Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 18 Sep 2019 17:16 #57421



Harald Lesch bringt es in der zweiten Hälfte des Films auf den Punkt. Das ist keine gute Idee, sondern ein kompletter Schwachsinn.

Eines wäre noch dazu zu sagen:
Wenn man auf diese Art und Weise den Klimawandel bekämpft, bekämpft man nur das Symptom, nicht aber seine Ursache. Was zur Folge hat, dass man die Ursache weiterhin vergrößern kann, da man ja jetzt eh eine Möglichkeit dagegen gefunden hat. Die Autofabriken sind begeistert von dieser Lösung. Sie können jetzt noch größere und schwerere SUV bauen, Kreuzfahrtschiffe können noch mehr und größer werden usw. usw. usw. Derselbe Wahnsinn bekommt lediglich nur einen noch größeren Aufschwung.

Unzählige andere Probleme würden dadurch nur größer werden, wie der Energie und Rohstoffverbrauch. Und noch ein Problem würde dadurch sich vergrößern. Ein Problem, das eigentlich gar noch nicht richtig thematisiert ist, obwohl es uns früher oder später alle angreift, nämlich:
Burnout: Nur 52 Prozent der Österreicher sind gesund
www.derstandard.at/story/2000104128244/b...rreicher-sind-gesund
.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Folgende Benutzer bedankten sich: Philzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Harald Lesch und die 737 MAX9.53Dienstag, 20 August 2019
Vorlesungen von Harald Lesch9.43Samstag, 30 Januar 2016
Harald Lesch | Die Welt in 100 Jahren9.32Sonntag, 14 Februar 2016
Naturphilosophie mit Harald Lesch (Vorlesung 1)9.32Dienstag, 05 Januar 2016
Harald Lesch - Naturphilosophie (Vorlesung 6)9.32Mittwoch, 17 Februar 2016
Eine Frage der Zeit | Harald Lesch9.22Mittwoch, 09 Oktober 2019
Emergenz oder Evolution | Harald Lesch9.22Mittwoch, 26 Dezember 2018
Harald Lesch: Schrödingers Katze und die Dekohärenz9.22Mittwoch, 26 August 2015
Anfang der Welt | Naturphilosophie / Harald Lesch (Vorlesung 5)9.12Donnerstag, 04 Februar 2016
Dunkle Materie - Rätsel gelöst? Harald Lesch9.12Dienstag, 18 Juli 2017

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 18 Sep 2019 17:28 #57424

  • Cim Borazzo
  • Cim Borazzos Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • too old to rock'n roll, too young to die
  • Beiträge: 231
  • Dank erhalten: 75
"Ich war todkrank", sagt Eduardo und blinzelt auf 4900 Metern Höhe ins grelle Sonnenlicht über dem Andengipfel, "aber ich habe überlebt. Und als ich wieder aus dem Krankenhaus heraus war, habe ich beschlossen, in meinem Leben nur noch wirklich wichtige Dinge zu machen." Eduardo ist von Beruf Erfinder und hat sich nichts Geringeres zum Ziel gesetzt, als das Weltklima zu retten und das überall geschmolzene Eis auf die Gipfel seiner Heimat Peru zurückzubringen. Weil eine weiße Fläche im Sonnenlicht deutlich kühler bleibt als eine schwarze, hat er begonnen, einen ganzen Berg in weißer Farbe anzumalen. Nach einem atemberaubenden Aufstieg liegt er jetzt vor dem Filmteam, der Chalón Sombrero, acht Hektar weiß gepinselt, wie ein Zuckerhut. Die Gesetze der Physik sollen das Eis zurückbringen in die Anden, sagt Eduardo und zeigt eine Kuhle, in der einige Handvoll Schnee liegen. "Es funktioniert!"

