Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Magnetfeld der Sonne

Magnetfeld der Sonne 18 Mär 2016 17:20 #3956

Ich bin so drauf,
mich wundert es wie mit anderen Menschen und ihrem Gedankengut umgegangen wird.

Was Quatsch ist oder nicht können wir zur Zeit gar nicht beurteilen, dazu sind wir zu unwissend. Ob die heute gängigen physikalischen Gesetze wirklich so sind? Viele Glauben zu Wissen.

Was als nächstes kommt - keine Ahnung - lassen wir uns überraschen.

Beweise - wer entscheidet was anerkannt wird und was nicht. Welche Kosten fallen für das Experiment an und wer trägt diese.

Welche Frechheit nimmst Du Dir raus mir vorzuschreiben was ich für passend und angemessen zu halten habe.
Du bist auch nur ein Mensch.

Lernen soll geil sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lernen soll geil sein!

Magnetfeld der Sonne 18 Mär 2016 18:58 #3960

Krimitambo schrieb: Ich bin so drauf,
mich wundert es wie mit anderen Menschen und ihrem Gedankengut umgegangen wird.


So? Wie wurde denn mit dem "Gedankengut" der mit Antimaterie gefüllten Sterne und Planeten des Herrn Eichler umgegangen? Es wurde widerlegt, weil schon die Anfangsparameter seines Modells nicht stimmen können. Trotzdem beharrt er auf die unbedingten Richtigkeit seines Fantasiegebildes.

Dann wurde ihm die Unsinnigkeit seines Modells vorgehalten, mehr geschah doch nicht, niemand hat ihn direkt beleidigt oder angegriffen, nur seine Theorie wurde angegriffen.

Und das ist für dich schon verwunderlich?

Was Quatsch ist oder nicht können wir zur Zeit gar nicht beurteilen, dazu sind wir zu unwissend. Ob die heute gängigen physikalischen Gesetze wirklich so sind? Viele Glauben zu Wissen.


Diese Sätze von dir beweisen hier doch jedem, wes Geistes Kind du bist, du erkennst nicht das an, was gemeinhin als gesichert angesehen werden kann? Du meinst, die Wissenschaft irrt komplett? Du zweifelst die "gängigen physikalischen Gesetze" an? Nun ja, Zweifel zu haben, ist legitim, das gebe ich gerne zu, dennoch bleibt ein gewaltiger Berg von als gesichert anzusehenden Erkenntnissen übrig, selbst bei allen Zweifeln.

Und mit Glauben hat Wissenschaft schon gleich gar nichts zu tun, Glauben kannst du in der Kirche.

Beweise - wer entscheidet was anerkannt wird und was nicht.


Das Experiment entscheidet, ob eine Theorie richtig oder falsch war, ob die Vorhersagen aufgrund einer Theorie gestimmt haben oder nicht. Wenn man auch vielfache Weise die Relativitätstheorien des Albert Einstein überprüft hat und die Ergebnisse jedes Mal exakt mit dieser Theorie übereinstimmten, wird man sie wohl als richtig anerkennen dürfen. Jetzt daherkommen und das alles anzuzweifeln ist schon schräg.

Welche Frechheit nimmst Du Dir raus mir vorzuschreiben was ich für passend und angemessen zu halten habe.


Ich schreibe dir nichts vor, wie käme ich dazu? Ich hatte lediglich deine unangebrachte Moderatorenschelte kritisiert und das tue ich auch weiterhin. Oder willst du mir verbieten, dich zu kritisieren? Würde irgendwie allerdings passen.

Wer andere unangebracht kritisiert und sogar beschimpft und einen durchaus moderaten Kommentar mit dem Ausdruck "Pfui" belegt, darf sich doch nicht wundern, wenn er dafür ebenfalls kritisiert wird.

Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Magnetfeld der Sonne 18 Mär 2016 19:09 #3962

Udo - Deine Toleranz Dir selber gegenüber ist riesig. Gegenüber anderen kaum vorhanden.

wes Geistes Kind ich bin - ich halte mich für DUMM - Ich weis das ich nichts weis (nicht von mir aber keine Ahnung von wem)

Lernen soll geil sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lernen soll geil sein!

Magnetfeld der Sonne 18 Mär 2016 19:24 #3966

Krimitambo schrieb: Udo - Deine Toleranz Dir selber gegenüber ist riesig. Gegenüber anderen kaum vorhanden.


Toleranz gegenüber anderen endet da, wo der andere beleidigend wird oder/und selber keine Toleranz gegenüber abweichenden Meinungen gelten lässt.

Du darfst ja gerne die Hypothesen des Herrn Eichler unterstützen oder gut finden, du darfst das gerne auch hier sagen, du darfst dann aber nicht auf weiteren Zuspruch hoffen und du darfst dann auch nicht wütend werden, wenn andere nicht deiner Meinung sind.

Deinen oben zitierten Satz nehme ich mal als Beispiel einer Verunglimpfung meiner Person, du selbst bist intolerant bis zum Gehtnichtmehr, forderst jedoch von anderen dir gegenüber Toleranz ein.

Ich glaube mittlerweile, du gehörst nicht nicht hier ins Forum hinein, einfach aus dem simplen Grund, weil du Entscheidungen und Empfehlungen der Moderation als "Pfui" beschimpfst. Du solltest wissen, dass wir hier nur Hausgäste auf der Plattform der Herren Lesch und Gassner sind, die haben hier Hausrecht und Weisungsrecht gegenüber uns Gästen dieses Forums, vertreten durch von ihnen beauftragte Administratoren und Moderatoren. Und wenn die nun etwas bestimmen, egal was, dann ist das so. Die Entscheidungen der Moderatoren müssen diese nicht uns gegenüber begründen, die haben wir hinzunehmen. Insofern ist jedes Forum undemokratisch, was aber auch Sinn macht und so sein muss, denn schließlich tragen die Besitzer des Forums die Verantwortung für alles, was hier so abgesondert wird.

Die Professoren Lesch und Gassner als Besitzer dieses Forums müssen sich von ihren seriösen Kollegen nun vorwerfen lassen, dass sie hier eine Plattform für allen möglichen Unsinn bereitstellen, das ist nicht mehr spassig.

Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Folgende Benutzer bedankten sich: ThomasS., Krimitambo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Magnetfeld der Sonne 18 Mär 2016 19:38 #3970

Was hast Du von einem dummen und intoleranten bis zum Gehtnichtmehr ?Menschen? erwartet?

Lernen soll geil sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lernen soll geil sein!

Magnetfeld der Sonne 18 Mär 2016 19:46 #3972

Ich bin zwar nicht Moderator. Aber ich denke, man sollte diese Art von Diskussion hier abbrechen und den Moderatoren ermöglichen einzugreifen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pinfinite

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Magnetfeld der Sonne 18 Mär 2016 23:08 #3975

Hallo zusammen,
War heute bei Josef in der Vorlesung in Landshut. Einfach wunderschön, wie er mit einer mathematisch unterfütterten physikalischen Eleganz die Anfänge unserer Naturerkenntnis erklärt hat. Theorie und Experiment gaben sich ständig die Hand.
So, und jetzt schalte ich mich hier ins Forum rein und muss diese unsägliche Diskussion zur Kenntnis nehmen. Euphorisch gestimmt treffe ich auf diesen Mist.
Jetzt sagt mir doch bitte mal, was ich machen soll.
Wir richten noch eine Rubrik ein, die den Titel trägt: Alternative Weltmodelle
Da kann sich dann jeder tummeln, der meint, es besser zu wissen. Dort darf sich dann auch jeder beteiligen, der gerne plaudert, spekuliert und keine Verpflichtung spürt, sich an den bisher gewonnen Erkentnissen zu orientieren. Scheinbar ist die Rubrik "Sonstiges" nicht ausreichend. Auch dort sollen unsere Forumsregeln gelten. Ich werde auch da immer wieder vorbei schauen.
Dieses Thema lasse ich noch ein Weilchen stehen, als ein Beispiel dafür, wie es hier gerade nicht laufen sollte. Für einige Forumsbesucher, die das hier in ihrer Gesamtlänge lesen, ist das sicherlich auch eine Einsicht in menschliche Psychologie, die ich Ihnen nicht vorenthalten will.
Wie die Menschen ticken, ist ja auch ein Gengenstand wissenschaftlicher Forschung !
Viele Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Krimitambo, Fabsen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magnetfeld der Sonne 18 Mär 2016 23:39 #3977

