumfahrt, z.B. durch SpaceX?

2.) Was überwiegt im Herzen eines Vaters – der Stolz über ein Kind, dass erfolgreich in die eigenen Fußstapfen tritt oder die Angst vor einer Mission, bei der die Gefahr eines tödlichen Unfalls/Fehlers stets mitreist?

3.) Was genau sucht der Mensch wirklich im Weltraum? Wodurch rechtfertigt sich die äußerst komplizierte Anwesenheit eines Menschen? Sämtliche Messungen und Experimente könnten doch Maschinen zumeist sogar besser durchführen – diverse Marsroboter haben den Beweis längst angetreten?


Lieber Josef, geehrter Herr Gaßner,

falls es sich um eine Nachfrage handelt ob die Fragen angebracht...
Frage 3. wurde im allgemeinen schon sehr oft gestellt und wird mM. immer im gleichen Sinn beantwortet.
Wahrscheinlich wird der gefragte schliessen, das Technik niemals das reale Erfahren ersetzen kann.
Vlt sollte die Frage mehr auf das befragte Individuum zugeschnitten werden, oder durch eine spezifische ersetzt, die Neues an den Tag bringt

HG ihr Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 08 Jul 2018 15:31 #36805

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 743
  • Dank erhalten: 63
Psychologie im Generationenraumschiff

Hi,

Im Thread 'Cyborg' geht es um Ki, und um deren 'bessere Vorraussetzungen' das All zu kolonisieren.... o.s.ä.

Mich würde dazu interessieren:

Kann sich der Mensch wirklich langzeitig als Mensch fühlen, in sagen wir einem 1 oder 3 km langen (also sehr großen) Generationenraumschiff, oder in 'gewächshausähnlichen Gebäuden' auf Planeten wie dem Mars?

Oder kann man dies alles nur aushalten - und den schönen Ausblick von dort oben genießen - weil man weiss, bald kann ich ja auf die Erde zurück?


mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Folgende Benutzer bedankten sich: heinzendres

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 08 Jul 2018 16:05 #36812

Z. schrieb: Frage 3. wurde im allgemeinen schon sehr oft gestellt und wird mM. immer im gleichen Sinn beantwortet.
Wahrscheinlich wird der gefragte schliessen, das Technik niemals das reale Erfahren ersetzen kann.

Das reelle erfahren für einige Astronauten ist niemanden soviel Geld wert , es geht um das sammeln von Erfahrungen für die Expansion in das Sonnensystem .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 08 Jul 2018 19:48 #36845

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1277
  • Dank erhalten: 212
Moin oh allmächtige Tasse! ;)
Hi heizendres,

nun darauf zielte ich nicht ab. (Falls nun nicht falsch verstanden)
Natürlich ist es korrekt wie du schreibst, das die Geldgeber dort wo angenommen nur Technik ausreicht, höhere Kosten/Aufwand vermeiden werden.
Hatte es mehr aus privat motivierter Sicht eines Astronauten verstanden, der natürlich sein Ziel verwirklichen will und ein treffendes Argument seinerseits wäre nun mal, das einer Maschine-Mensch Kombination mehr und tiefere Einsichten in das zu erforschende resultieren können.
Mal ganz davon abgesehen wie viel Geld statt in die Raumfahrt, in irgendeinen Blödsinn gesteckt wird..

NG Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 08 Jul 2018 22:52 #36855

Astronauten sind das Werkzeug , sie sind nicht der Mittelpunkt von Missionen . Das wissen sie auch und ordnen sich diesem ziel unter .

Man will die Fähigkeit bemannter Weltraumflüge erhalten , nur darum trägt man die höheren kosten .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 09 Jul 2018 00:17 #36859

  • Rupert
  • Ruperts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 816
  • Dank erhalten: 145
Ich habe keine Frage sondern ich hoffe, dass der Traum Insa Thiele-Eichs wahr wird und ich wünsche ihr dafür alles Gute.
Einmal da "oben" zu sein und auf den blauen Planeten zu schauen in der Schwärze des Alls - Hammer! Mehr fällt mir dazu nicht ein.
Dieser Eindruck - für mich unvorstellbar - ist für den einzelnen Menschen wohl mehr wert als jedes Experiment.
Schildern Sie genau das bei Ihrer Rückkehr eindrücklich uns allen, die das niemals sehen werden, dann ist schon viel gewonnen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fragen aus dem Forum an Gerhard Thiele und Insa Thiele-Eich 09 Jul 2018 07:05 #36862

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1114
  • Dank erhalten: 129

heinzendres schrieb: Astronauten sind das Werkzeug , sie sind nicht der Mittelpunkt von Missionen . Das wissen sie auch und ordnen sich diesem ziel unter .
Man will die Fähigkeit bemannter Weltraumflüge erhalten , nur darum trägt man die höheren kosten .

Natürlich besteht zwischen dem Geldgeber und dem Ausführenden unterschiedliche Interessen. Der Geldgeber möchte in weiterer Konsequenz die Investition wieder zurückhaben und sei dies nur, um den Ruhm einzustecken. Der Astronaut will aber trotzdem das Gefühl des Erlebens auskosten.
Aber wenn man beispielsweise von "der Eroberung des Westens" in Amerika ausgeht, war es immer der Wille des Einzelnen, der den Erfolg brachte (und zugegeben, der auch viele Einzelne scheitern ließ).

MfG
WL01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01
Letzte Änderung: von wl01. Begründung: Besser lesbar (Notfallmeldung) an den Administrator
  • Seite:
  • 1
  • 2
AUF Zug
Powered by Kunena Forum