Aus dem Vorspann zur Südamerika-Reisereportage des ARD-Korrespondenten Thomas Aders 2011 "Mit dem Motorrad über die Anden" (Erstsendung 29.05.2011 bei EinsPlus)

Ein perfekter Morgen startet mit einem Mord.
Oder Kaffee, Kaffee geht auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ein perfekter Morgen startet mit einem Mord.
Oder Kaffee, Kaffee geht auch.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 19 Sep 2019 09:18 #57427

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 205
Da man mit solchen Vorgängen nur die Symptome verschiebt und nicht die Krankheit behebt, wird das nur ein bittere Pille. Das ist ausreichend als un-wissenschaftliche Beschreibung solcher Geistig schwachen verfahren.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 19 Sep 2019 11:55 #57431

badhofer schrieb: Wenn man auf diese Art und Weise den Klimawandel bekämpft, bekämpft man nur das Symptom, nicht aber seine Ursache. Was zur Folge hat, dass man die Ursache weiterhin vergrößern kann, da man ja jetzt eh eine Möglichkeit dagegen gefunden hat. Die Autofabriken sind begeistert von dieser Lösung. Sie können jetzt noch größere und schwerere SUV bauen, Kreuzfahrtschiffe können noch mehr und größer werden usw. usw. usw. Derselbe Wahnsinn bekommt lediglich nur einen noch größeren Aufschwung.

Die Erderwärmung ist die Krankheit. Wenn man sie direkt bekämft, bekämpft man nicht das Symptom.

Es ist sehr zweifelhaft, ob man genug Einsparung von CO2 erreichen wird, um das Klima in den Griff zu bekommen. Daher sollte man Alternativen nicht gleich aus moralischen Gründen ablehnen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 20 Sep 2019 17:57 #57499

Bis jetzt hat denke ich jeder Versuch, vergangene Eingriffe in die Natur durch weitere unnatürliche Eingriffe zu kurieren, das ganze nur schlimmer gemacht.

Daher würde ich von so etwas dringend abraten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 20 Sep 2019 20:36 #57513

ClausS schrieb: Bis jetzt hat denke ich jeder Versuch, vergangene Eingriffe in die Natur durch weitere unnatürliche Eingriffe zu kurieren, das ganze nur schlimmer gemacht....

An was denkst Du da? Mir fällt dazu nichts ein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 21 Sep 2019 09:55 #57527

Keine Ahnung woran Claus gedacht hat,
Ich denke da zum Beispiel an den Versuch eine Wüste fruchtbar zu machen um großflächig Baumwolle anzubauen mit dem Ergebnis das vom einst zu den größten Binnenseen der Erde gehörenden Aral-See nur noch ein kläglicher Rest übrig ist. Es hat keine 50 Jahre gebraucht den Aralsee in eine Salzwüste zu verwandeln.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 21 Sep 2019 10:55 #57529

Merilix schrieb: Keine Ahnung woran Claus gedacht hat,
Ich denke da zum Beispiel an den Versuch eine Wüste fruchtbar zu machen um großflächig Baumwolle anzubauen mit dem Ergebnis das vom einst zu den größten Binnenseen der Erde gehörenden Aral-See nur noch ein kläglicher Rest übrig ist. Es hat keine 50 Jahre gebraucht den Aralsee in eine Salzwüste zu verwandeln.

Falsch: Bei Claus ging es darum einen Eingriff durch einen zweiten Eingriff zu korrigieren, der es dann noch verschlimmert - und zwar bei jedem Eingriff. Dieser zweite Eingriff fehlt in Deinem Beispiel.

Ausserdem müsste Claus noch sagen, was sind natürliche gegenüber unnatürlichen Eingriffen. Ein Eingriff ist per Definition unnatürlich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 21 Sep 2019 11:01 #57531

Das Beispiel, woran ich gedacht habe (ich hoffe es stimmt so), war dass man in Australien Kanninchen importiert hat und dla die überhand nahmen, dann Fressfeinde von Kanninchen importiert hat. Nur leider haben die sehr schnell gemerkt, dass die einheimischen Tiere eine viel einfachere Beute sind als Kanninchen....

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 21 Sep 2019 11:17 #57533

ClausS schrieb: Das Beispiel, woran ich gedacht habe (ich hoffe es stimmt so), war dass man in Australien Kanninchen importiert hat und dla die überhand nahmen, dann Fressfeinde von Kanninchen importiert hat. Nur leider haben die sehr schnell gemerkt, dass die einheimischen Tiere eine viel einfachere Beute sind als Kanninchen....