Krimitambo schrieb: Pfui, inzwischen schäme ich mich, hier Mitglied zu sein.
Moderatoren sollen moderieren und nicht arrogant klugscheissen und anderen Ihren Glauben aufdrängen!
Aber wie soll ein Pferd mit Scheuklappen auch sehen das es ein Sattel auf seinem Rücken hat.

Das ist ein schönes Beispiel dafür, wenn die Emotion den Verstand besiegt. Nicht böse sein, nur darüber nachdenken. wär schon viel erreicht. Bitte keine weiteren Agressionen dieser Art.
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magnetfeld der Sonne 18 Mär 2016 23:47 #3979

Thomas - Danke für die schnelle Reaktion. Heißt Du darfst - ich nicht.

Sorry - ich sollte noch erwähnen das ich das Komplettpaket Deiner Posts kritisiert habe nicht nur Deinen Vorpost.

Lernen soll geil sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lernen soll geil sein!

Magnetfeld der Sonne 19 Mär 2016 00:24 #3981

Jeder darf, du und ich, jeder gleich! Wir sind hier aber nicht in einem politischen Meinungsaustausch, sondern auf einer naturwissenschaftlichen Plattform Das ist ein großer Unterschied. In der Politik zählen Meinungen und Mehrheiten, in der Naturwissenschaft zählt vornehmlich das Experiment und die Antwort desselben. Deshalb geht es hier nicht um die Frage, wer in der Hierarchie wo angesiedelt ist, sondern darum, wer die besten Argumente ins Feld führt, orientiert an der Erkenntnisgeschichte von uns Menschen. Hier haben eigentlich soziale, politische, religiöse Haltungen einen eher geringen Stellenwert. Wir wollen hier vornehmlich über die naturgesetzlichen Zusammenhänge diskutieren. Dass uns immer wieder gesellschaftliche Themen berühren, ist natürlich nicht ganz zu vermeiden. Aber unser Themenschwerpunkt ist die Natur und ihre inneren Zusammenhänge.
Viele Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: ThomasS., Michael Herrmann, Emanrov

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magnetfeld der Sonne 19 Mär 2016 00:33 #3982

Thomas das ist mir klar. Was mir nicht klar ist, daß in zur Diskussion gestellten Theorien die dann zerpflückt werden, das ganze als Humbug, Unfug usw. abgetan werden. Das ist dann eine persönliche emotionale Bewertung.
Außerdem ist es nicht grad einfach seine Gedanken in Text zu packen, die alle benötigten Informationen enthalten, die ein Leser brauch, um zumindest die Gedankengänge nachzuvollziehen.

Lernen soll geil sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lernen soll geil sein!

Magnetfeld der Sonne 19 Mär 2016 02:50 #3986

Hallo Krimitambo,
du hast grundsätzlich natürlich Recht, dass man hier jeden seine Theorie aufstellen lassen sollte und darüber diskutieren.