Das würde man wohl eher als natürlichen Eingriff bezeichnen, im Gegensatz zum "unnatürlichen Eingriff" wie Abschiessen.

Dein Beispiel ist vergleichbar mit dem Einsatz von Maikäfern gegen Blattläuse oder von Enten gegen Nacktschnecken oder von Heidschnucken gegen Baumbewuchs. Alle diese "Eingriffe" funktionieren wunderbar.

Da Du eine allgemeine Aussage gemacht hast ("jeder Versuch") , reichen eigentlich schon diese Gegenbeispiele zur Falsifizierung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 21 Sep 2019 11:52 #57538

Manfred S schrieb:
Dein Beispiel ist vergleichbar mit dem Einsatz von Maikäfern gegen Blattläuse oder von Enten gegen Nacktschnecken oder von Heidschnucken gegen Baumbewuchs. Alle diese "Eingriffe" funktionieren wunderbar.

Nur aus der Sicht des Menschen funktionieren diese Eingriffe wunderbar. Ob das auch aus der Sicht der Natur langfristig wunderbar funktioniert, bezweifle ich. Blattläuse, Nacktschnecken und auch der Baumbewuchs haben ihren festen Platz im komplexen natürlichen Kreislauf.

In Australien hat man einen Virus gegen die Kaninchen freigesetzt mit dem kurzfristigen Erfolg, dass die Population der Kaninchen zurückgegangen sind. Inzwischen sind viele Kaninchen immun gegen den Virus geworden und die Anzahl steigt wieder. Einige Viren haben mutiert und greifen inzwischen andere Wildtiere an. Angeblich ist das ganze Projekt unkontrollierbar geworden, auch wenn es die Virologen nicht wahrhaben wollen.

Falsifiziert ist die Aussage von ClausS nicht.
.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 21 Sep 2019 12:07 #57539

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 205

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Folgende Benutzer bedankten sich: Arrakai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 21 Sep 2019 19:13 #57551

badhofer schrieb: Inzwischen sind viele Kaninchen immun gegen den Virus geworden und die Anzahl steigt wieder. Einige Viren haben mutiert und greifen inzwischen andere Wildtiere an. Angeblich ist das ganze Projekt unkontrollierbar geworden, auch wenn es die Virologen nicht wahrhaben wollen.


de.wikipedia.org/wiki/Horizontaler_Gentransfer

Virologen müsste das bekannt sein . Und das immune Kaninchen wie die karnickel vermehren sollte auch klar sein .

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 21 Sep 2019 21:13 #57557

Manfred S schrieb:

Merilix schrieb: Keine Ahnung woran Claus gedacht hat,
Ich denke da zum Beispiel an den Versuch eine Wüste fruchtbar zu machen um großflächig Baumwolle anzubauen mit dem Ergebnis das vom einst zu den größten Binnenseen der Erde gehörenden Aral-See nur noch ein kläglicher Rest übrig ist. Es hat keine 50 Jahre gebraucht den Aralsee in eine Salzwüste zu verwandeln.

Falsch: Bei Claus ging es darum einen Eingriff durch einen zweiten Eingriff zu korrigieren, der es dann noch verschlimmert - und zwar bei jedem Eingriff. Dieser zweite Eingriff fehlt in Deinem Beispiel.

Falsch: Der zweite Eingriff findet statt. Man hat einen Staudamm gebaut um den kleineren nördlichen Teil zu retten. Dafür trocknet südliche größere Teil umso schneller aus weil dem der Wasserzufluss fehlt.
Die ökologisch sinnvolle Alternative, die Wasserentnahme aus den beiden großen Zuflüssen zu reduzieren ist wohl ökonomisch und politisch nicht gewollt.

PS:
Auch das von ClausS genannte Beispiel steht für unnatürliche Eingriffe. Kaninchen und deren Freßfeinde hätten es auf natürliche Weise kaum nach Australien geschafft.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 21 Sep 2019 21:54 #57559

@Merilix
Ich glaube, dass man heutzutage überhaupt nirgends wo noch von einem Erst-Eingriff sprechen kann, bei dem man dann mit einem Gegen-Eingriff gegensteuert. Heute hat man in den gesamten Kreislauf der Natur schon 1000 x eingegriffen und 1000 x gegengesteuert. Es hängt ja alles zusammen. Der Flügelschlag eines Schmetterlings in China kann einen Orkan in Brasilien auslösen. So komplex ist der ganze Kreislauf und deshalb sind die Auswirkungen von jedem künstlichen Eingriff langfristig unberechenbar.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 22 Sep 2019 00:55 #57569

  • Cim Borazzo
  • Cim Borazzos Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • too old to rock'n roll, too young to die
  • Beiträge: 231
  • Dank erhalten: 75
Es gibt erfolgreiche Reparaturprojekte. Man denke nur an die Renaturierung von Braunkohle-Tagebauflächen oder an die Wiederherstellung mäandrierender Flussläufe. Einen Ausgangszustand originalgetreu wiederherstellen kann man wohl eher nicht, Flora und Fauna werden anschließend eine andere sein.

Ein perfekter Morgen startet mit einem Mord.
Oder Kaffee, Kaffee geht auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ein perfekter Morgen startet mit einem Mord.
Oder Kaffee, Kaffee geht auch.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 22 Sep 2019 01:20 #57571

(Post zurückgezogen wegen Überschneidung)

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 22 Sep 2019 04:41 #57575

Cim Borazzo schrieb:
Es gibt erfolgreiche Reparaturprojekte. Man denke nur an die Wiederherstellung mäandrierender Flussläufe

Das ist nur eine Ausnahme. Die ändert nichts an der Regel, dass Eingriffe in die Natur nicht mit neuerlichen Eingriffen in die Natur wieder gut gemacht werden können, sondern sie bestätigt nur die Regel.

Man denke nur an die Renaturierung von Braunkohle-Tagebauflächen

Bei einer renaturierten Braunkohle-Tagebauflächen ist nur die Oberfläche renaturiert, das CO2, dass durch die Verbrennung der Kohle in die Atmosphäre gelangt ist, bleibt dabei unrenaturiert.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 22 Sep 2019 09:12 #57578

  • Cim Borazzo
  • Cim Borazzos Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • too old to rock'n roll, too young to die
  • Beiträge: 231
  • Dank erhalten: 75
Einen Monat nach der demonstrativen Abschiedszeremonie für den als tot erklärten Gletscher Okjökull in Island trauern auch die Schweizer: heute wollen sie dem Pizol-Gletscher 100 Kilometer südöstlich von Zürich gedenken. Der Gletscher ist in den vergangenen Jahren so stark geschrumpft, dass er in diesem Jahr zum letzten Mal vermessen wird. «Trauerkleidung erwünscht», stand auf der Einladung der Organisatoren.

Auf den Schutzschirm gegen den Klimawandel gehören in großen Lettern die Worte

VERZICHT und
ACHTSAMKEIT

Wie schwer das auch einem Harald Lesch fällt, zeigt das von badhofer verlinkte Video. In jeder Folge von Lesch&Co läuft in seinem Rücken sinnfrei ein alter Röhrenfernseher und trägt zur Erderwärmung bei. Entsprechende Hinweise bei Lesch und ZDF stießen bislang immer auf taube Ohren. Klar, Peanut, weiß ich auch, aber es relativiert die Glaubwürdigkeit des Protagonisten.

Ein perfekter Morgen startet mit einem Mord.
Oder Kaffee, Kaffee geht auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ein perfekter Morgen startet mit einem Mord.
Oder Kaffee, Kaffee geht auch.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 22 Sep 2019 10:21 #57582

badhofer schrieb:

Cim Borazzo schrieb:
Es gibt erfolgreiche Reparaturprojekte. Man denke nur an die Wiederherstellung mäandrierender Flussläufe

Das ist nur eine Ausnahme. Die ändert nichts an der Regel, dass Eingriffe in die Natur nicht mit neuerlichen Eingriffen in die Natur wieder gut gemacht werden können, sondern sie bestätigt nur die Regel. .