Es hilft vielleicht, zu wissen, dass das hier das 2. Thema von René ist. Im ersten hatte er seine Theorie vorgestellt, und wir alle haben diese widerlegt. Die Theorie war u.a., dass der Erdkern aus Antimaterie besteht...
René ist auf unsere Kritik aber gar nicht eingegangen, sondern hat einfach weiter gemacht mit seinem Gedankenkonstrukt. Wir haben auch die 2. Idee, unabhängig von der Ersten widerlegen können. Auf Einwände ging René mit ("Da muss man noch forschen ein"). So ging das über einige Seiten hinweg. Irgendwann hat sich Thomas eingeschaltet und erklärt, dass René falsch ist. - Keine Resktion von Rene, nein, er war sogar leicht patzig. Irgendwann wurde Thomas es zu bunt, und er hat das Thema gelöscht, weil er dachte, dass es zu nichts führt (meine Annahme, dass das der Grund ist).
Am nächsten Morgen hat René ein zweiten Thread eröffnet und diskutiert munter weiter.
Da waren wir nun vielleicht etwas zu emotional, aber das Problem war, dass René nicht auf Kritik eingegangen ist. Also sind wir auf unschönere Methoden zurück gefallen und haben versucht, ihm zu erklären, dass man mit so wenig Fachwissen wohl kaum berechtigt ist, die gesamte Physik über den Haufen zu werfen.
Darauf hat René beleidigt reagiert und uns vorgeworfen, wir könnten nicht richtig diskutieren und hätten ihm von Anfang an Untecht getan.

Nebenbei habe ich mich einen Tag vorher mit Heidi beschäftigt, die erklärt, die gesamte Physik sei falsch.

Thomas hat da Recht: Wir sind auf einem naturwissenschaftlichen Forum, da darf man sich über Naturwissenschsften unterhalten, aber was falsch ist, ist halt falsch!
Noch nie in der Geschicjte der Physik wurde irgendeine Theorie, die als bewiesen galt, komplett abgeschaut, sie wurde höchstens erweitert (e.g. Newton -> Einstein).

Natürlich war unsere Gesprächskultur etwas angeraut, dafür entschuldige ich mich auch.

Ich hoffe, ich könnte dir unsere Seite ein bisschen darlegen,
Viele Geüße,
Nirusu

PS: Ich glaube, in meinem vorigen Kommentar habe ich das auch nochmal ganz gut zusammengefasst, da steht vielleicht auch noch etwas interessantes drin (nur falls du Lust auf Lesen hast)

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Magnetfeld der Sonne 19 Mär 2016 20:07 #4010

Krimitambo schrieb: Thomas das ist mir klar. Was mir nicht klar ist, daß in zur Diskussion gestellten Theorien die dann zerpflückt werden, das ganze als Humbug, Unfug usw. abgetan werden. Das ist dann eine persönliche emotionale Bewertung.


Nein, wenn jemand ernsthaft hier die Hypothese aufstellt, der Erdkern wäre aus Antimaterie oder Schwarze Löcher wäre gar keine, ´sonder so etwas wie "Materiequellen", dann muss man das schon beim Namen nennen können dürfen: Unsinn, Quatsch, Humbug. Andere Wörter wären dafür unpassend.

Dann müssten wir hier die nächste abstruse Hypothese, dass die Erde eine Scheibe ist, auch zuerst mal mühsam widerlegen? Mit Argumenten und Beweisen, die sowieso angezweifelt werden?

Dieses Forum sollte NICHT zum Tummelplatz für krude Gedankengebäude selbst ernannter "Wahrheitsfinder" und Weltverbesserer werden, dafür gibt es im Internet zu Hauf Foren, wo sie sich austoben können.

Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Magnetfeld der Sonne 19 Mär 2016 22:52 #4020

Einwas muss ich noch loswerden.
Ich bin jetzt in einem anderen Forum.
Das Forum ist zwar auch eines gegen den Mainstream aber dort wird wenigstens sachlich argumentiert und nicht vorverurteilt.
Wer möchte kann ja mal schauen viaveto.yooco.de/forum/show_thread.html?id=30096683&p=1

viel Spaß noch !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magnetfeld der Sonne 19 Mär 2016 23:02 #4023

Ich glaube nicht, dass man es sich als Ziel setzen sollte gegen den Mainstream zu laufen, solange es um die Wissenschaft geht. Wenn man eine Entdeckung macht, die das erfordert, dann ja. Aber man sollte nicht mit diesen Gedanken an neuen Theorien arbeiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magnetfeld der Sonne 19 Mär 2016 23:11 #4026

Wenn ich den Gedanken gehabt hätte gegen den Mainstream zu schwimmen, wäre ich nicht hier gewesen.

Außerdem haben die Leute dort wenigstens schon einmal erkannt, dass die Sonne stark elektrisch positiv geladen sein muss.


Mal sehen wie lange man berechtigte Kritik hier im Forum stehen lässt, bevor wieder zensiert wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magnetfeld der Sonne 19 Mär 2016 23:26 #4027

  • Spacerat
  • Spacerats Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Pinfinite schrieb: Ich glaube nicht, dass man es sich als Ziel setzen sollte gegen den Mainstream zu laufen, solange es um die Wissenschaft geht. Wenn man eine Entdeckung macht, die das erfordert, dann ja. Aber man sollte nicht mit diesen Gedanken an neuen Theorien arbeiten.

Das kann ich nur unterschreiben. Aber andererseits muss es sich eine bestehende Theorie auch gefallen lassen, wenn eine Idee daher kommt, die völlig unkonventionell mit durchaus denkbaren Thesen kommt und dabei etwa jenen Punkt aufzeigt, wo die Schussfahrt des Mainstreams Richtung "Rand der Erde" begonnen hat. Aber wie es aussieht, tut genau dies der Mainstream nicht und das brachte nach der Relativitätstheorie immer wieder neue Grundannahmen, wie Quantenmechanik, Quantenelektrodynamik, darin enthalten einen ganzen Teilchenzoo und schließlich über Urknalltheorie und DM/DE zu Strings, Branen und Multiversen. Ich bin mir fast sicher, dass sich Leute wie Newton, Coulomb, Einstein, Dirac und wie sie alle heißen, spätestens zwischen Urknalluniversum und DM/DE gründlich Gedanken um ihre eigenen Theorien gemacht hätten, wenn sie das noch erlebt hätten. Der Mainstream aber versucht nur bestehende Theorien mit immer neuen Stellschrauben, bei auftretenden Unstimmigkeiten, zu kitten. Das Schiff muss irgendwann untergehen.

Rene Eichler schrieb: Außerdem haben die Leute dort wenigstens schon einmal erkannt, dass die Sonne stark elektrisch positiv geladen sein muss.

Nein, nicht alle. Ich kann mich mit grundsätzlich elektromagnetisch geladenen kosmologischen Objekten jedenfalls nicht anfreunden, dazu ist eine gravitative Wirkung viel zu offensichtlich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Spacerat. (Notfallmeldung) an den Administrator

Magnetfeld der Sonne 19 Mär 2016 23:33 #4028

Vorverurteilt wird hier niemand. Zensiert wird hier auch niemand, aber beurteilt nach dem Inhalt seiner Aussagen und seiner Argumentationsweise sehr wohl. Und da fallen sie mit Glanz und Gloria durch alle Forumskriterien. Viele Mitglieder sind aufgebracht, dass ich das so lange hinnehme. Vergnügen sie sich in ihrem neuen Forum und verschonen Sie uns mit ihrer Fantasiewelt.
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Pinfinite

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magnetfeld der Sonne 19 Mär 2016 23:44 #4030