Es gibt also Beispiele. Damit ist Claus Aussage falsifiziert.

Aber mal davon abgesehen. Ich finde diese Haltung, in die Ihr Euch hier gegenseitig reinredet schon sehr merkwürdig.

Sie würde ja bedeuten: Wenn etwas schief gelaufen ist, darf ich es nicht mehr korrigieren, sondern muss es so schlecht lassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 22 Sep 2019 11:31 #57585

Manfred S schrieb: Sie würde ja bedeuten: Wenn etwas schief gelaufen ist, darf ich es nicht mehr korrigieren, sondern muss es so schlecht lassen.


Da bin ich anscheinend missverstanden worden. Eine Renaturierung meandernder Flussläufe finde ich eine gute Sache, da dies direkt an der Ursache des Problems ansetzt. Was ich nicht gut finde, sind irgendwelche künstlichen Reperaturmechanismen - in dem Beispiel etwa ein komplexes Schleusensystem.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Manfred S

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 22 Sep 2019 12:12 #57590

Manfred S schrieb: Aber mal davon abgesehen. Ich finde diese Haltung, in die Ihr Euch hier gegenseitig reinredet schon sehr merkwürdig.
Sie würde ja bedeuten: Wenn etwas schief gelaufen ist, darf ich es nicht mehr korrigieren, sondern muss es so schlecht lassen.

Ich finde das Schwarz-Weiß, Alles-Nichts-Denken etwas merkwürdig.
Ein Rückbau von Eingriffen ist noch etwas ganz anderes als ein Neuer Eingriff um unerwünschte Effekte eines vorangegangenen Eingriffs zu kompensieren.

In Bezug auf Klimawandel entspricht CO2 Vermeidung einem Rückbau, Das Einbringen von SO4 jedoch einem Neuen Eingriff mit unabsehbaren Nebenwirkungen.
BTW: Der Umstieg auf Windkraft oder Solarenergie sind auch neue Eingriffe die unerwünschte Nebenwirkungen haben könnten. Bei der Nutzung der Wasserkraft sehen wir das bereits. -- Flüssläufe gehen trocken, das Wasser fehlt der lokalen Landwirtschaft und den Menschen an den Unterläufen; Material das Böden fruchtbar macht wird nicht mehr transportiert weil die Kraft fehlt; Stattdessen verstopft es die tollen Staudämme an den Oberläufen und macht diese mit der Zeit ineffektiv...etc. pp.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 22 Sep 2019 19:29 #57616

  • Marvin
  • Marvins Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 329
  • Dank erhalten: 80
Mit den heutigen Erfahrungen und KI sollte es zumindest besser gelingen Eingriffe ins System vorher besser zu kalkulieren.
Meist sind es weitreichende Auswirkungen an die keiner gedacht hat.
Ein kleines Beispiel aus meiner Nachbarschaft:
Staufen im Südwesten BW hat Geothermie nutzen wollen und hat es auch gemacht. Dann sind die Häuser der Ortschaft "zerbrochen", weil man eine Wasserschicht angebohrt hat dadurch ist Wasser in die darüberliegende Schicht gekommen und die hat sich dann aufgebläht wie ein Hefekuchen. Staufen hebt sich viele Zentimeter im Jahr.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 22 Sep 2019 19:39 #57619

Marvin schrieb: Staufen im Südwesten BW hat Geothermie nutzen wollen und hat es auch gemacht. Dann sind die Häuser der Ortschaft "zerbrochen", weil man eine Wasserschicht angebohrt hat dadurch ist Wasser in die darüberliegende Schicht gekommen und die hat sich dann aufgebläht wie ein Hefekuchen. Staufen hebt sich viele Zentimeter im Jahr.


Sehr gutes Beispiel!

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 23 Sep 2019 00:13 #57643

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 788
  • Dank erhalten: 65
Hi,

Cim Borazzo schrieb: Auf den Schutzschirm gegen den Klimawandel gehören in großen Lettern die Worte

VERZICHT


Ja, die Erde würde gern auf mindestens 7 Milliarden (90%) Homo Sapiens Sapiens verzichten.
Es sei ihr nur gesagt:

Es werden sekündlich mehr.