Spacerat schrieb: Aber andererseits muss es sich eine bestehende Theorie auch gefallen lassen, wenn eine Idee daher kommt, die völlig unkonventionell mit durchaus denkbaren Thesen kommt und dabei etwa jenen Punkt aufzeigt, wo die Schussfahrt des Mainstreams Richtung "Rand der Erde" begonnen hat. Aber wie es aussieht, tut genau dies der Mainstream nicht und das brachte nach der Relativitätstheorie immer wieder neue Grundannahmen, wie Quantenmechanik, Quantenelektrodynamik, darin enthalten einen ganzen Teilchenzoo und schließlich über Urknalltheorie und DM/DE zu Strings, Branen und Multiversen. Ich bin mir fast sicher, dass sich Leute wie Newton, Coulomb, Einstein, Dirac und wie sie alle heißen, spätestens zwischen Urknalluniversum und DM/DE gründlich Gedanken um ihre eigenen Theorien gemacht hätten, wenn sie das noch erlebt hätten. Der Mainstream aber versucht nur bestehende Theorien mit immer neuen Stellschrauben, bei auftretenden Unstimmigkeiten, zu kitten. Das Schiff muss irgendwann untergehen.


So, wie du das siehst, stimmt es doch gar nicht, du vermischt bereits in deiner Aufzählung der bisher existierenden Theorien das, was man als "gesichert" ansehen kann (weil alle Experimente diese Theorien bestätigt haben) mit noch völlig unbewiesenen Theorien, die man zur Zeit lediglich als "Annahmen" bezeichnen kann, weil sie noch niemand bewiesen hat, wie z. B. die Stringtheorie, die "Branen" und die Existenz von Multiversen, das sind nur vorläufige Annahmen, unbewiesen.

Hingegen können die Relativitätstheorien und die Existenz des "Teilchenzoos" als gesichert angesehen werden, weil man beides nachprüfbar NACHGEWIESEN hat. Auch das mit den Quanten kann als gesichert angesehen werden, sonst würde heute kein CD-Spieler funktionieren, wenn die Quantentheorie falsch wäre.

Wissenschaft irrt sich quasi hoch, man macht Annahmen, stellt daraufhin Theorien zusammen, die experimentell überprüft werden müssen, kann man dieses Theorien überprüfen und stellt sich heraus, dass die Ergebnisse mit den gemachten Vorhersagen übereinstimmen, kann man diese Theorie als "richtig" bzw. als nicht falsch ansehen.

Du denkst also, da sitzen irgendwo im Geheimen Männchen zusammen die mit Argusaugen darüber wachen, dass nur ja keiner vom bestehenden "Mainstream" abweicht? Die dafür mit geheimdienstlichen Methoden sorgen, dass alles Unliebsame, was nicht dem "Mainstream" entspricht, unterdrückt und lächerlich gemacht wird? Weil nicht sein darf, was nicht sein kann?

Und kommen doch neue Fakten in die Welt, so drehen diese geheimen Männchen eben so lange an irgendwelchen Stellschrauben der schon vorhandenen Theorien herum, bis es wieder passt?

So stellst du dir das vor?

Na ja, da kann man argumentativ nichts mehr machen, du willst glauben, was du glauben willst.


Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Magnetfeld der Sonne 20 Mär 2016 00:20 #4032

  • Spacerat
  • Spacerats Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Udo
Warum dieser agressive Unterton? Natürlich kann man da Argumentativ etwas machen...

Aber mal ehrlich... Wo bleiben all die Theorien, wenn sich schon Newton "geirrt" hat? Geirrt schreibe ich dabei deswegen in Anführungszeichen, weil er selber in einer Zeit gelebt hatte, in welcher dieser Irrtum gar nicht auffallen konnte. Es hätte aber bereits Coulomb z.B. auffallen können, wenn er die aus der von ihm entdeckten Kraft resultierende Beschleunigung selbst experimentell festgestellt hätte, statt sie über Newton II berechnet hätte. Aber auch Coulomb kann man keinerlei Vorwurf machen - es gab nach wie vor keinelei Grund an Newtons Gravitationsgesetz zu zweifeln. Selbst bei Einstein gab es noch nicht wirklich einen. Aber ehrlich gesagt - Ich hätte eher ein omnipräsentes Vakuum als Äther akzeptiert, als eine Behauptung aufzustellen, in welcher die LG in allen Inertialsystemen gleich sein soll, was auf Kosten von Strecken und Zeiten geht. Soweit ich weiß, hat Einstein selber auch oft genug seine eigene Theorie angezweifelt und letztendlich sogar gegen die Kopenhagener Deutung mehr oder weniger rebelliert und sich für den Rest seines Lebens damit beschäftigt, eine Art ART für die Elektrodynamik zu finden. Aber spätestens ab dem Zeitpunkt, wo man in der Kosmologie festgestellt hat, dass es so etwas wie Dunkle Materie geben muss, wäre eine Grundsatzdiskussion über Newton nötig gewesen - eine solche ist aber nicht erfolgt. Genau deswegen stapelt sich heute teilweise recht viel (mir fehlt leider eine andere Bezeicvhnung dafür) Unfug in den Analen der Physik und Kosmologie als sogenanntes gesichertes Wissen. Und der Wahnsinn nimmt einfach kein Ende. Statt Umzukehren und drüber nachzudenken, kommt man auf Ideen wie Strings usw usf.

...und am Ende behauptet der gesamte Mainstream, dass diese Sicht der Dinge keinerlei Nährboden hat - mit anderen Worten falsch ist. Wer genau will denn hier glauben, was er glauben will?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Spacerat. (Notfallmeldung) an den Administrator

Magnetfeld der Sonne 20 Mär 2016 00:44 #4033

Ich glaube ich weis jetzt warum es hier öfters rappelt. Ich werde mir Mühe geben Das zu beachten.

Lernen soll geil sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lernen soll geil sein!

Magnetfeld der Sonne 20 Mär 2016 06:16 #4034

udogigahertz schrieb: Hingegen können die Relativitätstheorien und die Existenz des "Teilchenzoos" als gesichert angesehen werden, weil man beides nachprüfbar NACHGEWIESEN hat. Auch das mit den Quanten kann als gesichert angesehen werden, sonst würde heute kein CD-Spieler funktionieren, wenn die Quantentheorie falsch wäre.

Udo Udo, mit der Einstellung wirst du nie eine bedeutsame Entdeckung machen (angenommen du würdest eine Wissenschaftskariere anstreben ;))
NACHGEWIESEN hat man gar nix, man hat nur bisher nicht zeigen können das diese falsch sind.
Zu deinem CD-Spieler Argument fällt mir immer wieder die Epizyklen-Metapher ein. Die Leute im Mittelalter konnten Planetenbahnen berechnen, konnten Sonnenfinsternisse vorhersagen, konnten auf See navigieren und das obwohl das Ptolemäische Weltbild wie wir heute wissen falsch war.

RT, Teilchenzoo und Quantenmechanik sind gut, aber nur solange bis jemand eine bessere Idee hat.
Dieser Jemand muss aber ein Querdenker sein, einer der nicht alles als gegeben hinnimmt, einer wie Einstein ;)

Wissenschaft irrt sich quasi hoch, man macht Annahmen, stellt daraufhin Theorien zusammen, die experimentell überprüft werden müssen, kann man dieses Theorien überprüfen und stellt sich heraus, dass die Ergebnisse mit den gemachten Vorhersagen übereinstimmen, kann man diese Theorie als "richtig" bzw. als nicht falsch ansehen.

Streiche das 'als ""richtig"' und jeder Wissenschaftler wird dir zustimmen ;)

Und kommen doch neue Fakten in die Welt, so drehen diese geheimen Männchen eben so lange an irgendwelchen Stellschrauben der schon vorhandenen Theorien herum, bis es wieder passt?

Manche der heute publizierten Theorien scheinen genau das zu machen.
Und selbst Einstein hat mit der Stellschraube "kosmologische Konstante" so lange herumgedreht bis seine Theorie wieder ins Bild "statisches Universum" gepasst hat.^^

Merilix

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith
  • Seite:
  • 1
  • 2
AUF Zug
Powered by Kunena Forum