Cim Borazzo schrieb: ACHTSAMKEIT


Ja, bei der Wahl der Automodelle beispielsweise.
CO2-steuer ist linear.

Ein Suffextremist (SUV) emitiert nicht nur CO2, er verbraucht weiterhin extremst viele andere Ressourcen.

Das ist der falsche Ansatz.


Normauto


mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 23 Sep 2019 14:26 #57655

badhofer schrieb: Nur aus der Sicht des Menschen funktionieren diese Eingriffe wunderbar. Ob das auch aus der Sicht der Natur langfristig wunderbar funktioniert, bezweifle ich. Blattläuse, Nacktschnecken und auch der Baumbewuchs haben ihren festen Platz im komplexen natürlichen Kreislauf.
.

Es gibt keine Sicht der Natur. Die Natur ist zwar komplex abe trotzdem kein denkendes Wesen, dass zu einer Sicht in der Lage wäre.

Das ist symptomatisch für die Emotionalität und Irrationalität mit der die Debatte hier geführt wird.

Es geht nur um die Sicht des Menschen und darum was dem Menschen nutzt. Es geht nur insofern um die Blattläuse als sie dem Menschen nutzen oder schaden.

Zugegeben, man kann sich irren in der Frage was nutzt und was schadet. Und oft führt ein individueller Nutzen zu einem allgemeinem Schaden.

Deswegen muss die Diskussion rational geführt werden und es sollten keine Denkverbote aufgestellt werden. Deswegen müssen auch Alternativen zur Klimaverbesserung untersucht und diskutiert werden. Man darf sie nicht von vornherein ablehnen, weil nur Verringerung der CO2 Erzeugung die einzige moralisch einwandfreie Lösung ist.

Reduzierung des CO2 Ausstosses ist sicher wichtig. Das was wir damit schaffen können, wird aber nicht reichen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 23 Sep 2019 17:52 #57663

Philzer schrieb: Normauto


Was würdest du mit großen Menschen oder mit Behinderten machen, die nachweislich dieses Normauto nicht fahren können?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 23 Sep 2019 18:35 #57665

  • Marvin
  • Marvins Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 329
  • Dank erhalten: 80
Da wir ja dieses Jahr 30 Jahre Mauerfall feiern, fällt mir zum Thema Normauto das berühmt berüchtigte
Normauto ein welches bekanntlich des öfteren Hustenreize auslöste.
Aber es war so etwas wie ein Normauto, wenngleich aus anderen Gründen.
Nun ja ein Normauto finde ich auch gut.
Trotzdem muss es auch da Spezialanfertigungen geben.
Für Behinderte für Kleinwüchsige und dem Gegenteil.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 24 Sep 2019 01:09 #57693

  • Cim Borazzo
  • Cim Borazzos Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • too old to rock'n roll, too young to die
  • Beiträge: 231
  • Dank erhalten: 75
Das Normauto muss ja nicht tatsächlich gebaut werden. Es genügt, die relevanten Parameter festzulegen und diese Definition als Bezugsgröße für die progressive Besteuerung von Fahrzeugen herzunehmen, je nach Grad der Abweichung von diesen Normwerten. Relevante Paramter sind der Ressourceneinsatz und die Einträge in die Umwelt.

Ein perfekter Morgen startet mit einem Mord.
Oder Kaffee, Kaffee geht auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Philzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ein perfekter Morgen startet mit einem Mord.
Oder Kaffee, Kaffee geht auch.

Stratosphärenschirm gegen Klimawandel: Gute Idee? | Harald Lesch 24 Sep 2019 01:50 #57695

Philzer schrieb: PS: wer Kinderreich ist ( 3 Kinder ) erhält einen Auto-Steuer-Bonus (sagen wir 2dB bei 3 Kindern, für jedes weitere Kind ein dB mehr ...) .... :-) SCNR

Ha, der ist gut. Kindergeschreibonus. Klar, 3 Kinder machen viel Lärm und vier erst... aber ob da 2 db wohl reichen?

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith
  • Seite:
  • 1
  • 2
AUF Zug
Powered by Kunena Forum